Gäste oder nicht angemeldete Benutzer sehen mehr Werbung! Jetzt anmelden oder registrieren!
Seite 48 von 278 ErsteErste ... 3846474849505898148 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 941 bis 960 von 5541
  1. #941
    deaktiviert
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von Phoenix81 Beitrag anzeigen
    So würde es Star Trek machen da soweit ich weis
    Transportertechnologie weder beim SW- noch beim
    WH 40K Imperium bekannt sind.

    Das SW-Imperium würde sich wohl nach einigen
    Verlusten anpassen und es dem
    Rest der Flotte mitteilen aber naja WH scheint mir
    nicht so koordiniert zu sein was ich hier so alles lese.

    YouTube - Stargate Atlantis: The Siege Part 3 Space Battle Clips

    so bei ca. 3 min 30 sec

    40k haben auch telepoter !!! sehr sehr viele necronschiffe können isch shconn teleneptorieren

  2. #942
    Lieutenant Commander Benutzerbild von Darth-Xanatos
    Registriert seit
    21.03.2007
    Ort
    In meinem Haus ;-)
    Beiträge
    2.667
    zu Darth-Xanatos er sollte wirklich mal seine Behaubtungen belegen !
    Warum soll ich etwas belegen ich bin hier nicht der verfechter von WH40K. Wenn du meine behauptungen nicht wiederlegen kannst muss ich davon ausgehen das ich damit recht hatte. Also lies sie dir alle genau durch gegebenenfalls kannst du mich gerne verbessern was auch der sinn der ganzen sache war.

    Nein, es gibt diverse Beispiele, das auch weit überlegene Gegner besiegt werden können, beispielsweise beim Tyranidenangriff auf Macragge.
    Ein Rückzug bis man verstärkung erhält ist nicht das besiegen eines Stärkeren gegners mittels Taktischer Finese. Im gegenteil ein Sieg war nur möglich weil die Menschen verstärkung erhielten. Das ist dann wieder die übliche Taktik von WH40K "wir tauchen einfach mal in überzahl auf dann gewinnen wir schon".

    Rollende Festungen wie der Baneblade und andere Superschwere Panzer bringen eine enorme Konzentration von Feuerkraft mit sich, die praktisch unaufhaltsam ist, es gibt nur wenige Waffensysteme (bei 40k), die einen solchen Koloss aufhalten können.
    Was bringt dir das sie sind Riesige langsame Zielscheiben für die Luftwaffen mehr auch nicht.

    Im Gegenteil, die Soldaten sind fanatische Anhänger des Imperiums und des Gottimperators und bereit, jedem Befehl bedingungslos zu folgen.
    Gut das ist etwas anderes aber Fanatismus ist nicht gleich Moral. Wenn die Truppen sehen das ihr Feind sie besser behandeln würde als ihre eigenen Herren würden sicherlich einige überlaufen. Aber bei Fanatikern ist das ja immer so eine sache. Trotzdem danke das du mich über meinen irtum aufgeklärt hast ich dachte die Truppen würden zwangsrekrutiert und dann nur mit vorgehaltener Waffe bei laune gehalten.

    Welche besonderen Defensivsysteme haben denn AT-AT, MT-AT oder Juggernaut? Schwer gepanzert sind die Fahrzeuge bei 40k auch.
    Keine nur Panzerung aber es sind auch nur bewaffnete Transporter. Denoch der AT-AT ist ein gutes beispiel dafür das es solche dumheiten auch bei SW gibt und ja ich halte nichts vom AT-AT in meinen Augen sind Mechs aller art, von ihrer gelände gänigkeit mal abgesehen, absolut nutzlos im Kampf gegen gleichwertige Panzer z.B.

    Sind wir jetzt bei Infanteriewaffen? Die Energiezelle eines Lasergewehrs der Imperialen Armee reicht je nach Bauart und Energieinstellung für 30 bis 60 Schuss. Über die Durchschlagskraft gibt es wie üblich keine Angaben.
    Nicht wirklich viel oder? Eine Blastergaszelle eines E-11 reicht für 500 Schuss die Energiezelle noch länger.

    Bei Fahrzeugen: Der Plasmareaktor eines Imperator Kampftitans liefert genug Energie für acht Deflektorschilde plus Waffen.
    Und was sagt uns das? Vieleicht sind die Schilde auch so schwach das ne Duracell es auch schaffen Würde @Khorne damit du das nicht falsch verstehst das war übertrieben klingt komisch ist aber so

    Die enorm große Zahl an Waffen ist der ebenso enormen Bandbreite von Gegnern geschuldet.
    Welche Enorme anzahl an Gegnern? Das Dutzend das es bei WH40K gibt sind nun wirklich nicht Enorm. Bei fast allen anderen Universen gibt es Hunderte oder sogar Tausende. Aber da du ja sagst das man sich auf die Gegner einstellen muss nehme ich mal an das es den WH40K Schiffen an Flexibilität mangelt oder?

    Lasergewehr hocheffektiv, gegen Orks weniger und gegen Necrons vollkommen wirkungslos
    Demnach könnte es auch gut sein das einige der Waffen gegen andere Universen nutzlos sind.

