Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gerüchte über Harry Potter 7 [Titel: Harry Potter and the Deathly Hallows]

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von LuckyGuy Beitrag anzeigen
    Wenn ich nur noch ein Siebtel meiner Seele habe, dann kann ich eben nichts mehr davon abspalten.

    Zumindest die Mathematik kennt viele Bruchzahlen...

    Kommentar


      Zitat von LuckyGuy Beitrag anzeigen
      Und genau das bezweifele, ich, dass das möglich ist.

      Wenn ich nur noch ein Siebtel meiner Seele habe, dann kann ich eben nichts mehr davon abspalten.
      Ach so. Ja, das könnte natürlich so sein.
      Andererseits ist das nicht bekannt. In der Zaubererwelt dachte man vor Voldemort ja auch, dass man seine Seele nur einmal spalten könne. Zumindest hatte es vorher keiner probiert.
      Aber da Voldemort ja jetzt schon relativ irre und unmenschlich ist kann es natürlich sein, dass es da irgendwo eine natürliche Grenze gibt.
      Aus einem Deutsch-Aufsatz (im Abitur) in Mecklenburg-Vorpommern im Jahr 2005:
      Aufsatz zur Fragestellung "Was bedeutet Risiko?" (Bearbeitungszeit 5 Schulstunden)
      Aufsatz eines Schülers: "Das ist Risiko!"

      Kommentar


        Also ich denke er hat nen neuen gemacht.
        Er hat vllt. die Schlange,den Becher,Den ring,Tagebuch,Medallion,und was von Gryffindor oder Rewenclore.
        Ich denke er hat er hat angenommen Gryffendor gefunden (nur beispiel) und daruas nen neuen gemacht und das Stück von Rewenclore ist schon einer oder andersrum

        Kommentar


          In deinem Beispiel hieße das:

          Gryffindors Gegenstand = Voldis Horkrux
          Ravenclavws Gegenstand: Horkrux von einem anderen



          Kommentar


            Nein ich meine damit.dass Revenclaws Gegenstand schon einer von Voldis Horcruxen ist und das er DANN Gryffendors Gegenstand gefunden hat und daraus den neuen gemacht hat

            Kommentar


              man

              Kommentar


                Hallo!
                Ich habe letztlich Mal folgende These gehört.
                DD war selbst ein Hoacrux und wußte das also hat er zu Snape gesagt Bitte Snape bitte im sinne von bitte töte mich. Dementsprechend würde Snape sein Cover behalten und ein weiteres Hoacrux zerstört werden. Desweitern führt das zur These das Harry selbst ein Hoacrux ist und sich am Ende um alles zu beenden selber töten muß. Das würde zudem erklären warum harry die gedanken träume und ängste von Voldemort sehen konnte. Jaja ich weis Narbe und wegen Avada Fluch …aber klingt das nicht auch plausibel.
                Ausserdem ist doch klar welche Aufgabe Haary als erstes bevor steht. Er muß rausfinden ob dieser DAB (oder hat man schon rausgefunden wer das ist?) das Medallion zerstört hat oder nicht? Hat er es zerstört gibt es noch 3 weiter Hoacruxe. Huffelpuffs Becher , DD und Harry…
                Grüße, Siimi

                Kommentar


                  Hi,
                  ich glaube nicht das Dumbledore ein Horkrux war, denn muss man nicht eigentlich bei einem Mord dabei sein um einer zu werden?
                  Und wenn wir von der Theorie ausgehen, dass Voldi 7 Horkruxe inklusive sich selbst hat, kann das mit der Harry Dumbledore Theorie auch nicht angehen, weil ja eigentlich 6 bekannt sind und nur noch einer fehlt (wenn er keinen neuen für das Tagenbuch gemacht hat)
                  Bleibt uns nur abzuwarten, obwohl ich die "Harry ist ein Horkrux Theorie" nicht schlecht finde!

                  Kommentar


                    nein nein nein... so ein quatsch.... dd war doch kein horcrux! es gibt nur noch 4 horkruxe: der becher huffelpuffs, das medaillon slytherins, ein gegenstand von gryffindor oder rawenclaw und die schlange nagini... nichts da von wegen harry und dd seien welche... und die erklärung, dass harry voldemorts gedanken lesen kann, kann man wohl kaum gelten lassen, dA ZWISCHEN VOLDEMORT UND SEINEN SEELENSPLITTERn KEIN KONTAK BESTEHT! somit könnte harry auch nicht die gedanken voldemorts lesen... das er eienen weiterern horkrux erschaffen hat, halte ich für absolut unwahrschein. er wollte seine seele in sieben teile spalten und nicht in acht. sieben ist im hp-universum die mächtigste magische zahl und es war tom riddle wichtig, dass es sieben teile sind. nun gut, ihr könntet jetzt einwerfen, dass er wusste , dass das tagebuch nicht mehr exestiert und einen neuen machen wollte... aber dann wären es insgesamt 8 teile seiner seele und nicht sieben... die magie verpufft also... also hat er keinen neuen gemacht...
                    Als du auf die Welt kamst, weintest du und alles um dich herum freute sich. Lebe so, dass, wenn du die Welt verlässt, alle weinen und du lächelst.

                    Kommentar


                      Glaube ich ja eigentlich auch nicht, hab es nur in meinem Beitrag geschrieben, weil es hier vorher mal diskutiert wurde.
                      Theoretisch ist es aber möglich, weil er dann ja wieder 7 Teile hat.

                      Kommentar


                        Wer sagt denn dass etwas von Ravenclaw oder Griffindor und Nagini ein Hoacrux sein MUSS...DD äussert ja nur seine Vermutung. Und nimm mal an Nagini und R oder G sind keine Hoacruxe...wie vierle wären dann frei? 2 ...DD und Harry. Wie gesagt ich hab die These nur mal hingeschrieben weil sie in England so ziemlich viel diskutiert wurde und sie für mich auch Sinn ergeben würde. Das er für das Tagebuch wieder ein neues Hoarcrux erstellt hat glaube ich nicht, wobei es möglich wäre.

                        Kommentar


                          Was faselt ihr da?????DD war niemals ein Horkruxe!!!! wie soll er denn das bitte schön gemacht haben der Voldi????
                          Und Harry ein Horkruxe natürlich ein bekloppteren Mist kann man wohl net Erfinden Was???

                          Wenn Harry nen Horkruxe wäre.wäre der siebte Teil ja sowas von bekloppt...es würde damit anfangen das Harry hin und her eiert....und(falls er die anderen Finden sollte)
                          den letzten nicht findet...niemals erst zu Voldi gehen würde weil es völlig unsinnig wäre...und wie soll er bitte rausfinden das er nen Horkruxe ist??? einfach mal Voldi fragen oder wie???++


                          Und das Nagini ein Horkruxe ist,hat DD nur VERMUTET und wie wir wissen macht selbst DD fehler.

                          Kommentar


                            Ja, jetzt wird es echt abstrus hier!

                            Dass Harry ein Horcrux ist glaube ich nicht, denn DD vermutet ja, dass Voldemort einen Horcrux herstellen wollte, indem er Harry tötet (und natürlich ganz nebenbei seinen Rivalen töten wollte).

                            Selbstverständlich könnte man noch irgendwie diskutieren, dass Harry "aus Versehen" statt getötet zu werden in einen Horcrux verwandelt wurde, doch dann stellt sich eine Frage: WER wurde dann für diesen Harry-Horcrux bewusst getötet?

                            --> Denn das ist die Bedingung zum Herstellen eines Horcruxes: Es muss dafür ganz bewusst, in der Absicht einen Horcrux herzustellen, jemand ermordet werden! Ergo glaube ich ein für allemal nicht daran, dass es überhaupt möglich ist im Harry-Potter-Universum einen Horcrux unabsichtlich herzustellen!!!!!!!!

                            Und wenn DD ein Horcrux gewesen wäre, hätte er dies gewusst, denn dann hätte Voldemort vor seinen Augen jemanden ermorden müssen und einen Fluch auf DD sprechen müssen, damit dieser zum Horcrux würde.
                            Wenn dies der Fall wäre wüssten wir es, denn dann hätte DD es Harry gesagt, als er über die möglichen Horcruxe Vermutungen anstellte und nicht statt dessen 6 andere mögliche Horcruxe aufgezählt, sondern nur 5!!!

                            AUSSERDEM: Wir haben ja von DD erfahren, dass es ein Risiko ist, ein lebendiges Lebewesen, das man nicht unter Kontrolle hat als Horcrux zu erwählen! Und Dumbledore war definitiv nicht unter Voldemorts Kontrolle! Über die Schlange Nagini hat Voldemort jedoch Kontrolle, dadurch, dass er Parsel spricht!
                            Und eben dies ist auch der einzige Grund, warum er bei der Schlange eine Ausnahme gemacht und ein Lebewesen als Horcrux gewählt hat: Er ist ein Parselmund und direkter Nachkomme Slytherins!
                            Und alle Horcruxe sollen für ihn eine starke symbolische Bedeutung haben.


                            Es wäre auch völlig blödsinnig mehrere Horcruxe zu erschaffen um unsterblich zu werden, wenn man die Horcruxe dann in lebendige, sterbliche Hüllen steckt!!! Denn wenn die Horcruxe alle sterben, welchen Sinn haben sie dann noch hinsichtlich der Unsterblichkeit, die der Besitzer durch ihr ewiges Verbleiben in der Welt zu erlangen trachtet???

                            IST ALSO ALLES VOLLKOMMENER BLÖDSINN MIT DEN BEIDEN THESEN, DASS ZUM EINEN HARRY UND DANN NOCH DUMBLEDORE HORCRUXE SEIN SOLLEN!!!!!!!!!!!!!!
                            Zuletzt geändert von Hedwig; 27.10.2006, 16:45.
                            Aus einem Deutsch-Aufsatz (im Abitur) in Mecklenburg-Vorpommern im Jahr 2005:
                            Aufsatz zur Fragestellung "Was bedeutet Risiko?" (Bearbeitungszeit 5 Schulstunden)
                            Aufsatz eines Schülers: "Das ist Risiko!"

                            Kommentar


                              genau meine meinung!

                              und wir haben ganz vergessen das rab auch schon einen horkrux zerstört hat
                              Als du auf die Welt kamst, weintest du und alles um dich herum freute sich. Lebe so, dass, wenn du die Welt verlässt, alle weinen und du lächelst.

                              Kommentar


                                Ich glaube wir wissen nur, dass R.A.B. einen Horcrux hat.
                                Aber nicht unbedingt, ob er ihn zerstört hat.

                                Genau das ist nämlich die Zitterpartie! Harry muss herausfinden, ob R.A.B. ihn wirklich zerstört hat, bevor er Voldemort angreift!
                                Denn wenn Harry Voldemort tötet, der Horcrux aber noch existiert, den R.A.B. gefunden und an sich genommen hat, dann kommt Voldemort wieder.
                                Und nicht nur das! Er wird dann vielleicht auch wissen, dass die anderen Horcruxe zerstört sind.

                                Frage von mir: Glaubt ihr eigentlich, dass es eine "programmierte" Reihenfolge gibt, nach der die Horcruxe "anspringen" wenn Voldemort getötet wird? Wenn ja, könnte er daran, dass er im zuvor beschriebenen Fall durch den Horcrux, den R.A.B. an sich genommen hat wieder kommt, erkennen, dass die anderen Horcruxe weg sind...
                                (oh je... das ist ziemlich verworren geschrieben. Ich hoffe ihr versteht was ich meine?)

                                Harry muss also unbedingt herausfinden wer R.A.B. ist. Denn nur weil wir es wissen, heißt es ja noch lange nicht, dass er es weiß.
                                Aus einem Deutsch-Aufsatz (im Abitur) in Mecklenburg-Vorpommern im Jahr 2005:
                                Aufsatz zur Fragestellung "Was bedeutet Risiko?" (Bearbeitungszeit 5 Schulstunden)
                                Aufsatz eines Schülers: "Das ist Risiko!"

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X