Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[210] "Psalm 23" / "The 23rd Psalm"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Starke Folge, welche endlich Mr. Eco näher unter die Lupe nimmt. Auch bei mir gehört er mittlerweile zu meinen absoluten Lieblingscharakteren. Der Hintergrund mit dem nigerischen Warlord fand ich auch ziemlich überraschend, passt aber irgendwie. Vor allem der Anfang wo er als kleines Kind den Mann erschießt um seinen Brurder zu retten ist erschreckend.

    Einziger Minuspunkt ist IMO die große Zufallskette. Wie groß bitteschön ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Drogenflugzeug mit Mr. Ecos Bruder gerade auf der LOST-Insel strandet. Aber solche Zufälle kennen wir ja schon mittlerweile in der Serie. Etwa Sawyer und Jacks Vater. Oder letzte Folge wo man bei dem Kate-Flashback Sayid ausmachen konnte.

    Dass auf den Chat-Cliffhanger so wenig eingegangen wurde, finde ich auch schade. Hatte da letzte Woche mehr erwartet. Auch verstehe ich nicht - wie hier im Forum schon angemerkt - warum Michael Jack nicht einfach davon erzählt.

    Das Ende ist mal wieder wunderschön. Starke Musik als Mr. Eco meint er wäre ein Priester und anschließend mit Charlie für seinen toten Bruder betet. Dazu die Schnitte auf die anderen Inselbewohner. Solche Szenen gefallen mir immer wieder bei LOST. Eindeutig eine der Serien mit dem besten Soundtrack (ähnlich "Babylon 5"). Auch der "Cliffhanger" mit Charlies Rauswurf bei Claire und dem anschließenden Marienstatuen-Bunkern macht Lust auf mehr. Unser "Lieblingshobbit" wird doch nicht etwa rückfällig werden?

    Alles in allem würd ich sagen 4 Sterne für die eigentliche Eco/Charlie-Handlung dank der (diesmal wirklich) starken Rückblenden erhöh ich aber auf
    5 Sterne!

    Kommentar


      #17
      Sehr gute Folge.

      War wirklich spannen und bei einer Szene sollte man den Fernseher echt nicht zu laut angehabt haben, nämlich als der "dunkle Nebel" plötzlich auftaucht, da kann man sich schon mal erschrecken ;-)

      Was ich sehr kurios fand war, dass ein Flugzeug in Nigeria startet, um nur die Grenze zu überfliegen, und dann mitten im Pazifik abstürzt und dann der Bruder von Eko mit nem Fallschirm abspringt. Mal sehen wie sich diese Szene aufklären wird, bzw. ob überhaupt.

      Auch gut war, dass man in einer solchen Serie auf die Problematik der Kindersoldaten in Afrika aufmerksam gemacht hat.

      Alles in Allem eine sehr gute Episode, die so gut wie nie langweilig wurde.
      Gruß,

      vanR

      Kommentar


        #18
        Folge war gut mehr nicht.Und was sollte dieser schwarze Nebel darstellen und wieso hat das damals den Piloten gefressen aber nicht Eko?? Ich muss sagen das hat viel kaputt gemacht.
        "Wenn man sein Wesen betrachtet, ist der Militärdienst in sich eine sehr ehrenvolle, sehr schöne, sehr edle Sache. Der eigentliche Kern der Berufung zum Soldaten ist nichts anderes als die Verteidigung des Guten, der Wahrheit und vor allem jener, die zu Unrecht angegriffen werden." - Johannes Paul II.

        Kommentar


          #19
          Sehr gut muss ich sagen. Man erfährt was über Eko, er war also irgendson Krimineller in Nigeria...gut zu wissen, hatte auf mich einen komplett anderen Eindruck gemacht aber gut^^
          Natürlich ist die Folge wieder mysteriös im Bezug darauf, dass Ekos Bruder in dem Flugzeug war, dass Locke in Staffel 1 gefunden hat und das Eko dann genau in einem Flugzeug sitzt, dass auf derselben Insel abstürzt wie das seines Bruders...komisch aber gleichzeitig interessant...bin mal gespannt wie das irgendwann mal erklärt wird, wenn es dazu kommt. Auch hat man gesehen, dass Eko einmal recht skrupellos war und sich mittlerweile zum besseren hin entwickelt hat (z.B. hat er Sawyer an den Strand geschleppt). Charlie war in dieser Folge eher ne Enttäuschung: Hat der doch tatsächlich noch sone Drogenmadonna inner Tasche^^ Bzw. dass er die eine hatte, war ja bekannt, aber ich kann mich nicht dran erinnern, dass der Junkie sich noch irgendwo n ganzes Lager angelegt hatte...schon heftig...heißt das also, Charlie ist schon die ganze Zeit wieder auf Drogen, seit sie das Flugzeug gefunden haben? Denn Locke weiß ja nichts von dem Lager und somit weiß es wirklich niemand außer Charlie...naja ich bin auch hier gespannt wie sich das entwickelt und ob er stark bleibt (falls er die ganze Zeit doch nichts genommen hat) und den Rausschmiss von Claire (war die das?^^) verkraftet...
          Achja Eko Blick rulez^^
          Hat sogar dem "schwarzen Rauch" widerstand geleistet, der schon den Piloten gekillt hatte...auch da würd ich gerne mal wissen, was das nun eigentlich fürn Zeugs ist...

          Aber naja 6 Sterne für die super Folge...bitte mehr davon

          Kommentar


            #20
            EKO ist aber jetzt auch einer meiner Lieblingscharaktere. Eigentlich schon ab da wo er sich gegen Ana-Lucia gestellt hatte und den anderen geholfen hat.

            Seine Vergangenheit ist sehr aufschlußreich und die Sache mit dem Flugzeug wohl auch geklärt.

            Eko hat einiges auf dem Kerbholz, ist aber gleichzeitig symphatisch.


            Zitat von OG_Batman Beitrag anzeigen
            Folge war gut mehr nicht.Und was sollte dieser schwarze Nebel darstellen und wieso hat das damals den Piloten gefressen aber nicht Eko?? Ich muss sagen das hat viel kaputt gemacht.
            Dieser Schwarm kam schon mehrmals vor. Er hat Locke auch mal hinter sich hergezogen.

            Irgendwie ist er schon sehr komisch. Mal denkt man ein großes Monster kommt und reisst Bäume aus und dann ist es wieder dieser "Schwarm".

            Warum er EKO nichts getan hat weiß ich nicht.

            Den Piloten hat ein Bär gefressen, bzw. rausgezogen. Das war noch was anderes.


            Diese Folge bekommt von mir 9/10 Punkte.

            Kommentar


              #21
              Eigentlich war Eko ja so gar nicht mein Favorit (irgendwie fast schon zu sehr gewollt mysteriös), aber seine Folge hier war einfach nur spitzenklasse. Soviel mal zum Anfang.

              Klar, es ist eine recht große Zufallskette, die das Flugzeug auf die Insel gebracht hat, aber da es diese Zufallsketten irgendwie recht oft zu geben scheint, gibt es da wohl einen Sinn dahinter. Zumindest hoffe ich das. Davon hängt ab, ob die Serie letztlich genial oder schwachsinnig ist - die Rätsel sind gut eingeführt, aber wenn es keine Auflösung gibt, macht das gleich alles viel schlechter (deswegen kommt die endgültige Wertung auch erst, wenn die Serie abgelaufen ist ). Aber das wollte ich nur mal so loslassen.

              Die Flashbacks waren auf jeden Fall wieder ziemlich genial (ähnlich wie bei Ana Lucia). Irgendwie hatte ich schon fast das Gefühl, bei den neuen Figuren hätten sich die Autoren an Miami Vice orintiert. Erst die Polizistin... jetzt der Warlord, der auch mit Drogen handelt... klar, sie haben sich nicht daran orientiert, aber es ist ein cooler Gedanke, wenn doch

              Und auch die Inselhandlung konnte jetzt nach 2 Folgen Auszeit wieder voll und ganz überzeugen. Das Flugzeug wurde endlich wieder als Thema aufgegriffen (wie es auf die Insel gelangt ist, ist aber immer noch nicht ganz klar - kann die Insel sich bewegen oder wie ist das?) und dann natürlich das Monster.

              Mensch, war das eine geniale Szene. Endlich hat man das Monster so richtig gesehen. In "Exodus" wurde es ja schon irgendwie angedeutet, aber hier konnte man sich endlich ein richtiges Bild von dem Ding machen. Das sah unheimlich cool aus, was aber auch an Mr. Eko lag. Für so stumme Szenen ist der Typ wirklich gut.

              Was kann ich anderes geben als 6 Sterne, wenn ich so begeistert bin? (Also, wenn alles aufgelöst wird halt... )

              Kommentar


                #22
                Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
                ..., wenn ich so begeistert bin? (Also, wenn alles aufgelöst wird halt... )
                SPOILERNun der Großteil der in der Folge aufgeworfenen Fragen wurden bereits (Stand Ende Staffel 4) geklärt.
                Zuletzt geändert von Ford Prefect; 28.07.2009, 07:40.

                Kommentar


                  #23
                  Die Nigeria-Flashbacks haben mir sehr gut gefallen und wenn man bedenkt, dass die (wie eigentlich alles andere auch) auf Hawaii gedreht wurden, wird einem das Können des Produktionsteams bewusst.

                  Das Monster - naja. So richtig wurde das Geheimnis des Rauchmonsters ja noch nicht geklärt aber seit der Schockeffekt aus den ersten paar Folgen verflogen ist, macht mich das Rauchmonster nicht mehr so an und wurde zurecht (bis auf ein paar Episoden in den zukünftigen Staffeln) nicht mehr behandelt. Vier Sterne gibts von mir.
                  Forum verlassen.

                  Kommentar


                    #24
                    Tolle Folge, endlich erfährt man mehr von Mr. Eko. Dachte an vieles, aber nicht dass er ein Drogenschmuggler war^^

                    Mr. Eko und Charly auf der Suche nach dem Flugzeug
                    Das war teilweise wahnsinnig amüsant^^ Fand es aber schade, dass Claire Charly nicht glaubte, dass er clean ist bzw. dass sie so misstrauisch war.

                    Michael und Walt chatten Dann muss Walt wohl in irgendeiner anderen Station sein…

                    Echt traurig, die Geschichte von Mr. Eko und seinem Bruder.
                    Aber warum haben die "Kumpels" von Eko ihn aus dem Flugzeug gestoßen, als er einsteigen wollte???
                    Ist euch auch aufgefallen, dass Eko gesabbert hat, als er erkannt hat, dass der eine Priester sein Bruder war und er um ihn trauerte

                    Ach ja, und die Saywer und Kate Szene fand ich auch ganz lustig Als sie ihm die Haare schnitt

                    Das Ende war der Hammer, aber ich habs mit schon fast gedacht, dass Charly sich nen kleinen Vorat zur Seite schaffte
                    Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
                    Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
                    Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
                    was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

                    Kommentar


                      #25
                      So jetzt kommen bei meinem 2. Anlauf ein Lostfan zu werden die Folgen die ich bisher nicht kenne. Ich gehe mittlerweile ziemlich entspannter an die Serie ran weil ich anders als bei 1. Anlauf akzeptiert habe das die Charaktere und damit auch die Autoren alles nur erdenkliche tun um zu verhindern das die Chars Antworten auf die Rätsel der Insel finden. Und an die Flashbacks habe ich mich mittlerweile auch gewöhnt. Dazu gehört natürlich die Kommunikationsblockade zwischen den Chars. Das erst jetzt einige das zu bemängeln habe wundert mich doch ein bischen, denn das geht seit Beginn der Serie, als z.B. niemand über die Französin und das Signal reden soll. Hier ist es sogar verständlicher, denn Michael will unbedingt seinen Sohn finden und sieht in den Losties nur potentielle Hindernisse die ihn bei dieser Mission behindern werden.

                      Mr Eko hatte sehr schönes Flashback. Obwohl der afrikanische Warlord der durch eine Offenbarung zu Glauben findet doch etwas kitschig ist. Aber trotzdem sehr schöner Flashback. Das Rauchmonster kam jetzt zum dritten mal in der Serie vor. Natürlich kann man jetzt rumraten ob das jetzt das Monster Angst vor Mr. Eko hatte (wem könnte man das verdenken ) oder war dies eine Prüfung und Mr. Eko wurde als gut bzw. überlebenswert befunden.

                      Zu dem Zufall das Ekos Bruder auf dieser Insel abgestürzt ist kann ich nur sagen: Natürlich kann es ein Zufall sein, oder es kann mit einem Plan der Insel (analog zu Gottes Plan in BSG) erklärt werden. So ganz kann ich nicht an Zufälle in dieser Serie glauben. Aber da muss man natürlich wissen ob die Autoren tatsächlich einen Plan haben oder nur etwas in die Serie einbringen weil es coool ist. Na ja wir werden sehen.

                      Die Nebenhandlungen Claire setzt Charlie vor die Tür...ähh ich meine Plane und Sawyer ist auf einmal beliebt (keine Sorge Malboro Man ist wird immer einen geben der dich nicht leiden kann ) waren auch nicht schlecht.

                      Ich vergebe für diese Folge 5***** Sterne.
                      Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
                      Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
                      [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

                      Kommentar


                        #26
                        Hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Die Rückblenden von Mr. Eko waren schon klasse. Hier zeigt sich, dass er doch ein sehr rauher Bursche sein kann. War aber etwas überrascht, dass er in seiner Heimat anscheinend so was wie ein Warlord ist.
                        Tolle Szene war zwischen ihm und dem Schwarzen Rauch, haha wie er den niedergestarrt hat. Auch der Teil rund um das gefundene Flugzeug vermochte zu überzeugen, schön dass hier der Zusammenhang mit Mr. Eko hergestellt wurde.
                        Besonders gefallen hat mir auch der TEil rund um Claire und Charly, wo sie ihn raushaut. Bin mir jetzt aber nicht sicher, hat man schon mal gesehen dass sich Charly mehrere Statuen klaute? Dachte immer nur, er hat die Eine.
                        Ja und der Privatchat zwischen Michael und Walt geht auch weiter, obwohl man eigentlich nichts Neues erfährt. Hoffe dass Michael bald wieder zur Suche nach seinem Sohn aufbricht.
                        Meine Beiträge sind genderfrei und das ist gut so

                        Kommentar


                          #27
                          Mr. Ekos Vorgeschichte ist spannend inszeniert und passt gut zu seinem interessanten Charakter. Mein Lieblingsmoment ist aber ganz klar als er sich dem Rauchmonster entgegenstellt. Was für eine geile Szene! Hier gibt es eigentlich nichts zu meckern also 5 Sterne.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X