    Eine gegen alles wirksame Waffe gibt es nicht, abgesehen von nicht replizierbaren arkanen Artefakten.
    Tja bei den anderen Unis schon bei ST nennt man das Phaser und bei SW Turbolaser.

    Ach ja: Hast du am "Unbekannte Waffen"-Thread die Lust verloren oder warum meldest du dich da nicht mehr?
    Natürlich nicht ich suche im moment fieberhaft nach angaben zum Massetreiber aber bisher leider Erfolglos.
    GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

    Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

  3. #943
    Petty Officer 3rd Class Benutzerbild von Phoenix81
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    der dritte Stern von Links
    Beiträge
    270
    Hat das Imperium denn die technologie sich dagegen zu
    wehren das nen Star Trek Schiff nen Torpedo neben
    den Reaktor beamt? So wie sie in ner Folge ein paar
    Kazon Majes von Bord beamt und das bei Warp!

    Aber jetzt mal ernsthaft Warhammer wurde von Leuten
    gemacht die immer das größte Schäufelchen im
    Sandkasten haben wollten und sich damit
    verewigt haben und das du z. B. vorhin dagegen
    gewettert hast das Perry Rhodan mit einbezogen
    wird zeigt das man sich nur mit Gegnern messen
    will gegen die man glaubt gewinnen zu können.

    Star Trek ist für so einen Vergleich eh nicht geeignet,
    da es (bis auf Defiant, Prometheus und natürlich die
    Voyager die mal das Kollektiv im alleingang besiegt )
    einfach nicht auf Krieg ausgelegt wurde.

    Und bei Star Wars ist es halt wie mit WH 40k fragt
    man die Macher nach dem wie kriegt man nen doofen
    Blick als antwort und sagen das muss einfach nur gut
    aussehn.

    In diesem Sinne wäre es wie ich schonmal geschreiben
    hab interessanter über das was die einzelnen Franchises
    ausmacht zu reden. Warhammer scheint ja richtig interessant
    zu sein. Aber bitte hört endlich mal mit diesem X > all auf.
    Das erinnert mich an WoW Kiddies und davon hab ich
    beim besten willen erstmal genug. (bin seit November clean ).

    hm das mit den Smilies muss ansteckend sein ...
    Solange die Fans des alten Trek leben, wird es niemals sterben!

  4. #944
    Lieutenant Commander Benutzerbild von Darth-Xanatos
    Registriert seit
    21.03.2007
    Ort
    In meinem Haus ;-)
    Beiträge
    2.667
    So würde es Star Trek machen da soweit ich weis
    Transportertechnologie weder beim SW- noch beim
    WH 40K Imperium bekannt sind.
    Du weisst schon das man nicht durch Schilde Beamen kann oder? Noch dazu kommt das die Transporter nicht sehr zuverlässig sind d h sie lassen sich sehr leicht stören. Bei WH40K z.B würde es mich nicht wundern wenn der Fusionsreaktor durch seine Strahlung schon das Beamen verhindern, und somit das Schiff schützen, würde. SW dagegen verfügt neben den Schilden über hervoragende störsysteme ausserdem müssen ST Schiffe ihre Schilde senken um zu Beamen.
    GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

    Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

  5. #945
    Petty Officer 3rd Class Benutzerbild von Phoenix81
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    der dritte Stern von Links
    Beiträge
    270
    Hm das Dominion konnte doch auch durch Schilde beamen,
    oder waren die nicht oben als der Soldat auf DS9 gebeamt
    ist um die Liste der zerstörten Schiffe zu übergeben.
    Aus dem Kraftfeld ist er ja auch einfach rausgelaufen
    und ich denke mal die Cardassianer haben etwas von
    der Technologie behalten durch das ehemalige Bündniss.

    Tarnen könnte man das Schiff ja auch und getarnt
    beamen wird wohl gehn. Denke wenn da plötzlich
    1000 Schiffe in den Alpha Quad eintreten die alles
    angreifen was nicht bei 3 weg ist wird der Vertrag
    von Algeron ausgesetzt und die Föderation
    nutzt Tarnvorrichtungen da man wohl nicht
    erwarten kann das die Klingonen sich solch einer
    unehrenhaften Taktik bedienen.

    Außerdem muss man doch eh nur irgendwas kompensieren.
    Technobabble yeah

    Aber war ja eh nicht ganz erst gemeint der Vorschlag,
    der aber auch nichts anderes als "eure Waffen
    kommen nicht durch unsere Panzerung und unsere
    Waffe zerstört euer Schiff mit einem Schuss"
    (absichtlich übertrieben)
    Solange die Fans des alten Trek leben, wird es niemals sterben!

  6. #946
    Ensign Benutzerbild von warfranzi
    Registriert seit
    31.12.2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    823
    Zum Thema 1 100m Torpedos und das Treffen. Diese dinger sind erstens mit verschidenen Stealthtechniken ausgerüstet. 2. Werden Sie in Salven von 5 und mehr abgefeuert 3. brauchn sie nichtmal Treffen um schaden anzurichten. Sie detonieren in einem gewissen bereich so 500m form Schiff und die gigantische Plasmaexplosion macht den Rest. Oder Können ST Schiffe Photonentorpedos abschiesen? Und 4 von 5 abschüssen sind doch nicht schlecht. Wenn man bedenkt das man ja noch Bomber Staffeln und Feindjäger abschiesen muss und seine eigenen Jäger nicht treffen darf.

