Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Oscars 2018

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Oscars 2018

    Die Nominierungen für die Oscars 2018 sind veröfentlicht worden.

    Bester Film:

    CALL ME BY YOUR NAME
    Peter Spears, Luca Guadagnino, Emilie Georges and Marco Morabito (Produzenten)
    DARKEST HOUR
    Tim Bevan, Eric Fellner, Lisa Bruce, Anthony McCarten und Douglas Urbanski (Produzenten)
    DUNKIRK
    Emma Thomas und Christopher Nolan (Produzenten)
    GET OUT
    Sean McKittrick, Jason Blum, Edward H. Hamm Jr. und Jordan Peele (Produzenten)
    LADY BIRD
    Scott Rudin, Eli Bush und Evelyn O’Neill, (Produzenten)
    PHANTOM THREAD
    JoAnne Sellar, Paul Thomas Anderson, Megan Ellison und Daniel Lupi (Produzenten)
    THE POST
    Amy Pascal, Steven Spielberg und Kristie Macosko Krieger (Produzenten)
    THE SHAPE OF WATER
    Guillermo del Toro und J. Miles Dale Produzenten
    THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI
    Graham Broadbent, Pete Czernin und Martin McDonagh ( Produzenten )

    Bester Regisseur

    DUNKIRK
    Christopher Nolan
    GET OUT
    Jordan Peele
    LADY BIRD
    Greta Gerwig
    PHANTOM THREAD
    Paul Thomas Anderson
    THE SHAPE OF WATER
    Guillermo del Toro


    Beste männliche Hauptrolle


    TIMOTHÉE CHALAMET
    Call Me by Your Name
    DANIEL DAY-LEWIS
    Phantom Thread
    DANIEL KALUUYA
    Get Out
    GARY OLDMAN
    Darkest Hour
    DENZEL WASHINGTON
    Roman J. Israel, Esq.




    Beste weibliche Hauptrolle

    SALLY HAWKINS
    The Shape of Water
    FRANCES MCDORMAND
    Three Billboards outside Ebbing, Missouri
    MARGOT ROBBIE
    I, Tonya
    SAOIRSE RONAN
    Lady Bird Meryl Streep
    The Post


    Beste männliche Nebenrolle

    WILLEM DAFOE
    The Florida Project
    WOODY HARRELSON
    Three Billboards outside Ebbing, Missouri
    RICHARD JENKINS
    The Shape of Water
    CHRISTOPHER PLUMMER
    All the Money in the World
    SAM ROCKWELL
    Three Billboards outside Ebbing, Missouri



    Beste weibliche Nebenrolle

    MARY J. BLIGE
    Mudbound
    ALLISON JANNEY
    I, Tonya
    LESLEY MANVILLE
    Phantom Thread
    LAURIE METCALF
    Lady Bird OCTAVIA SPENCER
    The Shape of Water



    Bestes adaptiertes Drehbuch

    CALL ME BY YOUR NAME
    Screenplay by James Ivory
    THE DISASTER ARTIST
    Screenplay by Scott Neustadter & Michael H. Weber
    LOGAN
    Screenplay by Scott Frank & James Mangold and Michael Green; Story by James Mangold
    MOLLY’S GAME
    Written for the screen by Aaron Sorkin
    MUDBOUND
    Screenplay by Virgil Williams and Dee Rees



    Bestes Drehbuch

    THE BIG SICK
    Written by Emily V. Gordon & Kumail Nanjiani
    GET OUT
    Written by Jordan Peele
    LADY BIRD
    Written by Greta Gerwig
    THE SHAPE OF WATER
    Screenplay by Guillermo del Toro & Vanessa Taylor; Story by Guillermo del Toro
    THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI
    Written by Martin McDonagh




    Bester fremdsprachiger Film


    A FANTASTIC WOMAN
    Chile
    THE INSULT
    Libanon
    LOVELESS
    Russland
    ON BODY AND SOUL
    Ungarn
    THE SQUARE
    Schweden



    Bester Animationsfilm

    THE BOSS BABY
    Tom McGrath and Ramsey Naito
    THE BREADWINNER
    Nora Twomey and Anthony Leo
    COCO
    Lee Unkrich and Darla K. Anderson
    FERDINAND
    Carlos Saldanha
    LOVING VINCENT
    Dorota Kobiela, Hugh Welchman and Ivan Mactaggart




