Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gerüchte über Harry Potter 7 [Titel: Harry Potter and the Deathly Hallows]

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
    Also, ich denke, das mit dem Brief hat sch zum größten Teil in Band 5 erledigt. Da stand wohl halt nur, was Sache ist (Harrys Geschichte, kurze Beschreibung Voldemorts und dessen Anhänger, Schutzzauber für Harry) und mehr eigentlich nicht.
    Also, wir kennen doch die Dursleys! Von so einem kleinen bisschen Information hätten sie sich nie überzeugen lassen, Harry aufzunehmen. Sie brauchen schon einen besseren Grund.
    Und zu der Peitschenden Weide: Sie kann gar kein Horcrux sein (abgesehen davon, dass es völlig absurd ist). Der Baum wurde erst gepfanzt als Lupin in die Schule kam um den Eingang zum Tunnel zur Heulenden Hütte zu bewachen - und das war lange nach Voldemorts Schulzeit.
    "Mulder, have you ever entertained the idea of trying to find life on THIS planet?"
    "I have seen the life on this planet, Scully, and that is exactely why I'm lookin elsewhere."
    The truth is out there!

    Kommentar


      Ähm... ja. außerdem hat JKR gesagt, ein Horcrux wird niemals aufmerkamkeit auf sich ziehen, was die olle weide ja wohl mal mehr als tut. Die Sache mit Petunia, dem Zitat und allem drumm und drann hatte ich schon auf Seite 77 oder 76 gepostet. Langsam häufen sich die ganzen Wiederholungen...
      Das mit dem Komplizen von RAB find ich auch ganz interessant... Ich dnek nicht dass RAB stärker war als DD und das mal eben ganz allein hinbekommen hat. Zudem denk ich, dass Olivander entführt wurde, bin ich mir eigentlich sogar sher sicher... nur um das nochmal fest zu halten... Achja, die Namenskagge könn wa jetzt mal abharken, denn die NAmen waren noch nie so aufschlussgebend, dass sie irgendwie auf den inhalt eines buches schließen ließen. Und da eh keine neuen personen dazu kommen, nehme ich an, dass das Thema ein für alle male abgeharkt sien kann. Joa, Verhältnis von Sanpe - da ist wie gesagt nur ein Verhältnis zu Narzissa denkbar, wenn überhaupt.
      Und da schemiß ich gleich noch mal ein Paar fragen auzf, denn als ich die Geschichte damals gepostet hatte, haben sich alle nur tierst drüber aufgeregt, aber niemand konnte was ordentliches dagegen sagen, was folgende fakten erklären würde:

      - Warum gibt Snape sein Leben, um Draco zu beschützen? (Unbreakable Vow)
      - Warum redet er plötzlich zu vertraut väterlich mit Draco, als Harry die bediden in Band 6 belauscht?
      - Warum deutet JKR immer und immer wieder auf die fettigen Haare von snape UND draco hin, wenn das nicht ein verbindliches Merkmal ist?
      - Warum behandelt Snape Draco all die Jahre besser als alle andern und wird so zu Dracos lieblingslehrer?
      - Warum tötet Snape nachher Dumbledore, obwohl er weiß, dass ihn (Snape) das töten wird?
      - Warum ist Snape der erste und einzigste, den Narzissa in dieser misligen Lage (Draco unter dem dark lord) aufsucht?

      logische Schlussfolgerung:
      --> Snape ist mit Draco verwandt und höchst wahrscheinlich sehr nahe und nicht über zig enden. Für mich ist es einfach passend, dass Snape Dracos Vater ist und es gibt so viele Hinweise im Buch dafür.

      Kommentar


        Das mit dem Komplizen von RAB find ich auch ganz interessant... Ich dnek nicht dass RAB stärker war als DD und das mal eben ganz allein hinbekommen hat.
        Und auch ich wiederhole mich gerne noch einmal.

        DD hatte nur deshalb Schwierigkeiten, an den vermeintlichen Horkrux zu gelangen, weil er nicht willens war, ein paar Muggels einzupacken und dann dort in der Höhle zu opfern.

        Hätte er gewissenlos ein paar Muggels eingesetzt, dann hätte er relativ problemlos darankommen können.

        Wenn RAB der Bruder von Sirius war, dann war er ein Todesser - und Todesser sind sicherlich sowohl willens, als auch in der Lage, ein paar Muggels zu opfern, wenn es ihren Zielen dient.

        RAB brauchte keinen Komplizen. Er brauchte lediglich keine moralischen Grundsätze und den absoluten Willen zur Macht. Ganz normale Todesser-Eigenschaften, also.
        ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

        Kommentar


          Zitat von Sukie Beitrag anzeigen
          Zitat: When asked about Aunt Petunia being oddly flushed when she heard that Harry would only be returning to Privet Drive once more, and whether this meant Aunt Petunia harbours some hidden fondness for Harry and the connection he provides to the wizarding world, Jo said that as with all the best and penetrating questions it is difficult to answer. She would say that “There is a little more to Aunt Petunia than meets the eye and you will find out what that is in book seven” [Read the whole quote from RCMH2, 2006]

          Uebersetzung fuer Phoebe:

          Auf die Frage hin, wieso Tante Petunia denn so seltsame rot angelaufen sei, als sie hørte, dass Harry nur noch einmal zum Ligusterweg zurueckkehren wuerde und ob dies bedeute, dass Tante Petunia vielleicht doch eine gewisse Zuneigung fuer Harry und eine Verbindung zur Zauberwelt hegt, antwortete Jo, dass dies wie wohl alle guten und durchbohrenden Fragen schwer zu beantworten sei.
          Sie sagte: * Da gibt es mehr zu Tante Petunia, als offensichtlich ist und das das werdet ihr in Buch 7 herausfinden*


          Hmmm...interessant!
          Hey Steini

          Danke vielmal ist ja super mega nett von dir.
          Ist mega interessant dieses Interview mal schauen was da noch auf uns zukommt.


          Bye

          Kommentar


            LOL, ja Steini, gut gemacht. ^^ Prust XD

            @darkviktory: Snape als Verwandter? Glaub ich nicht. Wære aber interessant.
            Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

            Kommentar


              Zitat von LuckyGuy Beitrag anzeigen
              Und auch ich wiederhole mich gerne noch einmal.

              DD hatte nur deshalb Schwierigkeiten, an den vermeintlichen Horkrux zu gelangen, weil er nicht willens war, ein paar Muggels einzupacken und dann dort in der Höhle zu opfern.

              Hätte er gewissenlos ein paar Muggels eingesetzt, dann hätte er relativ problemlos darankommen können.

              Wenn RAB der Bruder von Sirius war, dann war er ein Todesser - und Todesser sind sicherlich sowohl willens, als auch in der Lage, ein paar Muggels zu opfern, wenn es ihren Zielen dient.

              RAB brauchte keinen Komplizen. Er brauchte lediglich keine moralischen Grundsätze und den absoluten Willen zur Macht. Ganz normale Todesser-Eigenschaften, also.
              Ja aber sorry, Wenn er doch aussteigen wollte bei Voldi dann würde er doch nicht noch Menschen zwingen diesen Trank zu trinken oder?
              Das ist völlig unlogisch was du da von dir gibst, sorry!
              Er wollte doch aussteigen und das mit sicherheit, und zwar deswegen weil er das nicht für moralisch hielt und ihm Voldis sachen an die Macht zu gelangen nicht gefielen (Leute grundlos umbringen etc.)
              Er wollte Voldi damit schwächen und ich denke das er in der Zeit als er den Horcrux in der Höhle geholt hat schon wieder voll und ganz zu den guten gehörte und nur noch so spielte als wenn er noch ein Todesser war um den Schein zu waren.

              Ich hingegen denke wircklich das Kreacher mitging um Regulus dabei zu helfen.
              Daher auch die logische schlussfolgerung das Regulus Kreacher sehr wahrscheindlich befohlen hat, das Medaillon an scih zu nehmen und gut zu verwaren. Daher wäre es möglich das dass Medaillon wircklich noch im Haus am GP12 ist.

              Weiter glaube ich das Regulus noch am Leben ist.
              Warum? Meine Spekulation wäre; Regulus wollte abhauen und versteckte sich. Wir alle wissen das Snape schon immer einer von Voldis "lieblingen" war. Doch Snape der (wie ich denke damals auch auf die gute Seite wechseln wollte) Regulus zuerst fand, sagte ihm er solle untertauchen und er erzähle Voldi das er ihn umgebracht hätte! Daraufhin tauchte Regulus unter und wie ich denke gebrauchte er keine Magie mehr.
              Warum aber gehorcht Kreacher jetzt Harry? Entweder es genügt wircklich das man glaubt dass er angebliche Tod ist oder aber er hat Kreacher gesagt er solle die Klappe halten. Schliesslich musste Kreacher ihm ja gehorchen da Regulus sein Meister war.
              Es gibt ja schliesslich sonst keinen Beweis dafür das Regulus wircklich tod ist oder?

              Bitte schreibt eure Meinung!
              Danke

              Bye

              Kommentar


                Er wollte doch aussteigen und das mit sicherheit, und zwar deswegen weil er das nicht für moralisch hielt und ihm Voldis sachen an die Macht zu gelangen nicht gefielen (Leute grundlos umbringen etc.)
                Wo steht das? Und wo steht, dass das der Grund war, warum er umgebracht wurde?

                Und selbst, wenn das irgendwo stünde - bist Du Dir sicher, dass er auch schon so eine edle Gesinnung hatte, als er den Horkrux an sich nahm?

                Vielleicht verfolgte er zum damaligen Zeitpunkt ja auch schon eigene Ziele?

                Sicher dürfen wir davon ausgehen, dass sich nicht zwei Todesser zusammentaten - die Angst, verraten zu werden, ist sicherlich zu groß, bei den Fähigkeiten Voldis und den nicht vorhandenen moralischen Prinzipien von Todessern.

                Last but not least: Irgendein interner Feind RABs unter den Todessern könnte diesen Zettel auch noch dort gelassen haben - um RAb bei Zeiten in Miskredit zu bringen, um das mal dezent zu formulieren.

                Der Zettel als gezielte falsche Spur, also.

                Oder ein Todesser nahm RABs Namen nach dessen Tod, um seine Tat zu verbergen.

                Erwiesen ist hier also noch gar nichts, es gibt noch immer sehr viele Möglichkeiten.
                ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                Kommentar


                  des mit dem fluch is net sehr wahrscheinslich

                  aber das mit Kreacher is durchaus möglich. würde au seinen zustand erklären.
                  Ein Tyrann und ein Held
                  haben den selben Glaubensgrundsatz.
                  Handeln ist Leben.
                  http://fantasygeschichten.plusboard.de

                  Kommentar


                    Zitat von Sukie Beitrag anzeigen
                    Hatte hier wer schonmal die Frage angebracht, inwieweit Fawkes noch wichtig wird? Ich frage mich nur gerade, wieso Voldi ausgerechnet von ihm eine Feder im Zauberstab hat. Wieos von Fawkes, dem Phoenix von Dumbledore??? Kann das ein Zufall sein?? ich denke, dass Arnold, der Minimuff noch eine tragende Rolle spielen wird, wahrscheinlich ist er das letzte Horcrux und niemand weiss es!
                    wer behauptet eigentlich das die beiden schwanzfedern in den zauberstäben von DD sein phönix sein sollen... ollivander sagt lediglich:"es trifft sich nun, das der phönix dessen schwanzfedern in ihrem zauberstaub steckt, noch eine andere feder besass, nur eine noch. es ist schon seltsam das sie nur für diesen zauberstab bestimmt sind. während sein bruder ihnen diese narbe beigebracht hat." weder davor noch danch wird erwähnt woher die federn kommen (abgesehen davon das sie vom gleichen vogel stammen)... hab ich was übersehen oder net mitbekommen... wenn das stimmt fehlt jeglicher bezug von fawkes zu voldi...

                    Kommentar


                      zum thema höhle und regulus und medallion... da denke ich eher das snape das ding entwendet haben könnte, da er sich mit den zauberbrühen bestens auskennt und den zettel mit falschen namen mit absicht hinterlegt hat um von sich abzulenken... eins ist hier ausser acht gelassen worden woher wollte regulus wissen wo die dinger sich befinden? ein vertrauten von voldi war er wohl nicht und sagte SB nicht was von einen jüngeren bruder den er hatte... snape hätte da wohl eher zugang, da er wohl näher zu voldi stand... daraus ergibt sich für mich das snape einer der toten sein könnte, weil er snape als eine art doppelagent entlarvt und ihn die entsprechende strafe zukommen lässt den tod... geschwächt aus diesen ereignis könnte HP und DM es schaffen voldi zuschlagen... HP gründe sollten ja wohl klar sein und DM rächt sich an voldi weil er seinen alten im knast hat versauern lassen...

                      Kommentar


                        Zitat von TomCraft Beitrag anzeigen
                        wer behauptet eigentlich das die beiden schwanzfedern in den zauberstäben von DD sein phönix sein sollen... ollivander sagt lediglich:"es trifft sich nun, das der phönix dessen schwanzfedern in ihrem zauberstaub steckt, noch eine andere feder besass, nur eine noch. es ist schon seltsam das sie nur für diesen zauberstab bestimmt sind. während sein bruder ihnen diese narbe beigebracht hat." weder davor noch danch wird erwähnt woher die federn kommen (abgesehen davon das sie vom gleichen vogel stammen)... hab ich was übersehen oder net mitbekommen... wenn das stimmt fehlt jeglicher bezug von fawkes zu voldi...
                        Dumbledore selbst sagt Harry in Band 5 oder 6, bin mir grad nicht sicher, dass es sich um Fawkes gehandelt hat.
                        Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                        Kommentar


                          Phoebe:
                          Zitat:
                          Zitat von LuckyGuy
                          Und auch ich wiederhole mich gerne noch einmal.

                          DD hatte nur deshalb Schwierigkeiten, an den vermeintlichen Horkrux zu gelangen, weil er nicht willens war, ein paar Muggels einzupacken und dann dort in der Höhle zu opfern.

                          Hätte er gewissenlos ein paar Muggels eingesetzt, dann hätte er relativ problemlos darankommen können.

                          Wenn RAB der Bruder von Sirius war, dann war er ein Todesser - und Todesser sind sicherlich sowohl willens, als auch in der Lage, ein paar Muggels zu opfern, wenn es ihren Zielen dient.

                          RAB brauchte keinen Komplizen. Er brauchte lediglich keine moralischen Grundsätze und den absoluten Willen zur Macht. Ganz normale Todesser-Eigenschaften, also.
                          Ja aber sorry, Wenn er doch aussteigen wollte bei Voldi dann würde er doch nicht noch Menschen zwingen diesen Trank zu trinken oder?
                          Das ist völlig unlogisch was du da von dir gibst, sorry!
                          Er wollte doch aussteigen und das mit sicherheit, und zwar deswegen weil er das nicht für moralisch hielt und ihm Voldis sachen an die Macht zu gelangen nicht gefielen (Leute grundlos umbringen etc.)
                          Er wollte Voldi damit schwächen und ich denke das er in der Zeit als er den Horcrux in der Höhle geholt hat schon wieder voll und ganz zu den guten gehörte und nur noch so spielte als wenn er noch ein Todesser war um den Schein zu waren.

                          Ich hingegen denke wircklich das Kreacher mitging um Regulus dabei zu helfen.
                          Daher auch die logische schlussfolgerung das Regulus Kreacher sehr wahrscheindlich befohlen hat, das Medaillon an scih zu nehmen und gut zu verwaren. Daher wäre es möglich das dass Medaillon wircklich noch im Haus am GP12 ist.

                          Weiter glaube ich das Regulus noch am Leben ist.
                          Warum? Meine Spekulation wäre; Regulus wollte abhauen und versteckte sich. Wir alle wissen das Snape schon immer einer von Voldis "lieblingen" war. Doch Snape der (wie ich denke damals auch auf die gute Seite wechseln wollte) Regulus zuerst fand, sagte ihm er solle untertauchen und er erzähle Voldi das er ihn umgebracht hätte! Daraufhin tauchte Regulus unter und wie ich denke gebrauchte er keine Magie mehr.
                          Warum aber gehorcht Kreacher jetzt Harry? Entweder es genügt wircklich das man glaubt dass er angebliche Tod ist oder aber er hat Kreacher gesagt er solle die Klappe halten. Schliesslich musste Kreacher ihm ja gehorchen da Regulus sein Meister war.
                          Es gibt ja schliesslich sonst keinen Beweis dafür das Regulus wircklich tod ist oder?

                          Bitte schreibt eure Meinung!
                          Danke

                          Bye

                          Komplett meine Meinung. Das der Zettel nicht von Regulus Black ist ist totaler unfug. Harry hat in Band 7 genug daran zu tun, zu entschlüsseln, wer RAB ist, und dann wär es schwachsinn ,wenn er das so zu sagen um sonst getan hätte. AUch meiner Meinung nach lebt Regulus noch. Da spricht eigentlich vieles für. Und für die Nicht-Verwandtschaft von Draco und Snape hab ich IMMER NOCH kein Argument gehört. Dann sagt mir doch mal, warum Snape so handelt, wie ers tut
                          - Warum gibt Snape sein Leben, um Draco zu beschützen? (Unbreakable Vow)
                          - Warum redet er plötzlich zu vertraut väterlich mit Draco, als Harry die bediden in Band 6 belauscht?
                          - Warum deutet JKR immer und immer wieder auf die fettigen Haare von snape UND draco hin, wenn das nicht ein verbindliches Merkmal ist?
                          - Warum behandelt Snape Draco all die Jahre besser als alle andern und wird so zu Dracos lieblingslehrer?
                          - Warum tötet Snape nachher Dumbledore, obwohl er weiß, dass ihn (Snape) das töten wird?
                          - Warum ist Snape der erste und einzigste, den Narzissa in dieser misligen Lage (Draco unter dem dark lord) aufsucht?
                          thx schonmal.

                          Kommentar


                            Zitat von Phoebe Beitrag anzeigen
                            Ja aber sorry, Wenn er doch aussteigen wollte bei Voldi dann würde er doch nicht noch Menschen zwingen diesen Trank zu trinken oder? Das ist völlig unlogisch was du da von dir gibst, sorry!
                            Wieso, dass hat DD doch auch mit Harry gemacht.
                            Mir stellt sich mehr die Frage, warum ein Ex-Todesser so viel Todessituationen auf sich nehmen sollte, wenn er nicht einmal weiß, was das alles bedeutet. Der Einzigste, der von den Horcruxen wusste, war DD. Und Regulus stand Voldemort nicht besonders nah, dass stand im 5. Buch.


                            Zitat von Phoebe Beitrag anzeigen
                            Weiter glaube ich das Regulus noch am Leben ist.
                            So wie ich die Sache verstanden habe, dürfte Regulus nicht mehr existieren, sonst wäre Harry nicht der Master of Kreacher.

                            Zitat von darkviktory Beitrag anzeigen
                            Langsam häufen sich die ganzen Wiederholungen...
                            Ja, ja, du wiederholst dich in deinen Wiederholungen.

                            Zitat von darkviktory Beitrag anzeigen
                            - Warum gibt Snape sein Leben, um Draco zu beschützen? (Unbreakable Vow)
                            du beantwortest deine Frage selbst

                            Zitat von darkviktory Beitrag anzeigen
                            - Warum redet er plötzlich zu vertraut väterlich mit Draco, als Harry die bediden in Band 6 belauscht?
                            - Warum deutet JKR immer und immer wieder auf die fettigen Haare von snape UND draco hin, wenn das nicht ein verbindliches Merkmal ist?
                            Weil er wissen wollte, was Draco für einen Auftrag hat und Snape wahrscheinlich ahnte, dass es etwas höchst gefährliches sein muss. Und vergiss nicht, Snape ist für die Sicherheit der Schüler verantwortlich- als
                            Lehrer
                            Und die fettigen Haare. Was macht es für einen Unterschied ob Draco Snapes oder Lucius Sohn ist. Für mich gar keinen

                            Zitat von darkviktory Beitrag anzeigen
                            - Warum behandelt Snape Draco all die Jahre besser als alle andern und wird so zu Dracos lieblingslehrer?
                            Logisch, er ist ein Slytherin und der beste Freund von Dracos Vater oder "Noch-Vater"- Vaterschaftstest gibt es bestimmt nicht bei HP.

                            Kommentar


                              @ Sphinx
                              Du tust zwar, als könntest du was erklären, aber deine argumente sind dünn und ziemlich schwach.

                              Zitat:
                              Zitat von Phoebe
                              Ja aber sorry, Wenn er doch aussteigen wollte bei Voldi dann würde er doch nicht noch Menschen zwingen diesen Trank zu trinken oder? Das ist völlig unlogisch was du da von dir gibst, sorry!

                              Wieso, dass hat DD doch auch mit Harry gemacht.
                              Hat er überhaupt nicht!! Wann hat DD denn bitte Harry gezwungen, den Trank zu trinken? Nicht einen Moment lang -.-

                              So wie ich die Sache verstanden habe, dürfte Regulus nicht mehr existieren, sonst wäre Harry nicht der Master of Kreacher.
                              Wie schon gesagt ist bisher noch nciht geklärt, ob es reicht, wenn ein Meister des Elfen Tod GEGLAUBT ist oder ob er wirklich tot sein muss. Hauselfen haben keine magische Bindung zu ihren Meistern. Allein ihr gewissen und pflichtbewusstsein hält sie dort. Das heißt, wenn sie glauben, ihr Meister sie tod, übernimmt der nachfolger den Elf. Das heißt wenn Regulus seinen Tod nur vorgetäuscht hätte, wär Kreacher in Harrys besitz über gegangen, da Kreacher nicht wissen kann, dass Regulus noch lebt.

                              Zitat von darkviktory
                              Langsam häufen sich die ganzen Wiederholungen...
                              Ja, ja, du wiederholst dich in deinen Wiederholungen.
                              So nen dummet Komment kannst dir in Zukunft einfach sparen *roll eyes*

                              Zitat von darkviktory
                              - Warum gibt Snape sein Leben, um Draco zu beschützen? (Unbreakable Vow)
                              du beantwortest deine Frage selbst
                              Lern erstmal Lesen - wo beantworte ich denn meine Frage selbst? Wegen dem Unbreakable Vow? Die Frage Lautet, warum er sein Leben durch den Unbreakable Vow Draco unterwirft, um ihn zu schützen, wenn er NICHT sein vater wär?! (nochmal für dich erklärt -.-)

                              Zitat von darkviktory
                              - Warum behandelt Snape Draco all die Jahre besser als alle andern und wird so zu Dracos lieblingslehrer?
                              Logisch, er ist ein Slytherin und der beste Freund von Dracos Vater oder "Noch-Vater"- Vaterschaftstest gibt es bestimmt nicht bei HP.
                              Das hat nciht nur was mit dem Haus zu tun. Andere Slytherins werden nciht der art bevormundet wie Draco.

                              Kommentar


                                Achja, und wir waren ja mal beim Thema Zusammenfassung - Also ich fang mal an:

                                Snape hatte eine Beziehung zu Narzissa
                                "Snape ist nicht mit Lily verwandt (wie oft behauptet wurde). Das ist Schwachsinn. Snape hatte ein Verhältnis mit Narzissa, Dracos Mutter. Daher auch die starke Bindung zwischen Draco und Snape. JKR versucht Hinweise auf dieses Verhältnis zu geben, in dem sie mehr als oft die "fettigen Haare" beider Personen benennt. Draco ist der Sohn Snapes und Narzissas. Malfoys Vater, Lucius, weiß von dieser Affäre allerdings nicht. Auf Grund dieser engen Verwandtschaft war Snape auch der erste und einzige, der sein Leben für Draco geben wollte, ihn um jeden Preis schützen wollt und darum auch den Unbreakable Vow abgibt, zu Bellatrix erstaunen, denn auch sie weiß nichts von dem damaligen Verhältnis ihrer Schwester. Die Blonden Haare und die silbernen Augen hat Draco daher auch von seiner Mutter, nicht von Lucius. Diese Bindung ist auch der Grund warum JKR in Band 6 dem Leser an Snape komplett neue Eigenschaften entdecken lässt - zum Beispiel seine väterliche Besorgnis um Draco, der ihn allerdings kalt zurück weist, da er von seinem Vater nichts weiß."
                                Der Slytherin-Horcrux (Ja, die Theorie stammt von MIR -.-)
                                Der Slytherin-Horcrux ist in Kreachers Besitz, der diesen aus dem Haus 12 Grimmauld Place entwendet hat, obwohl er eigentlich Eigentum von Regulus Arcturus Black (R.A.B.) war. (Erwähnt wurde dieses Amulett in der Szene, in der Sirius zuhause entrümpelt und dabei unter anderem dieses Amulett findet, allerdings nicht größerer Beachtung schenkt) Regulus Black hatte es geschafft, den originalen Horcrux aus Voldemords Besitz zu entwenden und durch ein nachgemachtes Amulett zu ersetzen, in welchem er seine Nachricht mit den Initialen 'R.A.B.' packte, in der sicheren Annahme, Voldemord würde um sich selbst vor Schwäche zu schützen, allein das Denkarium leeren, mit der Sicherheit, dem Tod zu entgehen, da der Horcrux ihn ja nicht sterben ließe. Nach Regulus Blacks Plan, würde der Lord allerdings nur auf die Fälschung stoßen und an den Wirkungen des Saftes des Denkariums sterben. Leider ist sein Plan nur nicht ganz aufgegangen.
                                Slytherins Medallion - Taucht im 5. Buch auf, so dass es unscheinbar schient. In Buch 6 ist Mundungus in Besitz von dem Teil
                                Phoenix
                                aber der phoenix kann doch garnicht tod sein, wenn jkr selbst gesagt hat, das er eine große rolle in band 7 spielen wird.
                                Fawks WIRD eine wichtige Rolle spielen, dass hat JKR bestätigt. Außerdem kam aus ihrem Munde, dass wir mehr über Zusammenhang zwischen Zauberer und ihren Zauberstäben lernen werden. Seltsamer Weise besitzen Voldemord und Harry verbrüderte Zauberstäbe, die aus der Schwanzfeder von Fawks gemacht wurden. Das heißt Fawks ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Voldemord und Harry Potter.
                                Sterbende Personen (Ron, Hermine, Harry, Dark Lord, Draco, Snape)
                                Sicher vermag er sich zu sein, dass auch noch Hermine stirbt, getötet durch Voldemord, dadurch Ron sich endlich seine liebe zu Hermine eingesteht und Harry letztendlich zur Seite steht. das würde nämlich auch die Hilflosigkeit Harrys noch dramatisierender darstellen, da Harry dann Sirius, Dumbledore und selbst seine letzt Zauber-Ass-Gehilfin Hermi verliert. Joa, und da im letzten buch soviel an der liebe zwischen Hermi und Ron geleugnet wurde ist das sehr absehbar, wie er meint. zur 2. Person ist er sich auch noch unschlüssig, wollte mir aber versichern, dass es nicht Ron sein wird der stirbt, da sonst das Kommentar "es sterben 2 der Hauptpersonen" zu offensichtlich wäre und auch passt für Ron nicht der Heldentod in diesem buch.
                                Dass Harry und Voldemord sterben scheint auf den ersten Blick eigentlich klar... wobei ich denke, dass es zu offensichtlich wäre, drum wär es auch logisch dass JKR sagt - nee, die bleiben am leben, weil es sonst zu absehbar wäre und sie sagte, dass das ende des Buches nicht so aussieht wie viele sich es vorstellen und dass Harry stirbt ist ja nun mal ne weit verbreitete Theorie.
                                Und Snape ... denk ich auch. Draco muss eigentlich rein logisch gesehen auch sterben, da er die Aufgabe vom Lord nicht erfüllen konnte. die strafe dafür heißt Tod, wie man im 6. band lesen konnte. dadurch würde auch Snape sterben, da er unter dem Unbreakable Vow steht. joa. dis sind erstmal Fakten ^^“
                                Dementoren – Theorie
                                Erstmal um ein paar Leuten zu helfen, die mal wieder nicht aufgepasst haben:
                                nach dem Motto:

                                Zitat:
                                Ohne Seele stirbt Voldemord, und braucht einen Horcrux


                                In Buch 3 steht eindeutig, dass man nicht stirbt, wenn die Seele verloren ist, denn man bleibt als leere gefühlskalte Hülle zurück.

                                Zitat:
                                Da man ohne Seele leben kann, fristet man von da an sein Dasein als leere Hülle


                                Erstmal dazu. Denn hab ich mir noch mal ne interessante Sache rausgesucht und untersucht... NJoch arbeiten die Dementoren unter Voldemord, doch sie sind diejenigen, die ihn wirklich gefährlich werden können, denn durch den Dementor's kiss wird man seiner Seele beraubt und das ist das, was Voldemord noch die Sicherheit der Unbesiegbarkeit gibt. Allerdings kein Problem für Dementoren darstellt.

                                Zitat:
                                Führt der Dementor ihn [dementor's kiss] aus, so nimmt er seine Kapuze ab und saugt durch eine Art Schlund die Seele aus seinem Opfer.


                                Da nur der Patronus sie besiegen kann hätte Voldemord keine Chance, denn man benötigt die schönsten und glücklichsten Gedanken seines Lebens, die Voldemord nicht hat. Dadurch wären die Dementoren die Gegner die Voldemord ohne weiteres besiegen könnten. Harry müsste sie nur auf seine Seite bringen, denn er kann ja den Patronus zaubern.

                                Zitat:
                                Als Lord Voldemort nach seiner Rückkehr offen in Erscheinung tritt, revoltieren sie jedoch und schließen sich ihm an, da er ihnen mehr Menschen zu bieten vermag, von denen sie sich ernähren können.


                                das heißt Harry müsste den Dementoren um sie auf seine Seite zu bringen mehr Menschen liefern, was wohl ein großes Problem sein würde, nicht nur praktisch sondern auch moralisch für Harry... aber ich bin mir fast sicher dass das noch von Bedeutung sein wird. Auch dass Harry zu Lupin in band 3 sagt, dass er glaubt besonders anfällig auf die Dementoren zu sein hat etwas damit zu tun. außerdem wären sie unwichtig hätte es gereicht sie einmal in band 3 zu erwähnen und nicht auch noch in band 5, als sie Dudley angreifen oder in 6, wo sie sich Voldi anschließen.
                                McG Frau von Dumbledore?
                                Ich denk schon dass sie mehr weiß. Schließlich hat sie doch eine ziemlich seltsame Bindung zu Dumbledore, die noch nie weiter erläutert wurde, oder? Ich mein, warum war ausgerechnet Sie dabei, als Harry zu den Dursleys gekommen ist? In Band 1. Das wurde doch nie wirklich geklärt - also Dumbledore ist Schulleiter, klar, Hagrid hatte einen Auftrag von Dumbledore, aber McG. ? Ich mein es stand nicht fest, dass Harry nach Griffindor kommen wird und sie seine Hauslehrerin werden wird, denn ursprünglich sollte Harry ja nach Slytherin.
                                Vermählt? Das kann auf jeden fall gut sein mit McG und Dumbledore. schon allein wenn man sich ein Zitat JKR's genauer ansieht:

                                Zitat:
                                A few of the Hogwarts professors have spouses, but the information is restricted – we’ll find out why!
                                ["Einige Lehrer aus Hogwarts haben einen Ehepartner, aber Informationen dazu gibt es nicht viele - Wir werden noch rausfinden, warum!"]

                                ob das auf McG und DD eine Anspielung sein sollte?
                                Die anderen Buchtitel:
                                Zitat:
                                Wie Mugglenet berichtet, sind am 5. Dezember, also weit vor der offiziellen Bekanntgabe, gleich 3 Titel (als Markenzeichen) registriert worden: der uns bereits bekannte mit "...Deathly Hallows", außerdem noch zwei weitere, die da heißen "...Deadly Veil" (Tödlicher/Todes- Schleier -> wohl ein Bezug auf den Vorhang im Ministerium, hinter dem Sirius verschwand) sowie "...Heart of Ravenclaw" (Herz von Ravenclaw).


                                Herz von Ravenclaw... und JKR betonte auch dass Ravenclaws noch ihren großen auftritt haben werden. Der Schleier spielt wohl doch noch ne größere Rolle, als ich bisher angenommen hab *peinlich rot werden tu*
                                Sirius' Spiegel
                                Zitat:
                                There will be a reappearance of the two-way mirror


                                Das endlich mal ruhe um diese Sache ist - Da habt ihr euren Spiegel - von JKR bestätigt.
                                Dumbledore lebt… irgendwie ^^
                                Zitat:
                                "Oh hallo, was machen Sie denn heute hier [am Set zum OotP]?" Und sie sagte: "Oh, Ich brauche nur eine Pause von dem Buch - Dumbledore macht mir viele Schwierigkeiten." Und ich sagte: "Aber ist er nicht tot?" Und sie sagte: "Naja, Ja, aber das ist viel komplexer..." irgendwie war ich zu hektisch und sagte: "OK, ich frag nicht weiter nach!"


                                stammt aus einem Interview am Set vom Orden des Phönix Films. Naja, also sehen hören wir von Sirius Spiegel und von Dumbledore - na super. Der Tod ist auch nichtmehr das was er mal war ^^"
                                Draco wird gut
                                JKR hat schon gesagt, das Draco auf die gute Seite wechseln wird. also brauch man nicht mehr groß spekulieren ^^"
                                R.A.B. IST Regulus Black
                                Erstmal steht 100%ig fest dass es sich bei RAB um Regulus A Black handelt. Das ist eindeutig aus der Übersetzung von Harry Potter 6 in andere Sprachen nachvollziehbar, denn da besitzt Regulus einen anderen Namen (zB. im Französischen, Chinesischen…) und dem entsprechend wurde auch die Abkürzung RAB geändert.
                                Harrys größte Stärke
                                Zitat:
                                OotP (dt.) S. 966
                                "Du hast keinen Grund, sich für das, was du fühlst, zu schämen, Harry", sagte Dumbledore's Stimme. "Im Gegenteil... die Tatsache, dass du auf solche Weise Schmerz empfinden kannst, ist deine größte Stärke."


                                Das ist sehr interessant, wie ich finde, denn in dieser Szene sagt DD deutlich, was seiner Meinung nach Harrys größte Stärke ist, was zu diesem Zeitpunkt wichtig ist, denn er sagt Harry zwar nicht direkt, wie er Voldemord töten kann, aber Harry auf SEINE Stärke hinzuweisen, sollte Harry wohl mehr Grund zum Grübeln geben, wie ihm das gegen Voldemord helfen kann.
                                Dumbledore wusste was Snape vor hat
                                Zitat:
                                OotP (dt.) S.976
                                (in Beziehung auf Kreacher, und wie Dumbledore wusste, dass Kracher ihn anlügt)
                                "Aber meine Fähigkeiten als Legilimentor sind hinreichend ausgebildet, um zu erkennen, wenn man mich anlügt"


                                Und nun sag noch mal jemand, Snape hätte DD die ganze Zeit belogen !!
                                Ich mein, selbst wenn Snape Oklumentik angewandt hätte, wär das Dumbledore aufgefallen, was bedeuten würde, dass er sich fragt, was Snape zu verbergen hat. Das bestätigt in gewisser Weise, dass Dumbledore entweder nicht Ahnungslos war, dass Snape ihn töten wird, oder wie ich schon einmal sagte, DD und Snape gemeinsame Sache machten.
                                Im Wechselnden Raum ist nicht der 7. Horcrux
                                Zum letzten Horcrux -
                                6 Horcruxe sind bekannt. Der 7. fehlt - Die olle Zauberkammer ist ausgeschlossen, denn der 7. Horcrux sollte erschaffen werden, in der Nacht, als Er, dessen Name nicht genannt werden darf, James und Lilli Potter töten wollte. Da er allerdings in der Nacht seine komplette Macht verlor ist es möglich, dass der AK ihn traf, doch sein soeben erschaffener Horcrux ihn gerettet hat, oder, dass er (wie überall angenommen) nur seine Kraft verlor, und der 7. Horcrux in Godrics Hollow steckt. Das müsste dann im Potter-Haus sein. Wobei ich mich frage, welcher Gegenstand im Potter-Haus Voldi dermaßen wichtig gewesen sein kann, dass er ihn als Horcrux machen wurde. Anders könnte es noch sein, dass es in der Nacht zu KEINEM Horcrux gekommen ist, und er erst einen erschuf, als er wieder bei voller Macht war (dh. Nach dem 4. Buch). In Frage käme evtl. Der Umhang, hinter dem Sirius verschwand. Schließlich war einer, der geplanten Titel für Buch 7. „der Todesumhang“. (ein anderer: „Das Herz von Ravenclaw“)
                                Horcrux Nummer 7
                                Der letzte Horcrux ist…
                                - … nicht in Voldemord drin
                                - … nicht der sprechende Hut
                                - … nicht die peitschende Weide
                                - … nicht im Wechselnden Raum
                                - … entweder in der Nacht entstanden, in der Voldemord Harrys Eltern tötete, oder erst in der Zwischenzeit von Band 3 zu Band 7
                                - … höchstwahrscheinlich ein Gegenstand Raveclaws

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X