Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 60 von 78

Thema: Mundarten

  1. #41
    Commodore Benutzerbild von Harmakhis
    Registriert seit
    14.05.2000
    Ort
    54°18'52.98''N, 10°06'47.71''E
    Beiträge
    14.124
    Zitat Zitat von Zocktan Beitrag anzeigen
    also was mich ja nun interessiert: wie nennt ihr im schwabenland zu einem feudel?
    Je nachdem... Feudel ist ja sehr vielfältig. Zu einem Lappen, sagen wir halt Lomba, letztlich nur Lumpen schwäbisch ausgesprochen. Der Feudel als Bezeichnung für ein Gerät mit dem man den Boden wischt, heißt wohl einfach Wischmob. Zumindest kenne ich keinen anderen Ausdruck dafür, was nicht viel heißen muss, da meine Eltern beide keine Schwaben sind.
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

  2. #42
    Commander
    Registriert seit
    25.03.2005
    Ort
    Ich bin eigentlich gar nicht da.
    Beiträge
    3.484
    Zitat Zitat von Zocktan Beitrag anzeigen
    also was mich ja nun interessiert: wie nennt ihr im schwabenland einen feudel?
    EDIT: ich mußte dringend einen fehler korrigieren. müßig zu erwähnen, dass der bereits zitiert wurde. oder?
    This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
    "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
    Yossarian Lives!

  3. #43
    Commander Benutzerbild von Largo
    Registriert seit
    01.03.2001
    Beiträge
    3.126
    Der Lappen zum Putzen des Bodens heißt bei uns Scheuerhader oder einfach nur Hader.

    Zitat Zitat von pretenderX
    Ich weiß zwar net, ob man das als regional bezeichnen kann, aber "haah" (=Ja) ist noch so etwas.
    Jetzt, wo Du's sagst - fällt mir's auch auf.

    Mir sind da noch ein paar lustige sächsische Wörter eingefallen:
    escha bzw. eja = ach nein (schwierig zu übersetzen)
    einditschen = eintunken
    grinsen = weinen!!!
    schmadern = etwas beschmieren
    Bemme bzw. Bämme = Schnitte
    Ränftl = Brotkanten
    Gusche = Mund
    Kunde = zwilichtige Gestalt, komischer Typ
    labbsch = schwach
    Muzel = Fussel

    Typisch sächisch ist auch:
    Zigrette statt Zigarette
    Pruder statt Bruder
    Sagg statt Sack
    Horscht statt Horst
    Mein Profil bei Last-FM:
    http://www.last.fm/user/LARG0/

  4. #44
    Konteradmiral Benutzerbild von Spocky
    Registriert seit
    25.04.2002
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    25.494
    Zitat Zitat von Skymarshal Beitrag anzeigen
    Mich wundert das du kein Schwitzer-Deutsch sprichst.

    Kommst du ursprünglich aus Deutschland?
    Ich schwitze doch nicht ständig

    Ich stamme schon aus Deutschland, zumindest zu 3/4. Ein Opa stammt aus der Slowakei, aber ich spreche kein slowakisch und deutsch ist definitiv meine Muttersprache.
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  5. #45
    Lieutenant Junior Grade Benutzerbild von Liska
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    1.308
    Zitat Zitat von Largo
    Muzel = Fussel
    Da ich so eine Übersetzung schon mal bei einer Badenwürtembergerin angewand habe und sie mich immernoch mit großen Augen ansah noch eine Erklärung dazu: Ein Fussel oder Muzel ist z.B. eine Wollmaus, die sich in den Ecken ansammelt oder diese kleinen Knötchen oder kleine Fadenstückchen, die man gern mal auf der Kleidung hat.

