Umfrageergebnis anzeigen: Wie fandest du diese Episode?

Teilnehmer
74. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ****** eine der besten Stargate-Folgen aller Zeiten!

    20 27,03%
  • ***** sehr gute Folge - hat alles, was Stargate ausmacht!

    15 20,27%
  • **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!

    14 18,92%
  • *** vollkommen durchschnittliche Folge!

    4 5,41%
  • ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!

    7 9,46%
  • * eine der schlechtesten Stargate-Folgen aller Zeiten!!

    14 18,92%
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 73
  1. #1
    Commodore Benutzerbild von HanSolo
    Registriert seit
    12.08.2002
    Ort
    Steiermark und Wien
    Beiträge
    10.731

    [519] "Vegas" / "Vegas"

    Die ersten rund 15 Minuten der Folge fand ich genial. Stargate hat ja schon immer andere Serien / Filme erfolgreich kopiert. Und diesmal war halt CSI dran. Trotzdem wirklich ne tolle Idee, interessante (ungewöhntliche) Umsetzung und ein extra cooler John Sheppard.

    Leider baut die Folge ab McKays Auftritt gewaltig ab. Der Rest mit der Einweihung Sheppards war einfach nur langatmig da der Zuseher das alles eh schon wusste.

    Zum Schluss wird's jedoch wieder spannend. Wie Sheppard im Alleingang den Wraith angreift und ihm die Kugeln ausgehen dachte ich schon das war''s. Dann der Luftangriff paralell zum Signal in unsere Galaxis.

    Alles in allem zwar kein Meisterwerk, vergleichen mit dem Murks den wir sonst jedoch großteils in dieser Staffel vorgesetzt bekamen, ganz gelungen:

    4,5 Sterne!

  2. #2
    Petty Officer 1st Class Benutzerbild von Bardock
    Registriert seit
    18.05.2003
    Ort
    Emmerich
    Beiträge
    422
    für mich eine der langweiligsten sg folgen
    schon wieder eine alternative realität von der man sowieso nix mehr sehen wird
    irgendwie hätte man doch eine interessantere geschichte um das "signal senden" bauen können

  3. #3
    Commander Benutzerbild von DefiantXYX
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.919
    Die Idee eine andere Serie zu kopieren, war zwar nicht übel, gefiel mir aber nicht weil er schon wieder ein anderes Universum/eine andere Realität gab. Als vorletzte Folge sollte man auch vielleicht die Gelegenheit nutzen, um das wirkliche Team nochmal richtig in Aktion zu zeigen.
    Pokerszenen sind natürlich immer ganz nett, aber wenn die Karten letztendlich nicht aufgedeckt werden, ist das doch sehr ärgerlich.
    Richtig gut finde ich das Ende, welches Perfekt zum großen Finale überleitet .
    Daher insgesamt *** von mir, sobald eine Umfrage hinzugefügt wurde

  4. #4
    Commander Benutzerbild von Snobantiker
    Registriert seit
    06.09.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.008
    Also ich muss sagen, dass mir die Folge doch wirklich gut gefallen hat. Ich finds zwar etwas billig, wie man damit mehr oder minder das Finale vorbereitet, andererseits war es trotzdem mal was anderes, spannend und wirklich gut gespielt. Von CSI Atlantis würd ich mir durchaus mehr angucken *g*

    Es ist halt schade, dass so eine Folge kurz vor Schluss gebracht wird, wo doch in der allerletzten Staffel eigentlich die Story voran getrieben werden soll. Und dafür war eigentlich das Ende einfach zu wenig. Als Einzelfolge hat es aber durchaus Spass gemacht und war eine wirklich nette und sehr gut gemachte Parodie / Remake von CSI, daher gnädige 5 Sterne (allerdings nur im Vergleich zur recht schwachen übrigen Staffel...)

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

  5. #5
    Commander Benutzerbild von DefiantXYX
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.919
    Die Musikauswahl war übrigens sehr gut, das habe ich vorhin vergessen zu erwähnen!

    Um an CSI ran zu kommen, fehlte aber ganz klar das Nehmen von Fingerabdrücken, was in 99,9% jeden Täter überführt

  6. #6
    Lieutenant Commander Benutzerbild von Octantis
    Registriert seit
    19.05.2005
    Ort
    Beiträge
    2.248
    was für ein Bockmist

    wenn ich CSI sehen will dann guck ich CSI und nicht die 1:1 Kopie in SGA (inklusive Aufnahmen von Las Vegas, Kameraeinstellung vom Herz ect. ect.)
    und was sollte überhaupt diese komische Ende in der Wüste mit Sheppard und den A10 die den Trailer zusammenballern?