    Thema 2 Warpreise im buch Eisenhorn Xenos von Dan Abnett wird von einem 8 Tägigen warpflug beschrieben der im Realraum mehrere Jahrzehnte dauern würde.

  7. #947
    Lieutenant Benutzerbild von Baal´sebub
    Registriert seit
    26.04.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    1.813
    Zitat Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen

    Ein Rückzug bis man verstärkung erhält ist nicht das besiegen eines Stärkeren gegners mittels Taktischer Finese. Im gegenteil ein Sieg war nur möglich weil die Menschen verstärkung erhielten. Das ist dann wieder die übliche Taktik von WH40K "wir tauchen einfach mal in überzahl auf dann gewinnen wir schon".
    Hast du weitergelesen? Am Boden erhielten die Marines keine Verstärkung. Sie wurden zwar aufgerieben, haben die weit überlegenen Tyraniden aber besiegt.


    Zitat Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
    Was bringt dir das sie sind Riesige langsame Zielscheiben für die Luftwaffen mehr auch nicht.
    Das Problem hat ja nun wirklich jede Art von Bodentruppen.

    Dann werden sie halt von Flakpanzern begleitet, da gibt es einige von.
    Hydra (Fahrzeug - Lexicanum)
    Hunter - Lexicanum
    Whirlwind - Lexicanum


    Zitat Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
    ich dachte die Truppen würden zwangsrekrutiert und dann nur mit vorgehaltener Waffe bei laune gehalten.
    Kommt auch manchmal vor, deshalb der Nachsatz mit den Boltern.


    Zitat Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
    Keine nur Panzerung aber es sind auch nur bewaffnete Transporter. Denoch der AT-AT ist ein gutes beispiel dafür das es solche dumheiten auch bei SW gibt und ja ich halte nichts vom AT-AT in meinen Augen sind Mechs aller art, von ihrer gelände gänigkeit mal abgesehen, absolut nutzlos im Kampf gegen gleichwertige Panzer z.B.
    Panzer sind bei 40k auch dementsprechend weit häufiger vertreten als Mechs bzw. Titanen.


    Zitat Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen

    Und was sagt uns das? Vieleicht sind die Schilde auch so schwach das ne Duracell es auch schaffen Würde
    Vielleicht bringt uns nicht weiter.


    Zitat Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
    Welche Enorme anzahl an Gegnern? Das Dutzend das es bei WH40K gibt sind nun wirklich nicht Enorm.
    Es gibt ein dutzend Rassen. Bei denen gibt es aber jeweils dutzende Truppentypen, mit denen man konfrontiert werden kann und die jeweils eine unterschiedliche Vorgehensweise benötigen.


    Zitat Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
    Bei fast allen anderen Universen gibt es Hunderte oder sogar Tausende.
    Auch derart verschiedene wie Eldar, Necrons und Dämonen?

    Bei ST und SW ist der Großteil der Rassen nunmal humanoid, bei 40k ist das anders.


    Zitat Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
    Aber da du ja sagst das man sich auf die Gegner einstellen muss nehme ich mal an das es den WH40K Schiffen an Flexibilität mangelt oder?
    Inwiefern zeigt die Fähigkeit, sich auf verschiedene Gegner einstellen zu können einen Mangel an Flexibilität?


    Zitat Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
    Demnach könnte es auch gut sein das einige der Waffen gegen andere Universen nutzlos sind.
    Genausogut könnte es sein das einige Waffen extrem wirkungsvoll sind.


    Zitat Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
    Tja bei den anderen Unis schon bei ST nennt man das Phaser und bei SW Turbolaser.
    Geh mal mit einem TL auf einen Blutdämon los. Viel Spaß.

    Ganz zu schweigen von den Necrons. Ihre Technologie basiert auf Nanotechnik, wodurch sie sich im Kampf immer wieder regenerieren und so wiederauferstehen, selbst wenn ihr Körper zerstört wurde.


    Zitat Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen

    Natürlich nicht ich suche im moment fieberhaft nach angaben zum Massetreiber aber bisher leider Erfolglos.
    Das heißt, die Erklärung mit dem SPHA-T akzeptierst du?

