Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Akte X, die zusammenfassung?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von GGG
    Wen du es nicht weist mus man eben den Episoden Guide befragen
    http://www.txf.net/eg/

    PS: Am Ende glaubt die Regierung Sculy und Mulder seien Tod!
    Oder der der es wissen will, guckt einfach die Serie. Das ist das sinnsvollste bei einer TV Sendung.
    my props

    Kommentar


      #32
      Zitat von Dr.McKay
      Oder der der es wissen will, guckt einfach die Serie. Das ist das sinnsvollste bei einer TV Sendung.
      Schon oft von dir gesagt und immer noch genauso wahr!!!

      Selber gucken macht schlau, Leute...
      Ich bin Aragorn, Arathorns Sohn, und ich will mein Leben daran setzen, euch zu retten
      Ich kann auch ohne Alkohol nicht lustig sein, echt jetzt !!!

      Kommentar


        #33
        Zitat von GGG
        Was ist mit Mulder pasiert ? Wurde er gefeuert? vom Malboroman?
        Mulder wurde von den Außerirdischen entführt. Danach kehrte er plötzlich zurück, verschwand aber genauso schnell und ohne etwas zu sagen wieder, bis er in "The Truth" in den Militärkomplex einbrach und festgenommen wurde.

        Btw. rauchte der Krebskandidat keine Marlboro, sondern stets die fiktive Zigarettenmarke "Morley". In Wahrheit ist der Schauspieler William Davis jedoch Nichtraucher und raucht bei den Dreharbeiten Kräuterzigaretten.
        Übrigens findet man in manchen Filmen wie "Thirteen" auch als kleine Hommage Morley-Zigarettenschachteln wieder.
        Zuletzt geändert von Spooky Mulder; 29.09.2005, 09:48.
        "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
        ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

        Kommentar


          #34
          Ich war seit der 2ten Staffel riesiger Akte X Fan, die Show hat mich eigentlich meine ganze Adoleszenzzeit ( ) begleitet. Bis Ende Staffel 6 war ich immer total begeistert. Gerade dieser erfrischende Umzug von Vancouver nach LA hatte der Serie echt gut getan. Dann kam der absolute Einbruch mit der furchtbaren 7ten Staffel. Der absolute Tiefpunkt der Serie, der nur durch Robert Patrick wieder einigermaßen entschärft wurde. Mit Staffel 8 war Akte X zwar Mulderlos, dafür aber wieder in guter Form. Auch die Einführung von Reyes war ein guter Zug. Die Schwangerschaft von Scully war auch ein guter Spannungsbogen, der dann aber in Staffel 9 zunichte gemacht wurde. Sie ersehnt sich staffellang ein Kind und gibt es dann einfach weg! ( Als ob es bei einer unwissenden Adoptivfamilie beser geschützt wäre ). Hatte die Folge lange vor der Ausstrahlung in Deutschland gesehen und mit ihr der Serie abgeschworen. Die einzige Folge von Staffel 9, die ich dann noch gesehen habe, war The Truth. Und auch die hat mir nicht wirklich gefallen. Außer vielleicht die letzte Szene und der entgültige Tod von CGB Spender.

          Akte X hat sich meiner Meinung nach zu sehr in der eigenen Mythologie verstrickt, das man ihr letztlich nichtmal mehr als Fan folgen konnte. Zuviele vrschiedene Plots - zu wenige von aufgelöst.

          Meiner Meinung nach hätte nach Staffel 8 Schluss sein sollen!
          Stattdessen hat Carter die serie ausbluten lassen.

          Die besten Staffeln sind IMO 2,4,5 und 6
          Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

          Kommentar


            #35
            Es hätte schon nach der 6 schluss sein sollen! Carter hat am Ende einfach selber nicht mehr durchgeblickt, da wurde "aufgelöst" und gleichzeit neues aufgewurfen. Da wurde Teilweise eine Auflösung in einer doppelep gebracht, von etwas was man 5 Jahre lang aufgebaut hat. Was soll das denn? Zu mal es kaum wirklich richtige Antworten gab. Irgendwann war es nur noch ein verwirrtes ineinander.
            my props

            Kommentar


              #36
              Fast meine Rede Obwohl ich wiegesagt die 8. Staffel auch noch sehr gut fand.

              Ich weiß bis heut nicht, auf wessen Seite die kleinen Grauen und die Kopfgeldjäger stehen. Die kleinen Grauen sind ja laut Biogenesis die Vorstufe von den bösen aus dem Film, oder? Aber wer sind diese Kopfgeldjäger.

              Die ganze Krebshandlung von Scully hätte man sich meiner Meinung nach auch sparen könne, die haben die gute Frau echt ganz schön leiden lassen...

              Die Stand Alone Folgen waren eh die besten. Und va die Witzfolgen. LOL, Humbug, Bad Blood, Dreamland... Und wie mit den Parasiten udn Mördern. das war das ware Akte X!
              Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

              Kommentar

              Lädt...
              X