    übrigens finde ich SGA wäre mit dem Vegas McKay wesentlich besser gewesen weil der viel weniger nervt

  7. #7
    Chief Petty Officer Benutzerbild von elyc
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    Hinter den Spiegeln
    Beiträge
    470
    Schade! Die Idee fand ich eigentlich ganz gut (ich weiß nicht wieviele FFs es mit einer ähnlichen Thematik gibt... *gg*), aber die Umsetzung einfach... schlecht.
    Die Kamerafahrten, die ich schon bei CSI (inzwischen) eher grenzwertig finde, waren hier absolut übertrieben - vor allem da das Ganze ja auch noch ernst gemeint war! *headdesk*

    Mein eigentliches Problem liegt aber gar eher in der absoluten Humorlosigkeit der Folge. Sowas bin ich von SGA - oder eher von Stargate allgemein - überhaupt nicht gewohnt. Oo Außer der "versteckten" Komik (wie z.B. Marilyn Manson "Beatuful People", als sich der Wraith "zurechtgemacht" hat - das fand ich durchaus nett... etc.) war ja irgendwie alles unglaublich tragisch.
    Sheppard als deprimierten und frustrierten Einzelgänger war furchtbar anzuschauen - vor allem, weil es ja nicht einen FUNKEN Humor als Ausgleich gab. Ich wollte jetzt keine Slapstick-Szenen oder so, aber wenigsten von Sheppard oder dem Zusammentreffen von Sheppard/McKay hätte ich mir mehr Pepp gewünscht.

    So hatte ich ständig das Gefühl, ich hätte in irgendeine Krimiserie reinegschaltet, in der zufällig Joe Flanigan und David Hewlett mitspielen - aber halt als ganz andere Charaktere als in SGA. Sprich, ich fand die Folge einfach schrecklich. Und das sie ausgerechnet als vorletzte Folge läuft... davon will ich lieber gar nicht anfangen... :-/
    Jayne: "I'll be in my bunk."

  8. #8
    Master Chief Petty Officer Benutzerbild von Mondschaf
    Registriert seit
    13.06.2008
    Beiträge
    619
    Ich fand die Folge auch gerade wegen der relativ düsteren Atmosphäre toll, der kaputte Sheppard hat mir gefallen.
    Die Szenen mit McKay waren nicht so ganz mein Fall, allgemein hat mir McKay nicht sonderlich zugesagt, obwohl er schon in die Geschichte reingepasst hat.
    Todd war toll ^^
    Also natürlich arm dran, wie er da halluziniert bzw. mit dem andern in Kontakt steht, aber ich schätze, ich werde Todd generell immer toll finden
    Die Sopranos-Szene sowie das Pokerspiel hätte man sich für mich sparen können (ich kann Skat, aber von Poker hab ich keine Ahnung), aber durch die Musik war das nicht weiter schlimm.
    Allgemein gefiel mir die Musikwahl durchweg sehr gut, besonders das Solitary Man am Ende. Johnny Cash, hurra.

    Für mich also eine schöne Sheppard-Folge, obwohl ich ein wenig von Woolsey enttäuscht bin (in irgendeiner Beschreibung für die Folge stand mal was von gezwungener Zusammenarbeit von Woolsey und Sheppard oder so ähnlich - ist ja an sich nicht verkehrt, aber ich hatte mir doch etwas mehr davon erhofft).
    Zugriff verweigert - Treffen der Generationen 2012

    ethically challenged magical practitioner

  9. #9
    Commander Benutzerbild von DefiantXYX
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.919
    Kann mir zufällig jemand den Titel des Songs nennen, der am Schluss gespielt wurde?

  10. #10
    Warrant Officer Benutzerbild von mattberg
    Registriert seit
    22.02.2008
    Ort
    50°21'N 7°43'O
    Beiträge
    731
    Zitat Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
    Kann mir zufällig jemand den Titel des Songs nennen, der am Schluss gespielt wurde?
    "Solitary Man"
    Performed by Johnny Cash and Tom Petty
    Written by Neil Leslie Diamond
    Courtesy of American Recodings
    By Arrangement with
    Sony BMG Music Entertainment
    Published by Tellyrand Music Inc. (SESAC)



    Steht alles im Abspann .

  11. #11
    Commander Benutzerbild von DefiantXYX
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.919
    Vielen Dank.
    Ich sehe wirklich sehr sehr selten den Abspann an

  12. #12
    Cadet 4th Class
    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    6

    Angry Ach ne

    Ich finde die Folge einen vollen Witz.

