Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Avatar - Herr der Elemente

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
    Naja, Steampunk war ja schon immer ein zentrales Element der Feuernation.
    Ich dachte immer es geht bei Steampunk eher um ein Zukunftsbild im Industriellen Zeitalter. Avatar ist ja irgendwie eher im Mittelalter anzusiedeln(mit den Da Vinci Touch).

    Auf jeden Fall freue ich mich schon auf die neuen Folgen, zumal ja auch jemand wie Sokka dabei sein wird.
    Vielleicht ist es ja der hier:

    Kommentar


      Zitat von Darth Venku Beitrag anzeigen
      Ich dachte immer es geht bei Steampunk eher um ein Zukunftsbild im Industriellen Zeitalter. Avatar ist ja irgendwie eher im Mittelalter anzusiedeln(mit den Da Vinci Touch).
      Eigentlich meines Erachtens nicht. Eher die Edo-Ära Japans, welche aber anders war als unser Mittelalter. Im Steampunk geht es ja nicht um ein Zukunftsbild, z. B. ist der Steampunk von Scott Westerfield zur Zeit des ersten Weltkrieges angesetzt. Und die Feuernation hat ja so gut wie alles mit Dampf gemacht, schau dir doch nur einmal die Schiffe von diesen an, oder die Panzer. Also meiner Meinung nach kann man das schon durchaus als Steampunk bezeichnen. Oder fährt bei dir im Mittelalter ein Panzer rum?

      Vielleicht ist es ja der hier:
      Genau den meinte ich - Sokkas Enkel?
      "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

      Kommentar


        Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
        Eigentlich meines Erachtens nicht. Eher die Edo-Ära Japans, welche aber anders war als unser Mittelalter.
        Eher verschiedene Asiatische Einflüsse verschiedener Epochen dieser Länder.
        (Viel Chinesische und Koreanische Einflüsse)

        Im Steampunk geht es ja nicht um ein Zukunftsbild, z. B. ist der Steampunk von Scott Westerfield zur Zeit des ersten Weltkrieges angesetzt. Und die Feuernation hat ja so gut wie alles mit Dampf gemacht, schau dir doch nur einmal die Schiffe von diesen an, oder die Panzer.
        Aus wikipedia
        Steampunk ist ein Phänomen, das als literarische Strömung in den 1980ern begann[1] und sich zu einem Kunstgenre,[2] einer kulturellen Bewegung[3] einem Stil und einer Subkultur ausgeweitet hat.[4] Dabei werden einerseits moderne und futuristische technische Funktionen mit Mitteln und Materialien des viktorianischen Zeitalters verknüpft, was einen deutlichen Retro Look der Technik ergibt. Andererseits wird das viktorianische Zeitalter in Bezug auf Mode und Kultur idealisiert wiedergegeben. Steampunk fällt damit in den Bereich des sogenannten Retro-Futurismus,[3] also einer Zukunftssicht, wie sie in früheren Zeiten entstanden sein könnte, ohne ein Wissen über den tatsächlichen Ablauf der Geschichte.

        Häufige Elemente des Steampunk sind dampf- und zahnradgetriebene Mechanik,[5] viktorianischer Kleidungsstil[3] und ein viktorianisches Werte-Modell,[5] eine gewisse Do-it-yourself-Mentalität[6] und Abenteuerromantik.[7] Elemente des Steampunk finden sich in vielen Bereichen der populären Kultur wieder,[2] von Film und Fernsehen[8] über Gesellschaftsspiele bis zu Musikprojekten.[9] Es gibt jedoch auch zahlreiche Varianten des Steampunk, die verschiedenste andere Elemente einbringen oder Elemente weglassen bzw. variieren
        Wie könnte man es sonst nennen i don't now...

        Also meiner Meinung nach kann man das schon durchaus als Steampunk bezeichnen. Oder fährt bei dir im Mittelalter ein Panzer rum?
        Vielleicht im Späten Mittelalter oder der Renaissance, so wie der hier

        Kommentar


          Naja, das ist nicht das späte Mittelalter, das ist die Renaissance, dahinter stecken vollkommen andere Werte.

          In der Definition wird ja nur von Futurismus im Bezug auf die Technologie gesprochen, aber nicht konkret, dass es in der Zukunft ist. Das wichtigste Element des Steampunk ist - wie das Wort schon sagt - die Dampfkraft.
          "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

          Kommentar


            Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
            Naja, das ist nicht das späte Mittelalter, das ist die Renaissance, dahinter stecken vollkommen andere Werte.

            In der Definition wird ja nur von Futurismus im Bezug auf die Technologie gesprochen, aber nicht konkret, dass es in der Zukunft ist. Das wichtigste Element des Steampunk ist - wie das Wort schon sagt - die Dampfkraft.
            Und die Materialien des viktorianischen Zeitalters. Aber das wird jetzt zu Offtopic Toll ist aber das es eine Neue Staffel geben wird und wir mehr von der Avatar Welt kennenlernen werden.

            Kommentar


              das sind ja mal richtig gute Infos
              mal schaun wie sich die Welt so verändert hat. Besonders freu ich mich auf die ganzen Neuheiten in dieser Welt :P

              Kommentar


                In den letzten Tagen habe ich die Serie komplett gesehen.

                Hab es nicht bereut. Es ist eine sehr kreative Welt mit tollen Charakteren, viel Action und durchaus guten Überraschungen bei der Story.

                Interessantester Charakter dürfte sicher Zuko sein. Und auch sein Onkel Iroh hat mir sehr gefallen. Beide haben eine tolle Dynamik und sind auch für sich gute Figuren. Fand nur schade, dass sie Serie mit einer letzten Frage endet, die wohl erst in den zugehörigen Comics behandelt wird.

                To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                Follow Ductos on Twitter!

                Kommentar


                  Hab die Serie nun auch angefangen (kannte bisher nur den grottenschlechten Shyamalan Film, aber ein Freund hat sie mir empfohlen). War die ersten Folge noch sehr Kinderserien like (Stichwort Punguine rodeln), wird es doch immer düsterer und epischer. Die achte Folge hat mir dann echt gut gefallen und erinnerte an die besten Folgen TCW oder Rebels.

                  Da ich Animes mittlerweile mag (liebe "Elfenlied") und mich die Figurenkonstellation etwas an Harry, Ron und Hermine, sowie das Grundsetting an SG1 (rettet das mittelalterliche Dorf vor den Guauld äh Feuerkriegern) erinnert, werde ich wohl weiter am Ball bleiben. Soll ja noch weit epischer und eine der besten Serien aller Zeiten werden.

                  Kommentar


                    Mittlerweile mit der ersten Staffel fertig. Der finale Dreiteiler (warum er nur als Zweiteiler gilt ist mir ein Rätsel, gehört die Folge zuvor klar auch dazu) war einfach nur eeeepic (auch wenn Aang nun schon etwas zu mächtig ist, kann er eine ganze Flotte zerstören, und auch das Mond-zerstören mittels Fische töten hätte vielleicht nicht sein müssen).

                    Es gibt zwar immer noch ein paar langweilige Filler, aber die Serie hat sich im Großen und Ganzen gut entwickelt. Man merkt Dave Filones Stil, der ja später noch die SW-Serien TCW und Rebels als Showrunner betreuen soll. Meine Liebingscharaktere sind Zuko (coole Mischung aus Schurke und Verbündetem), dessen Onkel (einfach nur sympathisch der alte Teetrinker, bei der letzten Folge zeigt er, was aber sonst noch in ihm steckt) und Kora. Ihr Bruder ist mir tlw zu trottelig und Aang als zu kindlich dargestellt, aber beides ist noch im Rahmen.

                    Bin jetzt auf Staffel 2 und 3 gespannt. Gerade 3 ist ja von den IMDB-Bewertungen her Wahnsinn.

                    Kommentar


                      Sorry Doppelpost.

                      Kommentar


                        Mittlerweile zur Hälfte von Staffel 2 angelangt. Die Filler-Folgen sind deutlich weniger geworden (wie man am ständigen "Previously on Avatar" merkt ).

                        Schön die sich anbeahnente Romantik zwischen Aang und Katara. Zuku ist nun endültig auf der "hellen Seite der Macht" angelangt. Freue mich auf den Showdown zwischen ihm und seiner Bad Ass Schwester. Mit der Erdbändigerin hat das Trio auch interessante Verstärkung gefunden (auch wenn die Blinden-Schmähs fast schon zu viel werden). Und letztens mit Appas Enführung und der Entdeckung der Sonnenfinsternis als Schwachstelle der Feuernation hat die Staffel nun ähnlich dem Nordpol in S1 ein Ziel.

                        Freu mich schon auf die 2te Serienhälfte und bin ECHT gespannt. Vorhersehbarkeit kann man zwar einzelnen Folgen, aber sicher nicht der Serie vorwerfen .

                        Kommentar


                          HanSolo: Na, da hast du das beste noch vor dir! Die dritte Staffel ist wirklich gut. Zuko macht von allen Charakteren die größte Entwicklung durch und ist auch mein Liebling.
                          Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
                          Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

                          Kommentar


                            Gestern gleich mal 13 Folgen am Stück gesehen .

                            Die Handlung um Ba Sing Se war einfach nur sauspannend und sehr episch. Endlich ist "Avatar" endgültig zu einem Serial geworden und schließt jede Folge dort an, wo die vorige aufgehört hat. Das dramatische Ende mit dem Untergang der Stadt, Zukus falscher Entscheidung und der Verhaftung seines Onkels erinnert an TESB, wo auch erstmals alles düster aussah, ehe das Finale mit RotJ gekommen ist. Apropos TESB auch Aangs verfrühter Aufbruch von dem Guru um seine Freunde zu retten erinnert daran. Allgemein hat die Serie mehr SW-Feeling als die PT, die ST und R1 zusammen. Verstehe, warum man Dave Filoni für die SW-Animationsserien ausgewählt hat.

                            Hab natürlich nicht aufhören können und gleich mal mit den ersten drei Folgen von Staffel 3 weitergemacht. Die Atmosphäre bei der Feuernation hatte etwas sehr episches. Zuku hat weiterhin mit seiner falschen Entscheidung zu kämpfen. Und Katara sieht in ihren neuen Klamotten einfach nur heeeeiß aus (wäre für ne Realverfilmung, aber diesmal bitte richtig). Folge 3 ist zwar dann doch wieder ein Filler, aber einer der besseren Art. Bin schon gespannt, wie es mit der finalen Staffel weitergeht.

                            Kommentar


                              Und weil wir nicht mehr zu stoppen waren, gestern mit der Serie auch schon fertig geworden.

                              Auf Grund der extrem hohen ImdB Bewertung hatte ich mir persönlich vom Finale etwas mehr erhofft, In Sachen Epik waren die beiden vorherigen Schlachten (Nordpol, Sonnenfinsternis) IMO epischer. Diese hier bestand nur aus ein paar Luftschiffen und der Rest Zweikämpfe, wo man vor lauter Bändigen nicht mehr viel gesehen hat. Dass Aang dem Feuerlord am Ende nur seine Bändigungsfähigkeiten nimmt, hab ich auch schon vorhersehen können, wollte er ihn ja nicht töten. Das mit Zukus Mutter im Gefängnis hätte man auch streichen können, wenn da nichts mehr kommt (aber vielleicht ja im Spin off). Das man seine Schwester mit Bändigungsfähigkeiten am Leben ließ, schreit auch nach einer Fortsetzung.

                              Aber das ist echt Mecker auf HOHEM Niveau. Insgesamt bin ich mit dem Finale und mit der Serie allgemein sehr zufrieden. Extrem episch, sehr viel Humor, gute Charaktere. Hat alles was eine tolle Serie braucht (erinnerte nicht nur an Dave Feonies SW-Serien, sondern stellenweise sogar an große Epik-Serien wie B5 oder GoT). Richtig verfilmt hätten die Realfilme (mit mindestens jeweils 3 Stunden Laufzeit) ein zweites HdR oder SW werden können.

                              Nachdem ich heute frei habe und ich die Folge noch im Gedächtnis kurz zu den einzelnen Bewertungen:

                              Staffel 1:

                              1.1 "Der Junge im Eisberg" / "The Boy In The Iceberg" 3*
                              1.2 "Der Avatar kehrt zurück" / "The Avatar Returns" 4*
                              1.3 "Der südliche Lufttempel" / "The Southern Air Temple" 4*
                              1.4 "Die Kriegerinnen von Kyoshi" / "The Warriors If Kyoshi" 4*
                              1.5 "Der König von Omaschu" / "The King Of Omashu" 4*
                              1.6 "In Gefangenschaft!" / "Imprisoned" 3*
                              1.7 "Wintersonnenwende Teil I: Die Geister-Welt" / "The Spirit World [Winter Soltice Part 1]" 4*
                              1.8 "Wintersonnenwende Teil 2: Avatar Roku" / "Avatar Roku [Winter Soltice Part 1]" 5*
                              1.9 "Die Schriftrolle" / "The Waterbending Scroll" 3*
                              1.10 "Jet, der Rebell" / "Jet" 3*
                              1.11 "Grabenkämpfe" / "The Great Divide" 2*
                              1.12 "Der Sturm" / "The Storm" 6*
                              1.13 "Der blaue Geist" / "The Blue Spirit" 5*
                              1.14 "Die Wahrsagerin" / "The Fortuneteller" 3*
                              1.15 "Bato vom Wasserstamm" / "Bato Of The Water Tribe" 3*
                              1.16 "Die Macht des Feuers" "The Deserter" 4*
                              1.17 "Luftakrobaten" / "The Northern Air Temple" 4*
                              1.18 "Der Meister der Wasserbändiger" / "The Waterbending Master" 5*
                              1.19 "Die Belagerung des Nordens – Teil 1" / "The Siege of the North, Part 1" 6*
                              1.20. "Die Belagerung des Nordens – Teil 2" / "The Siege of the North, Part 2" 6*

                              Durchschnitt: 4,05


                              Staffel 2:

                              2.1. "Der Avatar-Zustand" / "The Avatar State" 5*
                              2.2 "Die Höhle der Verliebten" / "The Cave Of Two Lovers" 4*
                              2.3 "Rückkehr nach Omashu" / "Return To Omashu" 5*
                              2.4. "Der Sumpf ruft" / "The Swamp" 3*
                              2.5 "Der Tag des Avatar" / "Avatar Day" 3*
                              2.6 "Der blinde Bandit" / "The Blind Bandit" 5*
                              2.7 "Sukos Erinnerungen" / "Zuko Alone" 6*
                              2.8 "Die Verfolgungsjagd" / "The Chase" 5*
                              2.9 "Hartes Training" / "Bitter Work" 4*
                              2.10 "Wissen ist Macht" / "The Library" 5*
                              2.11 "In der Wüste" / "The Desert" 4*
                              2.12 "Der Schlangenpass" / "The Serpent’s Pass" 5*
                              2.13 "Bedrohlicher Bohrer" / "The Drill" 5*
                              2.14 "Mauern und Geheimnisse" / "City Of Walls And Secrets" 4*
                              2.15 "Geschichten aus Ba Sing Se" / "The Tales Of Ba Sing Se" 3*
                              2.16 "Armer Appa" / "Appa’s Lost Days" 4*
                              2.17 "Der Laogai-See" / "Lake Laogai" 6*
                              2.18 "Der Erdkönig" / "The Earth King" 5*
                              2.19 "Der Guru" / "The Guru" 6*
                              2.20 "Ein fataler Niedergang" / "The Crossroads Of Destiny" 6*

                              Durchschnitt: 4,65


                              Staffel 3

                              3.1 "Aang erwacht" / "The Awakening" 5*
                              3.2 "Hoch das Bein!" / "The Headband" 4*
                              3.3 "Die bemalte Lady" / "The Painted Lady" 4*
                              3.4 "Sokka und sein Meister" / "Sokka’s Master 4*
                              3.5 "Am Strand" / "The Beach" 2*
                              3.6 "Das Vermächtnis" / "The Avatar And The Firelord" 5*
                              3.7 "Gauner und Fallen" / "The Runaway" 4*
                              3.8 "Drama um Hama" / "The Puppetmaster" 5*
                              3.9 "Durch den Wind" / "Nightmares And Daydreams" 3*
                              3.10 "Der Tag der Schwarzen Sonne - Teil 1" / "Day Of The Black Sun – Part 1: The Invasion" 6*
                              3.11 "Der Tag der Schwarzen Sonne – Teil 2" / "Day Of The Black Sun – Part 2: The Invasion" 6*
                              3.12 "Der Westliche Lufttempel" / "The Western Air Temple" 5*
                              3.13 "Sonnenkrieger und Feuerdrachen" / "The Firebending Masters" 4*
                              3.14 "Der Brodelnde Fels – Teil 1" / "The Boiling Rock – Part 1" 5*
                              3.15 "Der Brodelnde Fels – Teil 2 " / "The Boiling Rock – Part 2" 5*
                              3.16 "Schatten der Vergangenheit" / "The Southern Raiders" 5*
                              3.17 "Auf die Bühne, fertig los" / "The Ember Island Players" 5*
                              3.18 "Zosins Komet – Teil 1: Der Phönix-König" / "Sozin’s Comet Part 1: The Phoenix King" 6*
                              3.19 "Zosins Komet – Teil 2: Die alten Meister" / "Sozin’s Comet Part 2: The Old Masters" 6*
                              3.20 "Zosins Komet – Teil 3: Von Angesicht zu Angesicht / "Sozin’s Comet Part 3: Into The Inferno 6*
                              2.21 ""Zosins Komet – Teil 4: Avatar Aang" / "Sozin’s Comet Part 4: Avatar Aang" 6*

                              Durchschnitt: 4,81

                              Gesamtdurchschnitt: 4,51

                              Analyse:
                              Der knapp überdurchschnittliche Gesamtdurchschnitt lässt die Serie schwächer erscheinen als sie ist. Das liegt großteils an Staffel 1, welche ziemlich runterzieht. Vielleicht hab ich diese stellenweise auch zu schwach bewertet, aber gerade im Vergleich zu Staffel 2 und 3 erscheinen hier halt noch viele Folgen durchschittlich, ehe sich die Geschichte so richtig entfalten kann. Höhepunkt waren sicherlich die zweite Hälfte von Staffel 2 und vor allem die zweite Hälfte von Staffel 3 (ab dem Schwarze Sonne Zweiteiler). WIe gesagt, das Finale bleibt ist eine kleine Enttäuschung, aber auf so hohem Niveau, dass es immer noch 4 mal die Höchstpunktezahl gibt (beste Folge der Serie bleibt für mich allerdings 2.20 und mir persönlich hat auch der Schwarze-Sonne-Zweiteiler oder "The Siege of the North" etwas besser gefallen). Alles in allem überlege ich mir die Serie auf DVD zu kaufen (was damit mit TAS meine zweite Zeichentrickserie überhaupt erst wäre).

                              Kommentar


                                Ich zerre das ans Licht, da ich darüber auf Netflix gestolpert bin. Schliesse mich Han Solo an, nach einem eher schwachen Start ist dies eine durchgehend sehr schön gemachte Serie, und an den Bewegungsabläufen der Bändiger kann ich mich gar nicht sattsehen. Bin jetzt S3 E4 und sehr gespannt, wie es weitergeht.
                                The cake is a lie. Always.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X