Gäste oder nicht angemeldete Benutzer sehen mehr Werbung! Jetzt anmelden oder registrieren!
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Commodore
    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    13.303
    Production:

    Stand: 13.11.2007

    Allgemeine Infos:

    Status des Films: Production-Phase

    April 06 - Februar 07: Development Phase
    März 07 - November 07: Pre-production Phase
    November 07 - März 08: Production/Principal Photography Phase
    März 08 - Dezember 08: Post-production Phase
    25.12.2007: Release

    Trekkies have a new leader - Entertainment News, Front Page, Media - Variety
    Abrams Confirmed To Direct Star Trek XI - Expected To Be Out Christmas 2008 | TrekMovie.com
    Trek XI Update: Still Writing, Budgeting and Casting | TrekMovie.com
    Variety: ‘Star Trek’ Starts Shooting November 5th - Abrams Sells Another Film Project To Paramount | TrekMovie.com
    J.J. Abrams Headed To Iceland | TrekMovie.com
    Update On Production, Budget and Casting | TrekMovie.com

    Der Startschuss für den neuen Star Trek Film viel für die Öffentlichkeit am 20.04.2006.
    Der Daily Variety berichtete unter Berufung auf Paramount Quellen das STXI von J.J. Abrams produziert werden und sich der Film um die Kirk und Spock in jungen Jahren drehen würde. Nur einen Tag später wurde Rick Berman der das Franchise seit dem Tode Roddenberrys gleitet und weitergeführt hat verabschiedet. Nach der Veröffentlichung des ersten Teaser-Posters im Juli 2006 (siehe ganz unten) wurde es lange Zeit still um das Projekt.
    Schließlich erfuhr die Fangemeinde Mitte Februar 2007, das die endgültige Drehbuchfassung Paramount vorliegt und der Film offiziell grünes Licht bekommen hat. Entsprechend begann die Pre-Production-Phase. J.J. Abrams wurde sowohl als Produzent als auch Direktor des Films bestätigt und begann ein Team aus hauptsächlich ihm vertrauten Berufskollegen zusammenzustellen (siehe Sektion „Crew“ weiter unten). Der Beginn der Dreharbeiten wurde mehrmals verschoben, sie begannen am 07.11.2007
    Im März dieses Jahres gab es dann noch die Meldung, dass der Script in Hinblick auf das zu Verfügung stehende Budget noch modifiziert wurde.
    Ein offizielles Budget steht noch immer nicht fest, gleichwohl gab es Meldungen, dass der kommende Film der teuerste aller Zeiten werden sollte. Wie hoch das Budget genau werden soll ist unklar. Einige Quellen sprachen von schier unglaublichen Zahlen in Bereich von 150-160 Millionen US-$. Zum Vergleich: Der teuerste Star Wars Film (Episode II) hatte nur ein Budget von 120 Millionen US-$!
    Andere Quellen sprechen dann auch eher von einen Budget zwischen 120 und 150 Millionen US-$. Was immer noch außergewöhnlich hoch ist.
    Der Film soll am 25.12.2008 in den US-Kinos anlaufen.

    Designarbeiten, Setkonstruktionen, etc:

    TrekMovie.com Update On Latest Shatner and Enterprise Rumors | TrekMovie.com
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Star Trek and Justice League Tidbits
    ILM To Provide Effects For ‘Star Trek’ - Enterprise To Appear In Film | TrekMovie.com

    Die Design-Abteilung unter der Leitung von Scott Chambliss arbeitet schon seit mindestens Mai 2007 an ersten Entwürfen. Seit Sommer diesen Jahres dann auch auf dem Paramount-Areal. Mittlerweile sind die Design-Arbeiten so gut wie abgeschlossen, die Setkonstruktionen haben begonnen.
    Gebaut und später Gefilmt wird auf den Paramount Bühnen 4, 8, 9, 14 und 15. Einige Bühnen der Unversal Studio sind auch als Set für Dreharbeiten für Szenen auf einem noch unbekannten Planeten vorgesehen. Insgesamt sollen 11 Bühnen für den neuen Film vorgesehen sein.
    Gegenwärtig ist praktisch noch vollkommen unklar in welche Richtung sich die Designarbeiten entwickeln werden, sprich wie nah das Endprodukt noch am alten TOS-Design sein wird.
    Gleichwohl werden die Beteiligten nicht müde zu betonen, das man es schaffen werde bzw. geschafft habe einen Look zu kreieren der sehr nahe zum Original steht und gleichzeitig modern und zeitgemäß ist. Es bleibt abzuwarten inwieweit sich diese Prognosen erfüllen.
    Gesichert ist, dass die Enteprise (NCC-1701) im Film auftreten wird. Im welchen Ausmaß ist allerdings noch unklar. Orci und Kurtzman sprachen aber schon mehrmals davon, das der Film ein „starship adventure“ werden solle.
    Im Hinblick auf das Design des Schiffes herrscht genauso weitgehende Unklarheit. Man darf wohl davon ausgehen, das die Grundform der Enterprise unverändert bleibt, das Schiff dann auch als Constitution-Klasse identifizierbar ist. Man sollte jedoch damit rechnen, dass das Modell an vielen Stellen verfeinert wird um auch im 21. Jahrhundert Kinotauglich zu sein. So ist es sehr unwahrscheinlich, das die Designer etwa auf das Modell von TOS-Remastered zurückgreifen.
    Letztlich produziert werden die Special Visual Effects von der in Sachen Star Trek sehr erfahrenen Firma Industrial Light & Magic von George Lucas. Aus ihrem Hause stammen unter anderen die Effekte von STII, IV, VI, VIII und VIII sowie die für den TNG-Pilotfilm „Encounter at Farpoint“. Zudem arbeitete J.J. Abrams schon des Öfteren mit der Firma zusammen.
    Lange Zeit war eines unklar: Ob und in Welchen Umfang J.J. Abrams auf die alten Star Trek Produzenten zurückgreifen würde. Zumindest in der Designabteilung ist jetzt laut TrekMovie.com wieder ein altes Gesicht aufgetaucht:
    John Eaves, als Production Illustrator beteiligt an allen TNG-Kinofilmen, Deep Space Nine und Enterprise. Unter anderem Erschuf er die Enterprise E, die Scimitar und den Valdore-Warbird.


    Dreharbeiten, Locations, etc.:

    Die Dreharbeiten haben am 07.11.2007 begonnen, die Pre-Production Phase ist damit abgeschlossen. Es sind jedoch noch immer Schauspieler zu casten
    Die Drehzeit ist laut Aussagen Quintos auf 85 Tage festgesetzt, darin inbegriffen sind zwei Wochen Dreharbeiten auf Island.
    Hinweise auf diesen Drehort gab es schon länger.
    So flog JJ Abrams planen nach Island während Scott Chambliss zuvor mögliche Locations in Augenschein genommen hatte.
    Weiterhin hieß es, das die Szenen vom möglichen Drehort auf Island eine große Rolle im Film spielen werden. Nach jüngeren Meldungen ist es aber noch immer unklar, ob in Island tatsächlich gedreht wird. Auch kristallisiert sich heraus, das eventuell stattfindende Dreharbeiten nur von der „Second Unit“ übernommen werden würden. Also Drehs ohne den Hauptcast und ohne Abrams
    Dieser hat allerdings angekündigter würde für den Film so viele reale Locations wie irgend möglich benutzen.
    Gedreht wird zunächst auf einer unbekannten Location in Southern California, ca. eine Woche nach Drehbeginn sollen dann die ersten Szenen in den Paramount-Sets gedreht werden.


    Teaser,Trailer, Photos & Co:

    Teaser:

    Kellvin Chavez berichtete auf Latinoreview Anfang November, das gemäß einer nicht näher ausgeführten Quelle ein Teaser zum Film in Arbeit ist:
    “Apparently, there’s a teaser trailer in the works that shows the Enterprise being built. Code name for the production is Central Headquarters.”
    Star Trek Teaser Trailer In The Works? - Movie News - Latest Movie Reviews and trailers

    Inwieweit diese Meldung korrekt ist und ob bzw. wann dieser Teaser veröffentlicht wird, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt unklar.


    Teaser-Poster:

    Insgesamt wurden 3 Teaser-Poster veröffentlicht. Diese Werke stießen bei den Fans auf ein geteiltes Echo.



    STARTREK.COM: Extras


    Photos & Videos vom Set:

    Pünktlich zu Drehbeginn sind die ersten Photos vom Set aufgetaucht.
    Paramount hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut und die Schauspieler mit Regenmänteln „getarnt“. Es ist wahrscheinlich, das sich darunter wohl modifizierte Sternenflottenuniformen verbergen.

    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Peek a Boo…We See You: Star Trek Spy Pics Now Online!
    JFX Online » Blog Archive » On Set: I’m An Extra Jim, Not A Cult Member!
    First Spy Shots From Star Trek Shoot | TrekMovie.com

    Weiterhin gibt es mittlerweile erste Photos und sogar ein Video von Quinto als Spock:
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Spy Footage from the set of Star Trek
    Breaking News: Quinto seen in Spock Makeup! | TrekMovie.com
    JFX Online » Blog Archive » EXCLUSIVE: Quinto As Young Spock!


    Geändert von Nighthawk_ (17.12.2010 um 09:29 Uhr)

  2. #2
    Commodore
    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    13.303
    Production:

    Stand: 13.11.2007

    Allgemeine Infos:

    Status des Films: Production-Phase

    April 06 - Februar 07: Development Phase
    März 07 - November 07: Pre-production Phase
    November 07 - März 08: Production/Principal Photography Phase
    März 08 - Dezember 08: Post-production Phase
    25.12.2007: Release

    Trekkies have a new leader - Entertainment News, Front Page, Media - Variety
    Abrams Confirmed To Direct Star Trek XI - Expected To Be Out Christmas 2008 | TrekMovie.com
    Trek XI Update: Still Writing, Budgeting and Casting | TrekMovie.com
    Variety: ‘Star Trek’ Starts Shooting November 5th - Abrams Sells Another Film Project To Paramount | TrekMovie.com
    J.J. Abrams Headed To Iceland | TrekMovie.com
    Update On Production, Budget and Casting | TrekMovie.com

    Der Startschuss für den neuen Star Trek Film viel für die Öffentlichkeit am 20.04.2006.
    Der Daily Variety berichtete unter Berufung auf Paramount Quellen das STXI von J.J. Abrams produziert werden und sich der Film um die Kirk und Spock in jungen Jahren drehen würde. Nur einen Tag später wurde Rick Berman der das Franchise seit dem Tode Roddenberrys gleitet und weitergeführt hat verabschiedet. Nach der Veröffentlichung des ersten Teaser-Posters im Juli 2006 (siehe ganz unten) wurde es lange Zeit still um das Projekt.
    Schließlich erfuhr die Fangemeinde Mitte Februar 2007, das die endgültige Drehbuchfassung Paramount vorliegt und der Film offiziell grünes Licht bekommen hat. Entsprechend begann die Pre-Production-Phase. J.J. Abrams wurde sowohl als Produzent als auch Direktor des Films bestätigt und begann ein Team aus hauptsächlich ihm vertrauten Berufskollegen zusammenzustellen (siehe Sektion „Crew“ weiter unten). Der Beginn der Dreharbeiten wurde mehrmals verschoben, sie begannen am 07.11.2007
    Im März dieses Jahres gab es dann noch die Meldung, dass der Script in Hinblick auf das zu Verfügung stehende Budget noch modifiziert wurde.
    Ein offizielles Budget steht noch immer nicht fest, gleichwohl gab es Meldungen, dass der kommende Film der teuerste aller Zeiten werden sollte. Wie hoch das Budget genau werden soll ist unklar. Einige Quellen sprachen von schier unglaublichen Zahlen in Bereich von 150-160 Millionen US-$. Zum Vergleich: Der teuerste Star Wars Film (Episode II) hatte nur ein Budget von 120 Millionen US-$!
    Andere Quellen sprechen dann auch eher von einen Budget zwischen 120 und 150 Millionen US-$. Was immer noch außergewöhnlich hoch ist.
    Der Film soll am 25.12.2008 in den US-Kinos anlaufen.

    Designarbeiten, Setkonstruktionen, etc:

    TrekMovie.com Update On Latest Shatner and Enterprise Rumors | TrekMovie.com
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Star Trek and Justice League Tidbits
    ILM To Provide Effects For ‘Star Trek’ - Enterprise To Appear In Film | TrekMovie.com

    Die Design-Abteilung unter der Leitung von Scott Chambliss arbeitet schon seit mindestens Mai 2007 an ersten Entwürfen. Seit Sommer diesen Jahres dann auch auf dem Paramount-Areal. Mittlerweile sind die Design-Arbeiten so gut wie abgeschlossen, die Setkonstruktionen haben begonnen.
    Gebaut und später Gefilmt wird auf den Paramount Bühnen 4, 8, 9, 14 und 15. Einige Bühnen der Unversal Studio sind auch als Set für Dreharbeiten für Szenen auf einem noch unbekannten Planeten vorgesehen. Insgesamt sollen 11 Bühnen für den neuen Film vorgesehen sein.
    Gegenwärtig ist praktisch noch vollkommen unklar in welche Richtung sich die Designarbeiten entwickeln werden, sprich wie nah das Endprodukt noch am alten TOS-Design sein wird.
    Gleichwohl werden die Beteiligten nicht müde zu betonen, das man es schaffen werde bzw. geschafft habe einen Look zu kreieren der sehr nahe zum Original steht und gleichzeitig modern und zeitgemäß ist. Es bleibt abzuwarten inwieweit sich diese Prognosen erfüllen.
    Gesichert ist, dass die Enteprise (NCC-1701) im Film auftreten wird. Im welchen Ausmaß ist allerdings noch unklar. Orci und Kurtzman sprachen aber schon mehrmals davon, das der Film ein „starship adventure“ werden solle.
    Im Hinblick auf das Design des Schiffes herrscht genauso weitgehende Unklarheit. Man darf wohl davon ausgehen, das die Grundform der Enterprise unverändert bleibt, das Schiff dann auch als Constitution-Klasse identifizierbar ist. Man sollte jedoch damit rechnen, dass das Modell an vielen Stellen verfeinert wird um auch im 21. Jahrhundert Kinotauglich zu sein. So ist es sehr unwahrscheinlich, das die Designer etwa auf das Modell von TOS-Remastered zurückgreifen.
    Letztlich produziert werden die Special Visual Effects von der in Sachen Star Trek sehr erfahrenen Firma Industrial Light & Magic von George Lucas. Aus ihrem Hause stammen unter anderen die Effekte von STII, IV, VI, VIII und VIII sowie die für den TNG-Pilotfilm „Encounter at Farpoint“. Zudem arbeitete J.J. Abrams schon des Öfteren mit der Firma zusammen.
    Lange Zeit war eines unklar: Ob und in Welchen Umfang J.J. Abrams auf die alten Star Trek Produzenten zurückgreifen würde. Zumindest in der Designabteilung ist jetzt laut TrekMovie.com wieder ein altes Gesicht aufgetaucht:
    John Eaves, als Production Illustrator beteiligt an allen TNG-Kinofilmen, Deep Space Nine und Enterprise. Unter anderem Erschuf er die Enterprise E, die Scimitar und den Valdore-Warbird.


    Dreharbeiten, Locations, etc.:

    Die Dreharbeiten haben am 07.11.2007 begonnen, die Pre-Production Phase ist damit abgeschlossen. Es sind jedoch noch immer Schauspieler zu casten
    Die Drehzeit ist laut Aussagen Quintos auf 85 Tage festgesetzt, darin inbegriffen sind zwei Wochen Dreharbeiten auf Island.
    Hinweise auf diesen Drehort gab es schon länger.
    So flog JJ Abrams planen nach Island während Scott Chambliss zuvor mögliche Locations in Augenschein genommen hatte.
    Weiterhin hieß es, das die Szenen vom möglichen Drehort auf Island eine große Rolle im Film spielen werden. Nach jüngeren Meldungen ist es aber noch immer unklar, ob in Island tatsächlich gedreht wird. Auch kristallisiert sich heraus, das eventuell stattfindende Dreharbeiten nur von der „Second Unit“ übernommen werden würden. Also Drehs ohne den Hauptcast und ohne Abrams
    Dieser hat allerdings angekündigt, er würde für den Film so viele reale Locations wie irgend möglich benutzen.
    Gedreht wird zunächst auf einer unbekannten Location in Southern California, ca. eine Woche nach Drehbeginn sollen dann die ersten Szenen in den Paramount-Sets gedreht werden.

    Nach Informationen von TrekMovie.com soll am berühmten "Gorn Rock" im Vasquez Rocks Natural Area Park gefilmt werden.
    Diese Location wurde abgesehen von DS9 von jeder Star Trek Serie benutzt und fand auch in STIV Verwendung.


    Vasquez Rocks - Memory Alpha, the Star Trek Wiki
    http://trekmovie.com/2007/11/24/famo...ar-trek-movie/


    Teaser,Trailer, Photos & Co:

    Teaser:

    Kellvin Chavez berichtete auf Latinoreview Anfang November, das gemäß einer nicht näher ausgeführten Quelle ein Teaser zum Film in Arbeit ist:

    “Apparently, there’s a teaser trailer in the works that shows the Enterprise being built. Code name for the production is Central Headquarters.”
    Star Trek Teaser Trailer In The Works? - Movie News - Latest Movie Reviews and trailers

    Inwieweit diese Meldung korrekt ist und ob bzw. wann dieser Teaser veröffentlicht wird, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt unklar.


    Teaser-Poster:

    Insgesamt wurden 3 Teaser-Poster veröffentlicht. Diese Werke stießen bei den Fans auf ein geteiltes Echo.



    STARTREK.COM: Extras


    Photos & Videos vom Set:

    Pünktlich zu Drehbeginn sind die ersten Photos vom Set aufgetaucht.
    Paramount hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut und die Schauspieler mit Regenmänteln „getarnt“. Es ist wahrscheinlich, das sich darunter wohl modifizierte Sternenflottenuniformen verbergen.

    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Peek a Boo…We See You: Star Trek Spy Pics Now Online!
    JFX Online » Blog Archive » On Set: I’m An Extra Jim, Not A Cult Member!
    First Spy Shots From Star Trek Shoot | TrekMovie.com

    Weiterhin gibt es mittlerweile erste Photos und sogar ein Video von Quinto als Spock:
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Spy Footage from the set of Star Trek
    Breaking News: Quinto seen in Spock Makeup! | TrekMovie.com
    JFX Online » Blog Archive » EXCLUSIVE: Quinto As Young Spock!


    Geändert von Nighthawk_ (17.12.2010 um 09:29 Uhr)

  3. #3
    Commodore
    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    13.303
    Production:

    Stand: 25.11.2007

    Allgemeine Infos:

    Status des Films: Production-Phase

    April 06 - Februar 07: Development Phase
    März 07 - November 07: Pre-production Phase
    November 07 - März 08: Production/Principal Photography Phase
    März 08 - Dezember 08: Post-production Phase
    25.12.2007: Release

    Trekkies have a new leader - Entertainment News, Front Page, Media - Variety
    Abrams Confirmed To Direct Star Trek XI - Expected To Be Out Christmas 2008 | TrekMovie.com
    Trek XI Update: Still Writing, Budgeting and Casting | TrekMovie.com
    Variety: ‘Star Trek’ Starts Shooting November 5th - Abrams Sells Another Film Project To Paramount | TrekMovie.com
    J.J. Abrams Headed To Iceland | TrekMovie.com
    Update On Production, Budget and Casting | TrekMovie.com

    Der Startschuss für den neuen Star Trek Film viel für die Öffentlichkeit am 20.04.2006.
    Der Daily Variety berichtete unter Berufung auf Paramount Quellen das STXI von J.J. Abrams produziert werden und sich der Film um die Kirk und Spock in jungen Jahren drehen würde. Nur einen Tag später wurde Rick Berman der das Franchise seit dem Tode Roddenberrys gleitet und weitergeführt hat verabschiedet. Nach der Veröffentlichung des ersten Teaser-Posters im Juli 2006 (siehe ganz unten) wurde es lange Zeit still um das Projekt.
    Schließlich erfuhr die Fangemeinde Mitte Februar 2007, das die endgültige Drehbuchfassung Paramount vorliegt und der Film offiziell grünes Licht bekommen hat. Entsprechend begann die Pre-Production-Phase. J.J. Abrams wurde sowohl als Produzent als auch Direktor des Films bestätigt und begann ein Team aus hauptsächlich ihm vertrauten Berufskollegen zusammenzustellen (siehe Sektion „Crew“ weiter unten). Der Beginn der Dreharbeiten wurde mehrmals verschoben, sie begannen am 07.11.2007
    Im März dieses Jahres gab es dann noch die Meldung, dass der Script in Hinblick auf das zu Verfügung stehende Budget noch modifiziert wurde.
    Ein offizielles Budget steht noch immer nicht fest, gleichwohl gab es Meldungen, dass der kommende Film der teuerste aller Zeiten werden sollte. Wie hoch das Budget genau werden soll ist unklar. Einige Quellen sprachen von schier unglaublichen Zahlen in Bereich von 150-160 Millionen US-$. Zum Vergleich: Der teuerste Star Wars Film (Episode II) hatte nur ein Budget von 120 Millionen US-$!
    Andere Quellen sprechen dann auch eher von einen Budget zwischen 120 und 150 Millionen US-$. Was immer noch außergewöhnlich hoch ist.
    Der Film soll am 25.12.2008 in den US-Kinos anlaufen.

    Designarbeiten, Setkonstruktionen, etc:

    TrekMovie.com Update On Latest Shatner and Enterprise Rumors | TrekMovie.com
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Star Trek and Justice League Tidbits
    ILM To Provide Effects For ‘Star Trek’ - Enterprise To Appear In Film | TrekMovie.com

    Die Design-Abteilung unter der Leitung von Scott Chambliss arbeitet schon seit mindestens Mai 2007 an ersten Entwürfen. Seit Sommer diesen Jahres dann auch auf dem Paramount-Areal. Mittlerweile sind die Design-Arbeiten so gut wie abgeschlossen, die Setkonstruktionen haben begonnen.
    Gebaut und später Gefilmt wird auf den Paramount Bühnen 4, 8, 9, 14 und 15. Einige Bühnen der Unversal Studio sind auch als Set für Dreharbeiten für Szenen auf einem noch unbekannten Planeten vorgesehen. Insgesamt sollen 11 Bühnen für den neuen Film vorgesehen sein.
    Gegenwärtig ist praktisch noch vollkommen unklar in welche Richtung sich die Designarbeiten entwickeln werden, sprich wie nah das Endprodukt noch am alten TOS-Design sein wird.
    Gleichwohl werden die Beteiligten nicht müde zu betonen, das man es schaffen werde bzw. geschafft habe einen Look zu kreieren der sehr nahe zum Original steht und gleichzeitig modern und zeitgemäß ist. Es bleibt abzuwarten inwieweit sich diese Prognosen erfüllen.
    Gesichert ist, dass die Enteprise (NCC-1701) im Film auftreten wird. Im welchen Ausmaß ist allerdings noch unklar. Orci und Kurtzman sprachen aber schon mehrmals davon, das der Film ein „starship adventure“ werden solle.
    Im Hinblick auf das Design des Schiffes herrscht genauso weitgehende Unklarheit. Man darf wohl davon ausgehen, das die Grundform der Enterprise unverändert bleibt, das Schiff dann auch als Constitution-Klasse identifizierbar ist. Man sollte jedoch damit rechnen, dass das Modell an vielen Stellen verfeinert wird um auch im 21. Jahrhundert Kinotauglich zu sein. So ist es sehr unwahrscheinlich, das die Designer etwa auf das Modell von TOS-Remastered zurückgreifen.
    Letztlich produziert werden die Special Visual Effects von der in Sachen Star Trek sehr erfahrenen Firma Industrial Light & Magic von George Lucas. Aus ihrem Hause stammen unter anderen die Effekte von STII, IV, VI, VIII und VIII sowie die für den TNG-Pilotfilm „Encounter at Farpoint“. Zudem arbeitete J.J. Abrams schon des Öfteren mit der Firma zusammen.
    Lange Zeit war eines unklar: Ob und in Welchen Umfang J.J. Abrams auf die alten Star Trek Produzenten zurückgreifen würde. Zumindest in der Designabteilung ist jetzt laut TrekMovie.com wieder ein altes Gesicht aufgetaucht:
    John Eaves, als Production Illustrator beteiligt an allen TNG-Kinofilmen, Deep Space Nine und Enterprise. Unter anderem Erschuf er die Enterprise E, die Scimitar und den Valdore-Warbird.


    Dreharbeiten, Locations, etc.:

    Die Dreharbeiten haben am 07.11.2007 begonnen, die Pre-Production Phase ist damit abgeschlossen. Es sind jedoch noch immer Schauspieler zu casten
    Die Drehzeit ist laut Aussagen Quintos auf 85 Tage festgesetzt, darin inbegriffen sind zwei Wochen Dreharbeiten auf Island.
    Hinweise auf diesen Drehort gab es schon länger.
    So flog JJ Abrams planen nach Island während Scott Chambliss zuvor mögliche Locations in Augenschein genommen hatte.
    Weiterhin hieß es, das die Szenen vom möglichen Drehort auf Island eine große Rolle im Film spielen werden. Nach jüngeren Meldungen ist es aber noch immer unklar, ob in Island tatsächlich gedreht wird. Auch kristallisiert sich heraus, das eventuell stattfindende Dreharbeiten nur von der „Second Unit“ übernommen werden würden. Also Drehs ohne den Hauptcast und ohne Abrams
    Dieser hat allerdings angekündigt, er würde für den Film so viele reale Locations wie irgend möglich benutzen.
    Gedreht wird zunächst auf einer unbekannten Location in Southern California, ca. eine Woche nach Drehbeginn sollen dann die ersten Szenen in den Paramount-Sets gedreht werden.

    Nach Informationen von TrekMovie.com soll am berühmten "Gorn Rock" im Vasquez Rocks Natural Area Park gefilmt werden.
    Diese Location wurde abgesehen von DS9 von jeder Star Trek Serie benutzt und fand auch in STIV Verwendung.



    Vasquez Rocks - Memory Alpha, the Star Trek Wiki
    Famous Location To Appear in New Star Trek Movie | TrekMovie.com


    Teaser,Trailer, Photos & Co:

    Teaser:

    Kellvin Chavez berichtete auf Latinoreview Anfang November, das gemäß einer nicht näher ausgeführten Quelle ein Teaser zum Film in Arbeit ist:

    “Apparently, there’s a teaser trailer in the works that shows the Enterprise being built. Code name for the production is Central Headquarters.”
    Star Trek Teaser Trailer In The Works? - Movie News - Latest Movie Reviews and trailers

    Inwieweit diese Meldung korrekt ist und ob bzw. wann dieser Teaser veröffentlicht wird, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt unklar.


    Teaser-Poster:

    Insgesamt wurden 3 Teaser-Poster veröffentlicht. Diese Werke stießen bei den Fans auf ein geteiltes Echo.



    STARTREK.COM: Extras


    Photos & Videos vom Set:

    Pünktlich zu Drehbeginn sind die ersten Photos vom Set aufgetaucht.
    Paramount hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut und die Schauspieler mit Regenmänteln „getarnt“. Es ist wahrscheinlich, das sich darunter wohl modifizierte Sternenflottenuniformen verbergen.

    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Peek a Boo…We See You: Star Trek Spy Pics Now Online!
    JFX Online » Blog Archive » On Set: I’m An Extra Jim, Not A Cult Member!
    First Spy Shots From Star Trek Shoot | TrekMovie.com

    Weiterhin gibt es mittlerweile erste Photos und sogar ein Video von Quinto als Spock:
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Spy Footage from the set of Star Trek
    Breaking News: Quinto seen in Spock Makeup! | TrekMovie.com
    JFX Online » Blog Archive » EXCLUSIVE: Quinto As Young Spock!


    Geändert von Nighthawk_ (17.12.2010 um 09:29 Uhr)

  4. #4
    Commodore
    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    13.303
    Production:

    Stand: 30.11.2007

    Allgemeine Infos:

    Status des Films: Production-Phase

    April 06 - Februar 07: Development Phase
    März 07 - November 07: Pre-production Phase
    November 07 - März 08: Production/Principal Photography Phase
    März 08 - Dezember 08: Post-production Phase
    25.12.2007: Release

    Trekkies have a new leader - Entertainment News, Front Page, Media - Variety
    Abrams Confirmed To Direct Star Trek XI - Expected To Be Out Christmas 2008 | TrekMovie.com
    Trek XI Update: Still Writing, Budgeting and Casting | TrekMovie.com
    Variety: ‘Star Trek’ Starts Shooting November 5th - Abrams Sells Another Film Project To Paramount | TrekMovie.com
    J.J. Abrams Headed To Iceland | TrekMovie.com
    Update On Production, Budget and Casting | TrekMovie.com

    Der Startschuss für den neuen Star Trek Film viel für die Öffentlichkeit am 20.04.2006.
    Der Daily Variety berichtete unter Berufung auf Paramount Quellen das STXI von J.J. Abrams produziert werden und sich der Film um die Kirk und Spock in jungen Jahren drehen würde. Nur einen Tag später wurde Rick Berman der das Franchise seit dem Tode Roddenberrys gleitet und weitergeführt hat verabschiedet. Nach der Veröffentlichung des ersten Teaser-Posters im Juli 2006 (siehe ganz unten) wurde es lange Zeit still um das Projekt.
    Schließlich erfuhr die Fangemeinde Mitte Februar 2007, das die endgültige Drehbuchfassung Paramount vorliegt und der Film offiziell grünes Licht bekommen hat. Entsprechend begann die Pre-Production-Phase. J.J. Abrams wurde sowohl als Produzent als auch Direktor des Films bestätigt und begann ein Team aus hauptsächlich ihm vertrauten Berufskollegen zusammenzustellen (siehe Sektion „Crew“ weiter unten). Der Beginn der Dreharbeiten wurde mehrmals verschoben, sie begannen am 07.11.2007
    Im März dieses Jahres gab es dann noch die Meldung, dass der Script in Hinblick auf das zu Verfügung stehende Budget noch modifiziert wurde.
    Ein offizielles Budget steht noch immer nicht fest, gleichwohl gab es Meldungen, dass der kommende Film der teuerste aller Zeiten werden sollte. Wie hoch das Budget genau werden soll ist unklar. Einige Quellen sprachen von schier unglaublichen Zahlen in Bereich von 150-160 Millionen US-$. Zum Vergleich: Der teuerste Star Wars Film (Episode II) hatte nur ein Budget von 120 Millionen US-$!
    Andere Quellen sprechen dann auch eher von einen Budget zwischen 120 und 150 Millionen US-$. Was immer noch außergewöhnlich hoch ist.
    Der Film soll am 25.12.2008 in den US-Kinos anlaufen.

    Designarbeiten, Setkonstruktionen, etc:

    TrekMovie.com Update On Latest Shatner and Enterprise Rumors | TrekMovie.com
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Star Trek and Justice League Tidbits
    ILM To Provide Effects For ‘Star Trek’ - Enterprise To Appear In Film | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Die Design-Abteilung unter der Leitung von Scott Chambliss arbeitet schon seit mindestens Mai 2007 an ersten Entwürfen. Seit Sommer diesen Jahres dann auch auf dem Paramount-Areal. Mittlerweile sind die Design-Arbeiten so gut wie abgeschlossen, die Setkonstruktionen haben begonnen.
    Gebaut und später Gefilmt wird auf den Paramount Bühnen 4, 8, 9, 14 und 15. Einige Bühnen der Unversal Studio sind auch als Set für Dreharbeiten für Szenen auf einem noch unbekannten Planeten vorgesehen. Insgesamt sollen 11 Bühnen für den neuen Film vorgesehen sein.
    Gegenwärtig ist praktisch noch vollkommen unklar in welche Richtung sich die Designarbeiten entwickeln werden, sprich wie nah das Endprodukt noch am alten TOS-Design sein wird.
    Gleichwohl werden die Beteiligten nicht müde zu betonen, das man es schaffen werde bzw. geschafft habe einen Look zu kreieren der sehr nahe zum Original steht und gleichzeitig modern und zeitgemäß ist. Es bleibt abzuwarten inwieweit sich diese Prognosen erfüllen.
    Gesichert ist, dass die Enteprise (NCC-1701) im Film auftreten wird. Im welchen Ausmaß ist allerdings noch unklar. Orci und Kurtzman sprachen aber schon mehrmals davon, das der Film ein „starship adventure“ werden solle.
    Im Hinblick auf das Design des Schiffes herrscht genauso weitgehende Unklarheit. Man darf wohl davon ausgehen, das die Grundform der Enterprise unverändert bleibt, das Schiff dann auch als Constitution-Klasse identifizierbar ist. Man sollte jedoch damit rechnen, dass das Modell an vielen Stellen verfeinert wird um auch im 21. Jahrhundert Kinotauglich zu sein. So ist es sehr unwahrscheinlich, das die Designer etwa auf das Modell von TOS-Remastered zurückgreifen.
    Nach dem momentanen Kenntnisstand wird es wohl so sein, das die Grundform der Enterprise erhalten bleibt, die Hüllenstruktur aber womöglich sehr umfassend verändert wird.

    Letztlich produziert werden die Special Visual Effects von der in Sachen Star Trek sehr erfahrenen Firma Industrial Light & Magic von George Lucas. Aus ihrem Hause stammen unter anderen die Effekte von STII, IV, VI, VIII und VIII sowie die für den TNG-Pilotfilm „Encounter at Farpoint“. Zudem arbeitete J.J. Abrams schon des Öfteren mit der Firma zusammen.
    Lange Zeit war eines unklar: Ob und in Welchen Umfang J.J. Abrams auf die alten Star Trek Produzenten zurückgreifen würde. Zumindest in der Designabteilung ist jetzt laut TrekMovie.com wieder ein altes Gesicht aufgetaucht:
    John Eaves, als Production Illustrator beteiligt an allen TNG-Kinofilmen, Deep Space Nine und Enterprise. Unter anderem Erschuf er die Enterprise E, die Scimitar und den Valdore-Warbird.


    Dreharbeiten, Locations, etc.:

    Die Dreharbeiten haben am 07.11.2007 begonnen, die Pre-Production Phase ist damit abgeschlossen. Es sind jedoch noch immer Schauspieler zu casten
    Die Drehzeit ist laut Aussagen Quintos auf 85 Tage festgesetzt, darin inbegriffen sind zwei Wochen Dreharbeiten auf Island.
    Hinweise auf diesen Drehort gab es schon länger.
    So flog JJ Abrams planen nach Island während Scott Chambliss zuvor mögliche Locations in Augenschein genommen hatte.
    Weiterhin hieß es, das die Szenen vom möglichen Drehort auf Island eine große Rolle im Film spielen werden. Nach jüngeren Meldungen ist es aber noch immer unklar, ob in Island tatsächlich gedreht wird. Auch kristallisiert sich heraus, das eventuell stattfindende Dreharbeiten nur von der „Second Unit“ übernommen werden würden. Also Drehs ohne den Hauptcast und ohne Abrams
    Dieser hat allerdings angekündigt, er würde für den Film so viele reale Locations wie irgend möglich benutzen.
    Gedreht wird zunächst auf einer unbekannten Location in Southern California, ca. eine Woche nach Drehbeginn sollen dann die ersten Szenen in den Paramount-Sets gedreht werden.

    Nach Informationen von TrekMovie.com soll am berühmten "Gorn Rock" im Vasquez Rocks Natural Area Park gefilmt werden.
    Diese Location wurde abgesehen von DS9 von jeder Star Trek Serie benutzt und fand auch in STIV Verwendung.
    Später berichtete ISEB,net, das dort eine Geburt gefilmt werden soll.
    Welche Geburt das sein wird ist unklar. Spock wäre eine Möglichkeit, allerdings wurde dessen Geburt schon in STIV gezeigt.



    Vasquez Rocks - Memory Alpha, the Star Trek Wiki
    Famous Location To Appear in New Star Trek Movie | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Teaser,Trailer, Photos & Co:

    Teaser:

    Kellvin Chavez berichtete auf Latinoreview Anfang November, das gemäß einer nicht näher ausgeführten Quelle ein Teaser zum Film in Arbeit ist:

    “Apparently, there’s a teaser trailer in the works that shows the Enterprise being built. Code name for the production is Central Headquarters.”
    Star Trek Teaser Trailer In The Works? - Movie News - Latest Movie Reviews and trailers

    Inwieweit diese Meldung korrekt ist und ob bzw. wann dieser Teaser veröffentlicht wird, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt unklar.


    Teaser-Poster:

    Insgesamt wurden 3 Teaser-Poster veröffentlicht. Diese Werke stießen bei den Fans auf ein geteiltes Echo.



    STARTREK.COM: Extras


    Photos & Videos vom Set:

    Pünktlich zu Drehbeginn sind die ersten Photos vom Set aufgetaucht.
    Paramount hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut und die Schauspieler mit Regenmänteln „getarnt“. Es ist wahrscheinlich, das sich darunter wohl modifizierte Sternenflottenuniformen verbergen.

    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Peek a Boo…We See You: Star Trek Spy Pics Now Online!
    JFX Online » Blog Archive » On Set: I’m An Extra Jim, Not A Cult Member!
    First Spy Shots From Star Trek Shoot | TrekMovie.com

    Weiterhin gibt es mittlerweile erste Photos und sogar ein Video von Quinto als Spock:
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Spy Footage from the set of Star Trek
    Breaking News: Quinto seen in Spock Makeup! | TrekMovie.com
    JFX Online » Blog Archive » EXCLUSIVE: Quinto As Young Spock!





    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

    Cmdr. Ch`ReI schrieb nach 30 Sekunden:

    Production:

    Stand: 30.11.2007

    Allgemeine Infos:

    Status des Films: Production-Phase

    April 06 - Februar 07: Development Phase
    März 07 - November 07: Pre-production Phase
    November 07 - März 08: Production/Principal Photography Phase
    März 08 - Dezember 08: Post-production Phase
    25.12.2007: Release

    Trekkies have a new leader - Entertainment News, Front Page, Media - Variety
    Abrams Confirmed To Direct Star Trek XI - Expected To Be Out Christmas 2008 | TrekMovie.com
    Trek XI Update: Still Writing, Budgeting and Casting | TrekMovie.com
    Variety: ‘Star Trek’ Starts Shooting November 5th - Abrams Sells Another Film Project To Paramount | TrekMovie.com
    J.J. Abrams Headed To Iceland | TrekMovie.com
    Update On Production, Budget and Casting | TrekMovie.com

    Der Startschuss für den neuen Star Trek Film viel für die Öffentlichkeit am 20.04.2006.
    Der Daily Variety berichtete unter Berufung auf Paramount Quellen das STXI von J.J. Abrams produziert werden und sich der Film um die Kirk und Spock in jungen Jahren drehen würde. Nur einen Tag später wurde Rick Berman der das Franchise seit dem Tode Roddenberrys gleitet und weitergeführt hat verabschiedet. Nach der Veröffentlichung des ersten Teaser-Posters im Juli 2006 (siehe ganz unten) wurde es lange Zeit still um das Projekt.
    Schließlich erfuhr die Fangemeinde Mitte Februar 2007, das die endgültige Drehbuchfassung Paramount vorliegt und der Film offiziell grünes Licht bekommen hat. Entsprechend begann die Pre-Production-Phase. J.J. Abrams wurde sowohl als Produzent als auch Direktor des Films bestätigt und begann ein Team aus hauptsächlich ihm vertrauten Berufskollegen zusammenzustellen (siehe Sektion „Crew“ weiter unten). Der Beginn der Dreharbeiten wurde mehrmals verschoben, sie begannen am 07.11.2007
    Im März dieses Jahres gab es dann noch die Meldung, dass der Script in Hinblick auf das zu Verfügung stehende Budget noch modifiziert wurde.
    Ein offizielles Budget steht noch immer nicht fest, gleichwohl gab es Meldungen, dass der kommende Film der teuerste aller Zeiten werden sollte. Wie hoch das Budget genau werden soll ist unklar. Einige Quellen sprachen von schier unglaublichen Zahlen in Bereich von 150-160 Millionen US-$. Zum Vergleich: Der teuerste Star Wars Film (Episode II) hatte nur ein Budget von 120 Millionen US-$!
    Andere Quellen sprechen dann auch eher von einen Budget zwischen 120 und 150 Millionen US-$. Was immer noch außergewöhnlich hoch ist.
    Der Film soll am 25.12.2008 in den US-Kinos anlaufen.

    Designarbeiten, Setkonstruktionen, etc:

    TrekMovie.com Update On Latest Shatner and Enterprise Rumors | TrekMovie.com
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Star Trek and Justice League Tidbits
    ILM To Provide Effects For ‘Star Trek’ - Enterprise To Appear In Film | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Die Design-Abteilung unter der Leitung von Scott Chambliss arbeitet schon seit mindestens Mai 2007 an ersten Entwürfen. Seit Sommer diesen Jahres dann auch auf dem Paramount-Areal. Mittlerweile sind die Design-Arbeiten so gut wie abgeschlossen, die Setkonstruktionen haben begonnen.
    Gebaut und später Gefilmt wird auf den Paramount Bühnen 4, 8, 9, 14 und 15. Einige Bühnen der Unversal Studio sind auch als Set für Dreharbeiten für Szenen auf einem noch unbekannten Planeten vorgesehen. Insgesamt sollen 11 Bühnen für den neuen Film vorgesehen sein.
    Gegenwärtig ist praktisch noch vollkommen unklar in welche Richtung sich die Designarbeiten entwickeln werden, sprich wie nah das Endprodukt noch am alten TOS-Design sein wird.
    Gleichwohl werden die Beteiligten nicht müde zu betonen, das man es schaffen werde bzw. geschafft habe einen Look zu kreieren der sehr nahe zum Original steht und gleichzeitig modern und zeitgemäß ist. Es bleibt abzuwarten inwieweit sich diese Prognosen erfüllen.
    Gesichert ist, dass die Enteprise (NCC-1701) im Film auftreten wird. Im welchen Ausmaß ist allerdings noch unklar. Orci und Kurtzman sprachen aber schon mehrmals davon, das der Film ein „starship adventure“ werden solle.
    Im Hinblick auf das Design des Schiffes herrscht genauso weitgehende Unklarheit. Man darf wohl davon ausgehen, das die Grundform der Enterprise unverändert bleibt, das Schiff dann auch als Constitution-Klasse identifizierbar ist. Man sollte jedoch damit rechnen, dass das Modell an vielen Stellen verfeinert wird um auch im 21. Jahrhundert Kinotauglich zu sein. So ist es sehr unwahrscheinlich, das die Designer etwa auf das Modell von TOS-Remastered zurückgreifen.
    Nach dem momentanen Kenntnisstand wird es wohl so sein, das die Grundform der Enterprise erhalten bleibt, die Hüllenstruktur aber womöglich sehr umfassend verändert wird.

    Letztlich produziert werden die Special Visual Effects von der in Sachen Star Trek sehr erfahrenen Firma Industrial Light & Magic von George Lucas. Aus ihrem Hause stammen unter anderen die Effekte von STII, IV, VI, VIII und VIII sowie die für den TNG-Pilotfilm „Encounter at Farpoint“. Zudem arbeitete J.J. Abrams schon des Öfteren mit der Firma zusammen.
    Lange Zeit war eines unklar: Ob und in Welchen Umfang J.J. Abrams auf die alten Star Trek Produzenten zurückgreifen würde. Zumindest in der Designabteilung ist jetzt laut TrekMovie.com wieder ein altes Gesicht aufgetaucht:
    John Eaves, als Production Illustrator beteiligt an allen TNG-Kinofilmen, Deep Space Nine und Enterprise. Unter anderem Erschuf er die Enterprise E, die Scimitar und den Valdore-Warbird.


    Dreharbeiten, Locations, etc.:

    Die Dreharbeiten haben am 07.11.2007 begonnen, die Pre-Production Phase ist damit abgeschlossen. Es sind jedoch noch immer Schauspieler zu casten
    Die Drehzeit ist laut Aussagen Quintos auf 85 Tage festgesetzt, darin inbegriffen sind zwei Wochen Dreharbeiten auf Island.
    Hinweise auf diesen Drehort gab es schon länger.
    So flog JJ Abrams planen nach Island während Scott Chambliss zuvor mögliche Locations in Augenschein genommen hatte.
    Weiterhin hieß es, das die Szenen vom möglichen Drehort auf Island eine große Rolle im Film spielen werden. Nach jüngeren Meldungen ist es aber noch immer unklar, ob in Island tatsächlich gedreht wird. Auch kristallisiert sich heraus, das eventuell stattfindende Dreharbeiten nur von der „Second Unit“ übernommen werden würden. Also Drehs ohne den Hauptcast und ohne Abrams
    Dieser hat allerdings angekündigt, er würde für den Film so viele reale Locations wie irgend möglich benutzen.
    Gedreht wird zunächst auf einer unbekannten Location in Southern California, ca. eine Woche nach Drehbeginn sollen dann die ersten Szenen in den Paramount-Sets gedreht werden.

    Nach Informationen von TrekMovie.com soll am berühmten "Gorn Rock" im Vasquez Rocks Natural Area Park gefilmt werden.
    Diese Location wurde abgesehen von DS9 von jeder Star Trek Serie benutzt und fand auch in STIV Verwendung.
    Später berichtete ISEB,net, das dort eine Geburt gefilmt werden soll.
    Welche Geburt das sein wird ist unklar. Spock wäre eine Möglichkeit, allerdings wurde dessen Geburt schon in STIV gezeigt.



    Vasquez Rocks - Memory Alpha, the Star Trek Wiki
    Famous Location To Appear in New Star Trek Movie | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Teaser,Trailer, Photos & Co:

    Teaser:

    Kellvin Chavez berichtete auf Latinoreview Anfang November, das gemäß einer nicht näher ausgeführten Quelle ein Teaser zum Film in Arbeit ist:

    “Apparently, there’s a teaser trailer in the works that shows the Enterprise being built. Code name for the production is Central Headquarters.”
    Star Trek Teaser Trailer In The Works? - Movie News - Latest Movie Reviews and trailers

    Inwieweit diese Meldung korrekt ist und ob bzw. wann dieser Teaser veröffentlicht wird, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt unklar.


    Teaser-Poster:

    Insgesamt wurden 3 Teaser-Poster veröffentlicht. Diese Werke stießen bei den Fans auf ein geteiltes Echo.



    STARTREK.COM: Extras


    Photos & Videos vom Set:

    Pünktlich zu Drehbeginn sind die ersten Photos vom Set aufgetaucht.
    Paramount hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut und die Schauspieler mit Regenmänteln „getarnt“. Es ist wahrscheinlich, das sich darunter wohl modifizierte Sternenflottenuniformen verbergen.

    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Peek a Boo…We See You: Star Trek Spy Pics Now Online!
    JFX Online » Blog Archive » On Set: I’m An Extra Jim, Not A Cult Member!
    First Spy Shots From Star Trek Shoot | TrekMovie.com

    Weiterhin gibt es mittlerweile erste Photos und sogar ein Video von Quinto als Spock:
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Spy Footage from the set of Star Trek
    Breaking News: Quinto seen in Spock Makeup! | TrekMovie.com
    JFX Online » Blog Archive » EXCLUSIVE: Quinto As Young Spock!


    Geändert von Nighthawk_ (30.11.2007 um 20:33 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  5. #5
    Commodore
    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    13.303
    Production:

    Stand: 07.12.2007

    Allgemeine Infos:

    Status des Films: Production-Phase

    April 06 - Februar 07: Development Phase
    März 07 - November 07: Pre-production Phase
    November 07 - März 08: Production/Principal Photography Phase
    März 08 - Dezember 08: Post-production Phase
    25.12.2007: Release

    Trekkies have a new leader - Entertainment News, Front Page, Media - Variety
    Abrams Confirmed To Direct Star Trek XI - Expected To Be Out Christmas 2008 | TrekMovie.com
    Trek XI Update: Still Writing, Budgeting and Casting | TrekMovie.com
    Variety: ‘Star Trek’ Starts Shooting November 5th - Abrams Sells Another Film Project To Paramount | TrekMovie.com
    J.J. Abrams Headed To Iceland | TrekMovie.com
    Update On Production, Budget and Casting | TrekMovie.com

    Der Startschuss für den neuen Star Trek Film viel für die Öffentlichkeit am 20.04.2006.
    Der Daily Variety berichtete unter Berufung auf Paramount Quellen das STXI von J.J. Abrams produziert werden und sich der Film um die Kirk und Spock in jungen Jahren drehen würde. Nur einen Tag später wurde Rick Berman der das Franchise seit dem Tode Roddenberrys gleitet und weitergeführt hat verabschiedet. Nach der Veröffentlichung des ersten Teaser-Posters im Juli 2006 (siehe ganz unten) wurde es lange Zeit still um das Projekt.
    Schließlich erfuhr die Fangemeinde Mitte Februar 2007, das die endgültige Drehbuchfassung Paramount vorliegt und der Film offiziell grünes Licht bekommen hat. Entsprechend begann die Pre-Production-Phase. J.J. Abrams wurde sowohl als Produzent als auch Direktor des Films bestätigt und begann ein Team aus hauptsächlich ihm vertrauten Berufskollegen zusammenzustellen (siehe Sektion „Crew“ weiter unten). Der Beginn der Dreharbeiten wurde mehrmals verschoben, sie begannen am 07.11.2007
    Im März dieses Jahres gab es dann noch die Meldung, dass der Script in Hinblick auf das zu Verfügung stehende Budget noch modifiziert wurde.
    Ein offizielles Budget steht noch immer nicht fest, gleichwohl gab es Meldungen, dass der kommende Film der teuerste aller Zeiten werden sollte. Wie hoch das Budget genau werden soll ist unklar. Einige Quellen sprachen von schier unglaublichen Zahlen in Bereich von 150-160 Millionen US-$. Zum Vergleich: Der teuerste Star Wars Film (Episode II) hatte nur ein Budget von 120 Millionen US-$!
    Andere Quellen sprechen dann auch eher von einen Budget zwischen 120 und 150 Millionen US-$. Was immer noch außergewöhnlich hoch ist.
    Der Film soll am 25.12.2008 in den US-Kinos anlaufen.

    Designarbeiten, Setkonstruktionen, etc:

    TrekMovie.com Update On Latest Shatner and Enterprise Rumors | TrekMovie.com
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Star Trek and Justice League Tidbits
    ILM To Provide Effects For ‘Star Trek’ - Enterprise To Appear In Film | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Die Design-Abteilung unter der Leitung von Scott Chambliss arbeitet schon seit mindestens Mai 2007 an ersten Entwürfen. Seit Sommer diesen Jahres dann auch auf dem Paramount-Areal. Mittlerweile sind die Design-Arbeiten so gut wie abgeschlossen, die Setkonstruktionen haben begonnen.
    Gebaut und später Gefilmt wird auf den Paramount Bühnen 4, 8, 9, 14 und 15. Einige Bühnen der Unversal Studio sind auch als Set für Dreharbeiten für Szenen auf einem noch unbekannten Planeten vorgesehen. Insgesamt sollen 11 Bühnen für den neuen Film vorgesehen sein.
    Gegenwärtig ist praktisch noch vollkommen unklar in welche Richtung sich die Designarbeiten entwickeln werden, sprich wie nah das Endprodukt noch am alten TOS-Design sein wird.
    Gleichwohl werden die Beteiligten nicht müde zu betonen, das man es schaffen werde bzw. geschafft habe einen Look zu kreieren der sehr nahe zum Original steht und gleichzeitig modern und zeitgemäß ist. Es bleibt abzuwarten inwieweit sich diese Prognosen erfüllen.
    Gesichert ist, dass die Enteprise (NCC-1701) im Film auftreten wird. Im welchen Ausmaß ist allerdings noch unklar. Orci und Kurtzman sprachen aber schon mehrmals davon, das der Film ein „starship adventure“ werden solle.
    Im Hinblick auf das Design des Schiffes herrscht genauso weitgehende Unklarheit. Man darf wohl davon ausgehen, das die Grundform der Enterprise unverändert bleibt, das Schiff dann auch als Constitution-Klasse identifizierbar ist. Man sollte jedoch damit rechnen, dass das Modell an vielen Stellen verfeinert wird um auch im 21. Jahrhundert Kinotauglich zu sein. So ist es sehr unwahrscheinlich, das die Designer etwa auf das Modell von TOS-Remastered zurückgreifen.
    Nach dem momentanen Kenntnisstand wird es wohl so sein, das die Grundform der Enterprise erhalten bleibt, die Hüllenstruktur aber womöglich sehr umfassend verändert wird.

    Letztlich produziert werden die Special Visual Effects von der in Sachen Star Trek sehr erfahrenen Firma Industrial Light & Magic von George Lucas. Aus ihrem Hause stammen unter anderen die Effekte von STII, IV, VI, VIII und VIII sowie die für den TNG-Pilotfilm „Encounter at Farpoint“. Zudem arbeitete J.J. Abrams schon des Öfteren mit der Firma zusammen.
    Lange Zeit war eines unklar: Ob und in Welchen Umfang J.J. Abrams auf die alten Star Trek Produzenten zurückgreifen würde. Zumindest in der Designabteilung ist jetzt laut TrekMovie.com wieder ein altes Gesicht aufgetaucht:
    John Eaves, als Production Illustrator beteiligt an allen TNG-Kinofilmen, Deep Space Nine und Enterprise. Unter anderem Erschuf er die Enterprise E, die Scimitar und den Valdore-Warbird.


    Dreharbeiten, Locations, etc.:

    Die Dreharbeiten haben am 07.11.2007 begonnen, die Pre-Production Phase ist damit abgeschlossen. Es sind jedoch noch immer Schauspieler zu casten
    Die Drehzeit ist laut Aussagen Quintos auf 85 Tage festgesetzt, darin inbegriffen sind zwei Wochen Dreharbeiten auf Island.
    Hinweise auf diesen Drehort gab es schon länger.
    So flog JJ Abrams planen nach Island während Scott Chambliss zuvor mögliche Locations in Augenschein genommen hatte.
    Weiterhin hieß es, das die Szenen vom möglichen Drehort auf Island eine große Rolle im Film spielen werden. Nach jüngeren Meldungen ist es aber noch immer unklar, ob in Island tatsächlich gedreht wird. Auch kristallisiert sich heraus, das eventuell stattfindende Dreharbeiten nur von der „Second Unit“ übernommen werden würden. Also Drehs ohne den Hauptcast und ohne Abrams
    Dieser hat allerdings angekündigt, er würde für den Film so viele reale Locations wie irgend möglich benutzen.
    Gedreht wird zunächst auf einer unbekannten Location in Southern California, ca. eine Woche nach Drehbeginn sollen dann die ersten Szenen in den Paramount-Sets gedreht werden.

    Nach Informationen von TrekMovie.com soll am berühmten "Gorn Rock" im Vasquez Rocks Natural Area Park gefilmt werden.
    Diese Location wurde abgesehen von DS9 von jeder Star Trek Serie benutzt und fand auch in STIV Verwendung.
    Später berichtete ISEB,net, das dort eine Geburt gefilmt werden soll.
    Welche Geburt das sein wird ist unklar. Spock wäre eine Möglichkeit, allerdings wurde dessen Geburt schon in STIV gezeigt.



    Vasquez Rocks - Memory Alpha, the Star Trek Wiki
    Famous Location To Appear in New Star Trek Movie | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Teaser,Trailer, Photos & Co:

    Teaser:

    Kellvin Chavez berichtete auf Latinoreview Anfang November, das gemäß einer nicht näher ausgeführten Quelle ein Teaser zum Film in Arbeit ist:

    “Apparently, there’s a teaser trailer in the works that shows the Enterprise being built. Code name for the production is Central Headquarters.”
    Star Trek Teaser Trailer In The Works? - Movie News - Latest Movie Reviews and trailers

    Bestätigt wurde dieses Gerücht dann Anfang Dezember:
    Apparently the trailer is complete, which was possible because work on the trailer began well before principal photography for the film commenced earlier this month. Indications are the trailer will show the construction of the Enterprise. Apparently there was even talk about the trailer showing with Paramount’s big Christmas movie for this year, Sweeney Todd. It is possible that Cloverfield was chosen for the Abrams connection or maybe even to help that film’s ticket sales with all the rabid Trekkies flocking to catch their first glimpse.
    Star Trek Teaser Coming With Cloverfield | TrekMovie.com


    Teaser-Poster:

    Insgesamt wurden 3 Teaser-Poster veröffentlicht. Diese Werke stießen bei den Fans auf ein geteiltes Echo.



    STARTREK.COM: Extras


    Photos & Videos vom Set:

    Pünktlich zu Drehbeginn sind die ersten Photos vom Set aufgetaucht.
    Paramount hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut und die Schauspieler mit Regenmänteln „getarnt“. Es ist wahrscheinlich, das sich darunter wohl modifizierte Sternenflottenuniformen verbergen.

    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Peek a Boo…We See You: Star Trek Spy Pics Now Online!
    JFX Online » Blog Archive » On Set: I’m An Extra Jim, Not A Cult Member!
    First Spy Shots From Star Trek Shoot | TrekMovie.com

    Weiterhin gibt es mittlerweile erste Photos und sogar ein Video von Quinto als Spock:
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Spy Footage from the set of Star Trek
    Breaking News: Quinto seen in Spock Makeup! | TrekMovie.com
    JFX Online » Blog Archive » EXCLUSIVE: Quinto As Young Spock!



  6. #6
    Commodore
    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    13.303
    Production:

    Stand: 13.12.2007

    Allgemeine Infos:

    Status des Films: Production-Phase

    April 06 - Februar 07: Development Phase
    März 07 - November 07: Pre-production Phase
    November 07 - März 08: Production/Principal Photography Phase
    März 08 - Dezember 08: Post-production Phase
    25.12.2007: Release

    Trekkies have a new leader - Entertainment News, Front Page, Media - Variety
    Abrams Confirmed To Direct Star Trek XI - Expected To Be Out Christmas 2008 | TrekMovie.com
    Trek XI Update: Still Writing, Budgeting and Casting | TrekMovie.com
    Variety: ‘Star Trek’ Starts Shooting November 5th - Abrams Sells Another Film Project To Paramount | TrekMovie.com
    J.J. Abrams Headed To Iceland | TrekMovie.com
    Update On Production, Budget and Casting | TrekMovie.com

    Der Startschuss für den neuen Star Trek Film viel für die Öffentlichkeit am 20.04.2006.
    Der Daily Variety berichtete unter Berufung auf Paramount Quellen das STXI von J.J. Abrams produziert werden und sich der Film um die Kirk und Spock in jungen Jahren drehen würde. Nur einen Tag später wurde Rick Berman der das Franchise seit dem Tode Roddenberrys gleitet und weitergeführt hat verabschiedet. Nach der Veröffentlichung des ersten Teaser-Posters im Juli 2006 (siehe ganz unten) wurde es lange Zeit still um das Projekt.
    Schließlich erfuhr die Fangemeinde Mitte Februar 2007, das die endgültige Drehbuchfassung Paramount vorliegt und der Film offiziell grünes Licht bekommen hat. Entsprechend begann die Pre-Production-Phase. J.J. Abrams wurde sowohl als Produzent als auch Direktor des Films bestätigt und begann ein Team aus hauptsächlich ihm vertrauten Berufskollegen zusammenzustellen (siehe Sektion „Crew“ weiter unten). Der Beginn der Dreharbeiten wurde mehrmals verschoben, sie begannen am 07.11.2007
    Im März dieses Jahres gab es dann noch die Meldung, dass der Script in Hinblick auf das zu Verfügung stehende Budget noch modifiziert wurde.
    Ein offizielles Budget steht noch immer nicht fest, gleichwohl gab es Meldungen, dass der kommende Film der teuerste aller Zeiten werden sollte. Wie hoch das Budget genau werden soll ist unklar. Einige Quellen sprachen von schier unglaublichen Zahlen in Bereich von 150-160 Millionen US-$. Zum Vergleich: Der teuerste Star Wars Film (Episode II) hatte nur ein Budget von 120 Millionen US-$!
    Andere Quellen sprechen dann auch eher von einen Budget zwischen 120 und 150 Millionen US-$. Was immer noch außergewöhnlich hoch ist.
    Der Film soll am 25.12.2008 in den US-Kinos anlaufen.

    Designarbeiten, Setkonstruktionen, etc:

    TrekMovie.com Update On Latest Shatner and Enterprise Rumors | TrekMovie.com
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Star Trek and Justice League Tidbits
    ILM To Provide Effects For ‘Star Trek’ - Enterprise To Appear In Film | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Die Design-Abteilung unter der Leitung von Scott Chambliss arbeitet schon seit mindestens Mai 2007 an ersten Entwürfen. Seit Sommer diesen Jahres dann auch auf dem Paramount-Areal. Mittlerweile sind die Design-Arbeiten so gut wie abgeschlossen, die Setkonstruktionen haben begonnen.
    Gebaut und später Gefilmt wird auf den Paramount Bühnen 4, 8, 9, 14 und 15. Einige Bühnen der Unversal Studio sind auch als Set für Dreharbeiten für Szenen auf einem noch unbekannten Planeten vorgesehen. Insgesamt sollen 11 Bühnen für den neuen Film vorgesehen sein.
    Gegenwärtig ist praktisch noch vollkommen unklar in welche Richtung sich die Designarbeiten entwickeln werden, sprich wie nah das Endprodukt noch am alten TOS-Design sein wird.
    Gleichwohl werden die Beteiligten nicht müde zu betonen, das man es schaffen werde bzw. geschafft habe einen Look zu kreieren der sehr nahe zum Original steht und gleichzeitig modern und zeitgemäß ist. Es bleibt abzuwarten inwieweit sich diese Prognosen erfüllen.
    Gesichert ist, dass die Enteprise (NCC-1701) im Film auftreten wird. Im welchen Ausmaß ist allerdings noch unklar. Orci und Kurtzman sprachen aber schon mehrmals davon, das der Film ein „starship adventure“ werden solle.
    Im Hinblick auf das Design des Schiffes herrscht genauso weitgehende Unklarheit. Man darf wohl davon ausgehen, das die Grundform der Enterprise unverändert bleibt, das Schiff dann auch als Constitution-Klasse identifizierbar ist. Man sollte jedoch damit rechnen, dass das Modell an vielen Stellen verfeinert wird um auch im 21. Jahrhundert Kinotauglich zu sein. So ist es sehr unwahrscheinlich, das die Designer etwa auf das Modell von TOS-Remastered zurückgreifen.
    Nach dem momentanen Kenntnisstand wird es wohl so sein, das die Grundform der Enterprise erhalten bleibt, die Hüllenstruktur aber womöglich sehr umfassend verändert wird.

    Letztlich produziert werden die Special Visual Effects von der in Sachen Star Trek sehr erfahrenen Firma Industrial Light & Magic von George Lucas. Aus ihrem Hause stammen unter anderen die Effekte von STII, IV, VI, VIII und VIII sowie die für den TNG-Pilotfilm „Encounter at Farpoint“. Zudem arbeitete J.J. Abrams schon des Öfteren mit der Firma zusammen.
    Lange Zeit war eines unklar: Ob und in Welchen Umfang J.J. Abrams auf die alten Star Trek Produzenten zurückgreifen würde. Zumindest in der Designabteilung ist jetzt laut TrekMovie.com wieder ein altes Gesicht aufgetaucht:
    John Eaves, als Production Illustrator beteiligt an allen TNG-Kinofilmen, Deep Space Nine und Enterprise. Unter anderem Erschuf er die Enterprise E, die Scimitar und den Valdore-Warbird.


    Dreharbeiten, Locations, etc.:

    Die Dreharbeiten haben am 07.11.2007 begonnen, die Pre-Production Phase ist damit abgeschlossen. Es sind jedoch noch immer Schauspieler zu casten
    Die Drehzeit ist laut Aussagen Quintos auf 85 Tage festgesetzt, darin inbegriffen sind zwei Wochen Dreharbeiten auf Island.
    Hinweise auf diesen Drehort gab es schon länger.
    So flog JJ Abrams planen nach Island während Scott Chambliss zuvor mögliche Locations in Augenschein genommen hatte.
    Weiterhin hieß es, das die Szenen vom möglichen Drehort auf Island eine große Rolle im Film spielen werden. Nach jüngeren Meldungen ist es aber noch immer unklar, ob in Island tatsächlich gedreht wird. Auch kristallisiert sich heraus, das eventuell stattfindende Dreharbeiten nur von der „Second Unit“ übernommen werden würden. Also Drehs ohne den Hauptcast und ohne Abrams.
    Dieser hat allerdings angekündigt, er würde für den Film so viele reale Locations wie irgend möglich benutzen.
    Gedreht wird zunächst auf einer unbekannten Location in Southern California, ca. eine Woche nach Drehbeginn sollen dann die ersten Szenen in den Paramount-Sets gedreht werden.

    Nach Informationen von TrekMovie.com soll am berühmten "Gorn Rock" im Vasquez Rocks Natural Area Park gefilmt werden.
    Diese Location wurde abgesehen von DS9 von jeder Star Trek Serie benutzt und fand auch in STIV Verwendung.
    Später berichtete ISEB,net, das dort eine Geburt gefilmt werden soll.
    Welche Geburt das sein wird ist unklar. Spock wäre eine Möglichkeit, allerdings wurde dessen Geburt schon in STIV gezeigt.



    Vasquez Rocks - Memory Alpha, the Star Trek Wiki
    Famous Location To Appear in New Star Trek Movie | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Bis Mitte Dezemberwurde laut TrekMovie.com in den ersten 5 Drehwochen in mindesten vier verschiedenen Orten in Südkalifornieren gedreht (unter anderen in Lagerhäusern in Long Beach und Orange County).
    Als nächstes stehen wohl Dreharbeiten in der Long Beach City Hall an. Noch ist bunbekannt was diese doch recht moderne Location verköpern soll.
    Die Konstruktionsarbeiten sind derweilen schon im Gange:



    ‘Star Trek’ Headed To Long Beach - Photos Of Preperations | TrekMovie.com

    Teaser,Trailer, Photos & Co:

    Teaser:

    Kellvin Chavez berichtete auf Latinoreview Anfang November, das gemäß einer nicht näher ausgeführten Quelle ein Teaser zum Film in Arbeit ist:



    Star Trek Teaser Trailer In The Works? - Movie News - Latest Movie Reviews and trailers

    Inwieweit diese Meldung korrekt ist und ob bzw. wann dieser Teaser veröffentlicht wird, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt unklar.


    Teaser-Poster:

    Insgesamt wurden 3 Teaser-Poster veröffentlicht. Diese Werke stießen bei den Fans auf ein geteiltes Echo.



    STARTREK.COM: Extras


    Photos & Videos vom Set:

    Pünktlich zu Drehbeginn sind die ersten Photos vom Set aufgetaucht.
    Paramount hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut und die Schauspieler mit Regenmänteln „getarnt“. Es ist wahrscheinlich, das sich darunter wohl modifizierte Sternenflottenuniformen verbergen.



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Peek a Boo…We See You: Star Trek Spy Pics Now Online!
    JFX Online » Blog Archive » On Set: I’m An Extra Jim, Not A Cult Member!
    First Spy Shots From Star Trek Shoot | TrekMovie.com

    Weiterhin gibt es erste Photos und sogar ein Video von Quinto als Spock:



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Spy Footage from the set of Star Trek
    Breaking News: Quinto seen in Spock Makeup! | TrekMovie.com
    JFX Online » Blog Archive » EXCLUSIVE: Quinto As Young Spock!

    Auch sind mittlerweile erste Photos des neuen Kirks - wohl in Sterneflottenuniform aufgetaucht. Damit einhergehend auch Bilder eines Orion-Sklavenmädchens, offenbar auch in Uniform.
    Laut JFX Online wurden die Photos am Rande eines Drehs einer Kadetten- Abschlussfeier geschossen. Sowohl Pine als auch Quinto sollen zugegen gewesen sein. Allerdings nicht als Absolventen, ihre Kostüme sollen von denen der Kadetten abgewichen sein.
    Seltsam ist die Farbe von Kirks Uniform. War doch Rot im 24. Jahrhundert der Technik/Sicherheit vorbehalten und Gelb für den Kommandobereich reserviert.



    JFX Online Blog Archive Kirk And The Orion Slave Girl
    First Spy Shots Of Pine as Kirk + Orion Slave Girl | TrekMovie.com
    Geändert von Nighthawk_ (17.12.2010 um 09:29 Uhr)

  7. #7
    Commodore
    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    13.303
    Production:

    Stand: 13.12.2007

    Allgemeine Infos:

    Status des Films: Production-Phase

    April 06 - Februar 07: Development Phase
    März 07 - November 07: Pre-production Phase
    November 07 - März 08: Production/Principal Photography Phase
    März 08 - Dezember 08: Post-production Phase
    25.12.2007: Release

    Trekkies have a new leader - Entertainment News, Front Page, Media - Variety
    Abrams Confirmed To Direct Star Trek XI - Expected To Be Out Christmas 2008 | TrekMovie.com
    Trek XI Update: Still Writing, Budgeting and Casting | TrekMovie.com
    Variety: ‘Star Trek’ Starts Shooting November 5th - Abrams Sells Another Film Project To Paramount | TrekMovie.com
    J.J. Abrams Headed To Iceland | TrekMovie.com
    Update On Production, Budget and Casting | TrekMovie.com

    Der Startschuss für den neuen Star Trek Film viel für die Öffentlichkeit am 20.04.2006.
    Der Daily Variety berichtete unter Berufung auf Paramount Quellen das STXI von J.J. Abrams produziert werden und sich der Film um die Kirk und Spock in jungen Jahren drehen würde. Nur einen Tag später wurde Rick Berman der das Franchise seit dem Tode Roddenberrys gleitet und weitergeführt hat verabschiedet. Nach der Veröffentlichung des ersten Teaser-Posters im Juli 2006 (siehe ganz unten) wurde es lange Zeit still um das Projekt.
    Schließlich erfuhr die Fangemeinde Mitte Februar 2007, das die endgültige Drehbuchfassung Paramount vorliegt und der Film offiziell grünes Licht bekommen hat. Entsprechend begann die Pre-Production-Phase. J.J. Abrams wurde sowohl als Produzent als auch Direktor des Films bestätigt und begann ein Team aus hauptsächlich ihm vertrauten Berufskollegen zusammenzustellen (siehe Sektion „Crew“ weiter unten). Der Beginn der Dreharbeiten wurde mehrmals verschoben, sie begannen am 07.11.2007
    Im März dieses Jahres gab es dann noch die Meldung, dass der Script in Hinblick auf das zu Verfügung stehende Budget noch modifiziert wurde.
    Ein offizielles Budget steht noch immer nicht fest, gleichwohl gab es Meldungen, dass der kommende Film der teuerste aller Zeiten werden sollte. Wie hoch das Budget genau werden soll ist unklar. Einige Quellen sprachen von schier unglaublichen Zahlen in Bereich von 150-160 Millionen US-$. Zum Vergleich: Der teuerste Star Wars Film (Episode II) hatte nur ein Budget von 120 Millionen US-$!
    Andere Quellen sprechen dann auch eher von einen Budget zwischen 120 und 150 Millionen US-$. Was immer noch außergewöhnlich hoch ist.
    Der Film soll am 25.12.2008 in den US-Kinos anlaufen.

    Designarbeiten, Setkonstruktionen, etc:

    TrekMovie.com Update On Latest Shatner and Enterprise Rumors | TrekMovie.com
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Star Trek and Justice League Tidbits
    ILM To Provide Effects For ‘Star Trek’ - Enterprise To Appear In Film | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Die Design-Abteilung unter der Leitung von Scott Chambliss arbeitet schon seit mindestens Mai 2007 an ersten Entwürfen. Seit Sommer diesen Jahres dann auch auf dem Paramount-Areal. Mittlerweile sind die Design-Arbeiten so gut wie abgeschlossen, die Setkonstruktionen haben begonnen.
    Gebaut und später Gefilmt wird auf den Paramount Bühnen 4, 8, 9, 14 und 15. Einige Bühnen der Unversal Studio sind auch als Set für Dreharbeiten für Szenen auf einem noch unbekannten Planeten vorgesehen. Insgesamt sollen 11 Bühnen für den neuen Film vorgesehen sein.
    Gegenwärtig ist praktisch noch vollkommen unklar in welche Richtung sich die Designarbeiten entwickeln werden, sprich wie nah das Endprodukt noch am alten TOS-Design sein wird.
    Gleichwohl werden die Beteiligten nicht müde zu betonen, das man es schaffen werde bzw. geschafft habe einen Look zu kreieren der sehr nahe zum Original steht und gleichzeitig modern und zeitgemäß ist. Es bleibt abzuwarten inwieweit sich diese Prognosen erfüllen.
    Gesichert ist, dass die Enteprise (NCC-1701) im Film auftreten wird. Im welchen Ausmaß ist allerdings noch unklar. Orci und Kurtzman sprachen aber schon mehrmals davon, das der Film ein „starship adventure“ werden solle.
    Im Hinblick auf das Design des Schiffes herrscht genauso weitgehende Unklarheit. Man darf wohl davon ausgehen, das die Grundform der Enterprise unverändert bleibt, das Schiff dann auch als Constitution-Klasse identifizierbar ist. Man sollte jedoch damit rechnen, dass das Modell an vielen Stellen verfeinert wird um auch im 21. Jahrhundert Kinotauglich zu sein. So ist es sehr unwahrscheinlich, das die Designer etwa auf das Modell von TOS-Remastered zurückgreifen.
    Nach dem momentanen Kenntnisstand wird es wohl so sein, das die Grundform der Enterprise erhalten bleibt, die Hüllenstruktur aber womöglich sehr umfassend verändert wird.

    Letztlich produziert werden die Special Visual Effects von der in Sachen Star Trek sehr erfahrenen Firma Industrial Light & Magic von George Lucas. Aus ihrem Hause stammen unter anderen die Effekte von STII, IV, VI, VIII und VIII sowie die für den TNG-Pilotfilm „Encounter at Farpoint“. Zudem arbeitete J.J. Abrams schon des Öfteren mit der Firma zusammen.
    Lange Zeit war eines unklar: Ob und in Welchen Umfang J.J. Abrams auf die alten Star Trek Produzenten zurückgreifen würde. Zumindest in der Designabteilung ist jetzt laut TrekMovie.com wieder ein altes Gesicht aufgetaucht:
    John Eaves, als Production Illustrator beteiligt an allen TNG-Kinofilmen, Deep Space Nine und Enterprise. Unter anderem Erschuf er die Enterprise E, die Scimitar und den Valdore-Warbird.


    Dreharbeiten, Locations, etc.:

    Die Dreharbeiten haben am 07.11.2007 begonnen, die Pre-Production Phase ist damit abgeschlossen. Es sind jedoch noch immer Schauspieler zu casten
    Die Drehzeit ist laut Aussagen Quintos auf 85 Tage festgesetzt, darin inbegriffen sind zwei Wochen Dreharbeiten auf Island.
    Hinweise auf diesen Drehort gab es schon länger.
    So flog JJ Abrams planen nach Island während Scott Chambliss zuvor mögliche Locations in Augenschein genommen hatte.
    Weiterhin hieß es, das die Szenen vom möglichen Drehort auf Island eine große Rolle im Film spielen werden. Nach jüngeren Meldungen ist es aber noch immer unklar, ob in Island tatsächlich gedreht wird. Auch kristallisiert sich heraus, das eventuell stattfindende Dreharbeiten nur von der „Second Unit“ übernommen werden würden. Also Drehs ohne den Hauptcast und ohne Abrams.
    Dieser hat allerdings angekündigt, er würde für den Film so viele reale Locations wie irgend möglich benutzen.
    Gedreht wird zunächst auf einer unbekannten Location in Southern California, ca. eine Woche nach Drehbeginn sollen dann die ersten Szenen in den Paramount-Sets gedreht werden.

    Nach Informationen von TrekMovie.com soll am berühmten "Gorn Rock" im Vasquez Rocks Natural Area Park gefilmt werden.
    Diese Location wurde abgesehen von DS9 von jeder Star Trek Serie benutzt und fand auch in STIV Verwendung.
    Später berichtete ISEB,net, das dort eine Geburt gefilmt werden soll.
    Welche Geburt das sein wird ist unklar. Spock wäre eine Möglichkeit, allerdings wurde dessen Geburt schon in STIV gezeigt.



    Vasquez Rocks - Memory Alpha, the Star Trek Wiki
    Famous Location To Appear in New Star Trek Movie | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Bis Mitte Dezemberwurde laut TrekMovie.com in den ersten 5 Drehwochen in mindesten vier verschiedenen Orten in Südkalifornieren gedreht (unter anderen in Lagerhäusern in Long Beach und Orange County).
    Als nächstes stehen wohl Dreharbeiten in der Long Beach City Hall an. Noch ist bunbekannt was diese doch recht moderne Location verköpern soll.
    Die Konstruktionsarbeiten sind derweilen schon im Gange:



    ‘Star Trek’ Headed To Long Beach - Photos Of Preperations | TrekMovie.com

    Teaser,Trailer, Photos & Co:

    Teaser:

    Kellvin Chavez berichtete auf Latinoreview Anfang November, das gemäß einer nicht näher ausgeführten Quelle ein Teaser zum Film in Arbeit ist:
    “Apparently, there’s a teaser trailer in the works that shows the Enterprise being built. Code name for the production is Central Headquarters.”
    Star Trek Teaser Trailer In The Works? - Movie News - Latest Movie Reviews and trailers

    Bestätigt wurde dieses Gerücht dann Anfang Dezember:
    Apparently the trailer is complete, which was possible because work on the trailer began well before principal photography for the film commenced earlier this month. Indications are the trailer will show the construction of the Enterprise. Apparently there was even talk about the trailer showing with Paramount’s big Christmas movie for this year, Sweeney Todd. It is possible that Cloverfield was chosen for the Abrams connection or maybe even to help that film’s ticket sales with all the rabid Trekkies flocking to catch their first glimpse.
    Star Trek Teaser Coming With Cloverfield | TrekMovie.com

    Teaser-Poster:

    Insgesamt wurden 3 Teaser-Poster veröffentlicht. Diese Werke stießen bei den Fans auf ein geteiltes Echo.



    STARTREK.COM: Extras


    Photos & Videos vom Set:

    Pünktlich zu Drehbeginn sind die ersten Photos vom Set aufgetaucht.
    Paramount hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut und die Schauspieler mit Regenmänteln „getarnt“. Es ist wahrscheinlich, das sich darunter wohl modifizierte Sternenflottenuniformen verbergen.



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Peek a Boo…We See You: Star Trek Spy Pics Now Online!
    JFX Online » Blog Archive » On Set: I’m An Extra Jim, Not A Cult Member!
    First Spy Shots From Star Trek Shoot | TrekMovie.com

    Weiterhin gibt es erste Photos und sogar ein Video von Quinto als Spock:



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Spy Footage from the set of Star Trek
    Breaking News: Quinto seen in Spock Makeup! | TrekMovie.com
    JFX Online » Blog Archive » EXCLUSIVE: Quinto As Young Spock!

    Auch sind mittlerweile erste Photos des neuen Kirks - wohl in Sterneflottenuniform aufgetaucht. Damit einhergehend auch Bilder eines Orion-Sklavenmädchens, offenbar auch in Uniform.
    Laut JFX Online wurden die Photos am Rande eines Drehs einer Kadetten- Abschlussfeier geschossen. Sowohl Pine als auch Quinto sollen zugegen gewesen sein. Allerdings nicht als Absolventen, ihre Kostüme sollen von denen der Kadetten abgewichen sein.
    Seltsam ist die Farbe von Kirks Uniform. War doch Rot im 24. Jahrhundert der Technik/Sicherheit vorbehalten und Gelb für den Kommandobereich reserviert.



    JFX Online Blog Archive Kirk And The Orion Slave Girl
    First Spy Shots Of Pine as Kirk + Orion Slave Girl | TrekMovie.com

    Hinsichtlich der Uniformen veröffentlichte Jfxonline nur zwei Tage nach dem Kirk-Bild ein weiteres interessantes Photo. Erstmals scheint tatsächliche die Richtung erkennbar die das neue Design einschlagen wird.
    Es wird wohl Uniformen mit deutlichen Unterschieden zu denen aus The Cage geben.



    JFX Online Blog Archive Star Trek Officer Uniform
    Geändert von Nighthawk_ (17.12.2010 um 09:29 Uhr)

  8. #8
    Commodore
    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    13.303
    Production:

    Stand: 30.12.2007

    Allgemeine Infos:

    Status des Films: Production-Phase

    April 06 - Februar 07: Development Phase
    März 07 - November 07: Pre-production Phase
    November 07 - März 08: Production/Principal Photography Phase
    März 08 - Dezember 08: Post-production Phase
    25.12.2007: Release

    Trekkies have a new leader - Entertainment News, Front Page, Media - Variety
    Abrams Confirmed To Direct Star Trek XI - Expected To Be Out Christmas 2008 | TrekMovie.com
    Trek XI Update: Still Writing, Budgeting and Casting | TrekMovie.com
    Variety: ‘Star Trek’ Starts Shooting November 5th - Abrams Sells Another Film Project To Paramount | TrekMovie.com
    J.J. Abrams Headed To Iceland | TrekMovie.com
    Update On Production, Budget and Casting | TrekMovie.com

    Der Startschuss für den neuen Star Trek Film viel für die Öffentlichkeit am 20.04.2006.
    Der Daily Variety berichtete unter Berufung auf Paramount Quellen das STXI von J.J. Abrams produziert werden und sich der Film um die Kirk und Spock in jungen Jahren drehen würde. Nur einen Tag später wurde Rick Berman der das Franchise seit dem Tode Roddenberrys gleitet und weitergeführt hat verabschiedet. Nach der Veröffentlichung des ersten Teaser-Posters im Juli 2006 (siehe ganz unten) wurde es lange Zeit still um das Projekt.
    Schließlich erfuhr die Fangemeinde Mitte Februar 2007, das die endgültige Drehbuchfassung Paramount vorliegt und der Film offiziell grünes Licht bekommen hat. Entsprechend begann die Pre-Production-Phase. J.J. Abrams wurde sowohl als Produzent als auch Direktor des Films bestätigt und begann ein Team aus hauptsächlich ihm vertrauten Berufskollegen zusammenzustellen (siehe Sektion „Crew“ weiter unten). Der Beginn der Dreharbeiten wurde mehrmals verschoben, sie begannen am 07.11.2007
    Im März dieses Jahres gab es dann noch die Meldung, dass der Script in Hinblick auf das zu Verfügung stehende Budget noch modifiziert wurde.
    Ein offizielles Budget steht noch immer nicht fest, gleichwohl gab es Meldungen, dass der kommende Film der teuerste aller Zeiten werden sollte. Wie hoch das Budget genau werden soll ist unklar. Einige Quellen sprachen von schier unglaublichen Zahlen in Bereich von 150-160 Millionen US-$. Zum Vergleich: Der teuerste Star Wars Film (Episode II) hatte nur ein Budget von 120 Millionen US-$!
    Andere Quellen sprechen dann auch eher von einen Budget zwischen 120 und 150 Millionen US-$. Was immer noch außergewöhnlich hoch ist.
    Der Film soll am 25.12.2008 in den US-Kinos anlaufen.

    Designarbeiten, Setkonstruktionen, etc:

    TrekMovie.com Update On Latest Shatner and Enterprise Rumors | TrekMovie.com
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Star Trek and Justice League Tidbits
    ILM To Provide Effects For ‘Star Trek’ - Enterprise To Appear In Film | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Die Design-Abteilung unter der Leitung von Scott Chambliss arbeitet schon seit mindestens Mai 2007 an ersten Entwürfen. Seit Sommer diesen Jahres dann auch auf dem Paramount-Areal. Mittlerweile sind die Design-Arbeiten so gut wie abgeschlossen, die Setkonstruktionen haben begonnen.
    Gebaut und später Gefilmt wird auf den Paramount Bühnen 4, 8, 9, 14 und 15. Einige Bühnen der Unversal Studio sind auch als Set für Dreharbeiten für Szenen auf einem noch unbekannten Planeten vorgesehen. Insgesamt sollen 11 Bühnen für den neuen Film vorgesehen sein.
    Gegenwärtig ist praktisch noch vollkommen unklar in welche Richtung sich die Designarbeiten entwickeln werden, sprich wie nah das Endprodukt noch am alten TOS-Design sein wird.
    Gleichwohl werden die Beteiligten nicht müde zu betonen, das man es schaffen werde bzw. geschafft habe einen Look zu kreieren der sehr nahe zum Original steht und gleichzeitig modern und zeitgemäß ist. Es bleibt abzuwarten inwieweit sich diese Prognosen erfüllen.
    Gesichert ist, dass die Enteprise (NCC-1701) im Film auftreten wird. Im welchen Ausmaß ist allerdings noch unklar. Orci und Kurtzman sprachen aber schon mehrmals davon, das der Film ein „starship adventure“ werden solle.
    Im Hinblick auf das Design des Schiffes herrscht genauso weitgehende Unklarheit. Man darf wohl davon ausgehen, das die Grundform der Enterprise unverändert bleibt, das Schiff dann auch als Constitution-Klasse identifizierbar ist. Man sollte jedoch damit rechnen, dass das Modell an vielen Stellen verfeinert wird um auch im 21. Jahrhundert Kinotauglich zu sein. So ist es sehr unwahrscheinlich, das die Designer etwa auf das Modell von TOS-Remastered zurückgreifen.
    Nach dem momentanen Kenntnisstand wird es wohl so sein, das die Grundform der Enterprise erhalten bleibt, die Hüllenstruktur aber womöglich sehr umfassend verändert wird.

    Letztlich produziert werden die Special Visual Effects von der in Sachen Star Trek sehr erfahrenen Firma Industrial Light & Magic von George Lucas. Aus ihrem Hause stammen unter anderen die Effekte von STII, IV, VI, VIII und VIII sowie die für den TNG-Pilotfilm „Encounter at Farpoint“. Zudem arbeitete J.J. Abrams schon des Öfteren mit der Firma zusammen.
    Lange Zeit war eines unklar: Ob und in Welchen Umfang J.J. Abrams auf die alten Star Trek Produzenten zurückgreifen würde. Zumindest in der Designabteilung ist jetzt laut TrekMovie.com wieder ein altes Gesicht aufgetaucht:
    John Eaves, als Production Illustrator beteiligt an allen TNG-Kinofilmen, Deep Space Nine und Enterprise. Unter anderem Erschuf er die Enterprise E, die Scimitar und den Valdore-Warbird.


    Dreharbeiten, Locations, etc.:

    Die Dreharbeiten haben am 07.11.2007 begonnen, die Pre-Production Phase ist damit abgeschlossen. Es sind jedoch noch immer Schauspieler zu casten
    Die Drehzeit ist laut Aussagen Quintos auf 85 Tage festgesetzt, darin inbegriffen sind zwei Wochen Dreharbeiten auf Island.
    Hinweise auf diesen Drehort gab es schon länger.
    So flog JJ Abrams planen nach Island während Scott Chambliss zuvor mögliche Locations in Augenschein genommen hatte.
    Weiterhin hieß es, das die Szenen vom möglichen Drehort auf Island eine große Rolle im Film spielen werden. Nach jüngeren Meldungen ist es aber noch immer unklar, ob in Island tatsächlich gedreht wird. Auch kristallisiert sich heraus, das eventuell stattfindende Dreharbeiten nur von der „Second Unit“ übernommen werden würden. Also Drehs ohne den Hauptcast und ohne Abrams.
    Dieser hat allerdings angekündigt, er würde für den Film so viele reale Locations wie irgend möglich benutzen.
    Gedreht wird zunächst auf einer unbekannten Location in Southern California, ca. eine Woche nach Drehbeginn sollen dann die ersten Szenen in den Paramount-Sets gedreht werden.

    Nach Informationen von TrekMovie.com soll am berühmten "Gorn Rock" im Vasquez Rocks Natural Area Park gefilmt werden.
    Diese Location wurde abgesehen von DS9 von jeder Star Trek Serie benutzt und fand auch in STIV Verwendung.
    Später berichtete ISEB,net, das dort eine Geburt gefilmt werden soll.
    Welche Geburt das sein wird ist unklar. Spock wäre eine Möglichkeit, allerdings wurde dessen Geburt schon in STIV gezeigt.



    Vasquez Rocks - Memory Alpha, the Star Trek Wiki
    Famous Location To Appear in New Star Trek Movie | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Bis Mitte Dezember wurde laut TrekMovie.com in den ersten 5 Drehwochen in mindesten vier verschiedenen Orten in Südkalifornien gedreht (unter anderen in Lagerhäusern in Long Beach und Orange County).
    Daraufhin standen Dreharbeiten in der Long Beach City Hall an. Dort wurden wohl Szenen einer Versammlung der Sternenflottenakademie gedreht.

    Konstruktionsarbeiten am Drehort:



    ‘Star Trek’ Headed To Long Beach - Photos Of Preperations | TrekMovie.com
    Tyler Perry To Appear In Star Trek + Plot Spoilers | TrekMovie.com

    Teaser,Trailer, Photos & Co:

    Teaser:

    Kellvin Chavez berichtete auf Latinoreview Anfang November, das gemäß einer nicht näher ausgeführten Quelle ein Teaser zum Film in Arbeit ist:
    “Apparently, there’s a teaser trailer in the works that shows the Enterprise being built. Code name for the production is Central Headquarters.”
    Star Trek Teaser Trailer In The Works? - Movie News - Latest Movie Reviews and trailers

    Bestätigt wurde dieses Gerücht dann Anfang Dezember:
    Apparently the trailer is complete, which was possible because work on the trailer began well before principal photography for the film commenced earlier this month. Indications are the trailer will show the construction of the Enterprise. Apparently there was even talk about the trailer showing with Paramount’s big Christmas movie for this year, Sweeney Todd. It is possible that Cloverfield was chosen for the Abrams connection or maybe even to help that film’s ticket sales with all the rabid Trekkies flocking to catch their first glimpse.
    Star Trek Teaser Coming With Cloverfield | TrekMovie.com

    Der Direktor von Cloverfield, Matt Reeves hat den Trailer schon gesehen und äußerte sich dazu wie folgt:
    Zitat Zitat von TrekMovie.com
    I think what [he and his producers] are doing with the trailer is fantastic; this is a great way to reboot the franchise, and get people excited about something new….That’s what excited me about seeing the trailer, was that I thought ‘Well, this does look completely different and new, but while having all the stuff that will make fans of ‘Star Trek’ still feel fulfilled.’
    Cloverfield Director Talks Star Trek Trailer | TrekMovie.com

    Teaser-Poster:

    Insgesamt wurden 3 Teaser-Poster veröffentlicht. Diese Werke stießen bei den Fans auf ein geteiltes Echo.



    STARTREK.COM: Extras


    Photos & Videos vom Set:

    Pünktlich zu Drehbeginn sind die ersten Photos vom Set aufgetaucht.
    Paramount hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut und die Schauspieler mit Regenmänteln „getarnt“. Es ist wahrscheinlich, das sich darunter wohl modifizierte Sternenflottenuniformen verbergen.



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Peek a Boo…We See You: Star Trek Spy Pics Now Online!
    JFX Online » Blog Archive » On Set: I’m An Extra Jim, Not A Cult Member!
    First Spy Shots From Star Trek Shoot | TrekMovie.com

    Weiterhin gibt es erste Photos und sogar ein Video von Quinto als Spock:



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Spy Footage from the set of Star Trek
    Breaking News: Quinto seen in Spock Makeup! | TrekMovie.com
    JFX Online » Blog Archive » EXCLUSIVE: Quinto As Young Spock!

    Auch sind mittlerweile erste Photos des neuen Kirks - wohl in Sterneflottenuniform aufgetaucht. Damit einhergehend auch Bilder eines Orion-Sklavenmädchens, offenbar auch in Uniform.
    Laut JFX Online wurden die Photos am Rande eines Drehs einer Kadetten- Abschlussfeier geschossen. Sowohl Pine als auch Quinto sollen zugegen gewesen sein. Allerdings nicht als Absolventen, ihre Kostüme sollen von denen der Kadetten abgewichen sein.
    Seltsam ist die Farbe von Kirks Uniform. War doch Rot im 24. Jahrhundert der Technik/Sicherheit vorbehalten und Gelb für den Kommandobereich reserviert.



    JFX Online Blog Archive Kirk And The Orion Slave Girl
    First Spy Shots Of Pine as Kirk + Orion Slave Girl | TrekMovie.com

    Hinsichtlich der Uniformen veröffentlichte Jfxonline nur zwei Tage nach dem Kirk-Bild ein weiteres interessantes Photo. Erstmals scheint tatsächliche die Richtung erkennbar die das neue Design einschlagen wird.
    Es wird wohl Uniformen mit deutlichen Unterschieden zu denen aus The Cage geben.



    JFX Online Blog Archive Star Trek Officer Uniform

  9. #9
    Commodore
    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    13.303
    Production:

    Stand: 20.01.2008

    Allgemeine Infos:

    Status des Films: Production-Phase

    April 06 - Februar 07: Development Phase
    März 07 - November 07: Pre-production Phase
    November 07 - März 08: Production/Principal Photography Phase
    März 08 - Dezember 08: Post-production Phase
    25.12.2007: Release

    Trekkies have a new leader - Entertainment News, Front Page, Media - Variety
    Abrams Confirmed To Direct Star Trek XI - Expected To Be Out Christmas 2008 | TrekMovie.com
    Trek XI Update: Still Writing, Budgeting and Casting | TrekMovie.com
    Variety: ‘Star Trek’ Starts Shooting November 5th - Abrams Sells Another Film Project To Paramount | TrekMovie.com
    J.J. Abrams Headed To Iceland | TrekMovie.com
    Update On Production, Budget and Casting | TrekMovie.com

    Der Startschuss für den neuen Star Trek Film viel für die Öffentlichkeit am 20.04.2006.
    Der Daily Variety berichtete unter Berufung auf Paramount Quellen das STXI von J.J. Abrams produziert werden und sich der Film um die Kirk und Spock in jungen Jahren drehen würde. Nur einen Tag später wurde Rick Berman der das Franchise seit dem Tode Roddenberrys gleitet und weitergeführt hat verabschiedet. Nach der Veröffentlichung des ersten Teaser-Posters im Juli 2006 (siehe ganz unten) wurde es lange Zeit still um das Projekt.
    Schließlich erfuhr die Fangemeinde Mitte Februar 2007, das die endgültige Drehbuchfassung Paramount vorliegt und der Film offiziell grünes Licht bekommen hat. Entsprechend begann die Pre-Production-Phase. J.J. Abrams wurde sowohl als Produzent als auch Direktor des Films bestätigt und begann ein Team aus hauptsächlich ihm vertrauten Berufskollegen zusammenzustellen (siehe Sektion „Crew“ weiter unten). Der Beginn der Dreharbeiten wurde mehrmals verschoben, sie begannen am 07.11.2007
    Im März dieses Jahres gab es dann noch die Meldung, dass der Script in Hinblick auf das zu Verfügung stehende Budget noch modifiziert wurde.
    Ein offizielles Budget steht noch immer nicht fest, gleichwohl gab es Meldungen, dass der kommende Film der teuerste aller Zeiten werden sollte.
    Einige Quellen sprachen von schier unglaublichen Zahlen in Bereich von 150-160 Millionen US-$. Zum Vergleich: Der teuerste Star Wars Film (Episode II) hatte nur ein Budget von 120 Millionen US-$!
    Leonard Niumoy bestätigte diesen Betrag in einem Interview Mitte Januar:

    I directed two “Star Trek” films, the last one I directed, the budget was about 27 million dollar. With this one, the budget will be about 150 million dollars.
    Nimoy On Aging and Revitalizing Trek | TrekMovie.com

    Damit befindet sich Star Trek in etwa auf dem Niveau von Transformers, Casino Royal, Mission Impossible III und Batman Begins.

    Der Film soll am 25.12.2008 in den US-Kinos anlaufen. Allerdings spekulierte TrekMovie.com Mitte Januar, das der Film wegen der Verschiebung des Filmes „Angels & Demons“ schon das Wochenende vor Weihnachten in die Kinos kommen könnte. Von offizieller Seite ist dazu aber nichts zu hören.


    Designarbeiten, Setkonstruktionen, etc:

    TrekMovie.com Update On Latest Shatner and Enterprise Rumors | TrekMovie.com
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Star Trek and Justice League Tidbits
    ILM To Provide Effects For ‘Star Trek’ - Enterprise To Appear In Film | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Die Design-Abteilung unter der Leitung von Scott Chambliss arbeitet schon seit mindestens Mai 2007 an ersten Entwürfen. Seit Sommer diesen Jahres dann auch auf dem Paramount-Areal. Mittlerweile sind die Arbeiten so gut wie abgeschlossen, die Sets wurden konstruiert.
    Gebaut und auch schon gefilmt wird auf den Paramount Bühnen 4, 8, 9, 14 und 15. Einige Bühnen der Universal Studio sind auch als Sets für Dreharbeiten für Szenen auf einem noch unbekannten Planeten vorgesehen. Insgesamt sollen 11 Bühnen für den neuen Film genutzt werden.
    Gegenwärtig ist noch ziemlich unklar in welche Richtung sich die Designarbeiten entwickeln werden, sprich wie nah das Endprodukt noch am alten TOS-Design sein wird.
    Allerdings werden die Beteiligten nicht müde zu betonen, das man es schaffen werde bzw. geschafft habe einen Look zu kreieren der sich sehr nahe am Original orientiert und gleichzeitig modern und zeitgemäß ist. Es bleibt abzuwarten inwieweit sich diese Prognosen erfüllen.
    Gesichert ist, dass die Enteprise (NCC-1701) im Film auftreten wird. Im welchen Ausmaß ist allerdings auch noch unklar. Orci und Kurtzman sprachen aber schon mehrmals davon, das der Film ein „starship adventure“ werden solle.

    Im Hinblick auf das Design des Schiffes gab der erste Teaser (siehe auch weiter unten) zum Film einen ersten Richtungshinweis:

    First Official Picture Of The USS Enterprise | TrekMovie.com

    Gestützt auf diese Bilder darf mal wohl davon ausgehen, das die Grundform der Enterprise weitegehend unverändert geblieben ist während das ursprüngliche Design an vielen Stellen verfeinert und aufpoliert wurde um auch im 21. Jahrhundert Kinotauglich zu sein.
    Die Reaktionen der Fans auf die ersten Bilder der neuen Enterprise waren dann auch mehrheitlich positiv.

    Letztlich produziert werden die Special Visual Effects von der in Sachen Star Trek sehr erfahrenen Firma Industrial Light & Magic von George Lucas. Aus ihrem Hause stammen unter anderen die Effekte von STII, IV, VI, VIII und VIII sowie die für den TNG-Pilotfilm „Encounter at Farpoint“. Zudem arbeitete J.J. Abrams schon des Öfteren mit der Firma zusammen.
    Lange Zeit war eines unklar: Ob und in welchem Umfang J.J. Abrams auf die alten Star Trek Produzenten zurückgreifen wird. Zumindest in der Designabteilung ist laut TrekMovie.com wieder ein altes Gesicht aufgetaucht:
    John Evans -als Production Illustrator beteiligt an allen TNG-Kinofilmen, Deep Space Nine und Enterprise. Unter anderem Erschuf er die Enterprise E, die Scimitar und den Valdore-Warbird.


    Dreharbeiten, Locations, etc.:

    Die Dreharbeiten haben am 07.11.2007 begonnen, die Pre-Production Phase ist damit abgeschlossen. Es sind jedoch noch immer Schauspieler zu casten
    Die Drehzeit ist laut Aussagen Quintos auf 85 Tage festgesetzt, darin inbegriffen sind zwei Wochen Dreharbeiten auf Island.
    Hinweise auf diesen Drehort gab es schon länger.
    So flog JJ Abrams planen nach Island während Scott Chambliss zuvor mögliche Locations in Augenschein genommen hatte.
    Weiterhin hieß es, das die Szenen vom möglichen Drehort auf Island eine große Rolle im Film spielen werden. Nach jüngeren Meldungen ist es aber noch immer unklar, ob in Island tatsächlich gedreht wird. Auch kristallisiert sich heraus, das eventuell stattfindende Dreharbeiten nur von der „Second Unit“ übernommen werden würden. Also Drehs ohne den Hauptcast und ohne Abrams.
    Dieser hat allerdings angekündigt, er würde für den Film so viele reale Locations wie irgend möglich benutzen.
    Gedreht wird zunächst auf einer unbekannten Location in Southern California, ca. eine Woche nach Drehbeginn sollen dann die ersten Szenen in den Paramount-Sets gedreht werden.

    Nach Informationen von TrekMovie.com soll am berühmten "Gorn Rock" im Vasquez Rocks Natural Area Park gefilmt werden.
    Diese Location wurde abgesehen von DS9 von jeder Star Trek Serie benutzt und fand auch in STIV Verwendung.
    Später berichtete ISEB,net, das dort eine Geburt gefilmt werden soll.
    Welche Geburt das sein wird ist unklar. Spock wäre eine Möglichkeit, allerdings wurde dessen Geburt schon in STIV gezeigt.



    Vasquez Rocks - Memory Alpha, the Star Trek Wiki
    Famous Location To Appear in New Star Trek Movie | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Bis Mitte Dezember wurde laut TrekMovie.com in den ersten 5 Drehwochen in mindesten vier verschiedenen Orten in Südkalifornien gedreht (unter anderen in Lagerhäusern in Long Beach und Orange County).
    Daraufhin standen Dreharbeiten in der Long Beach City Hall an. Dort wurden wohl Szenen einer Versammlung der Sternenflottenakademie gedreht.

    Konstruktionsarbeiten am Drehort:



    ‘Star Trek’ Headed To Long Beach - Photos Of Preperations | TrekMovie.com
    2007 December 29 | TrekMovie.com

    Teaser,Trailer, Photos & Co:

    Teaser:

    Kellvin Chavez berichtete auf Latinoreview Anfang November, das gemäß einer nicht näher ausgeführten Quelle ein Teaser zum Film in Arbeit ist:
    “Apparently, there’s a teaser trailer in the works that shows the Enterprise being built. Code name for the production is Central Headquarters.”
    Star Trek Teaser Trailer In The Works? - Movie News - Latest Movie Reviews and trailers

    Bestätigt wurde dieses Gerücht dann Anfang Dezember:
    Apparently the trailer is complete, which was possible because work on the trailer began well before principal photography for the film commenced earlier this month. Indications are the trailer will show the construction of the Enterprise. Apparently there was even talk about the trailer showing with Paramount’s big Christmas movie for this year, Sweeney Todd. It is possible that Cloverfield was chosen for the Abrams connection or maybe even to help that film’s ticket sales with all the rabid Trekkies flocking to catch their first glimpse.
    Star Trek Teaser Coming With Cloverfield | TrekMovie.com

    Und mit dem Anlaufen von Cloverfield kam dann auch der ertse Teaser zu Star Trek.
    Ein Mitschnitt sowie eine Zusammenfassung finden sich hier:
    Star Trek Teaser Trailer Review & VIDEO | TrekMovie.com

    Aufgeworfene Fragen (etwa warum die Enterprise auf der Erde gebaut wird) beantwortete Roberto Orci in folgenden Interview:
    Interview - Orci Answers Questions About New Star Trek Trailer | TrekMovie.com



    Teaser-Poster:

    Insgesamt wurden 3 Teaser-Poster veröffentlicht. Diese Werke stießen bei den Fans auf ein geteiltes Echo.



    STARTREK.COM: Extras


    Photos & Videos vom Set:

    Pünktlich zu Drehbeginn sind die ersten Photos vom Set aufgetaucht.
    Paramount hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut und die Schauspieler mit Regenmänteln „getarnt“. Es ist wahrscheinlich, das sich darunter wohl modifizierte Sternenflottenuniformen verbergen.



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Peek a Boo…We See You: Star Trek Spy Pics Now Online!
    JFX Online » Blog Archive » On Set: I’m An Extra Jim, Not A Cult Member!
    First Spy Shots From Star Trek Shoot | TrekMovie.com

    Weiterhin gibt es erste Photos und sogar ein Video von Quinto als Spock:



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Spy Footage from the set of Star Trek
    Breaking News: Quinto seen in Spock Makeup! | TrekMovie.com
    JFX Online » Blog Archive » EXCLUSIVE: Quinto As Young Spock!

    Auch sind mittlerweile erste Photos des neuen Kirks - wohl in Sterneflottenuniform aufgetaucht. Damit einhergehend auch Bilder eines Orion-Sklavenmädchens, offenbar auch in Uniform.
    Laut JFX Online wurden die Photos am Rande eines Drehs einer Kadetten- Abschlussfeier geschossen. Sowohl Pine als auch Quinto sollen zugegen gewesen sein. Allerdings nicht als Absolventen, ihre Kostüme sollen von denen der Kadetten abgewichen sein.
    Seltsam ist die Farbe von Kirks Uniform. War doch Rot im 24. Jahrhundert der Technik/Sicherheit vorbehalten und Gelb für den Kommandobereich reserviert.



    JFX Online Blog Archive Kirk And The Orion Slave Girl
    First Spy Shots Of Pine as Kirk + Orion Slave Girl | TrekMovie.com

    Hinsichtlich der Uniformen veröffentlichte Jfxonline nur zwei Tage nach dem Kirk-Bild ein weiteres interessantes Photo. Erstmals scheint tatsächliche die Richtung erkennbar die das neue Design einschlagen wird.
    Es wird wohl Uniformen mit deutlichen Unterschieden zu denen aus The Cage geben.



    JFX Online Blog Archive Star Trek Officer Uniform
    Geändert von Nighthawk_ (17.12.2010 um 09:29 Uhr)

  10. #10
    Commodore
    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    13.303
    Production & Promotion:

    Stand: 28.01.2008

    Allgemeine Infos:

    Status des Films: Production-Phase

    April 06 - Februar 07: Development Phase
    März 07 - November 07: Pre-production Phase
    November 07 - März 08: Production/Principal Photography Phase
    März 08 - Dezember 08: Post-production Phase
    25.12.2007: Release

    Trekkies have a new leader - Entertainment News, Front Page, Media - Variety
    Abrams Confirmed To Direct Star Trek XI - Expected To Be Out Christmas 2008 | TrekMovie.com
    Trek XI Update: Still Writing, Budgeting and Casting | TrekMovie.com
    Variety: ‘Star Trek’ Starts Shooting November 5th - Abrams Sells Another Film Project To Paramount | TrekMovie.com
    J.J. Abrams Headed To Iceland | TrekMovie.com
    Update On Production, Budget and Casting | TrekMovie.com

    Der Startschuss für den neuen Star Trek Film viel für die Öffentlichkeit am 20.04.2006.
    Der Daily Variety berichtete unter Berufung auf Paramount Quellen das STXI von J.J. Abrams produziert werden und sich der Film um die Kirk und Spock in jungen Jahren drehen würde. Nur einen Tag später wurde Rick Berman der das Franchise seit dem Tode Roddenberrys gleitet und weitergeführt hat verabschiedet. Nach der Veröffentlichung des ersten Teaser-Posters im Juli 2006 (siehe ganz unten) wurde es lange Zeit still um das Projekt.
    Schließlich erfuhr die Fangemeinde Mitte Februar 2007, das die endgültige Drehbuchfassung Paramount vorliegt und der Film offiziell grünes Licht bekommen hat. Entsprechend begann die Pre-Production-Phase. J.J. Abrams wurde sowohl als Produzent als auch Direktor des Films bestätigt und begann ein Team aus hauptsächlich ihm vertrauten Berufskollegen zusammenzustellen (siehe Sektion „Crew“ weiter unten). Der Beginn der Dreharbeiten wurde mehrmals verschoben, sie begannen am 07.11.2007
    Im März dieses Jahres gab es dann noch die Meldung, dass der Script in Hinblick auf das zu Verfügung stehende Budget noch modifiziert wurde.
    Ein offizielles Budget steht noch immer nicht fest, gleichwohl gab es Meldungen, dass der kommende Film der teuerste aller Zeiten werden sollte.
    Einige Quellen sprachen von schier unglaublichen Zahlen in Bereich von 150-160 Millionen US-$. Zum Vergleich: Der teuerste Star Wars Film (Episode II) hatte nur ein Budget von 120 Millionen US-$!
    Leonard Niumoy bestätigte diesen Betrag in einem Interview Mitte Januar:

    I directed two “Star Trek” films, the last one I directed, the budget was about 27 million dollar. With this one, the budget will be about 150 million dollars.
    Nimoy On Aging and Revitalizing Trek | TrekMovie.com

    Damit befindet sich Star Trek in etwa auf dem Niveau von Transformers, Casino Royal, Mission Impossible III und Batman Begins.

    Der Film soll am 25.12.2008 in den US-Kinos anlaufen. Allerdings spekulierte TrekMovie.com Mitte Januar, das der Film wegen der Verschiebung des Filmes „Angels & Demons“ schon das Wochenende vor Weihnachten in die Kinos kommen könnte. Von offizieller Seite ist dazu aber nichts zu hören.


    Designarbeiten, Setkonstruktionen, etc:

    TrekMovie.com Update On Latest Shatner and Enterprise Rumors | TrekMovie.com
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Star Trek and Justice League Tidbits
    ILM To Provide Effects For ‘Star Trek’ - Enterprise To Appear In Film | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Die Design-Abteilung unter der Leitung von Scott Chambliss arbeitet schon seit mindestens Mai 2007 an ersten Entwürfen. Seit Sommer diesen Jahres dann auch auf dem Paramount-Areal. Mittlerweile sind die Arbeiten so gut wie abgeschlossen, die Sets wurden konstruiert.
    Gebaut und auch schon gefilmt wird auf den Paramount Bühnen 4, 8, 9, 14 und 15. Einige Bühnen der Universal Studio sind auch als Sets für Dreharbeiten für Szenen auf einem noch unbekannten Planeten vorgesehen. Insgesamt sollen 11 Bühnen für den neuen Film genutzt werden.
    Gegenwärtig ist noch ziemlich unklar in welche Richtung sich die Designarbeiten entwickeln werden, sprich wie nah das Endprodukt noch am alten TOS-Design sein wird.
    Allerdings werden die Beteiligten nicht müde zu betonen, das man es schaffen werde bzw. geschafft habe einen Look zu kreieren der sich sehr nahe am Original orientiert und gleichzeitig modern und zeitgemäß ist. Es bleibt abzuwarten inwieweit sich diese Prognosen erfüllen.
    Gesichert ist, dass die Enteprise (NCC-1701) im Film auftreten wird. Im welchen Ausmaß ist allerdings auch noch unklar. Orci und Kurtzman sprachen aber schon mehrmals davon, das der Film ein „starship adventure“ werden solle.

    Im Hinblick auf das Design des Schiffes gab der erste Teaser (siehe auch weiter unten) zum Film einen ersten Richtungshinweis:

    First Official Picture Of The USS Enterprise | TrekMovie.com

    Weitere hochwertige Screenshots finden sich hier:
    Star Trek Teaser Trailer Online Now + New Viral Site [UPDATE + Screenshots] | TrekMovie.com

    Gestützt auf diese Bilder darf mal wohl davon ausgehen, das die Grundform der Enterprise weitestgehend unverändert geblieben ist während das ursprüngliche Design an vielen Stellen verfeinert und aufpoliert wurde um auch im 21. Jahrhundert Kinotauglich zu sein.
    Die Reaktionen der Fans auf die ersten Bilder der neuen Enterprise waren dann auch mehrheitlich positiv.

    Letztlich produziert werden die Special Visual Effects von der in Sachen Star Trek sehr erfahrenen Firma Industrial Light & Magic von George Lucas. Aus ihrem Hause stammen unter anderen die Effekte von STII, IV, VI, VIII und VIII sowie die für den TNG-Pilotfilm „Encounter at Farpoint“. Zudem arbeitete J.J. Abrams schon des Öfteren mit der Firma zusammen.
    Insgesamt wird es wohl gut 1.000 Special Visual Effects geben - etwa das Niveau von Star Wars, Episode I und II.

    Lange Zeit war eines unklar: Ob und in welchem Umfang J.J. Abrams auf die alten Star Trek Produzenten zurückgreifen wird. Zumindest in der Designabteilung ist laut TrekMovie.com wieder ein altes Gesicht aufgetaucht:
    John Evans -als Production Illustrator beteiligt an allen TNG-Kinofilmen, Deep Space Nine und Enterprise. Unter anderem Erschuf er die Enterprise E, die Scimitar und den Valdore-Warbird.


    Dreharbeiten, Locations, etc.:

    Die Dreharbeiten haben am 07.11.2007 begonnen, die Pre-Production Phase ist damit abgeschlossen. Es sind jedoch noch immer Schauspieler zu casten
    Die Drehzeit ist laut Aussagen Quintos auf 85 Tage festgesetzt, darin inbegriffen sind zwei Wochen Dreharbeiten auf Island.
    Hinweise auf diesen Drehort gab es schon länger.
    So flog JJ Abrams planen nach Island während Scott Chambliss zuvor mögliche Locations in Augenschein genommen hatte.
    Weiterhin hieß es, das die Szenen vom möglichen Drehort auf Island eine große Rolle im Film spielen werden. Nach jüngeren Meldungen ist es aber noch immer unklar, ob in Island tatsächlich gedreht wird. Auch kristallisiert sich heraus, das eventuell stattfindende Dreharbeiten nur von der „Second Unit“ übernommen werden würden. Also Drehs ohne den Hauptcast und ohne Abrams.
    Dieser hat allerdings angekündigt, er würde für den Film so viele reale Locations wie irgend möglich benutzen.
    Gedreht wird zunächst auf einer unbekannten Location in Southern California, ca. eine Woche nach Drehbeginn sollen dann die ersten Szenen in den Paramount-Sets gedreht werden.

    Nach Informationen von TrekMovie.com soll am berühmten "Gorn Rock" im Vasquez Rocks Natural Area Park gefilmt werden.
    Diese Location wurde abgesehen von DS9 von jeder Star Trek Serie benutzt und fand auch in STIV Verwendung.
    Später berichtete ISEB,net, das dort eine Geburt gefilmt werden soll.
    Welche Geburt das sein wird ist unklar. Spock wäre eine Möglichkeit, allerdings wurde dessen Geburt schon in STIV gezeigt.



    Vasquez Rocks - Memory Alpha, the Star Trek Wiki
    Famous Location To Appear in New Star Trek Movie | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Bis Mitte Dezember wurde laut TrekMovie.com in den ersten 5 Drehwochen in mindesten vier verschiedenen Orten in Südkalifornien gedreht (unter anderen in Lagerhäusern in Long Beach und Orange County).
    Daraufhin standen Dreharbeiten in der Long Beach City Hall an. Dort wurden wohl Szenen einer Versammlung der Sternenflottenakademie gedreht.

    Konstruktionsarbeiten am Drehort:



    ‘Star Trek’ Headed To Long Beach - Photos Of Preperations | TrekMovie.com
    2007 December 29 | TrekMovie.com

    Promotion:

    Teaser:

    Zunächst war es nur ein von Kellvin Chavez auf Latinoreview in die Welt gesetztes Gerücht, Anfang Dezember konnte es TrekMovie.com jedoch bestätigen: Zusammen mit J.J. Abrams Film „Cloverfield“ wird ein erster Teaser zu STXI veröffentlicht werden.

    Apparently the trailer is complete, which was possible because work on the trailer began well before principal photography for the film commenced earlier this month. Indications are the trailer will show the construction of the Enterprise. Apparently there was even talk about the trailer showing with Paramount’s big Christmas movie for this year, Sweeney Todd. It is possible that Cloverfield was chosen for the Abrams connection or maybe even to help that film’s ticket sales with all the rabid Trekkies flocking to catch their first glimpse.
    Star Trek Teaser Coming With Cloverfield | TrekMovie.com

    Diese Information erwieß sich als korrekt, zusammen mit Cloverfield erschien am 18.01.2008 der ST-Teaser.

    Ein Mitschnitt sowie eine Zusammenfassung finden sich hier:
    Star Trek Teaser Trailer Review & VIDEO | TrekMovie.com
    Mittlerweile erschien der Teaser auch auf der offiziellen Seite zum Film (siehe auch “Internet” unten) - in HD-Qualität:
    Star Trek :: The Official Movie Site :: In Theaters December 25, 2008

    Aufgeworfene Fragen (etwa warum die Enterprise auf der Erde gebaut wird) beantwortete Roberto Orci in folgenden Interview:
    Interview - Orci Answers Questions About New Star Trek Trailer | TrekMovie.com

    Folgendes sollte beachtet werden: Weder der Teaser noch irgendwelche im Internet veröffentlichten Bilder und Videos sind Canon (es sei denn JJ Abrams sag was anderes). Diese Szenen müssen schließlich nicht notwendigerweise im Film vorkommen (damit ist sogar zu rechnen).

    Trailer:
    Nach Ausagen vorn Bran Burk wird ein erster Trailer wohl im Hochsommer erscheinen. Ein genaues Datum ist noch nicht bekannt.

    Internet:

    Es zeichnet sich schon jetzt klar ab, das bei der Vermarktung des kommenden Filmes das Internet eine essentielle Rolle spielen wird. Die Bemühungen im Rahmen früherer ST-Filme sind damit kaum zu vergleichen.
    So ging am 16.01.2008 die offizielle Seite zum Film Online. Zu finden unter: Star Trek :: The Official Movie Site :: In Theaters December 25, 2008

    Nach der Internet-Veröffentlichung des Teasers am 21.01.2008wurde auf der Website ein versteckter Link (roter Punkt rechts neben „Under Construction“) zu NCC-1701 eingerichtet.
    Dort werden insgesamt 4 Sezenen von „Überwachungskameras“ auf der virtuellen Enterprise-Werft gezeigt. Um etwas erkennen zu können müssen allerdings die Regel unter jeder Kamera verstellt werden:
    CAM 1: 564 CAM 2: 125
    CAM 3: 955 CAM 4: 289
    Star Trek Teaser Trailer Online Now + New Viral Site [UPDATE + Screenshots] | TrekMovie.com

    Das Ergebnis:


    Bei jedem Seitenaufruf wird eine der vier Kameras Offline sein. Wer aber lange genug wartet und Glück hat wird auf dem ausgeschalteten Screen für ein paar Augenblicke einen Gang der Enterprise sehen. Momentan ist noch unklar inwieweit dieses Design im Film zu sehen sein wird.
    http://trekmovie.com/images/ncc1701/nccsecrethall.jpg


    Zusätzlich wurde bei Facebook.com eine offizielle Star Trek Seite eingerichtet:
    ‘Star Trek’ On Facebook | TrekMovie.com
    Star Trek | Facebook

    Am 25.01.2008 stellten sich JJ Abrams und sein ST Team überraschend auf TrekMovie.com der Öffentlichtkeit. In einem Live Chat beantworteten sie zwischen Drehpausen auf dem Enterprise-Set Fragen der Kommentatoren.
    Star Trek Cast & Crew Fan Chat Transcript + Pictures From The Set [UPDATED] | TrekMovie.com
    Anwesend waren:
    - JJ Abrams (Director)
    - Bryan Burk (Executive Producer)
    - Jeffery Chernov (Executive Producer)
    - Roberto Orci (Writer)
    - Roger Guyett (VFX Supervisor)
    - David Witz (Unit Production Manager)
    - John Cho (Sulu)
    - Karl Urban (McCoy)
    - Zoe Saldana (Uhura)
    - Anotn Yelchin (Chekov)
    - Chris Pine ( Kirk)
    - Zachary Quinto (Spock)

    Das ST-Team veröffentlichte während des Chats zwei Bilder vom Enterprise-Set. Wenngleich man nicht viel sieht sind es die ersten Eindrücke von der neuen Kommandpbrücke der Enterprise:




    Teaser-Poster & Logo:

    Insgesamt wurden 3 Teaser-Poster veröffentlicht. Diese Werke stießen bei den Fans auf ein geteiltes Echo.



    STARTREK.COM: Extras

    Im Rahmen der Veröffentlichung des ersten Teaser und der Eröffnung der offiziellen Internet-Seite zum Film (Star Trek :: The Official Movie Site :: In Theaters December 25, 2008) wurde erstmals das offizielle Logo zum Film gezeigt. Ein aufgewertetes Abzeichen der Crew der ersten Enterprise.



    Photos & Videos vom Set:

    Pünktlich zu Drehbeginn tauchten die ersten Photos vom Set auf.
    Paramount hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut und die Schauspieler mit Regenmänteln „getarnt“. Es ist wahrscheinlich, das sich darunter wohl modifizierte Sternenflottenuniformen verbergen.



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Peek a Boo…We See You: Star Trek Spy Pics Now Online!
    JFX Online » Blog Archive » On Set: I’m An Extra Jim, Not A Cult Member!
    First Spy Shots From Star Trek Shoot | TrekMovie.com

    Weiterhin gibt es erste Photos und sogar ein Video von Quinto als Spock:



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Spy Footage from the set of Star Trek
    Breaking News: Quinto seen in Spock Makeup! | TrekMovie.com
    JFX Online » Blog Archive » EXCLUSIVE: Quinto As Young Spock!

    Auch sind mittlerweile erste Photos des neuen Kirks - wohl in Sterneflottenuniform aufgetaucht. Damit einhergehend auch Bilder eines Orion-Sklavenmädchens, offenbar auch in Uniform.
    Laut JFX Online wurden die Photos am Rande eines Drehs einer Kadetten- Abschlussfeier geschossen. Sowohl Pine als auch Quinto sollen zugegen gewesen sein. Allerdings nicht als Absolventen, ihre Kostüme sollen von denen der Kadetten abgewichen sein.
    Mittlerweile ist bekannt, das es sich bei den roten Anzügen um Kandettenuniformen handelt.



    JFX Online Blog Archive Kirk And The Orion Slave Girl
    First Spy Shots Of Pine as Kirk + Orion Slave Girl | TrekMovie.com

    Hinsichtlich der Uniformen veröffentlichte Jfxonline nur zwei Tage nach dem Kirk-Bild ein weiteres interessantes Photo. Erstmals scheint tatsächliche die Richtung erkennbar die das neue Design einschlagen wird.
    Es wird wohl Uniformen mit deutlichen Unterschieden zu denen aus The Cage geben.



    JFX Online Blog Archive Star Trek Officer Uniform
    Geändert von Nighthawk_ (26.01.2008 um 15:05 Uhr)

  11. #11
    Commodore
    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    13.303
    Production & Promotion:

    Stand: 16.02.2008

    Allgemeine Infos:

    Status des Films: Production-Phase

    April 06 - Februar 07: Development Phase
    März 07 - November 07: Pre-production Phase
    November 07 - März 08: Production/Principal Photography Phase
    März 08 - Dezember 08: Post-production Phase
    25.12.2007: Release

    Trekkies have a new leader - Entertainment News, Front Page, Media - Variety
    Abrams Confirmed To Direct Star Trek XI - Expected To Be Out Christmas 2008 | TrekMovie.com
    Trek XI Update: Still Writing, Budgeting and Casting | TrekMovie.com
    Variety: ‘Star Trek’ Starts Shooting November 5th - Abrams Sells Another Film Project To Paramount | TrekMovie.com
    J.J. Abrams Headed To Iceland | TrekMovie.com
    Update On Production, Budget and Casting | TrekMovie.com

    Der Startschuss für den neuen Star Trek Film viel für die Öffentlichkeit am 20.04.2006.
    Der Daily Variety berichtete unter Berufung auf Paramount Quellen das STXI von J.J. Abrams produziert werden und sich der Film um die Kirk und Spock in jungen Jahren drehen würde. Nur einen Tag später wurde Rick Berman der das Franchise seit dem Tode Roddenberrys gleitet und weitergeführt hat verabschiedet. Nach der Veröffentlichung des ersten Teaser-Posters im Juli 2006 (siehe ganz unten) wurde es lange Zeit still um das Projekt.
    Schließlich erfuhr die Fangemeinde Mitte Februar 2007, das die endgültige Drehbuchfassung Paramount vorliegt und der Film offiziell grünes Licht bekommen hat. Entsprechend begann die Pre-Production-Phase. J.J. Abrams wurde sowohl als Produzent als auch Direktor des Films bestätigt und begann ein Team aus hauptsächlich ihm vertrauten Berufskollegen zusammenzustellen (siehe Sektion „Crew“ weiter unten). Der Beginn der Dreharbeiten wurde mehrmals verschoben, sie begannen am 07.11.2007
    Im März dieses Jahres gab es dann noch die Meldung, dass der Script in Hinblick auf das zu Verfügung stehende Budget noch modifiziert wurde.
    Ein offizielles Budget wurde nicht veröffentlicht, gemäß TrekMovie.com und einer Aussage von Leonard Nimoy Mitte Januar wird es sich in etwa auf 140 Millionen US-$ summieren,
    Das ist das größte Budget eines Star Trek Films aller Zeiten.
    Zum Vergleich: Der teuerste Star Wars Film (Episode II) hatte nur ein Budget von 120 Millionen US-$!


    Damit befindet sich Star Trek in etwa auf dem Niveau von Transformers, Casino Royal, Mission Impossible III und Batman Begins.

    Der Film soll am 08.05.2008 in den US-Kinos anlaufen. Ursprünglich geplant war Weihnachten 2008. Paramount entschloss sich aufgrund des Autorenstreiks in Hollywood und einem schwach besetzten Sommerspielplan STXI zu verschieben.
    Es ist umstritten inwieweit dis für den Film positiv oder negativ ist.

    BREAKING NEWS: Star Trek Pushed To May 2009 [UPDATED] | TrekMovie.com
    UPDATED: Paramount Spokesman: Star Trek In Same League as Star Wars & Transformers | TrekMovie.com

    Designarbeiten, Setkonstruktionen, etc:

    TrekMovie.com Update On Latest Shatner and Enterprise Rumors | TrekMovie.com
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Star Trek and Justice League Tidbits
    ILM To Provide Effects For ‘Star Trek’ - Enterprise To Appear In Film | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Die Design-Abteilung unter der Leitung von Scott Chambliss arbeitet schon seit mindestens Mai 2007 an ersten Entwürfen. Seit Sommer diesen Jahres dann auch auf dem Paramount-Areal. Mittlerweile sind die Arbeiten so gut wie abgeschlossen, die Sets wurden konstruiert.
    Gebaut und auch schon gefilmt wird auf den Paramount Bühnen 4, 8, 9, 14 und 15. Einige Bühnen der Universal Studio sind auch als Sets für Dreharbeiten für Szenen auf einem noch unbekannten Planeten vorgesehen. Insgesamt sollen 11 Bühnen für den neuen Film genutzt werden.
    Gegenwärtig ist noch ziemlich unklar in welche Richtung sich die Designarbeiten entwickeln werden, sprich wie nah das Endprodukt noch am alten TOS-Design sein wird.
    Allerdings werden die Beteiligten nicht müde zu betonen, das man es schaffen werde bzw. geschafft habe einen Look zu kreieren der sich sehr nahe am Original orientiert und gleichzeitig modern und zeitgemäß ist. Es bleibt abzuwarten inwieweit sich diese Prognosen erfüllen.
    Gesichert ist, dass die Enteprise (NCC-1701) im Film auftreten wird. Im welchen Ausmaß ist allerdings auch noch unklar. Orci und Kurtzman sprachen aber schon mehrmals davon, das der Film ein „starship adventure“ werden solle.

    Im Hinblick auf das Design des Schiffes gab der erste Teaser (siehe auch weiter unten) zum Film einen ersten Richtungshinweis:

    First Official Picture Of The USS Enterprise | TrekMovie.com

    Weitere hochwertige Screenshots finden sich hier:
    Star Trek Teaser Trailer Online Now + New Viral Site [UPDATE + Screenshots] | TrekMovie.com

    Gestützt auf diese Bilder darf mal wohl davon ausgehen, das die Grundform der Enterprise weitestgehend unverändert geblieben ist während das ursprüngliche Design an vielen Stellen verfeinert und aufpoliert wurde um auch im 21. Jahrhundert Kinotauglich zu sein.
    Die Reaktionen der Fans auf die ersten Bilder der neuen Enterprise waren dann auch mehrheitlich positiv.

    Letztlich produziert werden die Special Visual Effects von der in Sachen Star Trek sehr erfahrenen Firma Industrial Light & Magic von George Lucas. Aus ihrem Hause stammen unter anderen die Effekte von STII, IV, VI, VIII und VIII sowie die für den TNG-Pilotfilm „Encounter at Farpoint“. Zudem arbeitete J.J. Abrams schon des Öfteren mit der Firma zusammen.
    Lange Zeit war eines unklar: Ob und in welchem Umfang J.J. Abrams auf die alten Star Trek Produzenten zurückgreifen wird. Zumindest in der Designabteilung ist laut TrekMovie.com wieder ein altes Gesicht aufgetaucht:
    John Evans - als Production Illustrator beteiligt an allen TNG-Kinofilmen, Deep Space Nine und Enterprise. Unter anderem Erschuf er die Enterprise E, die Scimitar und den Valdore-Warbird.


    Dreharbeiten, Locations, etc.:

    Die Dreharbeiten haben am 07.11.2007 begonnen, die Pre-Production Phase ist damit abgeschlossen. Es sind jedoch noch immer Schauspieler zu casten
    Die Drehzeit ist laut Aussagen Quintos auf 85 Tage festgesetzt, darin inbegriffen sind zwei Wochen Dreharbeiten auf Island.
    Hinweise auf diesen Drehort gab es schon länger.
    So flog JJ Abrams planen nach Island während Scott Chambliss zuvor mögliche Locations in Augenschein genommen hatte.
    Weiterhin hieß es, das die Szenen vom möglichen Drehort auf Island eine große Rolle im Film spielen werden. Nach jüngeren Meldungen ist es aber noch immer unklar, ob in Island tatsächlich gedreht wird. Auch kristallisiert sich heraus, das eventuell stattfindende Dreharbeiten nur von der „Second Unit“ übernommen werden würden. Also Drehs ohne den Hauptcast und ohne Abrams.
    Dieser hat allerdings angekündigt, er würde für den Film so viele reale Locations wie irgend möglich benutzen.
    Gedreht wird zunächst auf einer unbekannten Location in Southern California, ca. eine Woche nach Drehbeginn sollen dann die ersten Szenen in den Paramount-Sets gedreht werden.

    Nach Informationen von TrekMovie.com soll am berühmten "Gorn Rock" im Vasquez Rocks Natural Area Park gefilmt werden.
    Diese Location wurde abgesehen von DS9 von jeder Star Trek Serie benutzt und fand auch in STIV Verwendung.
    Später berichtete ISEB,net, das dort eine Geburt gefilmt werden soll.
    Welche Geburt das sein wird ist unklar. Spock wäre eine Möglichkeit, allerdings wurde dessen Geburt schon in STIV gezeigt.



    Vasquez Rocks - Memory Alpha, the Star Trek Wiki
    Famous Location To Appear in New Star Trek Movie | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Bis Mitte Dezember wurde laut TrekMovie.com in den ersten 5 Drehwochen in mindesten vier verschiedenen Orten in Südkalifornien gedreht (unter anderen in Lagerhäusern in Long Beach und Orange County).
    Daraufhin standen Dreharbeiten in der Long Beach City Hall an. Dort wurden wohl Szenen einer Versammlung der Sternenflottenakademie gedreht.

    Konstruktionsarbeiten am Drehort:



    ‘Star Trek’ Headed To Long Beach - Photos Of Preperations | TrekMovie.com
    2007 December 29 | TrekMovie.com

    Promotion:

    Teaser:

    Zunächst war es nur ein von Kellvin Chavez auf Latinoreview in die Welt gesetztes Gerücht, Anfang Dezember konnte es TrekMovie.com jedoch bestätigen: Zusammen mit J.J. Abrams Film „Cloverfield“ wird ein erster Teaser zu STXI veröffentlicht werden.

    Apparently the trailer is complete, which was possible because work on the trailer began well before principal photography for the film commenced earlier this month. Indications are the trailer will show the construction of the Enterprise. Apparently there was even talk about the trailer showing with Paramount’s big Christmas movie for this year, Sweeney Todd. It is possible that Cloverfield was chosen for the Abrams connection or maybe even to help that film’s ticket sales with all the rabid Trekkies flocking to catch their first glimpse.
    Star Trek Teaser Coming With Cloverfield | TrekMovie.com

    Diese Information erwieß sich als korrekt, zusammen mit Cloverfield erschien am 18.01.2008 der ST-Teaser.

    Ein Mitschnitt sowie eine Zusammenfassung finden sich hier:
    Star Trek Teaser Trailer Review & VIDEO | TrekMovie.com
    Mittlerweile erschien der Teaser auch auf der offiziellen Seite zum Film (siehe auch “Internet” unten) - in HD-Qualität:
    http://www.paramount.com/startrek/

    Aufgeworfene Fragen (etwa warum die Enterprise auf der Erde gebaut wird) beantwortete Roberto Orci in folgenden Interview:
    Interview - Orci Answers Questions About New Star Trek Trailer | TrekMovie.com

    Folgendes sollte beachtet werden: Weder der Teaser noch irgendwelche im Internet veröffentlichten Bilder und Videos sind Canon (es sei denn JJ Abrams sag was anderes). Diese Szenen müssen schließlich nicht notwendigerweise im Film vorkommen (damit ist sogar zu rechnen).

    Internet:

    Es zeichnet sich schon jetzt klar ab, das bei der Vermarktung des kommenden Filmes das Internet eine essentielle Rolle spielen wird. Die Bemühungen im Rahmen früherer ST-Filme sind damit kaum zu vergleichen.
    So ging am 16.01.2008 die offizielle Seite zum Film Online. Zu finden unter: www.paramount.com/startrek

    Nach der Internet-Veröffentlichung des Teasers am 21.01.2008wurde auf der Website ein versteckter Link (roter Punkt rechts neben „Under Construction“) zu NCC-1701 eingerichtet.
    Dort werden insgesamt 4 Sezenen von „Überwachungskameras“ auf der virtuellen Enterprise-Werft gezeigt. Um etwas erkennen zu können müssen allerdings die Regel unter jeder Kamera verstellt werden:
    CAM 1: 564 CAM 2: 125
    CAM 3: 955 CAM 4: 289
    Star Trek Teaser Trailer Online Now + New Viral Site [UPDATE + Screenshots] | TrekMovie.com

    Das Ergebnis:


    Bei jedem Seitenaufruf wird eine der vier Kameras Offline sein. Wer aber lange genug wartet und Glück hat wird auf dem ausgeschalteten Screen für ein paar Augenblicke einen Gang der Enterprise sehen. Momentan ist noch unklar inwieweit dieses Design im Film zu sehen sein wird.
    http://trekmovie.com/images/ncc1701/nccsecrethall.jpg


    Zusätzlich wurde bei Facebook.com eine offizielle Star Trek Seite eingerichtet:
    ‘Star Trek’ On Facebook | TrekMovie.com
    Star Trek | Facebook


    Teaser-Poster & Logo:

    Insgesamt wurden 3 Teaser-Poster veröffentlicht. Diese Werke stießen bei den Fans auf ein geteiltes Echo.



    STARTREK.COM: Extras

    Im Rahmen der Veröffentlichung des ersten Teaser und der Eröffnung der offiziellen Internet-Seite zum Film (www.paramount.com/startrek) wurde erstmals das offizielle Logo zum Film gezeigt. Ein aufgewertetes Abzeichen der Crew der ersten Enterprise.



    Photos & Videos vom Set:

    Pünktlich zu Drehbeginn tauchten die ersten Photos vom Set auf.
    Paramount hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut und die Schauspieler mit Regenmänteln „getarnt“. Es ist wahrscheinlich, das sich darunter wohl modifizierte Sternenflottenuniformen verbergen.



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Peek a Boo…We See You: Star Trek Spy Pics Now Online!
    JFX Online » Blog Archive » On Set: I’m An Extra Jim, Not A Cult Member!
    First Spy Shots From Star Trek Shoot | TrekMovie.com

    Weiterhin gibt es erste Photos und sogar ein Video von Quinto als Spock:



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Spy Footage from the set of Star Trek
    Breaking News: Quinto seen in Spock Makeup! | TrekMovie.com
    JFX Online » Blog Archive » EXCLUSIVE: Quinto As Young Spock!

    Auch sind mittlerweile erste Photos des neuen Kirks - wohl in Sterneflottenuniform aufgetaucht. Damit einhergehend auch Bilder eines Orion-Sklavenmädchens, offenbar auch in Uniform.
    Laut JFX Online wurden die Photos am Rande eines Drehs einer Kadetten- Abschlussfeier geschossen. Sowohl Pine als auch Quinto sollen zugegen gewesen sein. Allerdings nicht als Absolventen, ihre Kostüme sollen von denen der Kadetten abgewichen sein.
    Seltsam ist die Farbe von Kirks Uniform. War doch Rot im 24. Jahrhundert der Technik/Sicherheit vorbehalten und Gelb für den Kommandobereich reserviert.



    JFX Online Blog Archive Kirk And The Orion Slave Girl
    First Spy Shots Of Pine as Kirk + Orion Slave Girl | TrekMovie.com

    Hinsichtlich der Uniformen veröffentlichte Jfxonline nur zwei Tage nach dem Kirk-Bild ein weiteres interessantes Photo. Erstmals scheint tatsächliche die Richtung erkennbar die das neue Design einschlagen wird.
    Es wird wohl Uniformen mit deutlichen Unterschieden zu denen aus The Cage geben.



    JFX Online Blog Archive Star Trek Officer Uniform


    Mitte Februar tauchten zudem erste Photos von John Cho als Sulu. Er trägt eine Art Raumanzug und absolvierte Kampfübungen als die Bilder erstellt wurden. Ein Schwert ist zu erkennen.
    Bislang ist Hintergrund und zugrunde liegende Handlung dieser Szenen unbekannt.

    More Spy Pics: See John Cho Do The Sulu Chop | TrekMovie.com


    Ebenfalls Mitte Februar tauchte auch ein kurzes Video vom Set auf. Gefilmt wurde wohl ein Teil eines Raumschiffes auf einer Eisfläche. Womöglich steht dies im Zusammenhang mit den noch zu absolvierenden Dreharbeiten auf Island.

    YouTube - Aerial video: Next Star Trek Movie, caught while filming
    Geändert von Nighthawk_ (16.02.2008 um 00:37 Uhr)

  12. #12
    Commodore
    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    13.303
    Production & Promotion:

    Stand: 18.03.2008

    Allgemeine Infos:

    Status des Films: Production-Phase

    April 06 - Februar 07: Development Phase
    März 07 - November 07: Pre-production Phase
    November 07 - März 08: Production/Principal Photography Phase
    März 08 - Dezember 08: Post-production Phase
    25.12.2007: Release

    Trekkies have a new leader - Entertainment News, Front Page, Media - Variety
    Abrams Confirmed To Direct Star Trek XI - Expected To Be Out Christmas 2008 | TrekMovie.com
    Trek XI Update: Still Writing, Budgeting and Casting | TrekMovie.com
    Variety: ‘Star Trek’ Starts Shooting November 5th - Abrams Sells Another Film Project To Paramount | TrekMovie.com
    J.J. Abrams Headed To Iceland | TrekMovie.com
    Update On Production, Budget and Casting | TrekMovie.com

    Der Startschuss für den neuen Star Trek Film viel für die Öffentlichkeit am 20.04.2006.
    Der Daily Variety berichtete unter Berufung auf Paramount Quellen das STXI von J.J. Abrams produziert werden und sich der Film um die Kirk und Spock in jungen Jahren drehen würde. Nur einen Tag später wurde Rick Berman der das Franchise seit dem Tode Roddenberrys gleitet und weitergeführt hat verabschiedet. Nach der Veröffentlichung des ersten Teaser-Posters im Juli 2006 (siehe ganz unten) wurde es lange Zeit still um das Projekt.
    Schließlich erfuhr die Fangemeinde Mitte Februar 2007, das die endgültige Drehbuchfassung Paramount vorliegt und der Film offiziell grünes Licht bekommen hat. Entsprechend begann die Pre-Production-Phase. J.J. Abrams wurde sowohl als Produzent als auch Direktor des Films bestätigt und begann ein Team aus hauptsächlich ihm vertrauten Berufskollegen zusammenzustellen (siehe Sektion „Crew“ weiter unten). Der Beginn der Dreharbeiten wurde mehrmals verschoben, sie begannen am 07.11.2007
    Im März dieses Jahres gab es dann noch die Meldung, dass der Script in Hinblick auf das zu Verfügung stehende Budget noch modifiziert wurde.
    Ein offizielles Budget wurde nicht veröffentlicht, gemäß TrekMovie.com und einer Aussage von Leonard Nimoy Mitte Januar wird es sich in etwa auf 140 Millionen US-$ summieren,
    Das ist das größte Budget eines Star Trek Films aller Zeiten.
    Zum Vergleich: Der teuerste Star Wars Film (Episode II) hatte nur ein Budget von 120 Millionen US-$!


    Damit befindet sich Star Trek in etwa auf dem Niveau von Transformers, Casino Royal, Mission Impossible III und Batman Begins.

    Der Film soll am 08.05.2008 in den US-Kinos anlaufen. Ursprünglich geplant war Weihnachten 2008. Paramount entschloss sich aufgrund des Autorenstreiks in Hollywood und einem schwach besetzten Sommerspielplan STXI zu verschieben.
    Es ist umstritten inwieweit dis für den Film positiv oder negativ ist.

    BREAKING NEWS: Star Trek Pushed To May 2009 [UPDATED] | TrekMovie.com
    UPDATED: Paramount Spokesman: Star Trek In Same League as Star Wars & Transformers | TrekMovie.com

    Designarbeiten, Setkonstruktionen, etc:

    TrekMovie.com Update On Latest Shatner and Enterprise Rumors | TrekMovie.com
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Star Trek and Justice League Tidbits
    ILM To Provide Effects For ‘Star Trek’ - Enterprise To Appear In Film | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Die Design-Abteilung unter der Leitung von Scott Chambliss arbeitet schon seit mindestens Mai 2007 an ersten Entwürfen. Seit Sommer diesen Jahres dann auch auf dem Paramount-Areal. Mittlerweile sind die Arbeiten so gut wie abgeschlossen, die Sets wurden konstruiert.
    Gebaut und auch schon gefilmt wird auf den Paramount Bühnen 4, 8, 9, 14 und 15. Einige Bühnen der Universal Studio sind auch als Sets für Dreharbeiten für Szenen auf einem noch unbekannten Planeten vorgesehen. Insgesamt sollen 11 Bühnen für den neuen Film genutzt werden.
    Gegenwärtig ist noch ziemlich unklar in welche Richtung sich die Designarbeiten entwickeln werden, sprich wie nah das Endprodukt noch am alten TOS-Design sein wird.
    Allerdings werden die Beteiligten nicht müde zu betonen, das man es schaffen werde bzw. geschafft habe einen Look zu kreieren der sich sehr nahe am Original orientiert und gleichzeitig modern und zeitgemäß ist. Es bleibt abzuwarten inwieweit sich diese Prognosen erfüllen.
    Gesichert ist, dass die Enteprise (NCC-1701) im Film auftreten wird. Im welchen Ausmaß ist allerdings auch noch unklar. Orci und Kurtzman sprachen aber schon mehrmals davon, das der Film ein „starship adventure“ werden solle.

    Im Hinblick auf das Design des Schiffes gab der erste Teaser (siehe auch weiter unten) zum Film einen ersten Richtungshinweis:

    First Official Picture Of The USS Enterprise | TrekMovie.com

    Weitere hochwertige Screenshots finden sich hier:
    Star Trek Teaser Trailer Online Now + New Viral Site [UPDATE + Screenshots] | TrekMovie.com

    Gestützt auf diese Bilder darf mal wohl davon ausgehen, das die Grundform der Enterprise weitestgehend unverändert geblieben ist während das ursprüngliche Design an vielen Stellen verfeinert und aufpoliert wurde um auch im 21. Jahrhundert Kinotauglich zu sein.
    Die Reaktionen der Fans auf die ersten Bilder der neuen Enterprise waren dann auch mehrheitlich positiv.

    Letztlich produziert werden die Special Visual Effects von der in Sachen Star Trek sehr erfahrenen Firma Industrial Light & Magic von George Lucas. Aus ihrem Hause stammen unter anderen die Effekte von STII, IV, VI, VIII und VIII sowie die für den TNG-Pilotfilm „Encounter at Farpoint“. Zudem arbeitete J.J. Abrams schon des Öfteren mit der Firma zusammen.
    Lange Zeit war eines unklar: Ob und in welchem Umfang J.J. Abrams auf die alten Star Trek Produzenten zurückgreifen wird. Zumindest in der Designabteilung ist laut TrekMovie.com wieder ein altes Gesicht aufgetaucht:
    John Evans - als Production Illustrator beteiligt an allen TNG-Kinofilmen, Deep Space Nine und Enterprise. Unter anderem Erschuf er die Enterprise E, die Scimitar und den Valdore-Warbird.


    Dreharbeiten, Locations, etc.:

    Die Dreharbeiten haben am 07.11.2007 begonnen, die Pre-Production Phase ist damit abgeschlossen. Es sind jedoch noch immer Schauspieler zu casten
    Die Drehzeit ist laut Aussagen Quintos auf 85 Tage festgesetzt, darin inbegriffen sind zwei Wochen Dreharbeiten auf Island.
    Hinweise auf diesen Drehort gab es schon länger.
    So flog JJ Abrams planen nach Island während Scott Chambliss zuvor mögliche Locations in Augenschein genommen hatte.
    Weiterhin hieß es, das die Szenen vom möglichen Drehort auf Island eine große Rolle im Film spielen werden. Nach jüngeren Meldungen ist es aber noch immer unklar, ob in Island tatsächlich gedreht wird. Auch kristallisiert sich heraus, das eventuell stattfindende Dreharbeiten nur von der „Second Unit“ übernommen werden würden. Also Drehs ohne den Hauptcast und ohne Abrams.
    Dieser hat allerdings angekündigt, er würde für den Film so viele reale Locations wie irgend möglich benutzen.
    Gedreht wird zunächst auf einer unbekannten Location in Southern California, ca. eine Woche nach Drehbeginn sollen dann die ersten Szenen in den Paramount-Sets gedreht werden.

    Nach Informationen von TrekMovie.com soll am berühmten "Gorn Rock" im Vasquez Rocks Natural Area Park gefilmt werden.
    Diese Location wurde abgesehen von DS9 von jeder Star Trek Serie benutzt und fand auch in STIV Verwendung.
    Später berichtete ISEB,net, das dort eine Geburt gefilmt werden soll.
    Welche Geburt das sein wird ist unklar. Spock wäre eine Möglichkeit, allerdings wurde dessen Geburt schon in STIV gezeigt.



    Vasquez Rocks - Memory Alpha, the Star Trek Wiki
    Famous Location To Appear in New Star Trek Movie | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Bis Mitte Dezember wurde laut TrekMovie.com in den ersten 5 Drehwochen in mindesten vier verschiedenen Orten in Südkalifornien gedreht (unter anderen in Lagerhäusern in Long Beach und Orange County).
    Daraufhin standen Dreharbeiten in der Long Beach City Hall an. Dort wurden wohl Szenen einer Versammlung der Sternenflottenakademie gedreht.

    Konstruktionsarbeiten am Drehort:



    ‘Star Trek’ Headed To Long Beach - Photos Of Preperations | TrekMovie.com
    2007 December 29 | TrekMovie.com

    Promotion:

    Teaser:

    Zunächst war es nur ein von Kellvin Chavez auf Latinoreview in die Welt gesetztes Gerücht, Anfang Dezember konnte es TrekMovie.com jedoch bestätigen: Zusammen mit J.J. Abrams Film „Cloverfield“ wird ein erster Teaser zu STXI veröffentlicht werden.


    Star Trek Teaser Coming With Cloverfield | TrekMovie.com

    Diese Information erwieß sich als korrekt, zusammen mit Cloverfield erschien am 18.01.2008 der ST-Teaser.

    Ein Mitschnitt sowie eine Zusammenfassung finden sich hier:
    Star Trek Teaser Trailer Review & VIDEO | TrekMovie.com
    Mittlerweile erschien der Teaser auch auf der offiziellen Seite zum Film (siehe auch “Internet” unten) - in HD-Qualität:
    Star Trek | Official Movie Site | In Theaters May 2009 | Star Trek Movie

    Aufgeworfene Fragen (etwa warum die Enterprise auf der Erde gebaut wird) beantwortete Roberto Orci in folgenden Interview:
    Interview - Orci Answers Questions About New Star Trek Trailer | TrekMovie.com

    Folgendes sollte beachtet werden: Weder der Teaser noch irgendwelche im Internet veröffentlichten Bilder und Videos sind Canon (es sei denn JJ Abrams sag was anderes). Diese Szenen müssen schließlich nicht notwendigerweise im Film vorkommen (damit ist sogar zu rechnen).

    Internet:

    Es zeichnet sich schon jetzt klar ab, das bei der Vermarktung des kommenden Filmes das Internet eine essentielle Rolle spielen wird. Die Bemühungen im Rahmen früherer ST-Filme sind damit kaum zu vergleichen.
    So ging am 16.01.2008 die offizielle Seite zum Film Online. Zu finden unter: Star Trek | Official Movie Site | In Theaters May 2009 | Star Trek Movie

    Nach der Internet-Veröffentlichung des Teasers am 21.01.2008wurde auf der Website ein versteckter Link (roter Punkt rechts neben „Under Construction“) zu NCC-1701 eingerichtet.
    Dort werden insgesamt 4 Sezenen von „Überwachungskameras“ auf der virtuellen Enterprise-Werft gezeigt. Um etwas erkennen zu können müssen allerdings die Regel unter jeder Kamera verstellt werden:
    CAM 1: 564 CAM 2: 125
    CAM 3: 955 CAM 4: 289
    Star Trek Teaser Trailer Online Now + New Viral Site [UPDATE + Screenshots] | TrekMovie.com

    Das Ergebnis:


    Bei jedem Seitenaufruf wird eine der vier Kameras Offline sein. Wer aber lange genug wartet und Glück hat wird auf dem ausgeschalteten Screen für ein paar Augenblicke einen Gang der Enterprise sehen. Momentan ist noch unklar inwieweit dieses Design im Film zu sehen sein wird.
    http://trekmovie.com/images/ncc1701/nccsecrethall.jpg


    Zusätzlich wurde bei Facebook.com eine offizielle Star Trek Seite eingerichtet:
    ‘Star Trek’ On Facebook | TrekMovie.com
    Star Trek | Facebook


    Teaser-Poster & Logo:

    Insgesamt wurden 3 Teaser-Poster veröffentlicht. Diese Werke stießen bei den Fans auf ein geteiltes Echo.



    STARTREK.COM: Extras

    Im Rahmen der Veröffentlichung des ersten Teaser und der Eröffnung der offiziellen Internet-Seite zum Film (Star Trek | Official Movie Site | In Theaters May 2009 | Star Trek Movie) wurde erstmals das offizielle Logo zum Film gezeigt. Ein aufgewertetes Abzeichen der Crew der ersten Enterprise.



    Photos & Videos vom Set:

    Pünktlich zu Drehbeginn tauchten die ersten Photos vom Set auf.
    Paramount hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut und die Schauspieler mit Regenmänteln „getarnt“. Es ist wahrscheinlich, das sich darunter wohl modifizierte Sternenflottenuniformen verbergen.



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Peek a Boo…We See You: Star Trek Spy Pics Now Online!
    JFX Online » Blog Archive » On Set: I’m An Extra Jim, Not A Cult Member!
    First Spy Shots From Star Trek Shoot | TrekMovie.com

    Weiterhin gibt es erste Photos und sogar ein Video von Quinto als Spock:



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Spy Footage from the set of Star Trek
    Breaking News: Quinto seen in Spock Makeup! | TrekMovie.com
    JFX Online » Blog Archive » EXCLUSIVE: Quinto As Young Spock!

    Auch sind mittlerweile erste Photos des neuen Kirks - wohl in Sterneflottenuniform aufgetaucht. Damit einhergehend auch Bilder eines Orion-Sklavenmädchens, offenbar auch in Uniform.
    Laut JFX Online wurden die Photos am Rande eines Drehs einer Kadetten- Abschlussfeier geschossen. Sowohl Pine als auch Quinto sollen zugegen gewesen sein. Allerdings nicht als Absolventen, ihre Kostüme sollen von denen der Kadetten abgewichen sein.
    Seltsam ist die Farbe von Kirks Uniform. War doch Rot im 24. Jahrhundert der Technik/Sicherheit vorbehalten und Gelb für den Kommandobereich reserviert.



    JFX Online Blog Archive Kirk And The Orion Slave Girl
    First Spy Shots Of Pine as Kirk + Orion Slave Girl | TrekMovie.com

    Hinsichtlich der Uniformen veröffentlichte Jfxonline nur zwei Tage nach dem Kirk-Bild ein weiteres interessantes Photo. Erstmals scheint tatsächliche die Richtung erkennbar die das neue Design einschlagen wird.
    Es wird wohl Uniformen mit deutlichen Unterschieden zu denen aus The Cage geben.



    JFX Online Blog Archive Star Trek Officer Uniform


    Mitte Februar tauchten zudem erste Photos von John Cho als Sulu. Er trägt eine Art Raumanzug und absolvierte Kampfübungen als die Bilder erstellt wurden. Ein Schwert ist zu erkennen.
    Bislang ist Hintergrund und zugrunde liegende Handlung dieser Szenen unbekannt.

    More Spy Pics: See John Cho Do The Sulu Chop | TrekMovie.com


    Ebenfalls Mitte Februar tauchte auch ein kurzes Video vom Set auf. Gefilmt wurde wohl ein Teil eines Raumschiffes auf einer Eisfläche. Womöglich steht dies im Zusammenhang mit den noch zu absolvierenden Dreharbeiten auf Island.

    YouTube - Aerial video: Next Star Trek Movie, caught while filming


    Mitt März veröffentlichte Ain´t it Cool News Bilder von Dreharbeiten auf dem Campus der Cal State Northridge Universität. Höchstwahrscheinlich wird diese Location für Szenen auf der Sternenflottenakademie genutzt.

    CSUN Transformed Into Academy? | TrekMovie.com
    Why do these shots from the filming of "Corporate Headquarters" look suspiciously like the Starfleet Academy?

  13. #13
    Commodore
    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    13.303
    Production & Promotion:

    Stand: 01.04..2008

    Allgemeine Infos:

    Status des Films: Post-production Phase

    April 06 - Februar 07: Development Phase
    März 07 - November 07: Pre-production Phase
    November 07 - März 08: Production/Principal Photography Phase
    März 08 - Dezember 08: Post-production Phase
    25.12.2007: Release

    Trekkies have a new leader - Entertainment News, Front Page, Media - Variety
    Abrams Confirmed To Direct Star Trek XI - Expected To Be Out Christmas 2008 | TrekMovie.com
    Trek XI Update: Still Writing, Budgeting and Casting | TrekMovie.com
    Variety: ‘Star Trek’ Starts Shooting November 5th - Abrams Sells Another Film Project To Paramount | TrekMovie.com
    J.J. Abrams Headed To Iceland | TrekMovie.com
    Update On Production, Budget and Casting | TrekMovie.com
    Star Trek Wraps | TrekMovie.com

    Der Startschuss für den neuen Star Trek Film viel für die Öffentlichkeit am 20.04.2006.
    Der Daily Variety berichtete unter Berufung auf Paramount Quellen das STXI von J.J. Abrams produziert werden und sich der Film um die Kirk und Spock in jungen Jahren drehen würde. Nur einen Tag später wurde Rick Berman der das Franchise seit dem Tode Roddenberrys gleitet und weitergeführt hat verabschiedet. Nach der Veröffentlichung des ersten Teaser-Posters im Juli 2006 (siehe ganz unten) wurde es lange Zeit still um das Projekt.
    Schließlich erfuhr die Fangemeinde Mitte Februar 2007, das die endgültige Drehbuchfassung Paramount vorliegt und der Film offiziell grünes Licht bekommen hat. Entsprechend begann die Pre-Production-Phase. J.J. Abrams wurde sowohl als Produzent als auch Direktor des Films bestätigt und begann ein Team aus hauptsächlich ihm vertrauten Berufskollegen zusammenzustellen (siehe Sektion „Crew“ weiter unten). Der Beginn der Dreharbeiten wurde mehrmals verschoben, sie begannen am 07.11.2007
    Im März diesen Jahres gab es dann noch die Meldung, dass der Script in Hinblick auf das zu Verfügung stehende Budget noch modifiziert wurde.
    Die Höhe desselben wurde nicht veröffentlicht, gemäß TrekMovie.com und einer Aussage von Leonard Nimoy Mitte Januar wird es sich in etwa auf 140 Millionen US-$ summieren,
    was das größte Budget eines Star Trek Films aller Zeiten wäre.
    Zum Vergleich: Der teuerste Star Wars Film (Episode II) hatte nur ein Budget von 120 Millionen US-$!


    Damit befindet sich Star Trek in etwa auf dem Niveau von Transformers, Casino Royal, Mission Impossible III und Batman Begins.

    Die Dreharbeiten wurden am 27.03.2008 nach 20 Wochenoffiziell für beendet erklärt - nach der nur zweitlängsten Drehzeit nach STI (24 Wochen).

    Der Film soll am 08.05.2008 in den US-Kinos anlaufen. Ursprünglich geplant war Weihnachten 2008. Paramount entschloss sich aufgrund des Autorenstreiks in Hollywood und einem schwach besetzten Sommerspielplan STXI zu verschieben.
    Es ist umstritten inwieweit sich dies auf den Film positiv oder negativ auswirken wird.

    BREAKING NEWS: Star Trek Pushed To May 2009 [UPDATED] | TrekMovie.com
    UPDATED: Paramount Spokesman: Star Trek In Same League as Star Wars & Transformers | TrekMovie.com

    Designarbeiten, Setkonstruktionen, etc:

    TrekMovie.com Update On Latest Shatner and Enterprise Rumors | TrekMovie.com
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Star Trek and Justice League Tidbits
    ILM To Provide Effects For ‘Star Trek’ - Enterprise To Appear In Film | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Die Design-Abteilung unter der Leitung von Scott Chambliss arbeitet schon seit mindestens Mai 2007 an ersten Entwürfen. Seit Sommer diesen Jahres dann auch auf dem Paramount-Areal. Mittlerweile sind die Arbeiten so gut wie abgeschlossen, die Sets wurden konstruiert.
    Gebaut und auch schon gefilmt wird auf den Paramount Bühnen 4, 8, 9, 14 und 15. Einige Bühnen der Universal Studio sind auch als Sets für Dreharbeiten für Szenen auf einem noch unbekannten Planeten vorgesehen. Insgesamt sollen 11 Bühnen für den neuen Film genutzt werden.
    Gegenwärtig ist noch ziemlich unklar in welche Richtung sich die Designarbeiten entwickeln werden, sprich wie nah das Endprodukt noch am alten TOS-Design sein wird.
    Allerdings werden die Beteiligten nicht müde zu betonen, das man es schaffen werde bzw. geschafft habe einen Look zu kreieren der sich sehr nahe am Original orientiert und gleichzeitig modern und zeitgemäß ist. Es bleibt abzuwarten inwieweit sich diese Prognosen erfüllen.
    Gesichert ist, dass die Enteprise (NCC-1701) im Film auftreten wird. Im welchen Ausmaß ist allerdings auch noch unklar. Orci und Kurtzman sprachen aber schon mehrmals davon, das der Film ein „starship adventure“ werden solle.

    Im Hinblick auf das Design des Schiffes gab der erste Teaser (siehe auch weiter unten) zum Film einen ersten Richtungshinweis:

    First Official Picture Of The USS Enterprise | TrekMovie.com

    Weitere hochwertige Screenshots finden sich hier:
    Star Trek Teaser Trailer Online Now + New Viral Site [UPDATE + Screenshots] | TrekMovie.com

    Gestützt auf diese Bilder darf mal wohl davon ausgehen, das die Grundform der Enterprise weitestgehend unverändert geblieben ist während das ursprüngliche Design an vielen Stellen verfeinert und aufpoliert wurde um auch im 21. Jahrhundert Kinotauglich zu sein.
    Die Reaktionen der Fans auf die ersten Bilder der neuen Enterprise waren dann auch mehrheitlich positiv.

    Letztlich produziert werden die Special Visual Effects von der in Sachen Star Trek sehr erfahrenen Firma Industrial Light & Magic von George Lucas. Aus ihrem Hause stammen unter anderen die Effekte von STII, IV, VI, VIII und VIII sowie die für den TNG-Pilotfilm „Encounter at Farpoint“. Zudem arbeitete J.J. Abrams schon des Öfteren mit der Firma zusammen.
    Lange Zeit war eines unklar: Ob und in welchem Umfang J.J. Abrams auf die alten Star Trek Produzenten zurückgreifen wird. Zumindest in der Designabteilung ist laut TrekMovie.com wieder ein altes Gesicht aufgetaucht:
    John Evans - als Production Illustrator beteiligt an allen TNG-Kinofilmen, Deep Space Nine und Enterprise. Unter anderem Erschuf er die Enterprise E, die Scimitar und den Valdore-Warbird.


    Dreharbeiten, Locations, etc.:

    Die Dreharbeiten haben am 07.11.2007 begonnen, die Pre-Production Phase ist damit abgeschlossen. Es sind jedoch noch immer Schauspieler zu casten
    Die Drehzeit ist laut Aussagen Quintos auf 85 Tage festgesetzt, darin inbegriffen sind zwei Wochen Dreharbeiten auf Island.
    Hinweise auf diesen Drehort gab es schon länger.
    So flog JJ Abrams planen nach Island während Scott Chambliss zuvor mögliche Locations in Augenschein genommen hatte.
    Weiterhin hieß es, das die Szenen vom möglichen Drehort auf Island eine große Rolle im Film spielen werden. Nach jüngeren Meldungen ist es aber noch immer unklar, ob in Island tatsächlich gedreht wird. Auch kristallisiert sich heraus, das eventuell stattfindende Dreharbeiten nur von der „Second Unit“ übernommen werden würden. Also Drehs ohne den Hauptcast und ohne Abrams.
    Dieser hat allerdings angekündigt, er würde für den Film so viele reale Locations wie irgend möglich benutzen.
    Gedreht wird zunächst auf einer unbekannten Location in Southern California, ca. eine Woche nach Drehbeginn sollen dann die ersten Szenen in den Paramount-Sets gedreht werden.

    Nach Informationen von TrekMovie.com soll am berühmten "Gorn Rock" im Vasquez Rocks Natural Area Park gefilmt werden.
    Diese Location wurde abgesehen von DS9 von jeder Star Trek Serie benutzt und fand auch in STIV Verwendung.
    Später berichtete ISEB,net, das dort eine Geburt gefilmt werden soll.
    Welche Geburt das sein wird ist unklar. Spock wäre eine Möglichkeit, allerdings wurde dessen Geburt schon in STIV gezeigt.



    Vasquez Rocks - Memory Alpha, the Star Trek Wiki
    Famous Location To Appear in New Star Trek Movie | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Bis Mitte Dezember wurde laut TrekMovie.com in den ersten 5 Drehwochen in mindesten vier verschiedenen Orten in Südkalifornien gedreht (unter anderen in Lagerhäusern in Long Beach und Orange County).
    Daraufhin standen Dreharbeiten in der Long Beach City Hall an. Dort wurden wohl Szenen einer Versammlung der Sternenflottenakademie gedreht.

    Konstruktionsarbeiten am Drehort:



    ‘Star Trek’ Headed To Long Beach - Photos Of Preperations | TrekMovie.com
    2007 December 29 | TrekMovie.com

    Promotion:

    Teaser:

    Zunächst war es nur ein von Kellvin Chavez auf Latinoreview in die Welt gesetztes Gerücht, Anfang Dezember konnte es TrekMovie.com jedoch bestätigen: Zusammen mit J.J. Abrams Film „Cloverfield“ wird ein erster Teaser zu STXI veröffentlicht werden.


    Star Trek Teaser Coming With Cloverfield | TrekMovie.com

    Diese Information erwieß sich als korrekt, zusammen mit Cloverfield erschien am 18.01.2008 der ST-Teaser.

    Ein Mitschnitt sowie eine Zusammenfassung finden sich hier:
    Star Trek Teaser Trailer Review & VIDEO | TrekMovie.com
    Mittlerweile erschien der Teaser auch auf der offiziellen Seite zum Film (siehe auch “Internet” unten) - in HD-Qualität:
    Star Trek | Official Movie Site | In Theaters May 2009 | Star Trek Movie

    Aufgeworfene Fragen (etwa warum die Enterprise auf der Erde gebaut wird) beantwortete Roberto Orci in folgenden Interview:
    Interview - Orci Answers Questions About New Star Trek Trailer | TrekMovie.com

    Folgendes sollte beachtet werden: Weder der Teaser noch irgendwelche im Internet veröffentlichten Bilder und Videos sind Canon (es sei denn JJ Abrams sag was anderes). Diese Szenen müssen schließlich nicht notwendigerweise im Film vorkommen (damit ist sogar zu rechnen).

    Internet:

    Es zeichnet sich schon jetzt klar ab, das bei der Vermarktung des kommenden Filmes das Internet eine essentielle Rolle spielen wird. Die Bemühungen im Rahmen früherer ST-Filme sind damit kaum zu vergleichen.
    So ging am 16.01.2008 die offizielle Seite zum Film Online. Zu finden unter: Star Trek | Official Movie Site | In Theaters May 2009 | Star Trek Movie

    Nach der Internet-Veröffentlichung des Teasers am 21.01.2008wurde auf der Website ein versteckter Link (roter Punkt rechts neben „Under Construction“) zu NCC-1701 eingerichtet.
    Dort werden insgesamt 4 Sezenen von „Überwachungskameras“ auf der virtuellen Enterprise-Werft gezeigt. Um etwas erkennen zu können müssen allerdings die Regel unter jeder Kamera verstellt werden:
    CAM 1: 564 CAM 2: 125
    CAM 3: 955 CAM 4: 289
    Star Trek Teaser Trailer Online Now + New Viral Site [UPDATE + Screenshots] | TrekMovie.com

    Das Ergebnis:


    Bei jedem Seitenaufruf wird eine der vier Kameras Offline sein. Wer aber lange genug wartet und Glück hat wird auf dem ausgeschalteten Screen für ein paar Augenblicke einen Gang der Enterprise sehen. Momentan ist noch unklar inwieweit dieses Design im Film zu sehen sein wird.
    http://trekmovie.com/images/ncc1701/nccsecrethall.jpg


    Zusätzlich wurde bei Facebook.com eine offizielle Star Trek Seite eingerichtet:
    ‘Star Trek’ On Facebook | TrekMovie.com
    Star Trek | Facebook


    Teaser-Poster & Logo:

    Insgesamt wurden 3 Teaser-Poster veröffentlicht. Diese Werke stießen bei den Fans auf ein geteiltes Echo.



    STARTREK.COM: Extras

    Im Rahmen der Veröffentlichung des ersten Teaser und der Eröffnung der offiziellen Internet-Seite zum Film (Star Trek | Official Movie Site | In Theaters May 2009 | Star Trek Movie) wurde erstmals das offizielle Logo zum Film gezeigt. Ein aufgewertetes Abzeichen der Crew der ersten Enterprise.



    Photos & Videos vom Set:

    Pünktlich zu Drehbeginn tauchten die ersten Photos vom Set auf.
    Paramount hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut und die Schauspieler mit Regenmänteln „getarnt“. Es ist wahrscheinlich, das sich darunter wohl modifizierte Sternenflottenuniformen verbergen.



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Peek a Boo…We See You: Star Trek Spy Pics Now Online!
    JFX Online » Blog Archive » On Set: I’m An Extra Jim, Not A Cult Member!
    First Spy Shots From Star Trek Shoot | TrekMovie.com

    Weiterhin gibt es erste Photos und sogar ein Video von Quinto als Spock:



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Spy Footage from the set of Star Trek
    Breaking News: Quinto seen in Spock Makeup! | TrekMovie.com
    JFX Online » Blog Archive » EXCLUSIVE: Quinto As Young Spock!

    Auch sind mittlerweile erste Photos des neuen Kirks - wohl in Sterneflottenuniform aufgetaucht. Damit einhergehend auch Bilder eines Orion-Sklavenmädchens, offenbar auch in Uniform.
    Laut JFX Online wurden die Photos am Rande eines Drehs einer Kadetten- Abschlussfeier geschossen. Sowohl Pine als auch Quinto sollen zugegen gewesen sein. Allerdings nicht als Absolventen, ihre Kostüme sollen von denen der Kadetten abgewichen sein.
    Seltsam ist die Farbe von Kirks Uniform. War doch Rot im 24. Jahrhundert der Technik/Sicherheit vorbehalten und Gelb für den Kommandobereich reserviert.



    JFX Online Blog Archive Kirk And The Orion Slave Girl
    First Spy Shots Of Pine as Kirk + Orion Slave Girl | TrekMovie.com

    Hinsichtlich der Uniformen veröffentlichte Jfxonline nur zwei Tage nach dem Kirk-Bild ein weiteres interessantes Photo. Erstmals scheint tatsächliche die Richtung erkennbar die das neue Design einschlagen wird.
    Es wird wohl Uniformen mit deutlichen Unterschieden zu denen aus The Cage geben.



    JFX Online Blog Archive Star Trek Officer Uniform


    Mitte Februar tauchten zudem erste Photos von John Cho als Sulu. Er trägt eine Art Raumanzug und absolvierte Kampfübungen als die Bilder erstellt wurden. Ein Schwert ist zu erkennen.
    Bislang ist Hintergrund und zugrunde liegende Handlung dieser Szenen unbekannt.
    More Spy Pics: See John Cho Do The Sulu Chop | TrekMovie.com


    Ebenfalls Mitte Februar tauchte auch ein kurzes Video vom Set auf. Gefilmt wurde wohl ein Teil eines Raumschiffes auf einer Eisfläche. Womöglich steht dies im Zusammenhang mit den noch zu absolvierenden Dreharbeiten auf Island.
    YouTube - Aerial video: Next Star Trek Movie, caught while filming


    Im März veröffentlichte Ain´t it Cool News Bilder von Dreharbeiten auf dem Campus der Cal State Northridge Universität. Höchstwahrscheinlich wird diese Location für Szenen auf der Sternenflottenakademie genutzt.
    CSUN Transformed Into Academy? | TrekMovie.com
    Why do these shots from the filming of "Corporate Headquarters" look suspiciously like the Starfleet Academy?

    Weiterhin kursierten hochwertige Bilder eines Shuttles und einem Drehort, der entfernt an die Werftanlage im Trailer erinnert. Nachdem Paramount darum bat nahmen viele STXI-Newsseiten die Bilder wieder vom Netz. Zu sehe sind sie aber z.B. noch hier:
    TREKNews.de: <font color="yellow">Star Trek 11: Erste hochwertige Bilder vom Set</font>

  14. #14
    Commodore
    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    13.303
    Production & Promotion:

    Stand: 16.04.2008

    Allgemeine Infos:

    Status des Films: Post-production Phase

    April 06 - Februar 07: Development Phase
    März 07 - November 07: Pre-production Phase
    November 07 - März 08: Production/Principal Photography Phase
    März 08 - Dezember 08: Post-production Phase
    25.12.2007: Release

    Trekkies have a new leader - Entertainment News, Front Page, Media - Variety
    Abrams Confirmed To Direct Star Trek XI - Expected To Be Out Christmas 2008 | TrekMovie.com
    Trek XI Update: Still Writing, Budgeting and Casting | TrekMovie.com
    Variety: ‘Star Trek’ Starts Shooting November 5th - Abrams Sells Another Film Project To Paramount | TrekMovie.com
    J.J. Abrams Headed To Iceland | TrekMovie.com
    Update On Production, Budget and Casting | TrekMovie.com
    Star Trek Wraps | TrekMovie.com

    Der Startschuss für den neuen Star Trek Film viel für die Öffentlichkeit am 20.04.2006.
    Der Daily Variety berichtete unter Berufung auf Paramount Quellen das STXI von J.J. Abrams produziert werden und sich der Film um die Kirk und Spock in jungen Jahren drehen würde. Nur einen Tag später wurde Rick Berman der das Franchise seit dem Tode Roddenberrys gleitet und weitergeführt hat verabschiedet. Nach der Veröffentlichung des ersten Teaser-Posters im Juli 2006 (siehe ganz unten) wurde es lange Zeit still um das Projekt.
    Schließlich erfuhr die Fangemeinde Mitte Februar 2007, das die endgültige Drehbuchfassung Paramount vorliegt und der Film offiziell grünes Licht bekommen hat. Entsprechend begann die Pre-Production-Phase. J.J. Abrams wurde sowohl als Produzent als auch Direktor des Films bestätigt und begann ein Team aus hauptsächlich ihm vertrauten Berufskollegen zusammenzustellen (siehe Sektion „Crew“ weiter unten). Der Beginn der Dreharbeiten wurde mehrmals verschoben, sie begannen am 07.11.2007
    Im März diesen Jahres gab es dann noch die Meldung, dass der Script in Hinblick auf das zu Verfügung stehende Budget noch modifiziert wurde.
    Die Höhe desselben wurde nicht veröffentlicht, gemäß TrekMovie.com und einer Aussage von Leonard Nimoy Mitte Januar wird es sich in etwa auf 140 Millionen US-$ summieren,
    was das größte Budget eines Star Trek Films aller Zeiten wäre.
    Zum Vergleich: Der teuerste Star Wars Film (Episode II) hatte nur ein Budget von 120 Millionen US-$!


    Damit befindet sich Star Trek in etwa auf dem Niveau von Transformers, Casino Royal, Mission Impossible III und Batman Begins.

    Die Dreharbeiten wurden am 27.03.2008 nach 20 Wochen offiziell für beendet erklärt - nach der nur zweitlängsten Drehzeit nach STI (24 Wochen).
    Allerdings war die „Second Unit“ noch im April dabei weitere Szenen zu filmen. Inwieweit diese Arbeiten noch weiterlaufen ist unklar.

    Der Film soll am 08.05.2008 in den US-Kinos anlaufen. Ursprünglich geplant war Weihnachten 2008. Allerdings Paramount entschloss sich aufgrund des Autorenstreiks in Hollywood und einem schwach besetzten Sommerspielplan STXI zu verschieben.
    Es ist umstritten inwieweit sich dies auf den Film positiv oder negativ auswirken wird.

    BREAKING NEWS: Star Trek Pushed To May 2009 [UPDATED] | TrekMovie.com
    UPDATED: Paramount Spokesman: Star Trek In Same League as Star Wars & Transformers | TrekMovie.com

    Designarbeiten, Setkonstruktionen, etc:

    TrekMovie.com Update On Latest Shatner and Enterprise Rumors | TrekMovie.com
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Star Trek and Justice League Tidbits
    ILM To Provide Effects For ‘Star Trek’ - Enterprise To Appear In Film | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Die Design-Abteilung unter der Leitung von Scott Chambliss arbeitet schon seit mindestens Mai 2007 an ersten Entwürfen. Seit Sommer diesen Jahres dann auch auf dem Paramount-Areal. Mittlerweile sind die Arbeiten so gut wie abgeschlossen, die Sets wurden konstruiert.
    Gebaut und auch schon gefilmt wird auf den Paramount Bühnen 4, 8, 9, 14 und 15. Einige Bühnen der Universal Studio sind auch als Sets für Dreharbeiten für Szenen auf einem noch unbekannten Planeten vorgesehen. Insgesamt sollen 11 Bühnen für den neuen Film genutzt werden.
    Gegenwärtig ist noch ziemlich unklar in welche Richtung sich die Designarbeiten entwickeln werden, sprich wie nah das Endprodukt noch am alten TOS-Design sein wird.
    Allerdings werden die Beteiligten nicht müde zu betonen, das man es schaffen werde bzw. geschafft habe einen Look zu kreieren der sich sehr nahe am Original orientiert und gleichzeitig modern und zeitgemäß ist. Es bleibt abzuwarten inwieweit sich diese Prognosen erfüllen.
    Gesichert ist, dass die Enteprise (NCC-1701) im Film auftreten wird. Im welchen Ausmaß ist allerdings auch noch unklar. Orci und Kurtzman sprachen aber schon mehrmals davon, das der Film ein „starship adventure“ werden solle.

    Im Hinblick auf das Design des Schiffes gab der erste Teaser (siehe auch weiter unten) zum Film einen ersten Richtungshinweis:

    First Official Picture Of The USS Enterprise | TrekMovie.com

    Weitere hochwertige Screenshots finden sich hier:
    Star Trek Teaser Trailer Online Now + New Viral Site [UPDATE + Screenshots] | TrekMovie.com

    Gestützt auf diese Bilder darf mal wohl davon ausgehen, das die Grundform der Enterprise weitestgehend unverändert geblieben ist während das ursprüngliche Design an vielen Stellen verfeinert und aufpoliert wurde um auch im 21. Jahrhundert Kinotauglich zu sein.
    Die Reaktionen der Fans auf die ersten Bilder der neuen Enterprise waren dann auch mehrheitlich positiv.

    Wie das Endprodukt möglicherweise aussehen könnte:
    http://www.scifi-forum.de/science-fi...ml#post1713346

    Letztlich produziert werden die Special Visual Effects von der in Sachen Star Trek sehr erfahrenen Firma Industrial Light & Magic von George Lucas. Aus ihrem Hause stammen unter anderen die Effekte von STII, IV, VI, VIII und VIII sowie die für den TNG-Pilotfilm „Encounter at Farpoint“. Zudem arbeitete J.J. Abrams schon des Öfteren mit der Firma zusammen.
    Lange Zeit war eines unklar: Ob und in welchem Umfang J.J. Abrams auf die alten Star Trek Produzenten zurückgreifen wird. Zumindest in der Designabteilung ist laut TrekMovie.com wieder ein altes Gesicht aufgetaucht:
    John Evans - als Production Illustrator beteiligt an allen TNG-Kinofilmen, Deep Space Nine und Enterprise. Unter anderem Erschuf er die Enterprise E, die Scimitar und den Valdore-Warbird.


    Dreharbeiten, Locations, etc.:

    Die Dreharbeiten haben am 07.11.2007 begonnen und im März 2008 im wesentlichen beendet worden.
    Die Drehzeit belief sich letztlich auf 20 Wochen, darin inbegriffen möglicherweise auch zwei Wochen Dreharbeiten auf Island.
    Hinweise auf diesen Drehort tauchten zumindest immer wieder auf, es ist jedoch unklar inwieweit dort tatsächlich gedreht wurde..
    JJ Abrams flog jedenfalls nach Island während Scott Chambliss zuvor mögliche Locations in Augenschein genommen hatte.
    Weiterhin hieß es, das die Szenen vom möglichen Drehort auf Island eine große Rolle im Film spielen werden. Nach anderen Meldungen kristallisiert sich heraus, das eventuell stattfindende Dreharbeiten nur von der „Second Unit“ übernommen werden würden. Also Drehs ohne den Hauptcast und ohne Abrams.

    Dieser hat allerdings angekündigt, er würde für den Film so viele reale Locations wie irgend möglich benutzen.
    Gedreht wurde zunächst auf einer unbekannten Location in Southern California, ca. zwei Wochen nach Drehbeginn wurden dann die ersten Szenen in den Paramount-Sets gedreht.

    Nach Informationen von TrekMovie.com soll am berühmten "Gorn Rock" im Vasquez Rocks Natural Area Park gefilmt werden.
    Diese Location wurde abgesehen von DS9 von jeder Star Trek Serie benutzt und fand auch in STIV Verwendung.
    Später berichtete ISEB,net, das dort eine Geburt gefilmt werden soll.
    Welche Geburt das sein wird ist unklar. Spock wäre eine Möglichkeit, allerdings wurde dessen Geburt schon in STIV gezeigt.
    Inwieweit dies umgesetzt wurde ist unklar.



    Vasquez Rocks - Memory Alpha, the Star Trek Wiki
    Famous Location To Appear in New Star Trek Movie | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Bis Mitte Dezember wurde laut TrekMovie.com in den ersten 5 Drehwochen in mindesten vier verschiedenen Orten in Südkalifornien gedreht (unter anderen in Lagerhäusern in Long Beach und Orange County).
    Daraufhin standen Dreharbeiten in der Long Beach City Hall an. Dort wurden wohl Szenen einer Versammlung der Sternenflottenakademie gedreht.

    Konstruktionsarbeiten am Drehort:



    ‘Star Trek’ Headed To Long Beach - Photos Of Preperations | TrekMovie.com
    2007 December 29 | TrekMovie.com


    Nach dem offiziellen Ende der Dreharbeiten wurde die Second Unit des Films noch in Ken County (Nördlich von Hollywood) entdeckt. Die dortige Location soll Kirks Geburtsort in Iowa verkörpern.

    More From Bakersfield Star Trek Shoot [UPDATED] | TrekMovie.com
    Producer Talks ‘Iowa’ Shoot + VIDEO Of Scene Being Shot | TrekMovie.com


    Promotion:

    Teaser:

    Zunächst war es nur ein von Kellvin Chavez auf Latinoreview in die Welt gesetztes Gerücht, Anfang Dezember konnte es TrekMovie.com jedoch bestätigen: Zusammen mit J.J. Abrams Film „Cloverfield“ wird ein erster Teaser zu STXI veröffentlicht werden.


    Star Trek Teaser Coming With Cloverfield | TrekMovie.com

    Diese Information erwieß sich als korrekt, zusammen mit Cloverfield erschien am 18.01.2008 der ST-Teaser.

    Ein Mitschnitt sowie eine Zusammenfassung finden sich hier:
    Star Trek Teaser Trailer Review & VIDEO | TrekMovie.com
    Mittlerweile erschien der Teaser auch auf der offiziellen Seite zum Film (siehe auch “Internet” unten) - in HD-Qualität:
    Star Trek | Official Movie Site | In Theaters May 2009 | Star Trek Movie

    Aufgeworfene Fragen (etwa warum die Enterprise auf der Erde gebaut wird) beantwortete Roberto Orci in folgenden Interview:
    Interview - Orci Answers Questions About New Star Trek Trailer | TrekMovie.com

    Folgendes sollte beachtet werden: Weder der Teaser noch irgendwelche im Internet veröffentlichten Bilder und Videos sind Canon (es sei denn JJ Abrams sag was anderes). Diese Szenen müssen schließlich nicht notwendigerweise im Film vorkommen (damit ist sogar zu rechnen).

    Internet:

    Es zeichnet sich schon jetzt klar ab, das bei der Vermarktung des kommenden Filmes das Internet eine essentielle Rolle spielen wird. Die Bemühungen im Rahmen früherer ST-Filme sind damit kaum zu vergleichen.
    So ging am 16.01.2008 die offizielle Seite zum Film Online. Zu finden unter: Star Trek | Official Movie Site | In Theaters May 2009 | Star Trek Movie

    Nach der Internet-Veröffentlichung des Teasers am 21.01.2008wurde auf der Website ein versteckter Link (roter Punkt rechts neben „Under Construction“) zu NCC-1701 eingerichtet.
    Dort werden insgesamt 4 Sezenen von „Überwachungskameras“ auf der virtuellen Enterprise-Werft gezeigt. Um etwas erkennen zu können müssen allerdings die Regel unter jeder Kamera verstellt werden:
    CAM 1: 564 CAM 2: 125
    CAM 3: 955 CAM 4: 289
    Star Trek Teaser Trailer Online Now + New Viral Site [UPDATE + Screenshots] | TrekMovie.com

    Das Ergebnis:


    Bei jedem Seitenaufruf wird eine der vier Kameras Offline sein. Wer aber lange genug wartet und Glück hat wird auf dem ausgeschalteten Screen für ein paar Augenblicke einen Gang der Enterprise sehen. Momentan ist noch unklar inwieweit dieses Design im Film zu sehen sein wird.
    http://trekmovie.com/images/ncc1701/nccsecrethall.jpg


    Zusätzlich wurde bei Facebook.com eine offizielle Star Trek Seite eingerichtet:
    ‘Star Trek’ On Facebook | TrekMovie.com
    Star Trek | Facebook


    Teaser-Poster & Logo:

    Insgesamt wurden 3 Teaser-Poster veröffentlicht. Diese Werke stießen bei den Fans auf ein geteiltes Echo.



    STARTREK.COM: Extras

    Im Rahmen der Veröffentlichung des ersten Teaser und der Eröffnung der offiziellen Internet-Seite zum Film (Star Trek | Official Movie Site | In Theaters May 2009 | Star Trek Movie) wurde erstmals das offizielle Logo zum Film gezeigt. Ein aufgewertetes Abzeichen der Crew der ersten Enterprise.



    Photos & Videos vom Set:

    Pünktlich zu Drehbeginn tauchten die ersten Photos vom Set auf.
    Paramount hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut und die Schauspieler mit Regenmänteln „getarnt“. Es ist wahrscheinlich, das sich darunter wohl modifizierte Sternenflottenuniformen verbergen.



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Peek a Boo…We See You: Star Trek Spy Pics Now Online!
    JFX Online » Blog Archive » On Set: I’m An Extra Jim, Not A Cult Member!
    First Spy Shots From Star Trek Shoot | TrekMovie.com

    Weiterhin gibt es erste Photos und sogar ein Video von Quinto als Spock:



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Spy Footage from the set of Star Trek
    Breaking News: Quinto seen in Spock Makeup! | TrekMovie.com
    JFX Online » Blog Archive » EXCLUSIVE: Quinto As Young Spock!

    Auch sind mittlerweile erste Photos des neuen Kirks - wohl in Sterneflottenuniform aufgetaucht. Damit einhergehend auch Bilder eines Orion-Sklavenmädchens, offenbar auch in Uniform.
    Laut JFX Online wurden die Photos am Rande eines Drehs einer Kadetten- Abschlussfeier geschossen. Sowohl Pine als auch Quinto sollen zugegen gewesen sein. Allerdings nicht als Absolventen, ihre Kostüme sollen von denen der Kadetten abgewichen sein.
    Seltsam ist die Farbe von Kirks Uniform. War doch Rot im 24. Jahrhundert der Technik/Sicherheit vorbehalten und Gelb für den Kommandobereich reserviert.



    JFX Online Blog Archive Kirk And The Orion Slave Girl
    First Spy Shots Of Pine as Kirk + Orion Slave Girl | TrekMovie.com

    Hinsichtlich der Uniformen veröffentlichte Jfxonline nur zwei Tage nach dem Kirk-Bild ein weiteres interessantes Photo. Erstmals scheint tatsächliche die Richtung erkennbar die das neue Design einschlagen wird.
    Es wird wohl Uniformen mit deutlichen Unterschieden zu denen aus The Cage geben.



    JFX Online Blog Archive Star Trek Officer Uniform


    Mitte Februar tauchten zudem erste Photos von John Cho als Sulu. Er trägt eine Art Raumanzug und absolvierte Kampfübungen als die Bilder erstellt wurden. Ein Schwert ist zu erkennen.
    Bislang ist Hintergrund und zugrunde liegende Handlung dieser Szenen unbekannt.
    More Spy Pics: See John Cho Do The Sulu Chop | TrekMovie.com


    Ebenfalls Mitte Februar tauchte auch ein kurzes Video vom Set auf. Gefilmt wurde wohl ein Teil eines Raumschiffes auf einer Eisfläche. Womöglich steht dies im Zusammenhang mit den noch zu absolvierenden Dreharbeiten auf Island.
    YouTube - Aerial video: Next Star Trek Movie, caught while filming


    Im März veröffentlichte Ain´t it Cool News Bilder von Dreharbeiten auf dem Campus der Cal State Northridge Universität. Höchstwahrscheinlich wird diese Location für Szenen auf der Sternenflottenakademie genutzt.
    CSUN Transformed Into Academy? | TrekMovie.com
    Why do these shots from the filming of "Corporate Headquarters" look suspiciously like the Starfleet Academy?

    Weiterhin kursierten hochwertige Bilder eines Shuttles und einem Drehort, der entfernt an die Werftanlage im Trailer erinnert. Nachdem Paramount darum bat nahmen viele STXI-Newsseiten die Bilder wieder vom Netz. Zu sehe sind sie aber z.B. noch hier:
    TREKNews.de: <font color="yellow">Star Trek 11: Erste hochwertige Bilder vom Set</font>

    Wie das Shuttle letztlich aussehen könnte:
    http://www.scifi-forum.de/attachment...34c2793ky4.jpg


    Auf der Grand Slam XVI veröffentlichte Robert Orci einige Bilder vom Set. Die beiden „Romulaner“ Schilder sind zumindest ein Hinweis darauf, das an den Gerüchten das Romulaner im Film auftreten werden durchaus etwas dran ist (siehe auch Handlung und Cast & Charaktere)
    Grand Slam XVI: Behind the scenes Star Trek photos from Roberto Orci | TrekMovie.com

  15. #15
    Commodore
    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    13.303
    Production & Promotion:

    Stand: 22.07.2008

    Allgemeine Infos:

    Status des Films: Post-production Phase

    April 06 - Februar 07: Development Phase
    März 07 - November 07: Pre-production Phase
    November 07 - März 08: Production/Principal Photography Phase
    März 08 - Dezember 08: Post-production Phase
    Ab 08.05.2009: Release

    Trekkies have a new leader - Entertainment News, Front Page, Media - Variety
    Abrams Confirmed To Direct Star Trek XI - Expected To Be Out Christmas 2008 | TrekMovie.com
    Trek XI Update: Still Writing, Budgeting and Casting | TrekMovie.com
    Variety: ‘Star Trek’ Starts Shooting November 5th - Abrams Sells Another Film Project To Paramount | TrekMovie.com
    J.J. Abrams Headed To Iceland | TrekMovie.com
    Update On Production, Budget and Casting | TrekMovie.com
    Star Trek Wraps | TrekMovie.com

    Der Startschuss für den neuen Star Trek Film viel für die Öffentlichkeit am 20.04.2006.
    Der Daily Variety berichtete unter Berufung auf Paramount Quellen das STXI von J.J. Abrams produziert werden und sich der Film um die Kirk und Spock in jungen Jahren drehen würde. Nur einen Tag später wurde Rick Berman der das Franchise seit dem Tode Roddenberrys gleitet und weitergeführt hat verabschiedet. Nach der Veröffentlichung des ersten Teaser-Posters im Juli 2006 (siehe ganz unten) wurde es lange Zeit still um das Projekt.
    Schließlich erfuhr die Fangemeinde Mitte Februar 2007, das die endgültige Drehbuchfassung Paramount vorliegt und der Film offiziell grünes Licht bekommen hat. Entsprechend begann die Pre-Production-Phase. J.J. Abrams wurde sowohl als Produzent als auch Direktor des Films bestätigt und begann ein Team aus hauptsächlich ihm vertrauten Berufskollegen zusammenzustellen (siehe Sektion „Crew“ weiter unten). Der Beginn der Dreharbeiten wurde mehrmals verschoben, sie begannen am 07.11.2007
    Im März diesen Jahres gab es dann noch die Meldung, dass der Script in Hinblick auf das zu Verfügung stehende Budget noch modifiziert wurde.
    Die Höhe desselben wurde nicht veröffentlicht, gemäß TrekMovie.com und einer Aussage von Leonard Nimoy Mitte Januar wird es sich in etwa auf 140 Millionen US-$ summieren,
    was das größte Budget eines Star Trek Films aller Zeiten wäre.
    Zum Vergleich: Der teuerste Star Wars Film (Episode II) hatte nur ein Budget von 120 Millionen US-$!


    Damit befindet sich Star Trek in etwa auf dem Niveau von Transformers, Casino Royal, Mission Impossible III und Batman Begins.

    Die Dreharbeiten wurden am 27.03.2008 nach 20 Wochen offiziell für beendet erklärt - nach der nur zweitlängsten Drehzeit nach STI (24 Wochen).
    Allerdings war die „Second Unit“ noch im April dabei weitere Szenen zu filmen. Inwieweit diese Arbeiten noch weiterliefen ist unklar.

    Der Film soll am 08.05.2008 in den US-Kinos anlaufen. Ursprünglich geplant war Weihnachten 2008. Allerdings Paramount entschloss sich aufgrund des Autorenstreiks in Hollywood und einem schwach besetzten Sommerspielplan STXI zu verschieben.
    Es ist umstritten inwieweit sich dies auf den Film positiv oder negativ auswirken wird.
    Mitte Juli überraschte die Bekanntgabe der weltweiten Kinostarts. Erstmals in der ST-Geschichte wird es eine weltweite Primere geben, der Film wird dabei nicht in den USA als erstes zu sehen sein:

    Mittwoch, 6. Mai 2009
    Belgien
    Frankreich
    Schweiz (Französische Landesteile)

    Donnerstag 7. Mai 2009
    […]
    Deustschland
    Schweiz (Deutsche Landesteile)
    […]

    Freitag 8. Mai 2009
    [...]
    Österreich
    Großbritannien
    Vereinigte Staaten
    […]

    BREAKING NEWS: Star Trek Pushed To May 2009 [UPDATED] | TrekMovie.com
    UPDATED: Paramount Spokesman: Star Trek In Same League as Star Wars & Transformers | TrekMovie.com
    Star Trek To Get Global Premiere - US Not The First | TrekMovie.com

    Designarbeiten, Setkonstruktionen, etc:

    TrekMovie.com Update On Latest Shatner and Enterprise Rumors | TrekMovie.com
    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Star Trek and Justice League Tidbits
    ILM To Provide Effects For ‘Star Trek’ - Enterprise To Appear In Film | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Die Design-Abteilung unter der Leitung von Scott Chambliss arbeitet schon seit mindestens Mai 2007 an ersten Entwürfen. Seit Sommer diesen Jahres dann auch auf dem Paramount-Areal. Mittlerweile sind die Arbeiten so gut wie abgeschlossen, die Sets wurden konstruiert.
    Gebaut und auch schon gefilmt wird auf den Paramount Bühnen 4, 8, 9, 14 und 15. Einige Bühnen der Universal Studio sind auch als Sets für Dreharbeiten für Szenen auf einem noch unbekannten Planeten vorgesehen. Insgesamt sollen 11 Bühnen für den neuen Film genutzt werden.
    Gegenwärtig ist noch ziemlich unklar in welche Richtung sich die Designarbeiten entwickeln werden, sprich wie nah das Endprodukt noch am alten TOS-Design sein wird.
    Allerdings werden die Beteiligten nicht müde zu betonen, das man es schaffen werde bzw. geschafft habe einen Look zu kreieren der sich sehr nahe am Original orientiert und gleichzeitig modern und zeitgemäß ist. Es bleibt abzuwarten inwieweit sich diese Prognosen erfüllen.
    Gesichert ist, dass die Enteprise (NCC-1701) im Film auftreten wird. Im welchen Ausmaß ist allerdings auch noch unklar. Orci und Kurtzman sprachen aber schon mehrmals davon, das der Film ein „starship adventure“ werden solle.

    Im Hinblick auf das Design des Schiffes gab der erste Teaser (siehe auch weiter unten) zum Film einen ersten Richtungshinweis:

    First Official Picture Of The USS Enterprise | TrekMovie.com

    Weitere hochwertige Screenshots finden sich hier:
    Star Trek Teaser Trailer Online Now + New Viral Site [UPDATE + Screenshots] | TrekMovie.com

    Gestützt auf diese Bilder darf mal wohl davon ausgehen, das die Grundform der Enterprise weitestgehend unverändert geblieben ist während das ursprüngliche Design an vielen Stellen verfeinert und aufpoliert wurde um auch im 21. Jahrhundert Kinotauglich zu sein.
    Die Reaktionen der Fans auf die ersten Bilder der neuen Enterprise waren dann auch mehrheitlich positiv.

    Wie das Endprodukt möglicherweise aussehen könnte:
    http://www.scifi-forum.de/science-fi...ml#post1713346

    Letztlich produziert werden die Special Visual Effects von der in Sachen Star Trek sehr erfahrenen Firma Industrial Light & Magic von George Lucas. Aus ihrem Hause stammen unter anderen die Effekte von STII, IV, VI, VIII und VIII sowie die für den TNG-Pilotfilm „Encounter at Farpoint“. Zudem arbeitete J.J. Abrams schon des Öfteren mit der Firma zusammen.
    Lange Zeit war eines unklar: Ob und in welchem Umfang J.J. Abrams auf die alten Star Trek Produzenten zurückgreifen wird. Zumindest in der Designabteilung ist laut TrekMovie.com wieder ein altes Gesicht aufgetaucht:
    John Evans - als Production Illustrator beteiligt an allen TNG-Kinofilmen, Deep Space Nine und Enterprise. Unter anderem Erschuf er die Enterprise E, die Scimitar und den Valdore-Warbird.


    Dreharbeiten, Locations, etc.:

    Die Dreharbeiten haben am 07.11.2007 begonnen und im März 2008 im wesentlichen beendet worden.
    Die Drehzeit belief sich letztlich auf 20 Wochen, darin inbegriffen möglicherweise auch zwei Wochen Dreharbeiten auf Island.
    Hinweise auf diesen Drehort tauchten zumindest immer wieder auf, es ist jedoch unklar inwieweit dort tatsächlich gedreht wurde..
    JJ Abrams flog jedenfalls nach Island während Scott Chambliss zuvor mögliche Locations in Augenschein genommen hatte.
    Weiterhin hieß es, das die Szenen vom möglichen Drehort auf Island eine große Rolle im Film spielen werden. Nach anderen Meldungen kristallisiert sich heraus, das eventuell stattfindende Dreharbeiten nur von der „Second Unit“ übernommen werden würden. Also Drehs ohne den Hauptcast und ohne Abrams.

    Dieser hat allerdings angekündigt, er würde für den Film so viele reale Locations wie irgend möglich benutzen.
    Gedreht wurde zunächst auf einer unbekannten Location in Southern California, ca. zwei Wochen nach Drehbeginn wurden dann die ersten Szenen in den Paramount-Sets gedreht.

    Nach Informationen von TrekMovie.com soll am berühmten "Gorn Rock" im Vasquez Rocks Natural Area Park gefilmt werden.
    Diese Location wurde abgesehen von DS9 von jeder Star Trek Serie benutzt und fand auch in STIV Verwendung.
    Später berichtete ISEB,net, das dort eine Geburt gefilmt werden soll.
    Welche Geburt das sein wird ist unklar. Spock wäre eine Möglichkeit, allerdings wurde dessen Geburt schon in STIV gezeigt.
    Inwieweit dies umgesetzt wurde ist unklar.



    Vasquez Rocks - Memory Alpha, the Star Trek Wiki
    Famous Location To Appear in New Star Trek Movie | TrekMovie.com
    Famous Location Standing in for a Vulcan Birth? + More On The Enterprise | TrekMovie.com

    Bis Mitte Dezember wurde laut TrekMovie.com in den ersten 5 Drehwochen in mindesten vier verschiedenen Orten in Südkalifornien gedreht (unter anderen in Lagerhäusern in Long Beach und Orange County).
    Daraufhin standen Dreharbeiten in der Long Beach City Hall an. Dort wurden wohl Szenen einer Versammlung der Sternenflottenakademie gedreht.

    Konstruktionsarbeiten am Drehort:



    ‘Star Trek’ Headed To Long Beach - Photos Of Preperations | TrekMovie.com
    2007 December 29 | TrekMovie.com


    Nach dem offiziellen Ende der Dreharbeiten wurde die Second Unit des Films noch in Ken County (Nördlich von Hollywood) entdeckt. Die dortige Location soll Kirks Geburtsort in Iowa verkörpern.

    More From Bakersfield Star Trek Shoot [UPDATED] | TrekMovie.com
    Producer Talks ‘Iowa’ Shoot + VIDEO Of Scene Being Shot | TrekMovie.com


    Promotion:

    Teaser:

    Zunächst war es nur ein von Kellvin Chavez auf Latinoreview in die Welt gesetztes Gerücht, Anfang Dezember konnte es TrekMovie.com jedoch bestätigen: Zusammen mit J.J. Abrams Film „Cloverfield“ wird ein erster Teaser zu STXI veröffentlicht werden.


    Star Trek Teaser Coming With Cloverfield | TrekMovie.com

    Diese Information erwieß sich als korrekt, zusammen mit Cloverfield erschien am 18.01.2008 der ST-Teaser.

    Ein Mitschnitt sowie eine Zusammenfassung finden sich hier:
    Star Trek Teaser Trailer Review & VIDEO | TrekMovie.com
    Mittlerweile erschien der Teaser auch auf der offiziellen Seite zum Film (siehe auch “Internet” unten) - in HD-Qualität:
    Star Trek | Official Movie Site | In Theaters May 2009 | Star Trek Movie

    Aufgeworfene Fragen (etwa warum die Enterprise auf der Erde gebaut wird) beantwortete Roberto Orci in folgenden Interview:
    Interview - Orci Answers Questions About New Star Trek Trailer | TrekMovie.com

    Folgendes sollte beachtet werden: Weder der Teaser noch irgendwelche im Internet veröffentlichten Bilder und Videos sind Canon (es sei denn JJ Abrams sag was anderes). Diese Szenen müssen schließlich nicht notwendigerweise im Film vorkommen (damit ist sogar zu rechnen).

    Internet:

    Es zeichnet sich schon jetzt klar ab, das bei der Vermarktung des kommenden Filmes das Internet eine essentielle Rolle spielen wird. Die Bemühungen im Rahmen früherer ST-Filme sind damit kaum zu vergleichen.
    So ging am 16.01.2008 die offizielle Seite zum Film Online. Zu finden unter: Star Trek | Official Movie Site | In Theaters May 2009 | Star Trek Movie

    Nach der Internet-Veröffentlichung des Teasers am 21.01.2008wurde auf der Website ein versteckter Link (roter Punkt rechts neben „Under Construction“) zu NCC-1701 eingerichtet.
    Dort werden insgesamt 4 Sezenen von „Überwachungskameras“ auf der virtuellen Enterprise-Werft gezeigt. Um etwas erkennen zu können müssen allerdings die Regel unter jeder Kamera verstellt werden:
    CAM 1: 564 CAM 2: 125
    CAM 3: 955 CAM 4: 289
    Star Trek Teaser Trailer Online Now + New Viral Site [UPDATE + Screenshots] | TrekMovie.com

    Das Ergebnis:


    Bei jedem Seitenaufruf wird eine der vier Kameras Offline sein. Wer aber lange genug wartet und Glück hat wird auf dem ausgeschalteten Screen für ein paar Augenblicke einen Gang der Enterprise sehen. Momentan ist noch unklar inwieweit dieses Design im Film zu sehen sein wird.
    http://trekmovie.com/images/ncc1701/nccsecrethall.jpg


    Zusätzlich wurde bei Facebook.com eine offizielle Star Trek Seite eingerichtet:
    ‘Star Trek’ On Facebook | TrekMovie.com
    Star Trek | Facebook


    Teaser-Poster & Logo:

    Insgesamt wurden 3 Teaser-Poster veröffentlicht. Diese Werke stießen bei den Fans auf ein geteiltes Echo.



    STARTREK.COM: Extras

    Im Rahmen der Veröffentlichung des ersten Teaser und der Eröffnung der offiziellen Internet-Seite zum Film (Star Trek | Official Movie Site | In Theaters May 2009 | Star Trek Movie) wurde erstmals das offizielle Logo zum Film gezeigt. Ein aufgewertetes Abzeichen der Crew der ersten Enterprise.



    Nach einer aufgrund des verschobenen Release-Datums längeren Durststrecke wurden anlässlich der Comic-Con Ende Juli neue Poster mit Cast-Photos veröffentlicht.
    Sie zeigen Chris Pine (Kirk), Zachary Quinto (Spock), Zoe Saldana (Uhura) und Eric Bana (Nero).
    Die Poster und weiterführende Links finden sich hier:
    Official Movie Site Updated With Wallpapers and Icons | TrekMovie.com

    Photos & Videos vom Set:

    Pünktlich zu Drehbeginn tauchten die ersten Photos vom Set auf.
    Paramount hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut und die Schauspieler mit Regenmänteln „getarnt“. Es ist wahrscheinlich, das sich darunter wohl modifizierte Sternenflottenuniformen verbergen.



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Peek a Boo…We See You: Star Trek Spy Pics Now Online!
    JFX Online » Blog Archive » On Set: I’m An Extra Jim, Not A Cult Member!
    First Spy Shots From Star Trek Shoot | TrekMovie.com

    Weiterhin gibt es erste Photos und sogar ein Video von Quinto als Spock:



    IESB.net - Movie News, Reviews, Interviews and More! - Spy Footage from the set of Star Trek
    Breaking News: Quinto seen in Spock Makeup! | TrekMovie.com
    JFX Online » Blog Archive » EXCLUSIVE: Quinto As Young Spock!

    Auch sind mittlerweile erste Photos des neuen Kirks - wohl in Sterneflottenuniform aufgetaucht. Damit einhergehend auch Bilder eines Orion-Sklavenmädchens, offenbar auch in Uniform.
    Laut JFX Online wurden die Photos am Rande eines Drehs einer Kadetten- Abschlussfeier geschossen. Sowohl Pine als auch Quinto sollen zugegen gewesen sein. Allerdings nicht als Absolventen, ihre Kostüme sollen von denen der Kadetten abgewichen sein.
    Seltsam ist die Farbe von Kirks Uniform. War doch Rot im 24. Jahrhundert der Technik/Sicherheit vorbehalten und Gelb für den Kommandobereich reserviert.



    JFX Online Blog Archive Kirk And The Orion Slave Girl
    First Spy Shots Of Pine as Kirk + Orion Slave Girl | TrekMovie.com

    Hinsichtlich der Uniformen veröffentlichte Jfxonline nur zwei Tage nach dem Kirk-Bild ein weiteres interessantes Photo. Erstmals scheint tatsächliche die Richtung erkennbar die das neue Design einschlagen wird.
    Es wird wohl Uniformen mit deutlichen Unterschieden zu denen aus The Cage geben.



    JFX Online Blog Archive Star Trek Officer Uniform


    Mitte Februar tauchten zudem erste Photos von John Cho als Sulu. Er trägt eine Art Raumanzug und absolvierte Kampfübungen als die Bilder erstellt wurden. Ein Schwert ist zu erkennen.
    Bislang ist Hintergrund und zugrunde liegende Handlung dieser Szenen unbekannt.
    More Spy Pics: See John Cho Do The Sulu Chop | TrekMovie.com


    Ebenfalls Mitte Februar tauchte auch ein kurzes Video vom Set auf. Gefilmt wurde wohl ein Teil eines Raumschiffes auf einer Eisfläche. Womöglich steht dies im Zusammenhang mit den noch zu absolvierenden Dreharbeiten auf Island.
    YouTube - Aerial video: Next Star Trek Movie, caught while filming


    Im März veröffentlichte Ain´t it Cool News Bilder von Dreharbeiten auf dem Campus der Cal State Northridge Universität. Höchstwahrscheinlich wird diese Location für Szenen auf der Sternenflottenakademie genutzt.
    CSUN Transformed Into Academy? | TrekMovie.com
    Why do these shots from the filming of "Corporate Headquarters" look suspiciously like the Starfleet Academy?

    Weiterhin kursierten hochwertige Bilder eines Shuttles und einem Drehort, der entfernt an die Werftanlage im Trailer erinnert. Nachdem Paramount darum bat nahmen viele STXI-Newsseiten die Bilder wieder vom Netz. Zu sehe sind sie aber z.B. noch hier:
    TREKNews.de: <font color="yellow">Star Trek 11: Erste hochwertige Bilder vom Set</font>

    Wie das Shuttle letztlich aussehen könnte:
    http://www.scifi-forum.de/attachment...34c2793ky4.jpg


    Auf der Grand Slam XVI veröffentlichte Robert Orci einige Bilder vom Set. Die beiden „Romulaner“ Schilder sind zumindest ein Hinweis darauf, das an den Gerüchten das Romulaner im Film auftreten werden durchaus etwas dran ist (siehe auch Handlung und Cast & Charaktere)
    Grand Slam XVI: Behind the scenes Star Trek photos from Roberto Orci | TrekMovie.com

Ähnliche Themen

  1. Sammelpost zu Star Trek XI: Alle Fakten, Gerüchte und Infos
    Von Nighthawk_ im Forum Star Trek (2009) und Fortsetzungen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 09:46
  2. Star Trek XI Sammelpost Testthread
    Von Nighthawk_ im Forum Test Board
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 04.05.2008, 16:27
  3. Production-Stils von 2.Season-Folgen *spoiler*
    Von Viperpilot im Forum Battlestar Galactica
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 15.11.2005, 14:07

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •