Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Goldene Himbeere 2020

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Goldene Himbeere 2020

    Haben sie uns ja dieses Jahr warten lassen. Aber jetzt gibt es wieder Himbeeren zu verteilen. Es ist die 40. Verleihung.

    Hier die Nominierten für dieses Jahr.

    Schlechtester Film
    Cats
    The Fanatic
    The Haunting of Sharon Tate
    A Madea Family Funeral
    Rambo: Last Blood


    Schlechtester Regisseur
    Fred Durst (The Fanatic)
    James Franco (Zeroville)
    Adrian Grunberg (Rambo: Last Blood)
    Tom Hooper (Cats)
    Neil Marshall (Hellboy (2019))


    Schlechteste "Hauptdarstellerin"
    Hilary Duff (The Haunting of Sharon Tate)
    Anne Hathaway (Glam Girls & Serenity)
    Francesca Hayward (Cats)
    Tyler Perry (A Madea Family Funeral)
    Rebel Wilson (Glam Girls)

    Schlechtester Hauptdarsteller
    James Franco (Zeroville)
    David Harbour (Hellboy (2019))
    Matthew McConaughey (Serenity)
    Sylvester Stallone (Rambo: Last Blood)
    John Travolta (The Fanatic und Trading Paint)


    Schlechteste Nebendarstellerin
    Jessica Chastain (X-men: Dark Phoenix)
    Cassi Davis (A Madea Family Funeral)
    Judi Dench (Cats)
    Fenessa Pineda (Rambo: First Blood)
    Rebel Wilson (Cats)


    Schlechtester Nebendarsteller
    James Corden (Cats)
    Tyler Perry (A Madea Family Funeral (als “Joe”))
    Tyler Perry (A Madea Family Funeral (als "Uncle Heathrow"))
    Seth Rogan (Zeroville)
    Bruce Willis (Glass)


    Schlechtestes Remake, Rip-off und/oder Sequel/Prequel
    X-Men: Dark Phoenix
    Godzilla - King of the Monsters
    Hellboy (2019)
    A Madea Family Funeral
    Rambo: Last Blood


    Schlechteste Leinwandkombo
    Jede Kombination von mehr als einer zweibeinigen Katzenmutation (Cats)
    Jason Derulo und seine computeranimierte Kastration (Cats)
    Tyler Perry mit Tyler Perry (A Madea Family Funeral)
    Sylvester Stallone und seine impotente Wut (Rambo: Last Blood)
    John Travolta und jedes Drehbuch bei dem er zusagt


    Schlechtestes Drehbuch
    Lee Hall und Tom Hooper (Cats)
    Danial Farrands (The Haunting of Sharon Tate)
    Andrew Cosby (Hellboy (2019))
    Tyler Perry (A Madea Family Funeral)
    Matthew Cirulnick und Sylvester Stallon (Rambo: Last Blood)


    Razzie Redeemer Award
    Eddie Murphy (Dolemite Is My Name)
    Keanu Reeves (John Wick, Chapter 3: Parabellum und A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando)
    Adam Sandler (Uncut Gems)
    Jennifer Lopez (Hustlers)
    Will Smith (Aladdin)


    Gravierendstes außer Acht lassen menschlichen Lebens und öffentlichen Besitzes (neue Kategorie)
    Dragged Across Concrete
    The Haunting of Sharon Tate
    Hellboy (2019)
    Joker
    Rambo: Last Blood


    Dieses Jahr ist John Travolta dran. Ich fühle es.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter!

    #2
    Wird wohl Cats der grosse "Gewinner" des Abends.
    "Unveräußerliche... Menschenrechte … Schon allein das Wort ist rassistisch!"
    Azetbur

    Kommentar


      #3
      Bruce Willis kann ihn schon länger nicht mehr sehen, er wirkt so als hätte er keine Lust bei dem was er macht, aberrrr in Glass hat er eine solide Leistung abgeliefert.
      Er hätte schon öfters nominiert werden sollen, nur bestimmt nicht für Glass.

      Kommentar


        #4
        Kein SW? Also TROS hätte wenigstens eine Nominierung verdient.

        Kommentar


          #5
          Zitat von pollux83 Beitrag anzeigen
          Kein SW? Also TROS hätte wenigstens eine Nominierung verdient.
          Episode IX ist für die Himbeeren wieder nicht schlecht genug. Es ist halt ein sehr durchschnittlicher SciFi-Blockbuster, aber echte Aufreger gab es außerhalb des Fandoms eigentlich nicht. Auch Last Jedi wurde damals nicht nominiert.

          Ich finde es interessant, dass die Himbeeren dieses Jahr erst nach den Oscars verliehen werden. Offenbar will man so mehr Aufmerksamkeit generieren,

          Ich denke, dass Cats der große Abräumer werden wird. Der Film wurde ja von allen Seiten in der Luft zerrissen und ist so merkwürdig, dass der einfach das perfekte Razzie-Material ist. Es ist halt ein Film, wo sich jeder fragt, wie der nur genehmigt werden konnte - und wie man so viele hochkarätige Schauspieler für dieses Machwerk gewinnen konnte.

          Kommentar


            #6
            Wann findet die Veranstaltung denn statt ?

            Kommentar


              #7
              Noch unbekannt.
              Es ist erst das zweite Mal, dass die Razzies nach den Oscars verliehen werden. Und das erste Mal, dass die Show live im Fernsehen übertragen wird.
              Dafür suchen sie noch einen Termin.
              To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
              Follow Ductos on Twitter!

              Kommentar


                #8
                Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
                Episode IX ist für die Himbeeren wieder nicht schlecht genug. Es ist halt ein sehr durchschnittlicher SciFi-Blockbuster, aber echte Aufreger gab es außerhalb des Fandoms eigentlich nicht. Auch Last Jedi wurde damals nicht nominiert.
                Die Transformersfilme wurde damals mehrfach nominiert. Nur ein sehr durchschnittlicher SciFi-Blockbuster zu sein ist also kein Gegenargument.
                Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
                Ich denke, dass Cats der große Abräumer werden wird. Der Film wurde ja von allen Seiten in der Luft zerrissen und ist so merkwürdig, dass der einfach das perfekte Razzie-Material ist. Es ist halt ein Film, wo sich jeder fragt, wie der nur genehmigt werden konnte - und wie man so viele hochkarätige Schauspieler für dieses Machwerk gewinnen konnte.
                Der FIlm schreckt selbst die Furries ab. Also ja, der dürfte ordentlich abräumen.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von pollux83 Beitrag anzeigen
                  Die Transformersfilme wurde damals mehrfach nominiert. Nur ein sehr durchschnittlicher SciFi-Blockbuster zu sein ist also kein Gegenargument.
                  Die Transformers, gerade die späteren Teile, sind aber noch ein anderes Kaliber als Star Wars. Auch wenn man die Sequels kritisieren mag - die Transformers sind qualitativ doch noch einmal eine Schublade tiefer angesiedelt - zumindest meiner Meinung nach.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
                    Episode IX ist für die Himbeeren wieder nicht schlecht genug. Es ist halt ein sehr durchschnittlicher SciFi-Blockbuster, aber echte Aufreger gab es außerhalb des Fandoms eigentlich nicht. Auch Last Jedi wurde damals nicht nominiert.
                    "Last Jedi" kam bei den Kritikern aber recht gut an. TROS hat auf Rotten Tomatoes beim Reviews Score mit 52 % den schlechtesten Wert aller Episoden-Filme. Da die Prequels bei den Himbeeren auch nicht verschont wurden, hätte ich schon mit der ein oder anderen Nominierung gerechnet.

                    Ziemlich glimpflich kam auch "Dark Phönix" weg, welcher von den Kritikern ja auch eher verrissen wurde.

                    Dafür wundert mich etwas, dass "Last Blood" so viele Nominierungen hat. War mir gar nicht bewusst, dass der Film nicht gut ankam.

                    "Cats" wird aber vermutlich - was ich gehört habe zu Recht - der "Abbräumer" des Abends werden.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen

                      Die Transformers, gerade die späteren Teile, sind aber noch ein anderes Kaliber als Star Wars. Auch wenn man die Sequels kritisieren mag - die Transformers sind qualitativ doch noch einmal eine Schublade tiefer angesiedelt - zumindest meiner Meinung nach.
                      Was verstehst du unter "spätere Filme"? Nur der erste FIlm wurde nicht nominiert. Teil 2 und 3 waren jetzt nicht wirklich dümmer als TROS und haben mir dazu auch deutlich besser gefallen.
                      Bei Teil 4 und 5 kann ich aber sofort zustimmen. Diese FIlme sind wirklich schwach.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von pollux83 Beitrag anzeigen
                        Was verstehst du unter "spätere Filme"? Nur der erste FIlm wurde nicht nominiert. Teil 2 und 3 waren jetzt nicht wirklich dümmer als TROS und haben mir dazu auch deutlich besser gefallen.
                        Bei Teil 4 und 5 kann ich aber sofort zustimmen. Diese FIlme sind wirklich schwach.
                        Transformers 1 ist sicher der beste Film der Reihe. Auch Teil 2 war noch ok. Ab 3 wurde es meiner Meinung nach aber richtig schlecht und dann auch deutlich unter dem Niveau der Star Wars Sequels.

                        Ich denke einfach, dass Rise of Skywalker für die Razzies denn doch nicht schlecht genug ist. Und die meisten der großen Kritikpunkte hat man eher aus der Sicht eines Star Wars Fans und nicht aus der eines normalen Kritikers (die diese Zusammenhänge eh kaum begreifen bzw. die es einfach nicht interessiert).

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
                          Ich denke einfach, dass Rise of Skywalker für die Razzies denn doch nicht schlecht genug ist. Und die meisten der großen Kritikpunkte hat man eher aus der Sicht eines Star Wars Fans und nicht aus der eines normalen Kritikers (die diese Zusammenhänge eh kaum begreifen bzw. die es einfach nicht interessiert).
                          Für eine Nominierung würde es ausreichen, muss ja nicht gleich gewinnen.

                          Schauen wir doch einmal.
                          Man holt einen Superschurken aus dem Nichts. Machen andere Actionfilme auch, aber die haben nicht den Anspruch das Finale einer Trilogie zu sein.
                          Rey beugt weiterhin die Realität um sich, was das Realismuslevel auf ein Niveau von Stirb Langsam oder Lethal Weapon senkt.
                          Jegliche Dramaturgie wird so schnell wie möglich im Keim erstickt, aka doch nicht tot.
                          Die Mcguffinjagd ist mit Zufällen gepflastert und, wenn mal mal durchatmen könnte, strunzdumm.
                          DIe Rettungsflotte am Ende kommt buchstäblich aus dem Nichts.

                          Das sind alles Kriterien für ein schlechten Film. Man muss kein SW-Fan sein oder SW dafür kennen um das zu erkennen, man muss nur wissen wie ein guter Film aussehen sollte.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von pollux83 Beitrag anzeigen
                            Für eine Nominierung würde es ausreichen, muss ja nicht gleich gewinnen.
                            Nun, hier bin ich dann überfragt. Ich habe da keinen Einblick in die Entscheidungskriterien für eine Nominierung bei den Razzies.

                            Ich habe hier nur meine Meinung wiedergegeben. Und da ich Rise of Skywalker ja nicht so schlecht finde, finde ich auch eine Nominierung bei den Himbeeren nicht gerechtfertigt...

                            Kommentar


                              #15
                              Bin überrascht über David Harbour's Nominierung für Hellboy. Während der Film recht übel war, war seine Darstellung des Hellboy noch das Beste daran.
                              Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
                              "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X