  8. #948
    Andreas
    Captain Benutzerbild von Hades
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    die chaotischen Länder des Haides
    Beiträge
    6.557
    Zitat Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
    Du weisst schon das man nicht durch Schilde Beamen kann oder? Noch dazu kommt das die Transporter nicht sehr zuverlässig sind d h sie lassen sich sehr leicht stören. (...) ausserdem müssen ST Schiffe ihre Schilde senken um zu Beamen.
    Zitat Zitat von Phoenix81 Beitrag anzeigen
    Hm das Dominion konnte doch auch durch Schilde beamen,
    oder waren die nicht oben als der Soldat auf DS9 gebeamt
    ist um die Liste der zerstörten Schiffe zu übergeben.
    Wer sagt den bitte, dass wir immer nur nach Föderationsstadart gehen müssen? Hier tretten doch die Universen gegenander an, nicht wahr?
    Da gibts zuhauf Möglichkeiten, ohne die Föderations-Transporter-Mängel.
    - Genannte Dominiontransporter können über Lchtjahre durch Schlde beamen
    - Elmwaytransporter nutz eine Dimensionsverschiebung, ist auf Dauer Tödlich für Humaniodes leben, aber um Torpedos zu beamen langst doch
    - ein auf Raumtunnel besierender Transporter der Nyrianer ist auch in der Lage, durch Schilde und auf Lichtjahre Entfernung zu beamen
    - Raumtrajektor der Sikarianer schafft sogar fast 40.000 Lchtjahre, Schildanfälligkeit unbekannt.

    In dem Zusammenhang möchte noch Erwähnt werden, dass ST-Sensoren überlicht schnell arbeiten können, und die Sensoren einer Galaxy eine Reichweite von mehr als 20 Lichtjahren haben. Wie siehts bei WH aus?

    Tarnen könnte man das Schiff ja auch und getarnt
    beamen wird wohl gehn.
    WH hat meines wissens Eldarschiffe, die sich mit "Holofeldern" tarnen können. Bei ST ist das wie mein Eindruck ist das ausgereifter mit der Tarnung (schon 200 jahre vor der Ent-E konnten Romulaner auch Holografische Tarnungen errichten), zudem es ja noch die feine Interphasertarnung gibt. Im Zustand der Phasenverschiebung ist man für fast alle Materie und Strahlung durchlässig, also gehen aufch Waffen vpllständig durch. Aus der Phase kann man sie zwar zwingen mit bestimmten Teilchen, aber dazu muss eine große Menge direkt auf das verschobene Objekt gestrahlt werden.

    Aber war ja eh nicht ganz erst gemeint der Vorschlag,
    der aber auch nichts anderes als "eure Waffen
    kommen nicht durch unsere Panzerung und unsere
    Waffe zerstört euer Schiff mit einem Schuss"
    (absichtlich übertrieben)
    Aber ist doch war. Außer das die Schiffe und Waffen so und so groß sind, liegen kene Argumente auf Seiten der WH-Fraktion.

    Zitat Zitat von warfranzi Beitrag anzeigen
    Thema 2 Warpreise im buch Eisenhorn Xenos von Dan Abnett wird von einem 8 Tägigen warpflug beschrieben der im Realraum mehrere Jahrzehnte dauern würde.
    Ne genaue Entfernung wurde da nicht gesagt? Schade. Beispiel ST:
    8 Tage mit der Voyager auf, sagen wir mal, Warp 8 bringt eine entfernung von: 22,4 Lichtjahren. die Hätte mit max. Unterlichtgeschwindigkeit, die prktisch genutz wird, 89,6 Jahre gedauert. Also kein Vergleich. Wenn ich noch was höheres als Warp 8 ansetzte, z.B. 9, dann währen wir bei 133 "Realraum".
    Liegt nach der Formulierung also noch Spielraum für obern bei ST.
    You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
    Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

    Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
    >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

  9. #949
    deaktiviert
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
    Warum soll ich etwas belegen ich bin hier nicht der verfechter von WH40K. Wenn du meine behauptungen nicht wiederlegen kannst muss ich davon ausgehen das ich damit recht hatte. Also lies sie dir alle genau durch gegebenenfalls kannst du mich gerne verbessern was auch der sinn der ganzen sache war.



    Ein Rückzug bis man verstärkung erhält ist nicht das besiegen eines Stärkeren gegners mittels Taktischer Finese. Im gegenteil ein Sieg war nur möglich weil die Menschen verstärkung erhielten. Das ist dann wieder die übliche Taktik von WH40K "wir tauchen einfach mal in überzahl auf dann gewinnen wir schon".



    Was bringt dir das sie sind Riesige langsame Zielscheiben für die Luftwaffen mehr auch nicht.



    Gut das ist etwas anderes aber Fanatismus ist nicht gleich Moral. Wenn die Truppen sehen das ihr Feind sie besser behandeln würde als ihre eigenen Herren würden sicherlich einige überlaufen. Aber bei Fanatikern ist das ja immer so eine sache. Trotzdem danke das du mich über meinen irtum aufgeklärt hast ich dachte die Truppen würden zwangsrekrutiert und dann nur mit vorgehaltener Waffe bei laune gehalten.



    Keine nur Panzerung aber es sind auch nur bewaffnete Transporter. Denoch der AT-AT ist ein gutes beispiel dafür das es solche dumheiten auch bei SW gibt und ja ich halte nichts vom AT-AT in meinen Augen sind Mechs aller art, von ihrer gelände gänigkeit mal abgesehen, absolut nutzlos im Kampf gegen gleichwertige Panzer z.B.



    Nicht wirklich viel oder? Eine Blastergaszelle eines E-11 reicht für 500 Schuss die Energiezelle noch länger.



