Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Crow II - Die Rache der Krähe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    The Crow II - Die Rache der Krähe

    The Crow II - Die Rache der Krähe

    Inhalt:
    Ashe Corven und sein kleiner Sohn werden von einer Gang getötet, als sie Zeugen eines Drogenhandels werden. Geplagt vom Schmerz über den Tod seines Sohnes, wird Corvens Seele von einer Krähe zurückgebracht und sein Körper erwacht zu neuem Leben. Er besitzt nun außergewöhnliche Fähigkeiten. Unter anderem heilen auch schlimmste Verletzungen innerhalb von Sekunden, was ihn unsterblich macht des Weiteren kann er andere Menschen seine Emotionen spüren beziehungsweise seine Gedanken sehen lassen. Sarah, die im ersten Film als junges Mädchen eine Freundin von Eric Draven ist, hilft ihm, sich an die Umstände zu erinnern, die zu seinem Ableben führten. Nun treibt ihn nur noch der Wunsch, seinen und insbesondere den Tod seines Sohnes zu rächen. Sie schminkt ihn ähnlich wie Eric Draven. Er fährt auf seinem Motorrad, von der Krähe, die seine Seele zurückbrachte, begleitet, zum Drogenlabor der Gangsterbande, die seinen Sohn tötete. Dort erfährt er von Spider Monkey - einem der Gangster, die ihn und seinen Sohn ermordet hatten -, wo die anderen beteiligten Gangmitglieder zu finden sind, woraufhin Corven Spider Monkey tötet, indem er ein Feuer legt, dem der angeschlagene Spider Monkey nicht entkommen kann.
    Curve, ein Bandenmitglied erkennt auf dem Boden vor dem Labor ein großes flammendes Zeichen in Form einer Krähe.
    Corven tötet einen der Mörder seines Sohnes nach dem anderen. Judah Earl, der Chef der Bande, lässt Corven suchen. Durch seine blinde Seherin - die wie Sarah ebenfalls Erfahrungen mit Wesen wie Corven hat - erfährt er, dass er Corven nur töten kann, indem er die Krähe tötet, die Corven immer begleitet. Dies gelingt ihm, doch Corven ist nicht tot, sondern dadurch lediglich seiner außergewöhnlichen Fähigkeiten beraubt. Es kommt zur Konfrontation zwischen dem Gangsterboss und Corven, die Corven für sich entscheiden kann. Allerdings stirbt Sarah auch während dieser Konfrontation, als sie versucht Corven zu beschützen. (Quelle)

    Darsteller:
    Vincent Perez: Ashe Corven
    Mia Kirshner: Sarah
    Richard Brooks: Judah Earl
    Iggy Pop: Curve
    Thomas Jane: Nemo
    Vincent Castellanos: Spider Monkey
    Beverley Mitchell: Grace

    Regie:
    Tim Pope

    Produktionsjahr:
    1996

    Spieldauer:
    82 Minuten

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20229492.JPG-r_1920_1080-f_jpg-q_x-xxyxx.jpg Ansichten: 1 Größe: 87,5 KB ID: 4496486
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    #2
    Der zweite Film kommt nicht ganz an den ersten Film ran, jedoch lieferte dieser ganz gute Unterhaltung. Ganz nett fand ich den Auftritt von Mia Kirshner und es war schön sie mal in jungen Jahren zu sehen. Vincent Perez machte seinen Job als Ashe Corven einigermaßen überzeugend. Die Handlung war jetzt nicht ganz so überragend, jedoch wurde Vincents Rachefeldzug gegen seine Mörder einigermaßen spannend umgesetzt. Die düsteren Kulissen und die Lack.- und Leder-Outfits fand ich ganz nett, sowie auch die BDSM-Szenen interessante Einblicke lieferten.
    Ich gebe den Film somit schwache vier von sechs Sterne.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


      #3
      Da gabs noch kein Artikel dazu? :-O Hehe

      Ok, was will man da sagen. Wie so oft, kein Vergleich zum ersten. Interessant der Wechsel von Frau/Freundin zum Sohn. Der Endkampf etwas mystischer. Aber das gemetzel war irgendwie konfus und nicht so zielführend wie beim Orginal. Bin auch nicht ganz sicher ob die II oder die III noch besser ist. Gut genug um ihn einmal anzusehen wenn man die I mag. Ich gebe soweit
      3 von 5 *
      You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
      Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

      Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
      >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

      Kommentar

      Lädt...
      X