Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wann wurde euch klar, dass bei "Lost" etwas schiefläuft bzw. schiefgelaufen ist?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Zitat von newman Beitrag anzeigen
    (...) Die Frage ist was das Ganze denn dann überhaupt für einen Sinn hatte.
    Hmmm... stimmt! Licht aus um MIB zu töten.
    Lust auf ein Sci-Fi-Hörspiel? Hier der Link zu Folge 1 meiner Commander Perkins 2000 Edition

    Kommentar


      #47
      Habe die Serie bislang nur bis zum Anfang der 5. Staffel gesehen - und weiß auch nicht, ob ich Lust habe, weiterzugucken. In meinen Augen haben sich die Macher schon jetzt hoffnungslos verstrickt. Es gibt zu viele absurde Ereignisse, zu viele unsinnige Charakterentwicklungen, zu viel übernatürlichen Zauber. Die Glaubwürdigkeit bleibt auf der Strecke. Dass z.B. Lockes Vater auftaucht, nur damit John ihn umbringen kann... so ein Quatsch verdirbt den Spaß.

      Eine Serie, die praktisch jede Episode mit einem "Cliffhanger" enden lässt, kann m.E. nicht funktionieren. Man hätte die Serie viel ruhiger angehen lassen müssen und viel mehr episodenfüllende Sub-Plots einbauen sollen, die für sich allein stehen. Vielleicht hätte man die Serie auch auf 3 Staffeln beschränken sollen. Außerdem hätte man mit dem übernatürlichen Firlefanz viel sparsamer umgehen müssen.

      Auch die "Vorblenden" in der 4. Staffel und die Zeitreisen in der 5. halte ich schon aus dramaturgischen Gründen für Unsinn. Die Rückblenden waren in Ordnung, aber ansonsten hätte man die Serie streng chronologisch erzählen sollen.

      Kommentar


        #48
        Mich hat zum Glück niemals dieser Twin-Peaks-artige Abklatsch einer spannenden Serie fasziniert. Mag ja sein, dass sich die ersten Staffeln noch angenehm gucken liessen. Jedoch sind die meisten meiner Bekannten, die mit der Serie angefangen haben bei der 4ten Staffel enttäuscht abgesprungen.

        Die Serie ist wie Eunuchen-Sex: Viel Rumgefummel, null Penetration

        Ich habe bei Lost in der ersten Folge gleich gesehen, dass etwas nicht stimmt. Dann nur noch die letzte Folge der ersten Staffel gesehen, um festzustellen dass etwas ganz gewaltig mit der Serie nicht stimmt...

        Kommentar


          #49
          Zitat von Kristian Beitrag anzeigen
          Mich hat zum Glück niemals dieser Twin-Peaks-artige Abklatsch einer spannenden Serie fasziniert. Mag ja sein, dass sich die ersten Staffeln noch angenehm gucken liessen. Jedoch sind die meisten meiner Bekannten, die mit der Serie angefangen haben bei der 4ten Staffel enttäuscht abgesprungen.

          Die Serie ist wie Eunuchen-Sex: Viel Rumgefummel, null Penetration
          Mir kam der Vergleich mit einem Coitus interruptus in den Sinn, aber das wäre wohl noch geschmeichelt

          "Lost" erinnert mich an die Verschwörungsgeschichten, die ich mir mit 10 oder 11 ausgedacht habe. In dem Alter hat man kein großes erzählerisches Talent, und meine Geschichten haben daher immer neue, absurdere Wendungen genommen, ohne dass ich je den Handlungsbogen geschlossen hätte. Genauso bei Lost.

          Letztlich ist die Serie wie eine Sammlung ungedeckter Schecks. Jedes neue Rätsel ist ein Scheck, aber kaum einer ist gedeckt.

          Dabei hätte man aus der Grundidee wirklich etwas machen können.

          Kommentar


            #50
            Ich habe das seit der 6.Staffel mitbekommen, denn da verstand ich viele Zusammenhänge nicht mehr und es wurden meiner Meinung nach mehr Fragen gestellt als beantwortet.

            Da wurde ein viel zu schnelles, unüberlegtes Ende gemacht.

            z.B. ab welchem Zeitpunkt, wo und wie sind die Leute von Flug 8 15 gestorben? In den letzten Folgen heißt es ja, dass sie alle tot sind.

            Und warum ist Ben nicht tot und geht da nicht mit in die Kirche hinein? Und warum kann Jacobs Nachfolger Jack auf einmal das Monster, die Wolke Locke, töten? Ich dachte, die können sich nur durch Mittelsmänner töten.

            Und wo genau kam die schwarze Wolke her? Und warum war sie in dem Licht gefangen? Und, und, und ...

            Also ich habe dann ab Mitte der sechsten Staffel nichts mehr richtig verstanden, als ich die Staffel zusammen mit einem Kumpel geschaut habe.
            Zuletzt geändert von KennerderEpisoden; 19.08.2010, 20:35.
            "Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können"

            Kommentar


              #51
              @RTW112. Darf ich dich auf die Ankündigung http://www.scifi-forum.de/news-ank-n...chreibung.html hinweisen. Ein bisschen mehr Mühe und man kann deine Beiträge dann sogar lesen.

              Ich z.B. hab gar nicht verstanden, ob du die sechste Staffel nun geguckt hast oder ob dir von anderen etwas erzählt wurde.
              Forum verlassen.

              Kommentar


                #52
                Zitat von maestro Beitrag anzeigen
                @RTW112. Darf ich dich auf die Ankündigung http://www.scifi-forum.de/news-ank-n...chreibung.html hinweisen. Ein bisschen mehr Mühe und man kann deine Beiträge dann sogar lesen.

                Ich z.B. hab gar nicht verstanden, ob du die sechste Staffel nun geguckt hast oder ob dir von anderen etwas erzählt wurde.
                so hab es geändert.

                habe die staffel mit ein kumepl zusammen geschaut auf dvd.

                aber verstehen vieles nicht besonders letzten 3-4 folgen genauer genommen.
                "Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können"

                Kommentar


                  #53
                  Zitat von RTW112 Beitrag anzeigen
                  so hab es geändert.
                  Ich war so frei und habe es noch einmal nachkorrigiert, denn leider war der Beitrag immer noch schwer zu lesen. Bitte vor dem Absenden immer kurz auf die Vorschau gehen und den Beitrag korrekturlesen.
                  I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                  Kommentar


                    #54
                    Zitat von RTW112 Beitrag anzeigen
                    z.B. ab welchem Zeitpunkt, wo und wie sind die Leute von Flug 8 15 gestorben? In den letzten Folgen heißt es ja, dass sie alle tot sind.
                    Wir haben zum Beispiel unter anderem Charlies, Sharons, Boones, Libbys und Jacks Tod in der Serie gesehen. Diejenigen, die zum Zeitpunkt des Serienendes noch nicht tot waren, sind irgendwann später gestorben, schließlich ist das ein Schicksal, das jeden Menschen irgendwann mal ereilt.
                    Christian sagt dort in der Kirche ja auch "There is no now here". Einige sind vor Jack, andere weit nach ihm gestorben. Und letztlich treffen sie sich in diesem Gedankenkonstrukt, in dieser Zwischenstation, wieder, um gemeinsam den Weg in die Erlösung anzutreten.

                    Zitat von RTW112 Beitrag anzeigen
                    Und warum ist Ben nicht tot und geht da nicht mit in die Kirche hinein?
                    Ben ist auch tot, sonst wäre er nicht in der "Alternativen Realität", diesem Gedankenkonstrukt, gewesen. Warum er nicht mit reingeht ist unserer Spekulation überlassen. Ich denke einfach mal, dass er es nach allem, was er unseren Losties angetan hat (immerhin sind da in der Kirche auch welche, deren Tod er verschuldet hat) fühlt er sich einfach nicht würdig, zusammen mit ihnen in die Erlösung zu gehen.

                    Zitat von RTW112 Beitrag anzeigen
                    Und warum kann Jacobs Nachfolger Jack auf einmal das Monster, die Wolke Locke, töten? Ich dachte, die können sich nur durch Mittelsmänner töten.
                    Weil Desmond in der Höhle das Licht hat erlöschen lassen.
                    Fürchte Dich nicht vor dem langsamen Vorwährtsgehen, nur vor dem Stehenbleiben!

                    Kommentar


                      #55
                      @quest: Ach so ok, geht klar.
                      Stimmt der Stein war aus den Loch raus bei den Licht und da war der Kampf zwischen Lock(Wolke) und Jack gewesen.

                      Nur mit der Alternative Realität komm ich noch nicht klar. Ab wann sind die da gestorben? Ist es doch mit der Bombe passiert, das die Realität entstanden ist da sie ja alle auf der Insel gestorben sind.
                      Nur da fällt Desmond und Penny die wahren nicht auf der Insel, aber in der Kirche dann.
                      "Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können"

                      Kommentar


                        #56
                        Die Leute sind alle zu einem unterschiedlichen Zeitpunkt gestorben. Einige Tode wie den von Shannon oder Charlie's haben wir im Verlauf der Serie gesehen, ebenso wie Jacks ganz am Ende. Andere Charaktere wie Kate, Desmond oder Hurley leben dagegen weiter. Sie sind wahrscheinlich erst Jahrzehnte nach den Ereignissen Serie gestorben und dann ebenso in dieser Zwischenwelt gelandet. Die Zwischenwelt existiert offensichtlich außerhalb jeglicher linearen Zeit. Diese alternative Realität hat jedenfalls mit der Explosion der Bombe im Finale von Staffel 5 überhaupt nichts zu tun
                        Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                        "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                        Kommentar


                          #57
                          so,habe jetzt die 6 Staffel gesehen und bin so tierisch entäuscht..ich frage mich :Wars das? Wo ist das große Geheimniss,hat man 6 Staffeln lang die Zuschauer an der Nase rumgeführt? man man,ich könnt kotzen.Hab ich die ersten 3 Staffeln noch Hoffnung gehabt,dass es etwas großartiges zu endecken gibt auf dieser Insel,aber jetzt,jetzt könnt ich heulen.6 Staffeln lang zum Narren gehalten...danke!
                          Ich verstehe einfach nicht warum man so eine Serie so versemmeln konnte!
                          Zuletzt geändert von kosmoaffe; 23.08.2010, 13:53.
                          "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

                          Kommentar


                            #58
                            da läuft was schief?
                            was denn?

                            Kommentar


                              #59
                              Es waren einige Antworten ziemlich unbefriedigend (bzw. passten sie nicht so wirklich mit den zuvor gestellten Fragen überein). Auch blieben am Ende noch Fragen offen (wenn auch dank "The new Man in Charge" nicht mehr so viele wie bei "The End"). Deshalb ist das Ende von "Lost" ähnlich dem von nBSG ziemlich umstritten.

                              Kommentar


                                #60
                                Zitat von lias1 Beitrag anzeigen
                                da läuft was schief?
                                was denn?
                                Einige Fans sind mit der Auflösung nicht zufrieden. Wieder andere finden das Ende aber sehr gelungen. Wie immer im Leben sind sich nie alle Menschen einig
                                Fürchte Dich nicht vor dem langsamen Vorwährtsgehen, nur vor dem Stehenbleiben!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X