Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[09x02] "Die Brücke" / "The Bridge"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [09x02] "Die Brücke" / "The Bridge"

    Bei den Bauarbeiten an der Brücke kommt es zur Tragödie.
    Staffel 9 bleibt auf hohem Niveau. Mir gefielen die Intrigen rund um Charles Vane aus "Black Sails" . Heftig, dass Aaron durch den Baumunfall seinen Arm verloren hat. Gibt es auch gleich mehrere Daryl Shipper-Szenen, wie er ihn rettet, "Vane" anschließend attackiert und später Nachtwache bei ihm hält.

    Maggie scheint ihrem Angreifer aus der Vorfolge (der Tod seines Sohnes hat anscheinend zu einem Rückfall in seine Alkoholsucht geführt) zu vergeben. Schätze mal nächste Folge kommt er frei. Passt, war der Drahtzieher ja mehr Gregory und an dem wurde eh ein Exempel statuiert.

    Auch wird eine neue Bedrohung (die Whisperers?) im Hintergrund eingeführt, welche anscheinend den Saviors-Trupp aufgegriffen hat und am Ende "Vane" attackiert.

    Das Gespräch zwischen Negan und Rick in der Zelle war natürlich auch super.

    Alles in allem eine gute Folge mit vielen Charakteren und hohem Tempo. Die Macher werden wohl nicht aus ihren Fehlern in Staffel 7 und 8 gelernt haben?

    5 Sterne!
    4
    ****** - eine der besten Folgen aller Zeiten
    0%
    0
    ***** - sehr gute Folge, hat alles, was die Serie ausmacht
    25,00%
    1
    **** - gute Folge mit unterhaltsamer Story
    75,00%
    3
    *** - komplett durchschnittliche Folge
    0%
    0
    ** - realtiv schwache Folge, nicht weiter erwähnenswert
    0%
    0
    * - eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0%
    0

    #2
    Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
    Maggie scheint ihrem Angreifer aus der Vorfolge (der Tod seines Sohnes hat anscheinend zu einem Rückfall in seine Alkoholsucht geführt) zu vergeben. Schätze mal nächste Folge kommt er frei. Passt, war der Drahtzieher ja mehr Gregory und an dem wurde eh ein Exempel statuiert.
    Earl war doch schon am Ende der Folge frei. Maggie hat sich mit Michonne darüber unterhalten, dass er unter Aufsicht arbeiten kann und die Aufsicht weggenommen wird, wenn er sich gut macht.

    Ansonsten hat mir die Folge auch durchaus Spaß gemacht.

    Kommentar


      #3
      Zitat von Trent Beitrag anzeigen

      Earl war doch schon am Ende der Folge frei. Maggie hat sich mit Michonne darüber unterhalten, dass er unter Aufsicht arbeiten kann und die Aufsicht weggenommen wird, wenn er sich gut macht.
      Ok, danke. Das ist mir dann entgangen.

      Kommentar


        #4
        Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
        Alles in allem eine gute Folge mit vielen Charakteren und hohem Tempo. Die Macher werden wohl nicht aus ihren Fehlern in Staffel 7 und 8 gelernt haben?
        Aber nur zum Teil.
        Wie in Folge 1 passiert ein völlig unnötiges Unglück. Aaron wird eingequetscht, weil die Leute total die Kontrolle verlieren, als würden sie zum ersten Mal in ihrem Leben Untote sehen.
        Dann flieht man wieder panisch, statt kontrolliert der überschaubaren Anzahl an Gegner geschlossen entgegen zu treten.
        Schon wieder scheinen keine Waffen vorhanden zu sein, obwohl in der Folge noch von Patronen aus Alexandria gesprochen wird. Es gibt keinen wirklich Feind mehr, warum ist man immer noch so dämlich und stellt nicht jedem Arbeitstrupp 3-4 bewaffnete Wachen zur Verfügung?
        Immernoch gibt es keine gescheiten Nahkampfwaffen.
        Die ganze Aktion war daher leider extrem unnötig, dämlich und nicht nachvollziehbar. Wenn die Dramatik komplett vermeidbar erscheint, verliert sie leider ihren Reiz.
        Ansonsten ist es eine willkommene Abwechslung die ganzen Prozesse zu sehen, wie die Gruppen zum Beispiel die Brücke repariert.
        Hilltop ist ein wenig zäh, das muss ich allerdings schon sagen.
        Ganz ohne Feind und Bedrohung geht es natürlich nicht, von daher ist es schon ok was zur Zeit angedeutet wird.
        Nach wie vor bleibt der Hubschrauber das größte Geheimnis. Erstaunlich, dass man Jadis dieses Geheimnis scheinbar einfach so lässt. Schließlich hat sie mindestens 2mal Verrat begangen.

        Endlich sieht man auch Negan wieder, der nicht all zu stark an seiner Strafe zu leiden hat. Man sollte ihm Lucile öfters mal vor die Nase halten

        Kommentar


          #5
          So, die Aufbau-Bemühungen der Communities fußen also auf den Büchern, die Maggie von Georgie bekommen hat. Schön, dass das nicht vergessen wurde. Und man scheint auch mit Georgie in Briefkontakt zu sein. Noch besser!
          Die Zeit vergeht jetzt verdammt schnell. Knapp über ein Monat zwischen dieser Folge und der letzten. Da hätten früher zwei Staffeln reingepasst...
          Wie hoch muss ein Hubschrauber eigentlich fliegen, damit man ihn zwar sehen aber nicht hören kann?

          Kommentar


            #6
            Zitat von spidy1980 Beitrag anzeigen
            Wie hoch muss ein Hubschrauber eigentlich fliegen, damit man ihn zwar sehen aber nicht hören kann?
            Kommt auf den Hubschrauber an, wenn ich mich richtig erinnere ist das aber ein Bell UH-1 und so hoch das man ihn nicht mehr hört, kann der garnicht fliegen, der hat nicht umsonst den Namen Teppichklopfer, den hört man Kilometerweit

            Kommentar


              #7
              Eine gute zweite Folge. Ja, einiges war mal wieder recht unüberlegt, aber das ist bei der Serie ein alter Hut. Die Leute werden es dort nie lernen.
              Ansonsten gefällt mir der Keil zwischen Rick und Daryl, welcher immer grösser wird. Mit solchen Typen wie Vane (keine Ahnung wie er in der Serie heisst) wird es immer Probleme geben, da bin ich ganz bei Daryl.
              Was es mit dem Hubschrauber auf sich hat, darauf bin ich auch schon gespannt.
              Negan hätte eigentlich auch am Galgen hängen sollen, und für diesen Fehler wird sicherlich noch jemand bezahlen müssen.

              4*

              Kommentar


                #8
                Zitat von human8 Beitrag anzeigen
                Mit solchen Typen wie Vane (keine Ahnung wie er in der Serie heisst) wird es immer Probleme geben, da bin ich ganz bei Daryl.
                Mich nervt ein wenig das ständige Vorhandensein solcher Typen. Wie dämlich muss man denn sein? Es hat einen intensiven Krieg mit zahlreichen Toten gegeben und die Saviors haben verloren.
                Jetzt haben sie das Glück, dass die Gewinner gnädig sind, sie nicht nur am Leben lassen, sondern auch eine Kooperation mit ihnen anstreben. Und dieser Idiot hat nichts besseres zu tun als zu stänkern und seine Pflichte komplett zu vernachlässigen. Der Gönner hat die Waffen und die Ressourcen, ein wenig Demut könnte nicht schaden sollte man meinen.

                Kommentar


                  #9
                  Nervt dich dann auch Rick und seine Gang? Die waren in einer Ganz ähnlichen Position unter Negan

                  Kommentar


                    #10
                    Überhaupt nicht vergleichbar finde ich. Rick mit Alexandria, Hilltop, Königreich, sie alle waren große gut funktionierende weitestgehend autarke Gruppen, die wie in der Feudalzeit von einem brutalen Typen unterjocht und zu enormen Abgaben gezwungen wurden. Alles was sie dadurch erhielten war "Schutz", wobei man niemals gesehen hat, dass die Saviors tatsächlich bei einer Verteidigung gegen Untote geholfen hätten.
                    Ein Aufbegehren war nur nachvollziehbar und eine Frage der Zeit.
                    Der Typ allerdings gehört zu den Unterjochern, die gegen ihre Sklaven einen Krieg verloren haben und nur durch guten Willen noch am Leben sind. Sie müssen jetzt auch arbeiten ja, aber dafür erhalten sie tatsächlich Nahrung und sonstiges zurück.

                    Kommentar


                      #11
                      Rick und seine Gang haben Negan angegriffen. Negan lässt sie gnädigerweise leben (abgesehen von G.I. Joe und Glenn) und statt ihren Pflichten nachzukommen, stänkern sie rum (worauf Negan natürlich reagieren muss) und zetteln einen Krieg an.

                      Jetzt sind die Saviors entwaffnet und gezwungen für Ricks Gang zu arbeiten, dabei wird ihen scheinbar nichtmal ein eigener Anführer zugestanden, sondern Daryl bzw Caroll vorgesetzt

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Wolf4310 Beitrag anzeigen
                        Rick und seine Gang haben Negan angegriffen.
                        Zunächst haben sie sich verteidigt. Zum Beispiel die Motorradgang die Daryl und Co. erledigen wollten.
                        Man hat dann über Hilltop heraus gefunden, dass diese von ein paar bösen Jungs unterjocht werden. Als einzige Alternative ist man dann eben zum Angriff übergegangen. Ich denke man kann schon klar festhalten, dass die Saviors die ersten aggressiven Schritte unternommen haben.
                        Ricks Gruppe wird dann erstmal besiegt, bestraft und ein Großteil ihrer Ressourcen gestohlen oder einfach nur aus Spaß vernichtet.
                        All das hat nichts mit der aktuellen Situation der Saviors zu tun, die einfach nur entwaffnet werden und aufgrund ihrer Taten erstmal kontrolliert werden. Ihr Problem ist, dass sie selbst keine Nahrung anpflanzen, sondern immer nur geplündert haben. Und trotzdem werden sie nicht fallen gelassen...die beiden Situationen sind überhaupt nicht vergleichbar.


                        Kommentar


                          #13
                          Mir hat diese Folge im Großen und Ganzen gut gefallen, deswegen gibt es vier Sterne von mir. Mehr sind leider nicht drinnen, alleine schon weil die Szene beim Stapeln der Holzstämme viel zu sehr vorhersehbar war. Außerdem verstehe ich es überhaupt nicht wieso bei diesem Arbeitstrupp nicht eine einzige Wache aufgestellt war. In solch gefährlichen Zeiten sollte immer einer die Augen offen halten, dann gäbe es solche Überraschungen nicht.
                          Sehr gut gefallen hat mir hingegen die Szene mit Maggie und dem Gefangenen, der versucht hat sie zu töten. Ich fand diese sehr gut umgesetzt und Maggies Sinneswandel passte ganz gut dazu.
                          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
                          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
                          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X