    Erstens hat sie fast 0 Bezug zu dem Atlantis das wir kennen, bis jetzt hatte jede Folge die in alternierenden Universen spielte zumindest einen Personen Bezug oder eine Parallele Handlung und das war auch gut so.

    Der 2te Punkt es ist die vorletzte Folge von SGA und das warscheinlich für immer, wer von euch schon die letzte Folge kennt ist sicher auch der Meinung das man lieber eine Doppelfolge gemacht hätte den die letzte ist echt zu vollgestopft, da hätten sie sich lieber das scheiß VEGAS gesparrt und die Zeit in die letzte fette Folge gesteckt

    Ich sage die schlechteste SG und SGA Folge die ich je gesehen habe

  13. #13
    Captain Benutzerbild von ArwenEvenstar
    Registriert seit
    03.10.2003
    Ort
    Paragon City
    Beiträge
    6.149
    Wow...was für ein CSI-Clon!
    Erst mit dem Auftauchen von McKay merkt man überhaupt, dass es SGA war.

    Ich weiß nicht so wirklich, was ich von dieser Episode halten soll. Auf eine Art war sie unheimlich cool und stylish (v.a. dank der Musik), auf der anderen Seite war hier überhaupt nichts von dem wiederzuerkennen, was SGA sonst ausgemacht hat. Ok, Wraith *g*- ich meinte aber eher bei unseren Hauptchars Sheppard und McKay.
    Wie gut (oder schlecht) diese Folge war, will und kann ich wohl erst bewerten, wenn ich die nächste (und leider letzte ) Folge gesehen habe...


    ...was ich dann auch gleich mal mache.

    Edit:
    Ok, auch nach dem Gucken von "Enemy at the Gate" kann ich nicht wirklich viel mehr zu sagen.
    Aber: ich mochte die Atmosphäre und die Musik McKay's Frisur und Sheppard sieht mit der Sonnenbrille immer cool aus.

    Und einfach weil ich SGA so mag, vergebe ich 5** ***. ^^
    Geändert von ArwenEvenstar (10.01.2009 um 17:25 Uhr)

    "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

    Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

  14. #14
    Petty Officer 2nd Class
    Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    309
    Zitat Zitat von ArwenEvenstar Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht so wirklich, was ich von dieser Episode halten soll. Auf eine Art war sie unheimlich cool und stylish (v.a. dank der Musik), auf der anderen Seite war hier überhaupt nichts von dem wiederzuerkennen, was SGA sonst ausgemacht hat. Ok, Wraith *g*- ich meinte aber eher bei unseren Hauptchars Sheppard und McKay.
    Wie gut (oder schlecht) diese Folge war, will und kann ich wohl erst bewerten, wenn ich die nächste (und leider letzte ) Folge gesehen habe...
    Ja, mir fällt es auch schwer diese Folge zu beschreiben/bewerten.
    Von der Idee her das Ende einzuläuten, OK.
    CSI zu zitieren war wohl witzig gemeint, aber der Funke sprang bei mir nicht über.

    Ausserdem glaube ich das mehrere Fehler drin sind, aber ich möchte nicht darauf herumreiten.
    Stichwort: Woher wusste McKay von der alternativen Realität? Weder die "normale" noch die damalige "andere" stimmte mit dieser überein.
    Den geklaute Strom von Überlandleitungen reicht aus um das Tor zu öffnen? Sogar ein Dartpilot kann das schon?

    Nett das Johny Cash das Lied dazu abliefert, das Poster hat Shep durch die Serie begleitet.

    Die letzte Folge hebt die Note dieser Folge etwas.

  15. #15
    Captain Benutzerbild von ArwenEvenstar
    Registriert seit
    03.10.2003
    Ort
    Paragon City
    Beiträge
    6.149
    Zitat Zitat von HomerNarr Beitrag anzeigen
    Nett das Johny Cash das Lied dazu abliefert, das Poster hat Shep durch die Serie begleitet.
    Oh ja, das Poster! Fand ich toll, dass sie das hier eingebaut haben. Und als er dann seinen Job als Detective kündigt und seinen Schreibtisch räumt....und letztendlich nur das Poster mitnimmt.
    Grade diese kleinen Dinge habe ich an SGA immer so geliebt..

    "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

    Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

  16. #16
    Captain Benutzerbild von Orovingwen
    Registriert seit
    03.10.2001
    Ort
    Soul Society
    Beiträge
    8.095
    Joah ich bein großer Fan von CSI, aber es ist eine nette Idee das mal in SGA umzusetzen. Mir war es am Anfang zu lange, dass man gar nicht weiß was man da sieht. Gut kann man sich denken, aber wenn man eventuell schon die Geheimoperation des Stargate Centers gesehen hätte, hätte man nachher nicht soviel Zeit drauf verschwenden müssen. So hat man zu Beginn nur das CSI Dingens und dann nur noch Erklärungen.

    War ganz nett und teilweise auch interessant.
    4****
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  17. #17
    MFB
    Commodore Benutzerbild von MFB
    Registriert seit
    20.01.2002
    Ort
    Graz in Österreich
    Beiträge
    13.063
    Ich mag diese ganzen Krimi-Serien im Stil von CSI eigentlich überhaupt nicht. Aber Stargate mal mit diesem Stil zu verbinden hat mir schon sehr gefallen. Das wirkte zwar zum Teil eher wie eine Parodie, aber mir gefiel es. Neben den innovativen Kamerafahrten beeindruckt vor allem der Soundtrack dieser Folge.

    Die Handlung ist eigentlich wenig spektakulär und nach dem interessanten Anfang gibt es in der Mitte gibt es einen richtigen Hänger, als Rodney alles erklärt. Aber zum Schluss hin wird es dann spannend und die letzte Szene, untermalt von "Solitary Man" ist wirklich sehr genial.

    4 ****

  18. #18
    deaktiviert
    Registriert seit
    28.02.2009
    Beiträge
    2.378
    Mit hat die Folge im Großen und Ganzen gut gefallen.
    Ich mag generell die Möglichkeiten, die durch solche AU-Szenarien entstehen. Und es war mal wieder eine nette Gelegenheit für Joe Flanigan und David Hewlett, ihre Rollen *anders* zu spielen. *g*

    Dass wir es hier mit demselben Rod (und daher derselben alternativen Realität), wie aus McKay&Mrs Miller zu tun haben, glaube ich nicht. Zum einen, weil Rod in seinem Atlantis ja mit Sheppard zusammenarbeitet und zum anderen, weil der Vegas-Rodney ein ganz anderes Auftreten und Benehmen hat, als Rod. Ich denke "Vegas" spielt in einer ganz anderen Realität, in der sie eben auch - ähnlich wie in McKay und Mrs Miller - Kontakt zu wieder einer anderen Realität aufgenommen hatten, in der Sheppard das Team leitet. Und darauf bezieht sich Rodneys Kommentar.

    Was mich erstaunt hat, ist, dass es keine großen Veränderungen für die Geschehnisse auf Atlantis hatte, dass Sheppard nicht bei der Expedition dabei war. Der Eidruck ist in der Folge jedenfalls entstanden. Und das kann ich mir nicht wirklich vorstellen.

  19. #19
    Cadet 3rd Class Benutzerbild von Bondurkan
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    Wega VIII
    Beiträge
    34
    Diese Folge fand ich unerträglich langweilig. Für mich ein vollkommen misslungenes Experiment, wobei ich theoretisch für solche Exkurse eigentlich offen bin. Aber unspannender und uninteressanter geht's wirklich nicht, vielleicht, weil man die ganze Zeit weiß, in welcher Richtung es geht und wer der Übeltäter ist.

    Nix für mich, ein Tiefpunkt der Serie.
    Sie werrden einige Jahrre nichts mehrr von uns hörren - danach aber können wirr vielleicht Frreunde werrden ...

  20. #20
    GGG
    deaktiviert
    Registriert seit
    24.07.2005
    Beiträge
    10.769

    Thumbs up 1- sehr Gut

    Sehr Gut.

    Ich fand die Folge toll, das man da was aus ne anderen Serie kopiert hat war nicht schlecht... CSI mit Wraith. Dedektive Shepard als Penner Cop zu sehen war intressant. Die Musik spitze. Das sich ein Wraith so gut auf die Menschliche Gesellschaft einstellen konnte war überraschend, der arme muste sich verkleiden manko der Folge ist vieleicht das es in einem parallel Universum spielt, lieber wehrs mir wenn das Original Team zu sehen gewessen wehr.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. This is Vegas - Zu Besuch in Las Vegas
    Von The_Sisko im Forum Gamers.de
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.2008, 14:10
  2. This is Vegas - Zu Besuch in Las Vegas
    Von The_Sisko im Forum Gamers.de
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 21:50
  3. This is Vegas - Trailer von der GC
    Von The_Sisko im Forum Gamers.de
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 21:20
  4. Las Vegas
    Von TheMarsToolVolta im Forum TV-Serien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.11.2007, 10:34

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •