Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wo wäre MARVEL ohne Disney?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wo wäre MARVEL ohne Disney?

    Hallo Freunde,

    habe mich kürzlich bei der Arbeit mal folgendes vorgestellt: ich sah viele Kunden mit so Marvel bzw. Deadpool etc. Fanartikel rumlaufen.

    ich sammle ja Comics seit über 20 Jahren, und wurde damals dafür ausgelacht. Genau diese Mitmenschen laufen heute selber mit Comic merch rum und spielen sich auf, so quasi ein Leben lang Sammler etc.

    Ist ja auch egal, denn:

    Es hieß mal in einer Doku, dass marvel vor der Disney Übernahme schon circa Mitte/Ende der 90iger am Ende gewesen wäre.

    Wenn ja, würde es heute:

    - diese ganzen Filme geben bzw. in diesem Ausmaß?
    - wirklich JEDER auf einmal seit 100 Jahren DEADPOOL Fan sein, geschweige denn kennen?
    - würde es noch Comics geben?

    #2
    Lieber markus1983

    Marvel Comics waren nach einer Hochphase in den 90ern (sog. Comic-Spekulations-Bubble[bitte googlen]) tatsächlich nicht mehr so hip. Der Verlag stand angeblich sogar zeitweise kurz vor der Pleite. So wurden Rechte verkauft. An 20th Century Fox gingen die X-Men, Spiderman ging an Sony. Constantin Film erwarb die Fantastic Four. Alle brachten ihre Filme dann teils mehr, teils weniger erfolgreich an die Kinokasse. Dann startete Marvel, nachdem sie gesehen hatten, daß da doch was zu Holen war, mit den verbleibenden Charakteren, die sie noch nicht "verscherbelt" hatten (u.a. Iron Man) mit den Marvel-Studios selber durch. Das ist die Kurzfassung.

    Disney hatte damit aber erstmal gar nix zu tun. Die kaufen seit ein paar Jahren einfach nur alles auf, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist.
    "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

    Kommentar


      #3
      Wie hier schon richtig dargelegt, hat das mit Disney eigentlich wenig zu tun.

      Den Comic-Film-Hype haben X-Men (20th Century Fox) und die Raimi-Spiderman-Trilogie (Sony) in Gang gesetzt. Dann hat Marvel wegen deren Erfolg die Marvel Studios gegründet. Wobei ursprünglich Paramount und nicht Disney dazu der Vertrieb war. Das Paramount so dämlich war, an Disney zu verkaufen ist ein anderes Kapitel.

      Disney kaufen im Moment einfach alles auf. Aber Marvel groß gemacht haben sie sicher nicht.

      Kommentar


        #4
        Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
        Wie hier schon richtig dargelegt, hat das mit Disney eigentlich wenig zu tun.

        Den Comic-Film-Hype haben X-Men (20th Century Fox) und die Raimi-Spiderman-Trilogie (Sony) in Gang gesetzt. Dann hat Marvel wegen deren Erfolg die Marvel Studios gegründet. Wobei ursprünglich Paramount und nicht Disney dazu der Vertrieb war. Das Paramount so dämlich war, an Disney zu verkaufen ist ein anderes Kapitel.

        Disney kaufen im Moment einfach alles auf. Aber Marvel groß gemacht haben sie sicher nicht.
        Richtig, das muß man einfach betonen. Marvel war schon lange bevor es Adaptionen ihrer Comics in Film und Fernsehen gab, ein sehr erfolgreicher Verlag mit fast weltweiter Verbreitung. In Deutschland etwa gab es Marvel Comics schon seit den 1960er Jahren (siehe BSV/Williams Ära).
        Auch gab es vor dem ersten Fox/X-Men Film schon Marvel-Adaptionen in Kino und TV. Eine kleine Zusammenfassung gibt's hier: All Marvel Movies 1944-2019.

        Im Zuge der oben erwähnten 90er "Comic-Spekulationsblase" mußte Marvel-Comics tatsächlich im Jahr 1996 Konkurs anmelden.
        Und auch bis dahin war Disney noch in weiter Ferne (wenn auch schon auf der Pirsch ). Aber eine Übernahme schien unausweichlich. Ein ZO-Artikel dazu: 70 Jahre Marvel Comics: Kinnhaken für Hitler, wobei die Zeit hier mit der Kaufsumme von 4 Milliarden US$ maßlos übertreibt.

        "Am 31. Dezember 2009 erwarb The Walt Disney Company Marvel Entertainment für 4 Millionen US-Dollar, wobei sie erklärten, dass ihr Vertrag keine Auswirkung auf bereits bestehende Verträge hat. Am 18. Oktober 2010 kaufte Disney die Vertriebsrechte für The Avengers und Iron Man 3 von Paramount Pictures."
        Dies nachzulesen hier: Disney Wiki: Marvel Studios

        Also haben sie nach dem Erfolg von Iron Man(1) wohl sofort zugegriffen.

        Somit ist Deine Frage, markus1983, durchaus berechtigt. Insoweit müßte man recherchieren, ob Disney viel in die folgenden Filme investiert hat und ob es die Marvel Studios ohne diese Investitionen nicht geschafft hätten, weiterhin so erfolgreich zu sein.

        Bis demnäx, Galactus
        Zuletzt geändert von Galactus; 03.06.2019, 18:17.
        "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

        Kommentar


          #5
          Ich geh' mal auf Deine Fragen einigermaßen detailliert ein:

          Zitat von markus1983 Beitrag anzeigen
          ...würde es heute:

          - diese ganzen Filme geben bzw. in diesem Ausmaß?
          - wirklich JEDER auf einmal seit 100 Jahren DEADPOOL Fan sein, geschweige denn kennen?
          - würde es noch Comics geben?
          -
          Die Filme, die es vor dem Kauf (2009) schon gab, die hätte es auch ohne Disney gegeben. Ebenso Iron Man(1). Ob es die Marvel-Studios auch ohne Disney geschafft hätten, ist Teil mannigfaltiger Spekulationen.
          -
          DEADPOOL ist bisher von Disney unberührt, was sich aber in Zukunft durchaus ändern kann. Daher meine Antwort: Deadpool erfreut sich seiner Beliebtheit bisher ganz ohne Disney!
          SYFY-News (Empfehlung von mir, kann man mal lesen, muß man nicht )
          -
          Ja. Denn es gibt weiterhin eine Nachrage. Die wäre vielleicht ohne die Filme kleiner, aber ein gewisser Absatzmatkt ist dafür immer vorhanden. Selbst wenn weniger Leute Comics in Papierform lesen, so erfreuen sie sich in digitaler Form wachsender Beliebtheit.


          CU in space, Galactus
          Zuletzt geändert von Galactus; 03.06.2019, 18:51.
          "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

          Kommentar


            #6
            Meine Frage KOMPLETT beantwortet:

            https://www.youtube.com/watch?v=BEq6aW5KsVc

            Kommentar


              #7
              Zitat von markus1983 Beitrag anzeigen
              Meine Frage KOMPLETT beantwortet:

              https://www.youtube.com/watch?v=BEq6aW5KsVc
              Cool, besser präsentiert als meine Erklärungsversuche hier.
              "Ganz egal wo Ihr hingeht - da seid Ihr dann." (Buckaroo Banzai)

              Kommentar

              Lädt...
              X