Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 80 von 198
  1. #61
    Moderator Benutzerbild von KennerderEpisoden
    Registriert seit
    09.12.2006
    Beiträge
    6.705
    Gut gemacht "Kleiner"! Jetzt finde mal schön Artefakte einer untergegangenen Marszivilisation oder Größeres.

    Vielleicht ist der Geldbeutel dank des Erfolges in einigen Jahren dann etwas weniger klamm, wenn über neue Missionen entschieden wird.
    I have to get serious. How do you get serious? You make a PowerPoint! (Hans Rosling)

    Everybody got AIDS 'n shit!! (Weisheit aus "Showgirls")

  2. #62
    Moderator Benutzerbild von xanrof
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    UK
    Beiträge
    2.645
    Zitat Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
    ...oder Größeres.
    ein neues Marsgesicht?

    Egal. Ich habe es heute morgen auch live gesehen und es war grossartig + aufregend. Da kann man wirklich nur alles Gute wuenschen.



    Zitat Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen
    eine Landemission von ... Indien (ich denke, dass wird so was in der Art der Viking-Lander der 70er Jahre)!
    Vor ein paar Jahren auf einer Konferenz in Houston ist ein Vertreter der indischen Regierung aufgetreten und hat erzaehlt, dass Indien eine kleine Science Station im Orbit plane, in der Groessenordnung der MIR oder so. Er hat dann die versammelten Wissenschafter (einige 100) um Ideen fuer Orbitforschung gebeten, mit denen man sich bewerben kann. Seine abschliessenden Worte waren: "Money does not play a role!"
    Die Reaktionen waren dann aber doch eher Kopfschuetteln und Gelaechter.
    Das ganze klang auch eher wie Profilierungsgehabe: Eine wissenschaftliche Station bauen zu wollen, aber noch gar keine Ahnung haben, in welche Richtung es gehen soll.
    Man hat auch bis heute nichts mehr davon gehoert.
    Geändert von xanrof (06.08.2012 um 23:30 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  3. #63
    Commander
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    52°16' N; 7°27' E
    Beiträge
    3.860
    Vielleicht sollten die Inder erst einmal ihr Stromnetz aufpolieren.

  4. #64
    Captain Benutzerbild von Thomas W. Riker
    Registriert seit
    13.04.2010
    Ort
    Landkreis Marburg-Biedenkopf (Hessen)
    Beiträge
    8.018
    Ein NASA-Video zur Landephase:

    http://url.dapd.de/gpesAW
    Geändert von Thomas W. Riker (07.08.2012 um 10:59 Uhr)
    \\// Dup dor a´az Mubster
    TWR
    United Federation of Featherless
    SFF The 5th Year - to be continued

  5. #65
    Cadet 2nd Class
    Registriert seit
    16.02.2012
    Ort
    Rheinfelden
    Beiträge
    61
    Zitat Zitat von DeLouise Beitrag anzeigen
    Also erst einmal kann man nur gratulieren, dass Curiosity sauber gelandet ist. Ein weiterer Schritt in Richtung "bemannte Marsmission"!
    Aber auch nur ein kleiner. Denn zwischen Mensch und Maschine bestehen doch noch zu große Unterschiede. Die Gefahr für Menschen ist im All um einges größer als für eine Maschine.

    Dennoch, freu ich mich das die Landung geklappt hat, hoffentlich gibts bald neue beeindruckende Farbfotos vom Mars.

  6. #66
    Captain Benutzerbild von Thomas W. Riker
    Registriert seit
    13.04.2010
    Ort
    Landkreis Marburg-Biedenkopf (Hessen)
    Beiträge
    8.018
    Zitat Zitat von Thebe Beitrag anzeigen
    Aber auch nur ein kleiner. Denn zwischen Mensch und Maschine bestehen doch noch zu große Unterschiede. Die Gefahr für Menschen ist im All um einges größer als für eine Maschine.

    Dennoch, freu ich mich das die Landung geklappt hat, hoffentlich gibts bald neue beeindruckende Farbfotos vom Mars.
    Im link in meinem #60 gibt es bereits eine 45" Simulation des Landeplatzes von Curiosity. Die breaking news findet man sicher am schnellsten auf dieser NASA HP.
    Das Interessanteste werden eher die Spektral- und Chemie-Analysen sein.
    Bilder vom Mars gab es ja schon sehr viele.
    Die Anzahl der Instrumente stellt alle bisherigen Lander in der Raumfahrtgeschichte in den Schatten. 2 Jahre stehen dafür zur Verfügung und Curiosity ist auch stabiler als alle bisherigen Rover.
    \\// Dup dor a´az Mubster
    TWR
    United Federation of Featherless
    SFF The 5th Year - to be continued

  7. #67
    Commander
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    52°16' N; 7°27' E
    Beiträge
    3.860
    Ich bin zuversichtlich, dass das Ding länger als zwei Jahre aktiv sein wird. Die Batterie hält ja gut 18 Jahre. Es ist eher das Budget der Bodenkontrolle, die die Dauer begrenzt.

  8. #68
    Captain Benutzerbild von Thomas W. Riker
    Registriert seit
    13.04.2010
    Ort
    Landkreis Marburg-Biedenkopf (Hessen)
    Beiträge
    8.018
    Zitat Zitat von Dannyboy Beitrag anzeigen
    Ich bin zuversichtlich, dass das Ding länger als zwei Jahre aktiv sein wird. Die Batterie hält ja gut 18 Jahre. Es ist eher das Budget der Bodenkontrolle, die die Dauer begrenzt.
    Da Sonden keine Ausschalter haben (Upps, ich hab da einen roten Knopf gedrückt. Ist das schlimm? Was? Man kann nicht mehr anschalten? ) würde ja auch eine kommerzielle Empfangsstation genügen, um Daten á la SETI auszuwerten. Senden wird Curiosity solange die Energie reicht. Man braucht bloß ein Schema eingeben: alle 30m schachbrettartig eine Bodenprobe entnehmen und nachts Aufnahmen vom Himmel machen.
    \\// Dup dor a´az Mubster
    TWR
    United Federation of Featherless
    SFF The 5th Year - to be continued

  9. #69
    Petty Officer 1st Class Benutzerbild von Data 2364
    Registriert seit
    01.08.2010
    Ort
    USS Enterprise 1701-D
    Beiträge
    449




    Curiosity's Landscape Portrait in Context



  10. #70
    Moderator Benutzerbild von xanrof
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    UK
    Beiträge
    2.645
    Zitat Zitat von Dannyboy Beitrag anzeigen
    Ich bin zuversichtlich, dass das Ding länger als zwei Jahre aktiv sein wird. Die Batterie hält ja gut 18 Jahre. Es ist eher das Budget der Bodenkontrolle, die die Dauer begrenzt.
    Sicher wird das Teil laenger laufen.
    Und ich denke auch, dass die Bodenstation noch ziemlich lange besetzt sein wird. Wenn Curiosity seine Minimum-Pflicht und Erwartungen erfuellt hat (hoffen wirs), dann ist Routine eingekehrt, es braucht, denke ich, nicht viel Personal, um ihm alle paar Tage/Wochen (?) ein paar neue Befehle zu schicken und das Abspeichern der empfangenen Daten geht wahrscheinlich eh automatisiert.

  11. #71
    Commander
    Registriert seit
    21.04.2007
    Beiträge
    3.290
    Zitat Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
    Sicher wird das Teil laenger laufen.
    Und ich denke auch, dass die Bodenstation noch ziemlich lange besetzt sein wird. Wenn Curiosity seine Minimum-Pflicht und Erwartungen erfuellt hat (hoffen wirs), dann ist Routine eingekehrt, es braucht, denke ich, nicht viel Personal, um ihm alle paar Tage/Wochen (?) ein paar neue Befehle zu schicken und das Abspeichern der empfangenen Daten geht wahrscheinlich eh automatisiert.
    Die Personalkosten für die paar Controller sollten im vertretbaren Rahmen bleiben, verglichen mit den Kosten des gesamten Projektes.

    Ich glaube auch, die werden den Rover laufen lassen, bis die Maschine irgendwo in die Sackgasse geraten ist. Bei Spirit und Opportunity hat man das auch so gehandhabt und es definitiv nicht bereut.

  12. #72
    Cadet 2nd Class
    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    55

  13. #73
    Captain Benutzerbild von Thomas W. Riker
    Registriert seit
    13.04.2010
    Ort
    Landkreis Marburg-Biedenkopf (Hessen)
    Beiträge
    8.018

    Nett von Dir, aber am schnellsten erhält man Breaking News zu NASA-Missionen auf der NASA-HP:
    In der Startzeile "Missionen" und dann die jeweilige Mission anklicken.
    \\// Dup dor a´az Mubster
    TWR
    United Federation of Featherless
    SFF The 5th Year - to be continued

  14. #74
    Captain Benutzerbild von Thomas W. Riker
    Registriert seit
    13.04.2010
    Ort
    Landkreis Marburg-Biedenkopf (Hessen)
    Beiträge
    8.018
    Laut der NASA-HP (link in #1) laufen die Instrumenten-Checks und der Rover bereitet sich auf die erste Testfahrt vor.
    Gentlemen start your engines!

    In der kommenden Nacht wird der Laser getestet, danach fährt Curiosity 3m vor und biegt dann im 90°-Winkel 2m nach hinten ab.

    http://www.tagesschau.de/ausland/curiosity154.html

    Das Ziel der ersten Etappe ist dann in etwa 500m Entfernung Glenelg, ein Punkt, an dem 3 geographische Formationen aufeinander treffen (in Data23 2364s link nach rechts unten).
    Dort soll dann der Bohrer erstmals aktiv werden. Danach geht es ca 2km nach links unten.
    Geändert von Thomas W. Riker (19.08.2012 um 15:20 Uhr)
    \\// Dup dor a´az Mubster
    TWR
    United Federation of Featherless
    SFF The 5th Year - to be continued

  15. #75
    Konteradmiral Benutzerbild von irony
    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    15.306
    Geoforschung: Ton auf Mars könnte von Vulkanen stammen - SPIEGEL ONLINE
    Bislang galten die Tonvorkommen auf dem Roten Planeten als Überbleibsel einstiger Meere. Geoforscher haben nun eine neue Hypothese entwickelt: Der Mars-Ton könnte vulkanischen Ursprungs sein. Hinweise dafür fanden sie ausgerechnet auf der Erde.
    Die gute alte Erde, was man da nicht alles auch über den Mars lernen kann.

    Glücklicherweise für die Marsanbeter und Curiosity-Fans heißt es auch:

    Allerdings könnten erst Messungen an Ort und Stelle genauen Aufschluss über die Herkunft der Tonmineralien auf dem Mars geben. Die beiden zurzeit aktiven Marsrover "Opportunity" und "Curiosity" könnten dazu möglicherweise bald die Chance bekommen.
    Vielleicht wird die Hypothese, dass die Tonmineralien vulkanischen Ursprungs sind, bestätigt, mit der Folge, dass es auch vor Milliarden Jahren keine feuchtwarmen Meere auf dem Mars gegeben hat. Dann kann man vielleicht wieder Leben da suchen, wo man es auch findet.
    "Leben Sie lang und in Frieden!"

  16. #76
    Commander
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    52°16' N; 7°27' E
    Beiträge
    3.860
    Genau dazu ist ja die Forschung da.

  17. #77
    Commander
    Registriert seit
    21.04.2007
    Beiträge
    3.290

  18. #78
    Captain Benutzerbild von Thomas W. Riker
    Registriert seit
    13.04.2010
    Ort
    Landkreis Marburg-Biedenkopf (Hessen)
    Beiträge
    8.018
    Ist es!
    Die Crew von Apollo 12 brachte im November 1969 die Kamera der Mondsonde Surveyor 3, die am 17.4.1967 zum Mond startete, wieder zurück und man fand an ihr streptococcus mitus, die auf der Erde wieder keimfähig waren! 2 1/2 Jahre in lebensfeindlicher Umgebung waren also kein Problem!
    Surveyor ? Wikipedia
    \\// Dup dor a´az Mubster
    TWR
    United Federation of Featherless
    SFF The 5th Year - to be continued

  19. #79
    Commander
    Registriert seit
    21.04.2007
    Beiträge
    3.290
    Zitat Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen
    Ist es!
    Die Crew von Apollo 12 brachte im November 1969 die Kamera der Mondsonde Surveyor 3, die am 17.4.1967 zum Mond startete, wieder zurück und man fand an ihr streptococcus mitus, die auf der Erde wieder keimfähig waren! 2 1/2 Jahre in lebensfeindlicher Umgebung waren also kein Problem!
    Surveyor ? Wikipedia
    Wobei es natürlich noch interessant wäre zu wissen, ob diese Bakterien möglicherweise erst beim Einladen von den Handschuhen der Astronauten auf die Sonde gelangt sind, oder sonstwie beim Verpacken und Verstauen.

  20. #80
    Captain Benutzerbild von Thomas W. Riker
    Registriert seit
    13.04.2010
    Ort
    Landkreis Marburg-Biedenkopf (Hessen)
    Beiträge
    8.018
    Zitat Zitat von Liopleurodon Beitrag anzeigen
    Wobei es natürlich noch interessant wäre zu wissen, ob diese Bakterien möglicherweise erst beim Einladen von den Handschuhen der Astronauten auf die Sonde gelangt sind, oder sonstwie beim Verpacken und Verstauen.
    Ich denke, im wiki-link ist diese Frage eindeutig geklärt. Das Gerät wurde auf der Erde verschlossen und erst nach der Rückkehr auf der Erde geöffnet und unter Laborbedingungen untersucht.
    \\// Dup dor a´az Mubster
    TWR
    United Federation of Featherless
    SFF The 5th Year - to be continued

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Diplomarbeit - the influence of science fiction on medical science
    Von 0-negative im Forum SciFi - Allgemein
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 28.07.2014, 22:47
  2. Mars Express - Weihnachten am Mars
    Von Wolf 359 im Forum Technik & Wissenschaft
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 09:36
  3. STS-122 Atlantis - ESA Laboratory "Columbus"
    Von STS-Chris im Forum Technik & Wissenschaft
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 15:53
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.03.2007, 11:49
  5. Curiosity Show
    Von cybertrek im Forum Filme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.01.2005, 18:57

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •