Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[08x06] "Der König, die Witwe und Rick" / "The King, the Widow, and Rick"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [08x06] "Der König, die Witwe und Rick" / "The King, the Widow, and Rick"

    Rick versucht einen neuen alten Deal aus zu handeln, Maggie überlegt was sie mit den Gefangenen macht und der König steckt in einer tiefen Krise
    Das war eine gute Folge, vielleicht die beste bislang und ich weiß gar nicht so genau wieso.
    Es war einfach eine gute Mischung, wir hatten einen kleinen aber netten Action-Part während sich so ziemlich alle anderen Charaktere neu positionieren.
    Michonne und Rosita sind auch mal wieder dabei, scheinen auch etwas aus der Übung zu sein. In der ersten Folgen klappten problemlos Überfalle auf ganze Savior-Stützpunkte, die zwei schaffen es kaum aus dem Hinterhalt heraus mit zwei Gegnern fertig zu werden. Es taucht mal wieder ein Raketenwerfer auf, aber ob auf dieser kurzen Distanz in einem relativ geschlossen Raum nur so wenig passieren würde? Für mich arg unrealistisch, wenn auch ganz lustig. Die Musik-Karre war auch ganz lustig, wobei ich mich auch hier frage wie das funktioniert, die ganzen Boxen brauchen doch einiges an Strom. Sei es drum, das Ding ist hin dank Daryl. Die Welt ist wieder sehr klein geworden, dass sich die zwei Duos ganz zufällig an diesem abgelegen Ort treffen.Bin gespannt was sie nun vorhaben, vermutlich versauen sie es...

    Ricks Plan geht erstmal in die Hose, zu Recht würde ich fast meinen. Die Leute dort sind abartig und doch längst nicht mehr vertrauenswürdig, was will man mit denen? Die scheinen auch keine Waffen mehr zu haben. Oder gibt es hier einen anderen Plan?
    Schade, leider nichts neues zum Hubschrauber.

    Selbst Carls Plot nervt diesmal nicht total, auch wenn er sich völlig unnötig in extreme Not begibt. Immer noch nichts gelernt und außer kurzen Messerchen hat man keine gescheiten Waffen dabei.
    Bleibt ab zu warten, was der Neuling so auf dem Kerbholz hat.

    Maggie baut den Gefangenen einen Käfig. Guter Kompromiss, aber das bisschen Draht schein mir doch arg wenig zu sein. Der fiese Savior hat immer noch nichts gelernt, will umringt vom bewaffneten Feinden permanent Übergriffe versuchen. Gregory darf sich jetzt endlich mal nützlich machen.

    Am langweiligsten war noch der Part ums Königreich. Schon wieder laufen Carol die Kinder nach und natürlich kann nur sie den König umstimmen. Aber da braucht es wohl noch ein wenig Zeit und vielleicht noch ein paar Tote mehr. Gott sei dank verheilen Verletzungen aber sehr schnell und sein Bein scheint wieder ok zu sein.

    5
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten
    0%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht
    20,00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story
    40,00%
    2
    *** völlig durchschnittliche Folge
    40,00%
    2
    ** ziemlich schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert
    0%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0%
    0

    #2
    Spannder Titel, ansonsten fand ich die Folge nicht so pralle. Eigentlich hat sich die 45 Minuten so gut wie nichts getan (dabei ist die ganze Staffel bisher noch nicht viel passiert und wir haben nur noch 1 Folge bis zum Halbstaffel-Finale).

    Gut gefallen hat mir der Beginn mit den Briefen. War ne nette Zusammenfassung und hatte eine epische Atmosphäre.

    Ricks Plan ist echt total planlos. Klar, dass die Schrotties ihn beim Versuch sie wieder auf seine Seite zu ziehen gefangen nehmen.

    Gregory und die Saviors in Hilltop sind jetzt hinter einem Zaun. Ok. Carl trifft einen neuen Vielleicht-Verbündeten. Auch ok. Carol darf mal wieder (sowohl bei dem Knaben als auch bei Ezechiel) Babysitten. Wieder ok. Und Rosita und Michonne bekommen in der Staffel endlich was zu tun. Ebenfalls ok.

    Alles in allem eine Ok-Folge :
    3,5 Sterne!
    Zuletzt geändert von HanSolo; 28.11.2017, 14:03.

    Kommentar


      #3
      Dieses mal eine etwas ruhigere Folge.

      Diesen langhaarigen Negan Anhänger sollte Magie aus dem Weg schaffen. Das sind so Leute, welche nicht umdenken werden. Für eine friedvolle Gemeinschaft eine Gefahr. Ich tippe darauf, dass er sowieso etwas unternehmen wird, und dabei getötet wird.

      Ricks Plan war schon dämlich. So verzweifelt war die Situation doch nicht, dass er jetzt die Hilfe der Schrotties wollte. Erst hätte man sich voll und ganz auf Negan konzentrieren sollen, ihn töten, und erst dann neue Verhandlungen mit anderen Gruppen eröffnen oder halt sich diese Vorknüpfen. Daryl tut genau richtige und will die Sache ein für allemal beenden.
      Rick schmort jetzt zu Recht in seinem Container, er kann froh sein, dass er überhaupt noch weiterleben darf.

      Auch von mir gibt es 3,5*

      Kommentar


        #4
        Zitat von human8 Beitrag anzeigen
        Diesen langhaarigen Negan Anhänger sollte Magie aus dem Weg schaffen. Das sind so Leute, welche nicht umdenken werden. Für eine friedvolle Gemeinschaft eine Gefahr. Ich tippe darauf, dass er sowieso etwas unternehmen wird, und dabei getötet wird.
        Gefährlicher könnte Überläufer sein, denen man nicht vollständig vertrauen kann. Einer hat sich da ja schon hervorgetan.
        Ricks Plan war schon dämlich. So verzweifelt war die Situation doch nicht, dass er jetzt die Hilfe der Schrotties wollte. Erst hätte man sich voll und ganz auf Negan konzentrieren sollen, ihn töten, und erst dann neue Verhandlungen mit anderen Gruppen eröffnen oder halt sich diese Vorknüpfen.
        Rick's Plan war schon gewissermaßen nachvollziehbar würde ich meinen. Die Schrotties konnten ursprünglich zu einem Bündnis überzeugt werden, Negan machte dann aber das bessere Angebot und sie folgten ihm. Rick glaubt jetzt eindeutig das bessere Angebot zu haben, nur entweder haben die Schrotties keinen Bock mehr auf sowas, oder wissen einfach mehr.
        Prinzipiell sind die Typen auch nach wie vor eine Gefahr. Vielleicht wollte Rick sie diesmal in eine Falle locken?

        Kommentar


          #5
          Besonders gut gefallen an dieser Folge hat mir der Anfang, da dieser eine informative Zusammenfassung der Angriffe auf Negan lieferte und somit fast alle Aktionen einen Sinn machten. Weiters wurde auch das Problem mit den Gefangenen Saviors gelungen umgesetzt und beide Seiten bzw. deren Argumente glaubhaft rübergebracht. Maggie hat da keine leichte Aufgabe.
          Michonne und Rosita machten in dieser Episode leider keine gute Figur, die beiden haben sich verhalten wie totale Stümper. Ok, beide sind verletzt, aber dafür hatten sie den Überraschungseffekt auf ihrer Seite, versagen aber trotzdem total.
          Ich denke vier Sterne gehen für diese Folge in Ordnung.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar

          Lädt...
          X