Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gerüchte über Harry Potter 7 [Titel: Harry Potter and the Deathly Hallows]

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Außerdem würde ein Blutbad beim "Final Fight" nicht ganz zu JKRs Stil passen, daran kann ich nun wirklich gar nicht glauben, dass da rumgesektumt und hin und her gesemprat wird... ne, ist ja eklig.

    Und Ehebruch klingt auch nicht nach Potter-Thema Immerhin muss es da ja noch einen Snape gegeben haben, von dem Snivellus seinen "wunderschönen" Namen hat, er HEISST schliesslich nicht Prince
    btw die Beschreibung mit den schleimig-öligen Haaren klingt doch ganz nach Snape... also weshalb sollte sein Namensgebender Pappie nicht sein leiblicher Pappie sein?
    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

    Kommentar


      Zum einen denke ich auch das es nicht zu Rowling passt, dass sich die beiden beim Showdown abmetzeln ... Glaube eher, dass es doch eine übernatürliche Kraft gibt, die Voldi aufhalten kann und die Harry eher durch zufall findet.
      Zum anderen kann es logisch ja nicht sein, dass DD Snapes Vatter ist. Das passt überhaupt nicht ins Schema meiner Meinung nach und zu den Ereignissen im Denkarium. Die Fakten bezüglich Snapes und Harrys Vergangenheit lassen mich auch dazu kommen, dass auch die beiden eigentlich nicht verwand sein können (allerdings weiss man bei JKR wirklich nicht).
      Vielleicht wacht Harry auch am Ende des 7 Teils auf in dem Moment als Voldi ihm den tötlichen Fluch entgegen schleudert und stellt fest das er alles nur geträumt hat, 10 Jahre alt ist, wohlbehütet bei seinen Eltern lebt und eine Narbe von einem Autounfall hat, die oft weh tut.

      Kommentar


        Also, ich weiß nicht, ob ich überhaupt einen wirklichen Showdown-Kampf zwischen Harry und Voldemort haben will. Das klingt so... klischeehaft. Gegen eine Endschlacht aber hätte ich nichts dagegen.

        Zitat von sad36 Beitrag anzeigen
        Vielleicht wacht Harry auch am Ende des 7 Teils auf in dem Moment als Voldi ihm den tötlichen Fluch entgegen schleudert und stellt fest das er alles nur geträumt hat, 10 Jahre alt ist, wohlbehütet bei seinen Eltern lebt und eine Narbe von einem Autounfall hat, die oft weh tut.
        DAS wäre ein billiges Ende.

        Kommentar


          geht nicht. Es soll einen Epilog geben. Der währe etwas lächerlich, wenn es die Menschen die er in hogwarts kennengelernt hat garnicht geben würde.
          Es giebt badische und unsymbadische

          Kommentar


            zum Sektum Sempra: Snape hat den Zauberspruch erfunden. Da ist es klar, dass er - vermutlich als einziger - den Gegenfluch kennt.
            aber nochmal zurück zum ausgefalteten Cover des neuen HP:
            Ich finde, dass es da aussieht als würde Harry etwas herbeirufen / heraufbeschwören, das Voldemort gleichzeitig zurückzudrängen und abzuwehren versucht. So eine Art indirekter Kampf. Und das würde zu JKR passen, denke ich. Wenn es einfach nur darum geht, ob Harry stark genug ist, dieses Etwas, das Voldemort zerstören kann, zu rufen, oder ob Voldemort stark genug ist, es zurückzudrängen.
            Fest steht hier: Harry versucht eine noch unbekannte Macht zu entfesseln, über die Voldemort keine Herrschaft hat.
            Und dem Vorhang am Bildrand nach zu schließen, hat der Bogen im Ministerium was damit zu tun. Allerdings könnte das ganze auch auf einem Friedhof sein, den Grabsteinen nach zu urteilen.
            "Mulder, have you ever entertained the idea of trying to find life on THIS planet?"
            "I have seen the life on this planet, Scully, and that is exactely why I'm lookin elsewhere."
            The truth is out there!

            Kommentar


              Das würde aber eigentlich nicht Voldemorts Art entsprechen - er würde doch wohl eher Harry direkt angreifen, um seine Beschwörung oder was auch immer zu verhindern. Ist doch viel ökonomischer.
              ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

              Kommentar


                mit dem beschwören find ich gut. sicherlich werden wir die patroni der DA nochmal sehen. nicht um sonst kamen die so genau beschrieben vor.

                aber nochmal z meiner frage. könnte man voldi net mit nem patronus umhauen und dann irgendwie töten??

                ich fänd es übrigens mal richtig geil, wenn harry voldi niedermetztelt. den sectu sempra is der einzige zauber, den voldi nicht kennt, sich also auch nicht verteidigen kann. auch hat er nicht umsonst geschafft, ihn perfekt zu beherrschen.
                Ein Tyrann und ein Held
                haben den selben Glaubensgrundsatz.
                Handeln ist Leben.
                http://fantasygeschichten.plusboard.de

                Kommentar


                  Erstmal war das mit dem aufwachen auch eher als Scherz gemeint, klar, wäre etwas schwach, das Ende ...

                  Zum Bild, es könnte allerdings auch ein Zeichen sein (wie auf dem Friedhof in Band 4) wo Harry und Voldi den ihren zu rufen und zeigen: Stop! Er gehört mir oder "haltet euch daraus".
                  Ich finde die sogenannten Grabsteine sehen eher wie Personen aus.
                  Wahrscheinlich der Orden und die DA und die Todesser sind mit von der Partie.
                  Ich finde auch, das der Ort eher wie eine Arena aussieht und nicht wie ein Friedhof oder sowas.

                  Kommentar


                    eben weil es wie eine Arena aussieht und der Vorhang in zu sehen ist würd ich sagen es ist im Ministerium vor dem komischen Bogen.
                    und offenbar hab ich mich noch nicht klar genug ausgedrückt, was ich meine: Harry hat die "Geheimwaffe" entdeckt. Und das überrumpelt Voldemort völlig... keine Ahnung, vielleicht hat sich harry ja einen Duelltermin im Department of Mysteries ausgemacht oder was... aber was ich meine, ist, dass Harry etwas heraufbeschwört, womit Voldemort übrhaupt nicht gerechnet hat, was sehr viel stärker ist als er. Und in diesem Augenblick, wo ihm das klar wird, wird er sich wohl eher seines Lebens erwehren als sich um Harry zu kümmern. Wahrscheinlich würde es ja auch gar nichts mehr bringen wenn er Harry umlegt wenn das, was er herbeigerufen hat, auf einen einzigen Ruf folgt.
                    "Mulder, have you ever entertained the idea of trying to find life on THIS planet?"
                    "I have seen the life on this planet, Scully, and that is exactely why I'm lookin elsewhere."
                    The truth is out there!

                    Kommentar


                      Dementoren – Theorie
                      Zitat:
                      Erstmal um ein paar Leuten zu helfen, die mal wieder nicht aufgepasst haben:
                      nach dem Motto:

                      Zitat:
                      Ohne Seele stirbt Voldemord, und braucht einen Horcrux

                      In Buch 3 steht eindeutig, dass man nicht stirbt, wenn die Seele verloren ist, denn man bleibt als leere gefühlskalte Hülle zurück.

                      Zitat:
                      Da man ohne Seele leben kann, fristet man von da an sein Dasein als leere Hülle

                      Erstmal dazu. Denn hab ich mir noch mal ne interessante Sache rausgesucht und untersucht... Noch arbeiten die Dementoren unter Voldemord, doch sie sind diejenigen, die ihn wirklich gefährlich werden können, denn durch den Dementor's kiss wird man seiner Seele beraubt und das ist das, was Voldemord noch die Sicherheit der Unbesiegbarkeit gibt. Allerdings kein Problem für Dementoren darstellt.

                      Zitat:
                      Führt der Dementor ihn [dementor's kiss] aus, so nimmt er seine Kapuze ab und saugt durch eine Art Schlund die Seele aus seinem Opfer.

                      Da nur der Patronus sie besiegen kann hätte Voldemord keine Chance, denn man benötigt die schönsten und glücklichsten Gedanken seines Lebens, die Voldemord nicht hat. Dadurch wären die Dementoren die Gegner die Voldemord ohne weiteres besiegen könnten. Harry müsste sie nur auf seine Seite bringen, denn er kann ja den Patronus zaubern.

                      Zitat:
                      Als Lord Voldemort nach seiner Rückkehr offen in Erscheinung tritt, revoltieren sie jedoch und schließen sich ihm an, da er ihnen mehr Menschen zu bieten vermag, von denen sie sich ernähren können.

                      das heißt Harry müsste den Dementoren um sie auf seine Seite zu bringen mehr Menschen liefern, was wohl ein großes Problem sein würde, nicht nur praktisch sondern auch moralisch für Harry... aber ich bin mir fast sicher dass das noch von Bedeutung sein wird. Auch dass Harry zu Lupin in band 3 sagt, dass er glaubt besonders anfällig auf die Dementoren zu sein hat etwas damit zu tun. außerdem wären sie unwichtig hätte es gereicht sie einmal in band 3 zu erwähnen und nicht auch noch in band 5, als sie Dudley angreifen oder in 6, wo sie sich Voldi anschließen.
                      Und nun meine Erklärung mit dem cover. Hab ich mir mal nen Spass gemacht ^^ Dann könnte so der Endkampf aussehen:

                      Kommentar


                        Sorry, aber irgendwie halte ich die Theorie mit den Dementoren etwas weit her geholt. Natürlich würden sie keinen Unterschied war nehmen, wem sie da jetzt gerade angreifen, ob Voldi oder Harry, aber dennoch kann ich mir nicht vorstellen, dass Harry gemeinsame Sachen mit ihnen macht, denn DD mag sie nicht und als DD`s Mann mag Harry die Dementoren wohl kaum. Aussedem passt es nicht zum Gesamtkonzept. Es geht doch eher um einzelne Schicksale, die zusammen erst die Macht und die Power bringen. Die Dementoren mögen wichtig sein, aber nicht wichtiger als die Riesen und die Inferie usw. Ich denke es geht einzig und alleine um Voldi vs. Harry und seine Freunde. Alles eine Gleichung, ... Die Todesser=Der Orden, Die Riesen=Gwarp und Hagrid, Die Dementoren= Der Patronus, weitere Vergleiche gibt es bestimmt auch, allerdings hab ich sie jetzt gerade nicht parat, da ich mir diese Theorie erst gerade ausgedacht hab ... werden aber folgen, irgendwo hat alles ein Spiegelbild ... oder was meint ihr?

                        Kommentar


                          Zitat von darkviktory Beitrag anzeigen
                          Dementoren – Theorie


                          Und nun meine Erklärung mit dem cover. Hab ich mir mal nen Spass gemacht ^^ Dann könnte so der Endkampf aussehen:

                          as ist ja ein tolles Bild... und wenigstens einer hat verstanden, was ich meine: Das Voldemort wohl kaum Harry angreifen wird, wenn die Gefahr von ganz wo anders kommt und so weiter...
                          "Mulder, have you ever entertained the idea of trying to find life on THIS planet?"
                          "I have seen the life on this planet, Scully, and that is exactely why I'm lookin elsewhere."
                          The truth is out there!

                          Kommentar


                            Ich halte die Theorie keines Wegs für weit hergeholt, denn was gäbe es klügeres als Voldemord mit seinen eigenen Waffen zu schlagen?! Und genau das IST JKR-typisch. Und ich denke keines wegs, dass es um Harry VS Voldi geht, denn dafür gibt es genauso den Orden und dieses Schubladendenken finde ich etwas weit hergeholt. Es gibt kein Spiegelbildprinzip, indem nur der eine gegen den anderen Kämpft. Das ist schwachsinn und wiederspricht allen vorangehenden Bänden.
                            DD mag sie nicht und als DD`s Mann mag Harry die Dementoren wohl kaum
                            Nonsens - Dumbledore moche auch Snape, was Harry nicht dazu verleihtete, severus knutschend um den hals zu fallen. Das zwischen DD und Harry ist reine Formsache. Harry ist ja wohl kein Charakteristisches Ebenbild zu DD sondern eher ein Gegenbild. Man erinnert sich nur an das Ende Band 5 - Totales Chaos - Harry rastet aus, DD bleibt gelassen - Ja, soviel zu DD's Mann.
                            Außerdem wären die Dementoren in dem Falle nur mittel zum Zweck, da eigentlich der Orden mit sienen Patroni die Dementoren auf LV ansetzten. Außerdem ist das auch nciht weit her geholt - schließlich kennen wir bisher nur 2 Aufgaben der Patroni - 1. Die Übermittlung von Nachrichten (Was wohl kaum wichtig genug sein wird, um sie auf dem Cover des 7. Bandes abzubilden) und 2. Die bekämpfung von Dementoren. Das macht wohl mehr Sinn. Außerdem sind die Dementoren nicht zu vergleichen mit Inferni oder Ähnlichem, denn DD betont jedesmal, dass Harrys größte Stärke seine Gefühle sind. Und welche Kreaturen stehen im Unmittelbaen zusammenhang mit Gefühlen/Schönen Erinnerungen/ Liebe? Die DEMENTOREN! Denn auf schöne Erinnerungen haben sie es abgesehen, also auf Glück, denn genau diese Momente klauen sie dem, dem sie die Seele aussaugen. Allerdings können sie auch nur genau mit diesen Erinnerungen besiegt werden und mit den Gefühlen. Denn nur mit starken Emotionen, und wenn man in der Lage ist, sie auch abzurufen und ungehemmt nachfühlen kann, kann man einen Patronus erschaffen, der die Dementoren verscheucht bzw mehrere Patronen so Dementoren wie eine Schafsherde in eine bestimmte Richtung lenken könnten.
                            OotP (dt.) S. 966
                            "Du hast keinen Grund, sich für das, was du fühlst, zu schämen, Harry", sagte Dumbledore's Stimme. "Im Gegenteil... die Tatsache, dass du auf solche Weise Schmerz empfinden kannst, ist deine größte Stärke."
                            Soviel dazu, ersteinmal.

                            Kommentar


                              Zitat:
                              Zitat von darkviktory
                              Dementoren – Theorie


                              Und nun meine Erklärung mit dem cover. Hab ich mir mal nen Spass gemacht ^^ Dann könnte so der Endkampf aussehen:

                              as ist ja ein tolles Bild... und wenigstens einer hat verstanden, was ich meine: Das Voldemort wohl kaum Harry angreifen wird, wenn die Gefahr von ganz wo anders kommt und so weiter...
                              Vor allem hat LV nichtmal nen Zauberstab und wenn er wirklich Harry angreifen wollen würde, hätte er wohl einen, aber seine Hand ist eher eine "Bleib mir Fern"-Gestik.

                              Kommentar


                                Hallo!

                                Hey!
                                Ich bin ganz neu hier und wollte erstmal loswerden das ich das Forum und eure Theorien zu HP echt supi finde! Ich verfolge die Diskussionen jetzt schon seit Wochen und ich muss sagen ihr habt echt klasse Ideen!
                                Ich bin grad in den USA und hier in dem Kaff wo ich wohne sehen alle HP als satanisches ichweiss nicht was an Jaja, die Amis ..also ist es ganz schoen so was hier zu haben!

                                Ich hab im Moment kein Buch zur Hand, kann also nichts nachlesen aber kann mich mal wer aufklaeren,wo gesagt wird, dass die Patroni Nachrichten ueberbringt? Kann mich nicht erinnern sowas gelesen zu haben...?

                                Thx!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X