    Ansonsten weiß ich aus eigener Erfahrung, dass auch für mich so geläufige Sachen wie stieben (=stauben) doch ein sächsischen Wort sein muß. Wer hätte das gedacht...
    It is the heart that gives - the fingers just let go. (Nigerianisches Sprichwort)

    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

  6. #46
    Captain Benutzerbild von Tordal
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    Hansestadt Rostock
    Beiträge
    6.391
    Da kann sogar ich als Norddeutscher etwas zu diesem Thema beitragen. Es gibt bei uns in Rostock (habe es noch nie woanders gehört) auch ein eigentümliches Wort:

    Gniesgnaddel - Seltsam aussehnde Anhäufung von Sagespänen, tritt oft beim Treppenbau auf und bezieht sich im speziellen auf kleine Holzspäne, die sich kurz vor der Abnahme durch den Kunden, in den Spalten zwischen den Stufen verstecken und beim Betreten für ungewöhnlich Geräusche sorgen)

    PS: Die gibt es wirklich, auch wenn es komisch klingt, diese Gniesgnaddel
    "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
    "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
    Norman Mailer

  7. #47
    Lieutenant Junior Grade Benutzerbild von Liska
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    1.308
    Zitat Zitat von Tordal Beitrag anzeigen
    Gniesgnaddel - Seltsam aussehnde Anhäufung von Sagespänen, tritt oft beim Treppenbau auf und bezieht sich im speziellen auf kleine Holzspäne, die sich kurz vor der Abnahme durch den Kunden, in den Spalten zwischen den Stufen verstecken und beim Betreten für ungewöhnlich Geräusche sorgen)

    PS: Die gibt es wirklich, auch wenn es komisch klingt, diese Gniesgnaddel
    Also ich kenne nur vergniesgnaddelt im Sinne von unlaunig, schlecht gelaunt, eingeschnappt etc.
    It is the heart that gives - the fingers just let go. (Nigerianisches Sprichwort)

    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

  8. #48
    Captain Benutzerbild von Tordal
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    Hansestadt Rostock
    Beiträge
    6.391
    @Liska

    Davon ist es wohl auch abgeleitet. Denn diese Gniesgnaddel können einem die Laune verderben. Ich erinnere mich noch genau, wie mein Chef (der Treppenbauer) immer sagte: "Diese elenden kleinen Gniesgnaddel!"
    Oder auch "Ich hasse diese fiesen Gniesgnaddel!", machmal sogar "Am liebsten würde ich diese §%&#* Gniesgnaddel %§@*+# und dann &§#*°%.!!!"

    Durch ihn wurde es zuerst in unserem Freundeskreis verbreitet und mittlerweile habe ich in dem Zusammenhang schon Leute darüber sprechen hören, die ich gar nicht kenne. So schnell kann man einen neuen Begriff in die Welt setzen.
    "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
    "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
    Norman Mailer

  9. #49
    Petty Officer 3rd Class Benutzerbild von Alor Aravan
    Registriert seit
    08.02.2006
    Ort
    Krefeld(LINN)
    Beiträge
    252
    Ich spreche eigentlich hochdeutsch. Dann auch unsere Mundart "Lennsches
    Platt". Und wenn ich irgendwo hinfahre, habe ich den jeweiligen Dialekt innerhalb von ein paar Stunden drin. Bin ein wahres Sprachgenie.

    MfG
    One of Four
    Nullum est iam dictum, quod non sit dictum prius.
    (Terenz)

  10. #50
    Crewman
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    151
    Hm, lange nicht mehr gehört, vergniesgnaddeln, sehr schön ^^ aber jetzt weiss ich endlich wo es herkommt!

    Und @T'hya ich glaub wenn jemand Muttor sagen würde zuhaus würd ich lachend auf dem Boden legen. Also ich kenn diese Bash0r und Fak0r Sachen nur aus dem Inet gebrauch, vielleicht war deine Mutter zu viel mit CSlern zusammen

    Also diese verschiedenen "Fremdwörter" aus anderen Regionen sind imemr sehr sehr lustig und es ist imemr schön neue zu lernen, also macht ruhig weiter.