    Und was sagt uns das? Vieleicht sind die Schilde auch so schwach das ne Duracell es auch schaffen Würde @Khorne damit du das nicht falsch verstehst das war übertrieben klingt komisch ist aber so



    Welche Enorme anzahl an Gegnern? Das Dutzend das es bei WH40K gibt sind nun wirklich nicht Enorm. Bei fast allen anderen Universen gibt es Hunderte oder sogar Tausende. Aber da du ja sagst das man sich auf die Gegner einstellen muss nehme ich mal an das es den WH40K Schiffen an Flexibilität mangelt oder?



    Demnach könnte es auch gut sein das einige der Waffen gegen andere Universen nutzlos sind.



    Tja bei den anderen Unis schon bei ST nennt man das Phaser und bei SW Turbolaser.



    Natürlich nicht ich suche im moment fieberhaft nach angaben zum Massetreiber aber bisher leider Erfolglos.
    nur so begründe bitte alle deine argumente und belege sie ich habe hir garnicht zu kontern da du keine behaubtungen hast und keine belege es ist nicht meine aufgabe zu kontern wenn du keine gebründung hast da kann ich jetz genauso sagen stimmt alles garnicht was du gesagt hast !

  10. #950
    Konteradmiral Benutzerbild von Space Marine
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Die Metarealität
    Beiträge
    19.923
    Transportertechnologie weder beim SW- noch beim
    WH 40K Imperium bekannt sind.
    Das Imperium der Menschheit besitzt durchaus Teleporttechnologie.
    Andere Warhammer 40k Spezies sogar noch weitaus fortschrittlichere als das IoM.
    Generell finde ich solche Diskussionen wie diese hier aber müßig.
    Meiner Meinung nach kann man das garnicht vergleichen und wenn, dann ist das nur ein hin und her gebashe.
    Coming soon...
    Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
    For we are the Concordat of the First Dawn.
    And with our verdict, your destruction is begun.

  11. #951
    Andreas
    Captain Benutzerbild von Hades
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    die chaotischen Länder des Haides
    Beiträge
    6.557
    Zitat Zitat von //Khorne// Beitrag anzeigen
    nur so begründe bitte alle deine argumente und belege sie ich habe hir garnicht zu kontern da du keine behaubtungen hast und keine belege es ist nicht meine aufgabe zu kontern wenn du keine gebründung hast da kann ich jetz genauso sagen stimmt alles garnicht was du gesagt hast !
    Werter Khorne, so im Stress kannst du gar nicht sein wenn du genaug Zeit hast, hier dauernd zu posten. Wobei, wenn ich mir die Qualität der Beiträge anschaue dürften das pro Tag nur 10 min sein.
    Dürfte man hinterfragen, was du gerade im Privaten für eine Tätigkeit hast bzw. wie alt du bist? Im Abiturjahr wird in Deutsch zwar keine Gramatikstunden mehr abgehalten, aber für so einen, ich nenne es mal Satz, wie oben würde meine Deutschlehrerin mir die Ohren vom Stamm pfeffern. Nicht nur, das du beliebig Haupt- und Nebensätze durcheinander würfelst, weder Groß- noch Kleinschreibung kennst noch das du die sachgemäßen Bedeutungen von Subjektiven wie "Behauptung" "Beweiß" "Argument" zu kennen scheinst.

    Beispiel: vorliegende Daten: "Die Energiezelle eines Lasergewehrs der Imperialen Armee reicht je nach Bauart und Energieinstellung für 30 bis 60 Schuss"
    Darth-Xanatos stellt dem gegenüber, dass die Blastergaszelle eines E-11 für 500 Schuss reicht.
    - Man kann vergleichen, dass der Imperielle 8-17 mal öfter nachladen müsste, als der Blasterbesitzer. Da über durchschlagskraft nix bekannt ist, ist die Gegnüberstellung gelaufen. Was soll man da noch belegen?

    Zitat Zitat von Space Marine Beitrag anzeigen
    Generell finde ich solche Diskussionen wie diese hier aber müßig.
    Meiner Meinung nach kann man das garnicht vergleichen und wenn, dann ist das nur ein hin und her gebashe.
    Auf dich hab ich eigendlich schon gewartet. Hast du mir bisher nen intressanten und "neutralen" Einblick in WH40k gegeben. Hab dementsprechend auch kein anderes Statement als das von dir erwartet.

    Ich habe nichts gegen WH40k, im Gegeneil, bietet es mit seiner bösen, düsteren Art ein großen Anreiz. Aber wenn ich es nur von dem hier auftrettendem //Khorne// kennen würde hät ich keine Lust drauf.

    Deshalb mal an alle bzw. auch die Mods/Admins:

    Dieses Thema ist völlig entartet. Ein vernünftiges Diskutieren/Forenleben in diesem Thread ist seit dem Auftretten von //Khorne// nicht mehr möglich. Er zeigt von Anfang an keinen Ernsten Diskussionswillen. Er hock sturr auf seinen Ansichten, seinem "größer=stärker=besser" Denken, ignoriert oder redet Fakten und Argumente der "Gegenseite" tot und hat sein Verhalten seit seiner "Ermahnung" von Dr.Bock nicht verändert.

    Sofern dieser "VS.-Thread" jemals sinn hatte, ist es jetzt nur noch ein bashen, spammen und eine Parade von Sprüchen wie "Diskutiert endlich" oder "Halte den Mund".

    Ich schlage vor die Veranstalltung hier jetzt zu beenden.
    You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
    Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

    Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
    >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

  12. #952
    Konteradmiral Benutzerbild von Space Marine
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Die Metarealität
    Beiträge
    19.923
    Zitat Zitat von Hades
    Auf dich hab ich eigendlich schon gewartet. Hast du mir bisher nen intressanten und "neutralen" Einblick in WH40k gegeben. Hab dementsprechend auch kein anderes Statement als das von dir erwartet.
    Nobody expecs the Imperial Inquisition.
    Oder in dem Falle doch

    Ich bin Fan von Star Wars, Star Trek und Warhammer 40k. Halbtags auch von Stargate.
    Ich sehe nicht ein, warum man das zwanghaft vergleichen muss, alles bedient andere Geschmäcker. Diese Fehde zwischen Star Wars und Star Trek ist schon müßig genug, jetzt auch noch "Warhammer gegen alles andere aber nicht PR weil PR noch abgedrehtere Ideen hat".
    Nein, schon grundlegende Hintergrunddinge sind nicht vereinbar.
    Den Warpraum gibt es einfach nicht in den anderen Universen, dafür gibts bei WH40k keine Hyperraumtechnologie. Sie ist auch nicht in diesem Universum realisierbar, sonst hätten uralte Völker wie die Necrons sie schon gebaut, davon kann man ausgehen. Selbiges gilt für Warp/Transwarp/Slipstream.
    Oder auch die Waffensysteme.
    Die Universen wurden von den jeweiligen Autoren in diese Richtung entwickelt, weil sie es so wollten. Weil ein Bolter eben martialischer ist als ein Handphaser.
    So einfach ist es.
    Seien wir doch alle froh mit unserem Lieblingsuniversum.
    Ich habe viele, das hängt an der Tagesform, bei meiner Registrierung im Forum war es beispielsweise gerade WH40k.

    Zitat Zitat von Hades
    Ich habe nichts gegen WH40k, im Gegeneil, bietet es mit seiner bösen, düsteren Art ein großen Anreiz. Aber wenn ich es nur von dem hier auftrettendem //Khorne// kennen würde hät ich keine Lust drauf.
    Nun, ich habe seine Posts um ehrlich zu sein auch nur noch überflogen gegen Ende und glaube, eine schlechtere Publicity kann man dem WH40k Universum nicht an den Hals wünschen.
    Coming soon...
    Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
    For we are the Concordat of the First Dawn.
    And with our verdict, your destruction is begun.

  13. #953
    Petty Officer 1st Class Benutzerbild von Gilad Pellaeon
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Essen / NRW
    Beiträge
    392
    Ich kann Hades nur zustimmen, dank Khorne hat diese Diskussion absolut keinen Sinn mehr. Der Thread gehört geschlossen, denn diskutieren kann man nicht mehr.
    "History is on the move, Captain. Those who cannot keep up will be left behind,
    to watch from a distance. And those who stand in our way will not watch at all."
    - Großadmiral Thrawn zu Captain Pellaeon

  14. #954
    GGG
    deaktiviert
    Registriert seit
    24.07.2005
    Beiträge
    10.769
    Zitat Zitat von //Khorne// Beitrag anzeigen
    Also ich klär die meisten hir jetz mal auf, das trännt ja in den Augen!
    Wo soll ich anfangen bohh ...
    Also erstens das Sw Universium hat weder in Bodenschlachten sowie in Raumschlachten nicht den hauch einer schontze.
    1.Weil die schiffe in 40k viel größer sind (es gibt noch viel größere schiffe als nur nen putzigen Fergelter der 7.5km lang ist )
    2.Weil es mehr Schiffe gibt (Viel mehr) z.b eine tyraniden Spliterflotte hat schon an die 3000-4000 Schiffe wenn dass eine schwarmflotte wäre 4000-10.000
    3.Die Größenordnung von Kriegen und schlachten hat es im St universum noch nie gegeben, das wär im 40k Universum ein kleines geplänkelt dass jeden tag statfindet !
    4.Die technologie ist wesendlich besser.
    5.Es gibt Gottkreaturen (chaosgötter,C`tan, Eldargötter,Imperator...)
    6.Ihr redet von billig turbolaisern usw... das wär in 40k zu 1000 fachen in einer einnzigen Waffenbaterie vorhanden.
    7.In 40k hat fast jede Flotte schiffe die einen Planeten mit Leichtigkeit vernichten können .
    .
    .
    .
    Wenn ihr wollt kann ich tausend solcher Argumente und Facten liefern !
    ganz klar 40k hat um meilen die nasse vorne wenn es um Raumschlachten und Bodenschlachten geht was ja eigentlich das Haubtthema ist ^^!
    soviel dazu !
    1) Große Doppelwhopper, ja und?

    4) Die Star Trek Technologie ist doch um längen Vortschritlicher, Warhammer Schiffe brauchen Ewig bis sie ihr Ziel ereichen, ihre technologie ist wenn man es so ausdrücken will Dump.

  15. #955
    Lieutenant Benutzerbild von Baal´sebub
    Registriert seit
    26.04.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    1.813
    Zitat Zitat von Space Marine Beitrag anzeigen
    Den Warpraum gibt es einfach nicht in den anderen Universen, dafür gibts bei WH40k keine Hyperraumtechnologie. Sie ist auch nicht in diesem Universum realisierbar, sonst hätten uralte Völker wie die Necrons sie schon gebaut, davon kann man ausgehen. Selbiges gilt für Warp/Transwarp/Slipstream.
    Die Tau und Necrons benutzen den Warp doch auch nicht für Überlichtflüge, wie machen die es denn? (Ich hatte das mal im Lexicanum gelesen, finde es aber gerade nicht)

  16. #956
    Commander Benutzerbild von Drakespawn
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    "Irgendwo da draußen"...
    Beiträge
    4.692
    Zitat Zitat von Baal´sebub Beitrag anzeigen
    Die Tau und Necrons benutzen den Warp doch auch nicht für Überlichtflüge, wie machen die es denn? (Ich hatte das mal im Lexicanum gelesen, finde es aber gerade nicht)
    Die Tau benutzen auch den Warpraum, aber da sie keine Psioniker (und damit keine Navigatoren) haben, funktioniert das nicht so gut wie beim Imperium. Sie machen immer nur kurze "Katzensprünge", tauchen kurz in den Warp ein und springen wieder in den Realraum zurück. Ich glaube das hat mehr damit zu tun, dass sie sich immer neu orientieren müssen als mit technischen Limitierungen, aber Fakt ist dass sie dadurch nur langsam vorankommen.

    Die Necrons haben definitv eine andere Art von FTL, aber darüber ist nichts genaues bekannt.

  17. #957
    Lieutenant Commander Benutzerbild von kosmoaffe
    Registriert seit
    04.08.2005
    Ort
    In the Mouth of Madness
    Beiträge
    2.097
    hier mal ein Auszug aus dem lexicanum über die necrons :
    (klingt recht heftig)

    Necrontechnologie
    Die Technologie der Necrons ist eine sehr fortgeschrittene, um nicht zu sagen die fortgeschrittenste Technologie der bekannten Galaxis.
    Viele Techpriester und -adepten haben versucht, hinter das Geheimnis der mächtigen Teleportationstechnik der ehemaligen Necrontyr zu kommen, jedoch blieb ihnen bisher der Blick auf diese wertvolle Technik verwehrt.

    Dies ist auch das bekannteste Merkmal der Necrons. Ihre Fähigkeit sich mitten in eine Schlacht zu teleportieren oder wieder heraus (je nachdem), und das alles ohne eine Spur zu hinterlassen. Sie sind wahre Meister der Terrorangriffe.
    Ihrer Technologie verdanken sie es auch immer wieder im Kampf aufzustehen. Durch ihre Reparatursysteme, die in jedem Necronskonstrukt integriert sind und das Lebende Metall, aus dem ihre Fahrzeuge bestehen, kann selbst die stärkste Waffe einen Necron nicht endgültig besiegen, denn immer gibt es die Möglichkeit, daß er vollständig wiederhergestellt wiederaufsteht und den Kampf fortsetzt.

    Die Waffen der Necrons sind eine weitere Besonderheit. Vom Imperium klassifiziert als Gauss-Waffen sind sie in der Lage, die Gegner in ihre Atome zu zerlegen. Ob die tödlichen Gauss-Desintegratoren der Necronkrieger, die Gauss-Desintegratorkanone der Destruktoren oder die gleißenden Gauss-Fluxprojektoren des Monolithen, alle haben sie eines gemeinsam: Sie sind absolut tödlich. Denn schon ein Schuss einer Standardwaffe dieser Armee kann die Servorüstung eines Space Marine von ihrem Träger schälen.
    "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

  18. #958
    Administrator Benutzerbild von Dr.Bock
    Registriert seit
    12.05.2000
    Ort
    Bochum, NRW
    Beiträge
    12.251
    Zitat Zitat von Hades Beitrag anzeigen
    Deshalb mal an alle bzw. auch die Mods/Admins:

    Dieses Thema ist völlig entartet. Ein vernünftiges Diskutieren/Forenleben in diesem Thread ist seit dem Auftretten von //Khorne// nicht mehr möglich. Er zeigt von Anfang an keinen Ernsten Diskussionswillen. Er hock sturr auf seinen Ansichten, seinem "größer=stärker=besser" Denken, ignoriert oder redet Fakten und Argumente der "Gegenseite" tot und hat sein Verhalten seit seiner "Ermahnung" von Dr.Bock nicht verändert.

    Sofern dieser "VS.-Thread" jemals sinn hatte, ist es jetzt nur noch ein bashen, spammen und eine Parade von Sprüchen wie "Diskutiert endlich" oder "Halte den Mund".

    Ich schlage vor die Veranstalltung hier jetzt zu beenden.
    Nicht das ich nicht deiner Meinung wäre, aaaaaber:
    Der Troll lebt nur so lange weiter, wie er auch gefüttert wird! Dementsprechend hätter ihr es selber ganz leicht gehabt, hier wieder Ordnung reinzubringen.


    Aber so SCHLIESSE ICH DIESEN THREAD VORÜBERGEHEND. Wenn die Gemüter sich in ein paar Tagen wieder abgekühlt haben, werde ich hier wieder aufmachen
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

  19. #959
    Petty Officer 3rd Class Benutzerbild von Phoenix81
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    der dritte Stern von Links
    Beiträge
    270
    So der Thread ist also wieder offen na gut.

    Dann fang ich mal mit was konstruktivem an.

    Da so wie ich hier nich wirklich viele Ahnung
    von WH 40k haben wie wäre es wenn
    jemand mal erklären würde wie ihr euch eine
    Invasion sagen wir mal in die Star Trek Galaxis
    vorstellt.

    Wir haben ja alle schon verstanden das die
    Technologie aufgrund des Magieeinflusses
    in WH nicht wirklich vergleichbar ist.

    Also nehmen wir mal an es gibt eine Anomalie
    die das Star Trek und WH 40k Universum verbindet.

    Sagen wir am Rand des Teritoriums der Alpha Allianz
    direkt nach DS9 (Föderation, Klingonen, Romulaner,
    Kardassianer) und von Seiten von WH 40k ist es
    das Empire off Man (hoffe so richtig) es nehmen
    keine anderen Rassen und auch keine Chaosdämonen
    an den Handlungen Teil so wie auch keine Q oder Propheten
    auf seiten Star Treks.

    Die Föderation ist am erforschen und auf der anderen
    Seite nähert sich ein Schiff um sich mal dieses
    sicher von Häretikern oder Dämonen erschaffene
    Irgendwas anzuschaun.

    Wie würde es sich weiter entwickeln.
    Da wir uns gegenseitig nicht beweisen können
    wer mächtiger ist sollten wir uns auf Taktiken
    und Logistik konzentrieren. Also wie würde
    so eine Invasion genau geplant die Flotte
    zusammengestellt und vorgegangen werden.

    Würde das Imperium in dem Fall das auf der
    anderen Seite auch Menschen stehn die
    auch nix mit irgendwelchen Religionen zu
    tun haben auch Diplomatesches vorgehn
    erwägen oder ist es zu sehr auf Krieg
    festgelegt.

    Und bitte nicht sowas wie WH ist stärker
    und macht Star Trek platt oder Star Trek
    Schilde halten alles aus und die Voyager
    zerstört im alleingang das Imperium.

    Sollte es nicht im Sinne der Moderation
    gewesen sein was ich geschrieben habe
    bitte löschen oder editieren. Aber so
    das ich weis warum.

    ----

    Ein Raumschiff der Föderation nähert sich
    der Neutralen Zone zwischen der Föderation
    und dem Romulanischen Imperium um den
    Ursprung einer seltsamen bisher völlig
    unbekannten Anomalie zu ergründen.
    Es geht unter Warp und beginnt mit
    einem deteilierten Scan ...
    Solange die Fans des alten Trek leben, wird es niemals sterben!

  20. #960
    Konteradmiral Benutzerbild von Space Marine
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Die Metarealität
    Beiträge
    19.923
    Zitat Zitat von Phoenix81
    Würde das Imperium in dem Fall das auf der
    anderen Seite auch Menschen stehn die
    auch nix mit irgendwelchen Religionen zu
    tun haben auch Diplomatesches vorgehn
    erwägen oder ist es zu sehr auf Krieg
    festgelegt.
    Das Imperium duldet aus Prinzip keinen Unglauben. Die Föderation ist der Inbegriff von Ketzerei in den Augen des Imperiums. Es sind Menschen, die sich mit Aliens verbündet haben. Aliens gelten generell als lebensunwertes Leben. Sich mit ihnen zusammenzutun ist eine Todsünde.
    Die Föderation würde also erstmal "gereinigt" werden. Die anderen Alien-Mächte würden Ziel einer Auslöschungskampagne werden.
    Also so zumindest der ideologische Ansatz des Imperiums bei einem Zusammentreffen. Mit Diplomatie ist da nichts zu machen, die wendet das IoM nur an, wenn es nicht anders geht, wenn zB. eine andere Bedrohung es gerade in Anspruch nimmt (Tyraniden oder Chaos, dann kann man ruhig mal mit den Tau oder den Eldar kurz einen Waffenstillstand oder eine Zweckallianz schließen.).
    Coming soon...
    Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
    For we are the Concordat of the First Dawn.
    And with our verdict, your destruction is begun.

Ähnliche Themen

  1. [Frage] Liest hier jemand Warhammer 40k?
    Von Boba_Phat im Forum Warhammer
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 01.05.2013, 12:10
  2. Was haltet ihr vom Warhammer 40k Universum
    Von warfranzi im Forum Warhammer
    Antworten: 3419
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 23:04
  3. Warhammer 40k: Bücher in welcher Reihenfolge?
    Von old_cyberheart im Forum Bücher-Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 15:31

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •