Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gerüchte über Harry Potter 7 [Titel: Harry Potter and the Deathly Hallows]

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von sweetyfan2191 Beitrag anzeigen
    Ich würde noch gerne wissen wollen ob Harry und Ginny wieder zusammenkommen?
    Die beiden haben sich doch gar nicht getrennt. Harry wollte sich zwar von ihr trennen, Ginny hat sich aber geweigern und steht weiternhin, wie Ron und Hermine, zu ihrem Geliebten.
    Aus Spaß wurde Ernst...
    Ernst ist Heute 12 Jahre alt.

    Kommentar


      Zitat von PartyArti Beitrag anzeigen
      Die beiden haben sich doch gar nicht getrennt. Harry wollte sich zwar von ihr trennen, Ginny hat sich aber geweigern und steht weiternhin, wie Ron und Hermine, zu ihrem Geliebten.
      nein, sie hat nur gesagt, dass sie wusste dass es so kommen würde und dass sie es versteht... ja du hast recht, dass sie weiterhin zu ihm stehen wird, aber sie wird nicht mit harry mitkommen, um die horkruxe zu zertstören und auch so wird sie nicht mehr viel mit ihm zu tun haben, weil harry es nicht will. sie deutet mit dem:

      ich hab dich nie wirklich aufgegeben
      an, dass sie ihn immer lieben wird. aber harry hat schluss gemacht aus angst voldemort könnte sie benutzen.
      Als du auf die Welt kamst, weintest du und alles um dich herum freute sich. Lebe so, dass, wenn du die Welt verlässt, alle weinen und du lächelst.

      Kommentar


        schade das HP schluss gemacht hat. ich fand das die zwei ein schönes paar abgaben. und vorallem wie schön rowling die story geschrieben hat.
        Zuletzt geändert von sweetyfan2191; 02.11.2006, 08:20. Grund: grober fehler
        tut mir leid wenn manchmal ein paar fehler bei sind! Dafür macht sich meine Tastratur haftbar!!!!

        Kommentar


          hm...

          Wisst ihr was ich denke??

          ich denke der Tod von Dumbledore war geplant von dumbledore und Snape. Das ist alles ein großer Plan. Dumbledore hat Harry gelähmt damit er es sieht. Und allen erzählt das Snape dumbledore getötet hat damit alle das hören. Und dann vertraut Voldemort snape wieder total und snape kann von innen heraus agieren. Ich denke jedoch der Plan wurde nach dem Unbrechbaren Schwur geschmiedet. Snape hat die TOdesser auf Dumbledores Befehl hin kommen lassen. Dumbledore hätte dem noch Widerstand leisten können.

          was denkt ihr?
          eine einsame Leere, jenseits von Schmerz, von Kummer und Worten, umklammert mein Herz. Ich sinke ins Licht, in endlose Leere, nur ein dunkles Geheimnis, erdrückende Schwere....

          Kommentar


            Und ich denke, Snape und Dumbledore haben auch den Unbrechbaren Schwur schon vorausgeahnt und er hat sich wunderbar in den Plan einfädeln lassen...

            Kommentar


              Zitat von leila1988 Beitrag anzeigen
              Wisst ihr was ich denke??

              ich denke der Tod von Dumbledore war geplant von dumbledore und Snape. Das ist alles ein großer Plan.
              Klar, kann sein, kann auch nicht sein... Ich glaub eher, dass der Unbrechbare Schwur zwar nicht Teil ihres Plans war, sie ihn vllt auch nicht vorausgeahnt haben (wenn wir das alle jemals erfahren), er aber (wie garakvsneelix schon sagte) sich gut in ihren Plan einfädeln ließ.. !

              Kommentar


                ich persönlich glaube nicht, dass dumbledore sich bewusst umbringen lassen würde. er hat genau gewusst, dass die anderen ihn später noch brauchen würden, weil keiner so viel an macht und wissen verfügt wie er. es war vielleicht geplant seinen tod vorzutäuschen, aber dass er wirklich mit voller absich den tod wählt wage ich zu bezweifeln. (obwohl viele hier anderer meinung sind.)
                dadurch kann er dann (in band 7) wieder in erscheinung tretten und so den überaschungseffekt nutzen
                Aus Spaß wurde Ernst...
                Ernst ist Heute 12 Jahre alt.

                Kommentar


                  hm...

                  also.. der unbrechbare schwur war denke ich vorher.. aber geplant war es bestimmt. schon wrum sollte dumbledore denn plötzlich zum ersten mal jemand anflehen.. alles hat seinen sinn... ich bin gespannt aber es dauert noch so lange...
                  eine einsame Leere, jenseits von Schmerz, von Kummer und Worten, umklammert mein Herz. Ich sinke ins Licht, in endlose Leere, nur ein dunkles Geheimnis, erdrückende Schwere....

                  Kommentar


                    die idee scheint ja ganz gut zu sein, aber was nützt den anderen der tod von DD? Ich denke nicht das er die möglichkeit hat wieder zu kommen. denn LV weg über die knochen sienes Vatters wird DD wohl nicht wählen und was gäbe es noch für möglichkeiten?????????
                    tut mir leid wenn manchmal ein paar fehler bei sind! Dafür macht sich meine Tastratur haftbar!!!!

                    Kommentar


                      Zitat von sweetyfan2191 Beitrag anzeigen
                      die idee scheint ja ganz gut zu sein, aber was nützt den anderen der tod von DD? Ich denke nicht das er die möglichkeit hat wieder zu kommen. denn LV weg über die knochen sienes Vatters wird DD wohl nicht wählen und was gäbe es noch für möglichkeiten?????????
                      Lord Voldemort ist mit Hilfe eines zutiefst schwarzmagischen Rituals zurückgekehrt. Das kommt für Dumbledore auf keinen Fall in Frage, zumindest nicht wenn JKR auch nur ein bisschen Verstand hat.
                      Allein schon die Zutaten sagen alles: Knochen, Blut und Fleisch...

                      Never!


                      Und ich glaub kaum, dass es in der "weißen" Magie einen Weg gibt, Tote zurückzuholen. Das passt einfach nicht.

                      Kommentar


                        hmmmmmm

                        So ganz verstehen muss ich das ja net oder?
                        Warum sollte DD sich Freiwillig ermorden lassen?=
                        Es ist doch Sinnlos,weil Harry dringenst noch Zaubern lernen muss und und und,und keiner hätte es ihm so perfekt beibringen können wie DD
                        Ich halte dies für unwahrscheinlich das das geplant war

                        Kommentar


                          Sind ja interessante Theorien die ihr da aufstellt!
                          Gar nicht so übel!
                          Aber was wirklich passieren wird weiß doch eh keiner, also bleibt nur abwarten!
                          Zeit wird's ja eigentlich schon aber bis zum vermutlichen Erscheinungstermin 07.07.2007 is ja noch lang hin!
                          Es gibt Diebe, die nicht bestraft werden und dem Menschen doch das Kostbarste stehlen: DIE ZEIT.
                          (Zitat von: Napoleon Bonaparte * 15. 08. 1769 - Ajaccio, Korsika † 05. 05. 1821 - St. Helena, Süd-Atlantik)

                          Kommentar


                            Hi Leute,
                            Also, ich bin neu hier aber ich brenne schon seit langem (um genau zu sein, seit ich Dumbledores Tod verkraftet habe) darauf meinen Senf zu dem Thema abzugeben...
                            Aber ich muss zugeben ich hatte keine Lust mir die ganzen 30 vorigen Seiten durchzulesen.-Also wenn ich jemanden mit Wiederholungen langweilen sollte, dann tut mir das Leid,

                            ABER, ich glaube, dass:

                            Dumbledore tot ist (die, die das jetzt lesen denken jetzt bestimmt: „Ach.... Echt!?!?“), ich meine richtig tot. Endgültig. Schluss. Aus. Vorbei. DD wird, denk ich, nicht wiederauferstehen, wiedergeboren oder hatte seinen tot geplant. Snape IST böse (es sei denn Imperius, aber glaube ich nicht) und DD weg.
                            Das hat was mit der Rolle von Harry zu tun, de er in der Geschichte spielt. Er war von Geburt an auf sich selbst gestellt. Das ist auch der Grund, warum Sirius sterben musste: Harry wäre irgendwann zu ihm gezogen und hätte so etwas wie ein Familie gehabt. Das passt ja nicht.
                            Und auch Dumbledore begann in Band 6 immer mehr zu einem ersatz-Kp-Vater-oder-sowas zu werden. Außerdem war Harry solange DD da war immer in Sicherheit, und das hätte bedeutet, dass Harry die Prophezeiung (zu Gunsten für Harry) erfüllt hätte. Und das wär ja langweilig.
                            Und Ron und Hermine sind ja auch noch da. Die sind im 6. Band meiner Meinung nach zu kurz gekommen. Harry braucht die beiden, aber er war R. und H. immer ein wenig „überlegen“ und war „anders“.
                            Deswegen begleiten die zwei Harry im siebten Buch wahrscheinlich auch, aber Harry hat die größte Verantwortung – wegen Hero-Syndrom.
                            Am Ende stirbt Voldemort, aber ich glaube, dass es sein kann, dass Ron und Hermine Voldemort töten (wegen dieser erfüllte-Prophezeiung=langweilig –Theorie).
                            Ron und Hermine kommen zum Schluss zusammen, genau wie Harry und Ginny und Fleur kriegt ’nen Sohn, den sie Albus nennt.

                            So, Puhh.... Das wollte ich schon lange mal loswerden.
                            Würd’ mich freuen, wenn ihr schreibt, was ihr davon haltet.

                            Bye bye

                            Kommentar


                              Nehmen wir Snape's Gespräch mit Bellatrix und Narzissa: Snape hat dabei ganz legitim herausgefunden, dass Draco etwas vor hat in diesem Schuljahr - und es bestand nicht die Gafahr, dass Bellatrix und Narzissa Voldemort von dem Gespräch erzählten. Und was den Unbrechbaren Schwur angeht: Dumbledore zog sich im Sommer vor dem 6. Schuljahr diese "Schwarze Hand" zu. Wenn ich nun davon ausgehe, dass dies (ein Fluch?) Dumbledore sowieso getötet hätte, konnte er auch noch in diesem Sommer mit Snape alles weitere absprechen. Dadurch konnte Snape auch seinen unbrechbaren Schwur leisten, denn es bestand ohne Zweifel seine Aufgabe darin, die Schüler (egal welchen) zu beschützen. Und ich gehe davon aus, dass Dumbledore wollte, dass Snape ihn tötet, so dass Harry gänzlich unverhofft und nichtwissend einen mächtigen Verbündeten ganz nahe an Voldemort hat.

                              Dann noch das Gespräch Snape/Draco, das Harry belauscht hatte: Kurz vor seinem Tod offenbarte Dumbledore, er habe immer gewusst, dass Draco den Auftrag gehabt hatte, ihn zu töten. Snapes Aufgabe war es hierbei, für Dumbledore das WANN und WIE herauszufinden - alles andere wusste er schon. Warum sonst wäre Dumbledore keine Sekunde beunruhigt gewesen, nachdem Harry ihm von dem Gespräch erzählt hatte?

                              Snapes Flucht: Warum hat er nicht auch gleich Harry getötet? Stattdessen verrät er ihm, dass er zu Schulzeiten der Halbblutprinz war. Warum? Damit kann sich Harry nun mit dem Buch ein Bild von Snapes Schwarzen Künsten machen - und vielleicht noch mehr: Vielleicht erhält Harry damit noch eine besonders wichtige Information, von der Snape wollte, dass Harry sie erhält.

                              Dann ist da noch Dumbledores UNUMSTÖSSLICHES Vertrauen in Snape. Die Gründe dazu erfahren wir hoffentlich noch. Und ich glaube nicht, dass sich Dumbledore dermaßen zum Narren halten lassen hat. Snape IST auf der "guten" Seite. Ich denke, Snape war in Harrys Mutter verliebt und würde ihrem Sohn um keinen Preis etwas antun. Aber er hatte in Dumbledores Auftrag seine Rolle zu spielen. Er hatte dafür zu sorgen, dass Harry ihn hasste. Er hatte dafür zu sorgen, dass Voldemort in Harrys Kopf so viel Hass auf ihn findet, dass Voldemort glauben konnte, Snape wäre eine Bereicherung an seiner Seite.

                              "Durch und durch Dumbledores Mann" sagte Scrimgeour über Harry und dieser bejahte. Das mag auch stimmen, doch ich wette, noch viel mehr trifft das auf Severus Snape zu. Er war Dumbledores wertvollster Spieler und ist nun Harrys größter Trumpf im kommenden Krieg - natürlich darf Harry das nicht wissen oder auch nur ahnen, denn er beherrscht ja keine Okklumentik...

                              Mein persönliches Resüme: Mag sein, dass Harry am Ende Voldemort töten wird. Doch der wirkliche tragische Held der ganzen Geschichte, kann nach meinen Schlussfolgerungen nur Severus Snape sein. Er hat vor 16 Jahren einen schweren Fehler begangen, indem er Voldemort von der Prophezeiung erzählt hat. Eine direkte Folge daraus war Lilys Tod - jener Frau, die Snape nach meinen Vermutungen geliebt hat. Snape ist GEGEN Voldemort. Und Dumbledore hat ihn nun genau dorthin bugsiert, wo er Voldemort im rechten Moment empfindlich schaden könnte.

                              Mein Fazit: Harry mag der Auserwählte sein, aber der tragische Held der ganzen Geschichte ist Severus Snape, von dem Dumbledore sozusagen die komplette Selbstaufgabe forderte.

                              Kommentar


                                mensch das alles zu lesen hat zwar etwas gedauert, aber es war sehr aufschlussreich. Das mit snape und lily könnte stimmen und vllt. war lily auch nmal in snape verliebt, vorallen nachdem was wir im denkarium gesehen haben. Lily hat snape vor James in schutz genommen. Und sie hat james einen echt großen Korb gegeben
                                Bd.5 Seite 759 Letzter absatz
                                #"Wasch dir den Mund", sagte James kalt. "Ratzeputz!" Sofort quollen rosa seifenblasen aus snapes mund. Der Schaum bedeckte seine lippen, stopfte ihm die kehle , würgte ihn -
                                " lass ihn IN RUHE!"
                                james und sirius drehten sich augenblicklich um. James freie Hand schnellte augenblicklich zu seinem Haar
                                ...........
                                " Du glaubst du wärst lustig", sagte sie kalt. " Aber du bist nichts als ein arroganter, lumpiger Quälgeist, Potter. Lass ihn in Ruhe "
                                "wenn du mit mir ausgehst, Evans" , sagte Jmes rasch.
                                und so weiter. Das ende ist lily sagt nein und snape nennt sie schlammbüterin. Aber ich denke snape weiß das lily nicht bei ihm bleiben würde ( sie hat einen zu ausgeprägten gerechtigkeitssinn). Aber james war totalm verschossen in sie , sonst hatte er nicht dieses haardings gemacht : vllt hat snape das auch bemerkt und hatte angst vor james´rache:. Wer weiß????????????? Aber stellt euch mal vor was da rausgekommen wäre wenn lily und snape in der kiste gelanded wären? Ein harrry der vorgibt auf voldemords seite zu stehen aber großen gerechtigkeitssinn hat! Auch keine schlechts kombination!!!!1
                                tut mir leid wenn manchmal ein paar fehler bei sind! Dafür macht sich meine Tastratur haftbar!!!!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X