    Hab noch nen Link von Wiki, die meinen Dialekt erklärt und ich muss sagen, ich find mich wieder http://de.wikipedia.org/wiki/Bremer_Dialekt Grad das "nach" jemanden gehen ist echt stark drin und ich brauchte einige zeit "zu" zu sagen, weil sich immer alle aufgeregt haben und gehste inne stadt ja herrlich das ist genau meins dachte das wäre Inetdeutsch bei mir, aber ist wohl bremisch, wundertoll. Da merkt man wie wenig man wirklich weiss, wer sagt denn um was herum gehen? da geht man umzu tstst Und da haben wirs auch geklärt mit dem Körche, ich wusste doch da ist was ähnliches! Herrlich, je mehr ich dort les, desto besser wirds anne, inne, umme das ist genau meins!^^

    Also wenn ihr Bräm kennenlernen wollt komtm vorbei oder lest den kurzen Absatz bei Wiki, genial!


    Vielleicht kennt ihr die ja noch nicht:

    Stube = Wohnzimmer
    Mettwurst = Salami
    Rundbrot = Berliner Brot/Korbbrot/Mischbrot/normales Brot halt
    um pudding gehen = um Häuserblock spazieren gehen
    schnabulieren = was süßes essen, oder so ich meist sag ich das aus scherz was leckeres schnabulieren.
    wundertoll = eigenkreation mit Freunden, das gleiche wie Wunderbar.
    Ich bin ein Synchronstimmen Gutfinder!

  11. #51
    deaktiviert
    Registriert seit
    01.08.2004
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
    Ich schwitze doch nicht ständig
    Hahaha, man bist du witzig!

    Ich stamme schon aus Deutschland, zumindest zu 3/4. Ein Opa stammt aus der Slowakei, aber ich spreche kein slowakisch und deutsch ist definitiv meine Muttersprache.
    Aber du hast doch in der Schweiz gelebt oder nicht?

    Warst doch mit Bynaus zusammen am studieren oder net?

  12. #52
    Konteradmiral Benutzerbild von Spocky
    Registriert seit
    25.04.2002
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    25.494
    Mit Bynaus zusammenhab ichnur Artikel für dessen Terra-Hompage erstellt. Persönlich getroffen habich ihn - leider - bisher noch nicht.
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  13. #53
    Lieutenant Commander Benutzerbild von pretenderX
    Registriert seit
    01.07.2004
    Ort
    Mittweida
    Beiträge
    2.841
    Zitat Zitat von Largo Beitrag anzeigen
    Jetzt, wo Du's sagst - fällt mir's auch auf.

    Mir sind da noch ein paar lustige sächsische Wörter eingefallen:
    escha bzw. eja = ach nein (schwierig zu übersetzen)
    einditschen = eintunken
    grinsen = weinen!!!
    schmadern = etwas beschmieren
    Bemme bzw. Bämme = Schnitte
    Ränftl = Brotkanten
    Gusche = Mund
    Kunde = zwilichtige Gestalt, komischer Typ
    labbsch = schwach
    Muzel = Fussel

    Typisch sächisch ist auch:
    Zigrette statt Zigarette
    Pruder statt Bruder
    Sagg statt Sack
    Horscht statt Horst
    ... es ist immer wieder herrlich die sächsischen Wörter zu lesen

    aber häufig ist das 'a' bei uns auch ein 'o'
    orbeeden - arbeiten
    oder das a wird so verschluckt.
    Und eben das die harten Buchstaben eher weicher sind und oft ein verschlucktes e dabei ist:
    horde - hart (da gibts ne schöne Story über mich als Kleinkind bei unseren Bekannten "im Westen" )


    Wo ihr gerade bei den Lappen ward, wie sagt ihr (alle) eigentlich zu den Führerscheinpapieren. Weil ich da schon die verschiedensten Varianten gehört hab. Also in unserer Gegend ist eigentlich 'Fleppen' das umgänglichste
    "It's Zen, right?" - "Is it?" | ~Ich mag Gefühle nicht, sie passen nicht unters Mikroskop und in kein Reagenzglas~
    ...trau dich nur zu spinnen, es liegt in deiner Hand! (PUR-Abenteuerland) | Bitte um Vergebung, nicht um Erlaubnis!(Brom)

  14. #54
    deaktiviert
    Registriert seit
    01.08.2004
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
    Mit Bynaus zusammenhab ichnur Artikel für dessen Terra-Hompage erstellt. Persönlich getroffen habich ihn - leider - bisher noch nicht.
    Achso. Das wußte ich nicht.


    @Largo: Das mit "Kunde" kannte ich auch. Aber zu weinen "Grinsen" sagen ist schon sehr ironisch oder?


    @Pretender: Bei uns sagt man auch "Lappen" zum Führerschein.

    Und mal was anderes:


    Hintern - Köddelkiste

    Schwimmbad - Batze

    Rollstuhl - AOK Shopper

    Pastor - Himmelskomiker

    Hände - Wixgriffel

    Beine - Kackstelzen

  15. #55
    Lieutenant Commander Benutzerbild von pretenderX
    Registriert seit
    01.07.2004
    Ort
    Mittweida
    Beiträge
    2.841
    @Skymarshall:

    wobei ich sagen muss, das ich persönlich "grinsen" als "weinen" nicht kenne. 'heulen' ist da bei uns glaube die umgangänglichere Form . Aber wie gesagt, fährt man bei uns ein paar kilometerchen, da hört man schon wieder was ganz anderes^^

    ja, als 'Lappen' hör ich ihn sehr oft (klingt für mich immer irgendwie komisch )

    ... auch schöne Begriffe!
    "It's Zen, right?" - "Is it?" | ~Ich mag Gefühle nicht, sie passen nicht unters Mikroskop und in kein Reagenzglas~
    ...trau dich nur zu spinnen, es liegt in deiner Hand! (PUR-Abenteuerland) | Bitte um Vergebung, nicht um Erlaubnis!(Brom)

  16. #56
    Konteradmiral Benutzerbild von Spocky
    Registriert seit
    25.04.2002
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    25.494
    Also so vel anders, als das fränkische scheinen da einige Begriffe nicht zu sein. Wichsgriffel ist ein hier sehr geläufiger Begriff. Kackstelzen kenn ich auch irgendwo her, bin mir aber nicht sicher, ob ich das nicht aus Halle habe.
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  17. #57
    Konteradmiral Benutzerbild von Spocky
    Registriert seit
    25.04.2002
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    25.494
    Aus gegebenem Anlass reaktiviere ich diesen Thread.

    Die Bahn hat eine Umfrage unter ihren Fahrgästen nach dem beliebtesten deutschen Dialekt gestartet und dabei festgestellt und somit endgültig bewiesen, was ich schon lange wusste:

    The Winner is
    Fränkisch

    Darum
    gibt es die Startseite der Bahn jetzt auch gscheid als Schdaddseidn uff frängisch

    Guckst du hier
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  18. #58
    Chief Petty Officer Benutzerbild von Lord Sun
    Registriert seit
    28.03.2013
    Ort
    Snake Mountain
    Beiträge
    464
    Ich lebe hier an der schweizer Grenze, in der Schweiz ist schwitzerdütsch angesagt. Klingt schon ganz anderes als unser Hochdeutsch. Tja und sozusagen im Norden gibt es den Schwarzwald. Black Forest wie die Japaner immer so gerne sagen. Tieferster Wald und eigentlich sau cool wenn man an unsere Germanischen Vorfahren denkt. Naja ein kleiner teil des Blackforest so 20Km von hier ist der Hotzenwald. Dort wird Hötzenwälderisch gesprochen und den kann ich auch sprechen. Falls hier ein FC Bayern Fan ist...jahrelang gab es eine Fane mit "Hotzenwald Hänner" zu sehen. Wenn man im Duden nachschlägt ist die definition für Hotzenwälder = diebisches,inzests treibendes Bergvolk
    Manche führen ! Manche folgen !

  19. #59
    Chief Petty Officer Benutzerbild von Iker Tao-Anu
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    489
    Zitat Zitat von Lord Sun Beitrag anzeigen
    Ich lebe hier an der schweizer Grenze, in der Schweiz ist schwitzerdütsch angesagt. Klingt schon ganz anderes als unser Hochdeutsch.
    Da möchte ich gleich die Gelegenheit ergreifen und ein paar Vorurteile entkräften.

    Schweizerdeutsch gehört, genauso wie Bairisch und ein paar andere Dialekte, zur Sprachfamilie des Hochdeutschen. Der Begriff Hoch bezieht sich, wie ich denke, auf die Höhenlage der jeweiligen Region in der es gesprochen wird.
    Hochdeutsch ? Wikipedia
    Hochdeutsche Dialekte ? Wikipedia

    Alles was oberhalb von Thüringen, Sachsen und Baden-Würtemberg liegt ist "Niederdeutschland" und dort werden dementsprechend niederdeutsche Dialekte gesprochen. Einzige Ausnahme ist Berlin-Brandenburg, dort wird ein sogenannter Metrolekt gesprochen.
    Berliner Dialekt ? Wikipedia

    Selbst ich mit meinem Thüringisch-Obersächsischem Dialekt gehöre der hochdeutschen Sprachgruppe an.
    Thüringisch-Obersächsische Dialektgruppe ? Wikipedia

    Mit freundlichen Grüßen

    Iker Tao-Anu
    Member of the STAR WARS Dinner Berlin
    http://www.star-wars-dinner.berlin/

  20. #60
    Lieutenant Junior Grade Benutzerbild von Anthea
    Registriert seit
    25.02.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.379
    Zitat Zitat von Iker Tao-Anu Beitrag anzeigen
    Da möchte ich gleich die Gelegenheit ergreifen und ein paar Vorurteile entkräften.

    Schweizerdeutsch gehört, genauso wie Bairisch und ein paar andere Dialekte, zur Sprachfamilie des Hochdeutschen. Der Begriff Hoch bezieht sich, wie ich denke, auf die Höhenlage der jeweiligen Region in der es gesprochen wird.
    Hochdeutsch ? Wikipedia
    Hochdeutsche Dialekte ? Wikipedia

    Alles was oberhalb von Thüringen, Sachsen und Baden-Würtemberg liegt ist "Niederdeutschland" und dort werden dementsprechend niederdeutsche Dialekte gesprochen. Einzige Ausnahme ist Berlin-Brandenburg, dort wird ein sogenannter Metrolekt gesprochen.
    Berliner Dialekt ? Wikipedia

    Selbst ich mit meinem Thüringisch-Obersächsischem Dialekt gehöre der hochdeutschen Sprachgruppe an.
    Thüringisch-Obersächsische Dialektgruppe ? Wikipedia

    Mit freundlichen Grüßen

    Iker Tao-Anu
    Aber wie du ja verlinkt hast, steht das umgangssprachlich verwendete Hochdeutsch fuer das Standarddeutsch. Alles andere ist natuerlich korrekt. Nur das Berlinische ist, wie richtig von dir erwähnt, ein Metrolekt und wird in der Berliner Metropole gesprochen, schwappte zwar ein wenig ins Umland, aber beschränkt sich doch ueberwiegend auf die Metropole und da auch nur noch in geringem Maße.
    Ich bin Berlinerin, aber berlinere nicht, da diese Mundart sich mMn recht prollig anhoert. Um mich herum, ausser von den Kids in der Schule, wird Hochdeutsch verwendet. Ich hoere Berlinerisch nicht gern. Ich beherrsche es auch nicht.... Einige Begriffe, die territorial bedingt sind, benutze ich unbewusst natuerlich auch u. U. zum Beispiel Schrippe fuer Broetchen....

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •