Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

wo anfangen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wo anfangen?

    Hallo,
    ich wollte vor kurzem damit beginnen mich mit dem mir bisher unbekannten Perry Rhodan Universum zu beschäftigen.
    Jetzt ist meine Frage wo soll ich da Anfangen. Da gibt es ja unzählige Hefte und manche aus den 70er wo kriege ich die denn dann her? Gibt es da vielleicht Sammelbänder oder ähnliches?

  • #2
    Fang am besten mit dem Anfang an.

    Am besten mit Silberband 1 Die dritte Macht...die bekommst du über ebay oder den Buchhandel problemlos

    PERRY RHODAN Startseite - Perry Rhodan
    viel Spass mit PR
    http://www.titanic-magazin.de/news/e...der-witz-7003/

    https://www.campact.de/ttip/

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Darth Kadon Beitrag anzeigen
      Hallo,
      ich wollte vor kurzem damit beginnen mich mit dem mir bisher unbekannten Perry Rhodan Universum zu beschäftigen.
      Jetzt ist meine Frage wo soll ich da Anfangen. Da gibt es ja unzählige Hefte und manche aus den 70er wo kriege ich die denn dann her? Gibt es da vielleicht Sammelbänder oder ähnliches?
      Entweder fängst halt wirklich mit dem Silberband 1 an.
      Du musst Dir halt absolut bewusst sein dass diese Geschichten 1961 geschrieben wurden, das war ein ganz anderer Schreibstil, die Gedankenwelt der Autoren und der Zeitgeist sah damals natürlich total anders aus und viele Ansichten wirken heutzutage schon etwas bizarr .
      Dazu kommt bei mir persönlich dass ich dafür viel zu vorwärtsgewandt und neugierig bin. Ich würd es nicht aushalten bei 0 anzufangen und mich langsam vorzuarbeiten während der Rest der Welt schon ganz woanders ist

      Alternative 1:
      PR NEO - Ich lese es nicht, aber soll wirklich gut sein und die gesamte PR-Geschichte noch mal neu erzählen. Passt dann halt viel mehr zum heutigen Zeitgeist.

      Alternative 2:
      Die aktuelle Erstauflage
      Der aktuelle Zyklus ist noch jung (Heft 2808), d.h. wenn Du einen ganz sanften Einstieg magst, fängst halt bei 2800 an.
      Wenn nicht, auch kein Thema. Dann fängst Du mit 2808 (oder dann halt morgen 2809) an, dann ist der Einstieg nicht GANZ sanft sonder nur sanft

      Keine Angst: Ich hab damals auch mitten in einem Zyklus angefangen und im Prinzip kann man der Handlung von Anfang an folgen. Zu Beginn jedes PR Heftes wird die aktuelle Handlung kurz zusammengefasst. Ähnlich wie bei aktuellen Serien (Arrow, Gotham, Flash,...) wo halt vor der aktuellen Folge noch mal kurz in Ausschnitten gezeigt wird was die letzten Folgen so passiert ist.
      Koa Lust mehr auf des Forum, desweng nimma hier unterwegs

      Kommentar


      • #4
        danke für die antworten,
        ich hab grad mal nachgeschaut und oha bei den silberbänden kann man ja ein halbes vermögen lassen, so viele sind das. Ich glaube aber doch dass ich vorne anfange, ich finde den aufbau einer Zivilisation ja sehr spannend.

        P.S. kennt vielleicht jemand eine Online Bibliothek wo man die Silber bände ausleihen kann. Ich lese sehr schnell und jede Woche ein neues Buch kann ich mir momentan nicht leisten.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Darth Kadon Beitrag anzeigen
          P.S. kennt vielleicht jemand eine Online Bibliothek wo man die Silber bände ausleihen kann. Ich lese sehr schnell und jede Woche ein neues Buch kann ich mir momentan nicht leisten.
          Es gibt doch das Konzept der Onleihe (Die Onleihe ? Digitale Ausleihportale für Bibliotheken - eBooks, ePaper, eAudios kostenlos und legal ausleihen - divibib)

          Da sind über 2000 Bibliotheken registriert und Du kannst Dir Bücher ausleihen. Ich hab allerdings keine Ahnung wie es da um Perry Rhodan bestellt ist. Aber da man auch in normalen Bibliotheken hin und wieder Perry Rhodan Bände findet, sollte es das ja auch online geben.
          Koa Lust mehr auf des Forum, desweng nimma hier unterwegs

          Kommentar


          • #6
            noch etwas die Silberbände enden mit band 1107. Der wurde aber in den 80ern geschrieben wo kriege ich denn den Rest her. Die neueren bestimmt einfach, aber auch die aus den 90ern dürften schon selten sein.

            Kommentar


            • #7
              Ich habe einfach mit Silberband 1 angefangen und mich dann vorgearbeitet. Glaube mir, da ist man eine Weile beschäftigt Zudem ist auch nicht jeder Heftroman lesenswert, da ist die Auswahl in den Silberbänden vielfach ganz okay, da halt schon vorsortiert worden ist. Die Bücher bekommst du auch gebraucht recht günstig (Amazon, ebay usw.). Was die alten PR-Romane betrifft, so haben mir gerade die, wo die Dritte Macht und das S. Imperium aufgebaut worden ist, wirklich gut gefallen. Bin jetzt bei Silberband 116 und oft geht mir der übertriebene Pazifismus echt auf den Sender, obwohl die Gesamtstory gut ist.
              "Der Überwachungsstaat der Zukunft findet dich!"
              www.alexander-merow.de.tl
              http://www.amazon.de/Beutewelt-B%C3%.../dp/3869018399
              http://www.amazon.de/Das-aureanische...889779&sr=1-11

              Kommentar


              • #8
                Aufmerksam auf das Perry Rhodan Universum wurde ich durch die Spacenight im BR, wo u.a. verschiedene alte PR Titelbilder zu sehen sind.
                Einen konkreten Einstieg in die laufen Handlung habe ich mit dem zufällig zur gleichen Zeit anlaufenden Stardustzyklus (Band 2500ff) gefunden, mir allerdings parallel dazu auch die ersten Silberbände gekauft. Zwischen diesen und der Handlung klafft natürlich eine riesen Lücke, schließlich liegen mittlerweile über 50 Jahre zwischen den Anfängen und den aktuell erscheinenden Romanen. Ich habe versucht dies mit sehr viel Perrypedialektüre zu kompensieren. Perrypedia ist ein deutschsprachiges Wiki zur Serie und kann helfen wenn man bei den vielen Rückbezügen in der Handlung mal durcheinander kommt. Für einen Überblick über die gesamte Handlung sicherlich sehr empfehlenswert!
                Ansonsten viel Spaß mit Perry Rhodan!

                - - - Aktualisiert - - -

                Zitat von Alexandermerow Beitrag anzeigen
                Was die alten PR-Romane betrifft, so haben mir gerade die, wo die Dritte Macht und das S. Imperium aufgebaut worden ist, wirklich gut gefallen. Bin jetzt bei Silberband 116 und oft geht mir der übertriebene Pazifismus echt auf den Sender, obwohl die Gesamtstory gut ist.
                Die Serie war schon immer ein Spiegel ihrer Zeit, in der verschiedene Gesellschaftliche Entwicklungen reflektiert werden.
                Aber vor lauter Kosmischer Hanse, Kosmischen Basaren, Kosmischem Dies und Das wünscht man sich doch manchmal den guten alten Kanonen-Herbert zurück!
                Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)

                Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung. (Heinrich Heine)

                Kommentar


                • #9
                  Aber vor lauter Kosmischer Hanse, Kosmischen Basaren, Kosmischem Dies und Das wünscht man sich doch manchmal den guten alten Kanonen-Herbert zurück!
                  Volle Zustimmung. Natürlich soll man nicht immer sofort ballern...obwohl...andererseits...
                  "Der Überwachungsstaat der Zukunft findet dich!"
                  www.alexander-merow.de.tl
                  http://www.amazon.de/Beutewelt-B%C3%.../dp/3869018399
                  http://www.amazon.de/Das-aureanische...889779&sr=1-11

                  Kommentar


                  • #10
                    ich bin nun auch gerade dabei ins perryversum durchzustarten. Habe vor etwas längerer Zeit mal ein paar Hefte geschenkt bekommen (so um Nr. 2000 rum) die ich jetzt gerade lese. Außerdem habe ich mir das letzte Perry Rhodan NEO gekauft.

                    Da mir, so nach jeweils einem gelesenem Heft, sowohl EA als auch NEO soweit ganz gut gefallen, stehe ich jetzt vor dem Problem mich zu entscheiden, welche serie von beiden ich weiterverfolgen werde.

                    wenn es NEO werden sollte, würde ich die ersten 110 nachlesen und wäre dann auf dem aktuellen stand

                    sollte es EA werden, würde ich versuchen, die besten hefte zu lesen, aber auch erst mal nicht wesentlich mehr als 100-200.

                    was ich nämlich garnicht will, ist, jetzt jahre (oder jahrzehnte) lang "hinterher" zu lesen. Ich finde die Idee ganz cool, sich jede Woche (oder jede zweite) den neuen Band beim Kiosk zu holen, das hat doch ein ganz anderes feeling.


                    mich würde eure meinung interessieren. was würdet ihr an meiner stelle lesen, EA oder NEO?

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich habe nur mal am Anfang in NEO reingelesen und dann für mich entschieden, bei der EA zu bleiben. Wie bereits erwähnt: Vor allem die richtig alten Perrys haben mich seinerzeit glänzend unterhalten
                      "Der Überwachungsstaat der Zukunft findet dich!"
                      www.alexander-merow.de.tl
                      http://www.amazon.de/Beutewelt-B%C3%.../dp/3869018399
                      http://www.amazon.de/Das-aureanische...889779&sr=1-11

                      Kommentar


                      • #12
                        hat jemand die NEOs bis jetzt alle gelesen und kann mal so grob sagen, welche staffeln, oder auch einzelhefte sich besonders lohnen?

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X