    Bestes Produktionsdesign

    BEAUTY AND THE BEAST
    Production Design: Sarah Greenwood; Set Decoration: Katie Spencer
    BLADE RUNNER 2049
    Production Design: Dennis Gassner; Set Decoration: Alessandra Querzola
    DARKEST HOUR
    Production Design: Sarah Greenwood; Set Decoration: Katie Spencer
    DUNKIRK
    Production Design: Nathan Crowley; Set Decoration: Gary Fettis
    THE SHAPE OF WATER
    Production Design: Paul Denham Austerberry; Set Decoration: Shane Vieau and Jeff Melvin



    Beste Kamera

    BLADE RUNNER 2049
    Roger A. Deakins
    DARKEST HOUR
    Bruno Delbonnel
    DUNKIRK
    Hoyte van Hoytema
    MUDBOUND
    Rachel Morrison
    THE SHAPE OF WATER
    Dan Laustsen




    Bestes Kostümdesign

    BEAUTY AND THE BEAST
    Jacqueline Durran
    DARKEST HOUR
    Jacqueline Durran
    PHANTOM THREAD
    Mark Bridges
    THE SHAPE OF WATER
    Luis Sequeira
    VICTORIA & ABDUL
    Consolata Boyle



    Bester Filmschnitt

    BABY DRIVER
    Paul Machliss and Jonathan Amos
    DUNKIRK
    Lee Smith
    I, TONYA
    Tatiana S. Riegel
    THE SHAPE OF WATER
    Sidney Wolinsky
    THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI
    Jon Gregory




    Bester Dukumentationsfilm

    ABACUS: SMALL ENOUGH TO JAIL
    Steve James, Mark Mitten and Julie Goldman
    FACES PLACES
    Agnès Varda, JR and Rosalie Varda
    ICARUS
    Bryan Fogel and Dan Cogan
    LAST MEN IN ALEPPO
    Feras Fayyad, Kareem Abeed and Søren Steen Jespersen
    STRONG ISLAND
    Yance Ford and Joslyn Barnes



    Bestes Make up und Frisuren Design

    DARKEST HOUR
    Kazuhiro Tsuji, David Malinowski and Lucy Sibbick
    VICTORIA & ABDUL
    Daniel Phillips and Lou Sheppard
    WONDER
    Arjen Tuiten


    Beste Musik
    DUNKIRK
    Hans Zimmer
    PHANTOM THREAD
    Jonny Greenwood
    THE SHAPE OF WATER
    Alexandre Desplat
    STAR WARS: THE LAST JEDI
    John Williams
    THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI
    Carter Burwell



    Bester Song

    MIGHTY RIVER
    from Mudbound; Music and Lyric by Mary J. Blige, Raphael Saadiq and Taura Stinson
    MYSTERY OF LOVE
    from Call Me by Your Name; Music and Lyric by Sufjan Stevens
    REMEMBER ME
    from Coco; Music and Lyric by Kristen Anderson-Lopez and Robert Lopez
    STAND UP FOR SOMETHING
    from Marshall; Music by Diane Warren; Lyric by Lonnie R. Lynn and Diane Warren
    THIS IS ME
    from The Greatest Showman; Music and Lyric by Benj Pasek and Justin Paul




    Bester Sound

    BABY DRIVER
    Julian Slater, Tim Cavagin and Mary H. Ellis
    BLADE RUNNER 2049
    Ron Bartlett, Doug Hemphill and Mac Ruth
    DUNKIRK
    Mark Weingarten, Gregg Landaker and Gary A. Rizzo
    THE SHAPE OF WATER
    Christian Cooke, Brad Zoern and Glen Gauthier
    STAR WARS: THE LAST JEDI
    David Parker, Michael Semanick, Ren Klyce and Stuart Wilson




    Bester Soundschnitt

    BABY DRIVER
    Julian Slater
    BLADE RUNNER 2049
    Mark Mangini and Theo Green
    DUNKIRK
    Richard King and Alex Gibson
    THE SHAPE OF WATER
    Nathan Robitaille and Nelson Ferreira
    STAR WARS: THE LAST JEDI
    Matthew Wood and Ren Klyce



    Beste Spezialeffekte

    BLADE RUNNER 2049
    John Nelson, Gerd Nefzer, Paul Lambert and Richard R. Hoover
    GUARDIANS OF THE GALAXY VOL. 2
    Christopher Townsend, Guy Williams, Jonathan Fawkner and Dan Sudick
    KONG: SKULL ISLAND
    Stephen Rosenbaum, Jeff White, Scott Benza and Mike Meinardus
    STAR WARS: THE LAST JEDI
    Ben Morris, Mike Mulholland, Neal Scanlan and Chris Corbould
    WAR FOR THE PLANET OF THE APES
    Joe Letteri, Daniel Barrett, Dan Lemmon and Joel Whist




    Beste Kurzdokumentation

    EDITH+EDDIE
    Laura Checkoway and Thomas Lee Wright
    HEAVEN IS A TRAFFIC JAM ON THE 405
    Frank Stiefel
    HEROIN(E)
    Elaine McMillion Sheldon and Kerrin Sheldon
    KNIFE SKILLS
    Thomas Lennon
    TRAFFIC STOP
    Kate Davis and David Heilbroner




    Bester Kurzfilm

    DEKALB ELEMENTARY
    Reed Van Dyk
    THE ELEVEN O’CLOCK
    Derin Seale and Josh Lawson
    MY NEPHEW EMMETT
    Kevin Wilson, Jr.
    THE SILENT CHILD
    Chris Overton and Rachel Shenton
    WATU WOTE/ALL OF US
    Katja Benrath and Tobias Rosen




    Bester animierte Kurzfilm

    DEAR BASKETBALL
    Glen Keane and Kobe Bryant
    GARDEN PARTY
    Victor Caire and Gabriel Grapperon
    LOU
    Dave Mullins and Dana Murray
    NEGATIVE SPACE
    Max Porter and Ru Kuwahata
    REVOLTING RHYMES
    Jakob Schuh and Jan Lachauer




    Kenne von den Best Picture heuer nur "Get Out" und "Dunkirk". Würde den Oscar aber beiden nicht wirklich gönnen. Mich interessieren noch "Shape of the Water" und "Darkest Hour". Den Rest werde ich mir vielleicht irgendwann mal ansehen (oder wenn einer der Filme gewinnt).

    Hoffe, dass "Logan" den Drehbuchoscar krieg. Bei den besten Effekten hoffe ich auf "Planet der Affen".

    Überraaschend, dass "Greates Showman" und "Your Name" (völlig unverständlich, dafür "Boss Baby" als bester Animationsfilm nominiert) leer ausgegangen sind

    #2
    Ich hoffe ja, das Blade Runner 2049 einen bekommt, der Film ist in meinen Augen ziemlich unterbewertet am liebsten irgendwas vom Sound (Spezialeffekte werden wohl an Guardians oder Star Wars gehen).
    Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

    Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

    Kommentar


      #3
      Hmm, keine Nominierung für diesen NSU Film mit Diane Krüger? Dafür, dass der die letzten Wochen so gehyped wurde? Nun ja, mich hat ja schon gewundert, dass der überhaupt nen Golden Globe egewonnen hat.

      Ansonsten wieder recht typische Oscars, wo ich keinen der in den Hauptkategorien nominierten Filme gesehen habe.

      Kommentar


        #4
        Zitat von Suthriel Beitrag anzeigen
        Ich hoffe ja, das Blade Runner 2049 einen bekommt, der Film ist in meinen Augen ziemlich unterbewertet am liebsten irgendwas vom Sound (Spezialeffekte werden wohl an Guardians oder Star Wars gehen).
        Was die Spezialeffekte angeht, so haben nur zwei Filme verdient den Oscar zu bekommen. Mein Favorit ist, und wünschen würde ich es Blade Runner, aber Planet der Affen kann diesen auch kriegen. Star Wars hat keinen Oscar verdient, und Guardians und vor allem Kong haben nichts bei den Oscars verloren.

        Kommentar


          #5
          Fix vergeben (laut Wettquoten):

          Beste Hauptdarstellerin: F.McDormand
          Bester Hauptdarsteller: G.Oldman

          Sehr wahrscheinlich:

          Bester Film: Three Billboards outside of Ebbing
          (Es hat noch NIE ein Sci-Fi Film gewonnen, aber vielleicht beendet ja Shape of Water diese Serie, ich denke nein)

          Spannendes Rennen:
          Regie!
          Sowohl del Toro als auch Nolan haben noch keinen Oscar, insbesondere Nolan ist überfällig. Deswegen mein Tipp: Dunkirk

          Technische Kategorien:
          Werden sich wohl Dunkirk, Blade Runner 2049 und Shape of Water aufteilen.

          Zum grossen "Verlierer" des Abends wird wohl Shape of Water werden, die meisten Nominierungen aber in den grossen Kategorien eher chancenlos. Wobei es für das Einspielergebnis eher unerheblich ist, ob man dann gewinnt. Die Nominierung ist viel entscheidender, für die "Favoriten" gibt's jetzt 6 Wochen gratis Marketing, auch nicht schlecht.



          "Unveräußerliche... Menschenrechte … Schon allein das Wort ist rassistisch!"
          Azetbur

          Kommentar


            #6
            Viele von den hier nominierten Filmen kenne ich nicht und etwas verwundert bin ich von der Nominierung von Star Wars für "Beste Musik" und "Bester Sound". Ich finde nämlich das der Film es nicht verdient hat dafür eventuell einen Oscar zu erhalten.
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar


              #7
              Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
              Viele von den hier nominierten Filmen kenne ich nicht und etwas verwundert bin ich von der Nominierung von Star Wars für "Beste Musik" und "Bester Sound". Ich finde nämlich das der Film es nicht verdient hat dafür eventuell einen Oscar zu erhalten.
              Ja, nichts gegen John Williams, aber der Score zu Episode 8 war nichts, was einen Oscar verdient.

              Kommentar


                #8
                Hier die wichtigsten Sieger im Überblick:



                Bester Film:

                Gewinner: „The Shape of Water

                Nominierten:

                Call Me by Your Name”


                Darkest Hour

                Dunkirk

                Get Out

                Lady Bird

                Phantom Thread

                The Post

                The Shape of Water

                Three Billboards Outside Ebbing, Missouri



                Bester Schauspieler:

                Gewinner: Gary Oldman "Darkest Hour"

                Nominierten:

                Timothée Chalamet, “Call Me by Your Name

                Daniel Day-Lewis, “Phantom Thread

                Daniel Kaluuya, “Get Out

                Gary Oldman, “Darkest Hour

                Denzel Washington, “Roman J. Israel, Esq.”



                Beste Schauspielerin:

                Gewinner:Frances McDormand, “Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

                Nominierten:

                Sally Hawkins, “The Shape of Water

                Frances McDormand, “Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

                Margot Robbie, “I, Tonya

                Saoirse Ronan, “Lady Bird

                Meryl Streep, “The Post



                Bester Nebendarsteller:

                Gewinner: Sam Rockwell, “Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

                Nominierten:

                Willem Dafoe, “The Florida Project

                Woody Harrelson, “Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

                Richard Jenkins, “The Shape of Water

                Christopher Plummer, “All the Money in the World

                Sam Rockwell, “Three Billboards Outside Ebbing, Missouri




                Beste Nebendarstellerin:

                Gewinnerin: Allison Janney, “I, Tonya

                Nominierten:

                Mary J. Blige, “Mudbound”

                Allison Janney, “I, Tonya

                Lesley Manville, “Phantom Thread

                Laurie Metcalf, “Lady Bird

                Octavia Spencer, “The Shape of Water




                Beste Regie:

                Gewinner:“The Shape of Water,” Guillermo del Toro

                Nominierten:

                Dunkirk,” Christopher Nolan

                Get Out,” Jordan Peele

                Lady Bird,” Greta Gerwig

                Phantom Thread,” Paul Thomas Anderson

                The Shape of Water,” Guillermo del Toro




                Adaptiertes Drehbuch:

                Gewinner: “Call Me by Your Name

                Nominierten:

                Call Me by Your Name

                The Disaster Artist”

                Logan

                Molly’s Game

                “Mudbound”




                Original-Drehbuch:

                Gewinner: “Get Out

                Nominierten:

                The Big Sick

                Get Out

                Lady Bird

                The Shape of Water

                Three Billboards Outside Ebbing, Missouri




                Beste Kamera:

                Gewinner: “Blade Runner 2049,” Roger Deakins

                Nominierten:

                Blade Runner 2049,” Roger Deakins

                Darkest Hour,” Bruno Delbonnel

                Dunkirk,” Hoyte van Hoytema

                “Mudbound,” Rachel Morrison

                The Shape of Water,” Dan Laustsen




                Bester fremdsprachiger Film:

                Gewinner: “A Fantastic Woman

                Nominierten:

                A Fantastic Woman” (Chile)

                “The Insult” (Lebanon)

                Loveless” (Russia)

                On Body and Soul (Hungary)

                The Square” (Sweden)

                Özgür Anil


                Alle Sieger und Nominierten: https://de.wikipedia.org/wiki/Oscarverleihung_2018







                Kurzes Statement von mir:

                Hätte nicht geglaubt, dass "Shape of Water" das Rennen macht. Immerhin haben in den letzten Jahren eher unbekannte Independent Filme gewonnen. Gönne auf alle Fälle dem Film genauso wie delTorro den Oscar (auch wenn er bei "Pans Labyrinth" gerechtfertigter gewesen wäre).

                "Dunkirk" hat den Erwartungen nach im technischen Bereich ziemlich abgeräumt. Den Effekt-Oscar hätte ich zwar mehr "Planet der Affen" als "Blade Runner 2049" gegönnt, aber ok.

                Den Drehbuchoscar gönne ich "Get Out" nicht. Vor allem das Ende war mir dafür zu hahnebüchen. Hat wohl gewonnen, weil es ein Schwarzen-Film ist.

                "Star Wars" ging den Erwartungen nach leer aus.

                Kommentar


                  #9
                  Freut mich, dass Blade Runner die zwei Oscars gewonnen hat. In beiden Kategorien hat er meiner Meinung nach mehr als verdient gewonnen.
                  The Shape of Water ist jetzt kein Film, welcher mich ins Kino lockt, aber werde mir diesen irgendwann später sicherlich angucken.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                    "Dunkirk" hat den Erwartungen nach im technischen Bereich ziemlich abgeräumt. Den Effekt-Oscar hätte ich zwar mehr "Planet der Affen" als "Blade Runner 2049" gegönnt, aber ok.
                    Der geht schon in Ordnung und der Kamera-Oscar für Blade Runner sogar noch mehr. Schon allein die "Liebesszene" mit dem Hologramm und der echten Frau war sehr gut gemacht, ebenso der Elvis-Auftritt.

                    Den Drehbuchoscar gönne ich "Get Out" nicht. Vor allem das Ende war mir dafür zu hahnebüchen. Hat wohl gewonnen, weil es ein Schwarzen-Film ist.
                    Ja, den kann ich auch nicht nachvollziehen, ebensowenig warum der Film in der Presse so hoch gelobt wird. Ich hab nur den Trailer gesehen, aber der hat mich überhaupt nicht angesprochen. Aber alle, die ich kenne, die den Film gesehen haben, fanden den ziemlich mies.

                    Kommentar


                      #11
                      Bei beste Regie hätte ich eher auf Nolan getippt, der damit wieder einmal leer ausgeht. Aber DelToro hat etwas Zauber uns Kinojahr 2017 gebracht, das hat anscheinend bei der Academy mehr gezogen. Die 2 Blade Runner Oscars freuen mich, TLJ hätte ich dafür keine vergönnt. Insgesamt gab es weder einen grossen Verlierer noch Abräumer, ebenso keine Überraschungen. Also alles in allem ein eher "ruhiger" Abend. Langweilig würde ich nicht sagen, die Oscars haben immer Unterhaltungswert.
                      "Unveräußerliche... Menschenrechte … Schon allein das Wort ist rassistisch!"
                      Azetbur

                      Kommentar


                        #12
                        Hmm, dass Shape of Water gleich FIlm und Regie holt hätte ich auch nicht gedacht bei so einem Genre-Film.

                        Der Rest war eher im Rahmen des Erwartbaren. Ein paar Oscars für die Reklametafeln in Missouri, etwas für den Winston Chruchill Film und bei den Technik Oscars teilen die großen drei Aspiranten Dunkirk, Blade Runner 2049 und Planet der Affen XYZ die Preise unter sich auf.

                        Ansonsten wohl recht glanzlose Oscars, die in meiner Wahrnehmung bei uns kaum stattgefunden haben - auch nicht groß mehr als die ganzen anderen, lokalen, uninteressanten Medienpreise.....

                        Kommentar


                          #13
                          ...und bei den Technik Oscars teilen die großen drei Aspiranten Dunkirk, Blade Runner 2049 und Planet der Affen XYZ die Preise unter sich auf.
                          "Planet der Affen" ging doch mit seiner einzigen Nominierung leer aus. In meinen Augen zu Unrecht, waren dessen Affen fast fotorealstisch, während "Blade Runner 2049" außer der tollen Rachel-Szene (weeeit besser als Tarkin im Vorjahr bei "Rogue One") effektetechnisch kaum mehr als eine Folge "Altered Carbon" bot.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X