Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Arcane (Netflix SF Zeichentrick Serie)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Arcane (Netflix SF Zeichentrick Serie)

    Die Serie ist ja aktuell ein ziemlicher Hype. Hab deshalb gestern mal reingrschaut und die ersten 3 Folgen gesehen. Optisch 1A, die Welt sehr interessant, aber auch sehr düster. Nach 3 Folgen wollte ich mit der zweiten Staffel "Tiger King" leichtere Kost. Dranbleiben werde ich aber auf jeden Fall

    #2
    Warum muss im Titel wieder „Netflix“ stehen? Die Serie ist NICHT von Netflix, sie ist dort nur hosted. Sie ist von Riot Games und Fortiche Production. Diese ständige Werberei für den hoster ist völlig unangebracht. Niemand würde sagen „die RTL-Serie“, wenn irgendwas von Netflix auf RTL laufen würde. Hat bei „star trek“ auch niemand in den Vordergrund gestellt, als die auf Sat.1 lief oder so oder wenn ein FIlm in irgendeiner Kinokette läuft: James Bond, der Cineplexx-Film! Würde niemand sagen. Nur bei einem Produkt auf Netflix wird immer mit erwähnt, dass das Netlfix sei. Es kotzt mich irgendwann nur noch an … Hier soll ja um die eigentliche Serien und Filme gehen und nicht, welche Bude den gerade zeigt. So … genug geärgert drüber.

    Achja, Zeichentrick ist die Serie irgendwie auch nicht, weil da kaum was gezeichnet ist und deutlich 3D renderings im Vordergrund stehen.

    Ich schaue just gerade die erste Folge. Find bis auf die renderings des und das settings selbst alles andere bisher eher Durchschnitt. Finde auch den Hauptcharakter recht unsympathisch, wirkt für mich bisher we ein typisch rebellisches teanager girly mit punk-Frisur, die gerade von einem Ärzte-Konzert kommt. Holt mich gar nicht ab, dieser Charaktertyp, auch eine männliche Version davon würde das nicht tun (übrigens nichts gegen die Ärzte, großartige Band). Ganz großen Minuspunkt gibt es für billige Lady-Gaga-Popsongs mitten in der Geschichte. Sowas ist unterirdisch! Auch der opening song ist richtig komisches Zeug, irgendein random MTV-song. Spannend oder anspruchsvoll ist sowas nicht. Ein paar soundtracks sind bisher nicht schlecht, aber wirklich was besonderes ist auch das nicht. Hab gelesen, dass viele davon schwärmen. Kann ich bisher nicht nachvollziehen. Und yo, es gibt wiedermal magische Steine, die anscheinend eine wichtige Rolle spielen. Find ich doof.

    Hab gelesen, ohne mich spoilern zu lassen, dass es später angeblich übel geil werden soll. Bin gespannt. Glaube aber nicht, dass es mich abseits der Welt, in der sie sich bewegen und einiger character designs, mich umhauen wird.

    Kommentar


      #3
      Nach gefühlt endlos vielen Kurzfilmen hat Riot also schließlich doch eine Serie gemacht.

      Hier geht es in der ersten Folge also nach Piltover und Zaun. Da ich seit der Dekanonisierung der Liga keine Championbiographien mehr gelesen habe, gehe ich da auch fast blind rein. Die aktuellen Events in LoL und LoR helfen da auch nur bedingt. Laut diesen wird der Hase da noch sehr lange hängen.

      Optisch ist der Stil etwas eigen, aber mir gefällts. Wenn man weiß was später aus den 3 wird, dann bin ich jetzt schon ganz gespannt. Und mal sehen wen wir noch zu sehen bekommen. Ez, Mundo oder sogar Heimerdinger? Viktor ohne seine Maske würde ich auch gern sehen.
      Und wer weiß, vielleicht besuchen auch noch ein paar Persönlichkeiten aus Noxus das hübsche Zaun und seine Sehenswürdigkeiten.

      Kommentar


        #4
        Wurde gestern mit der ersten Staffel fertig. Echt eine klasse Serie / Staffel. Das Worldbuilding ist exzellent. Die Optik und Charaktere (allen voran der Hamster Professor, die Psycho Schwester und "John Schnee" ) sehr gut und der Cliffhanger ist einfach nur hundsgemein. Klar die beste Serie des Jahres.

        6 Sterne!

        Das Warten auf Staffel 2 wird laaaange .

        Kommentar


          #5
          Zitat von cowboy bebop Beitrag anzeigen
          Warum muss im Titel wieder „Netflix“ stehen? Die Serie ist NICHT von Netflix, sie ist dort nur hosted. Sie ist von Riot Games und Fortiche Production. Diese ständige Werberei für den hoster ist völlig unangebracht. Niemand würde sagen „die RTL-Serie“, wenn irgendwas von Netflix auf RTL laufen würde. Hat bei „star trek“ auch niemand in den Vordergrund gestellt, als die auf Sat.1 lief oder so oder wenn ein FIlm in irgendeiner Kinokette läuft: James Bond, der Cineplexx-Film! Würde niemand sagen. Nur bei einem Produkt auf Netflix wird immer mit erwähnt, dass das Netlfix sei. Es kotzt mich irgendwann nur noch an … Hier soll ja um die eigentliche Serien und Filme gehen und nicht, welche Bude den gerade zeigt. So … genug geärgert drüber.
          Ist aber in diesem Fall ein Netflix Original, wer es produziert hat ist dabei irrelevant, Netflix hat die alleinigen Ausstrahlungsrechte, Weltweit. Netflix gibt Produktionen in Auftrag oder kauft produzierte Inhalte ein, beides dann Netflix Originals. Ärgerlich ist nur wenn Netflix lizenzierte Titel als Originals bewirbt, wie StarTrek Discovery zum Beispiel. Amazon macht das besser, da heißen die Originals oder Exklusives …

          Ich fand die Serie großartig, den Zeichenstiel mochte ich sehr. Aber man darf sich bei der Serie nicht ablenken lassen, sonst ist man schnell raus. Ich muss mir daher die letzten 3 folgen nochmal anschauen ...
          "...To boldly go where no man has gone before."
          ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

          Kommentar


            #6
            Was für ein negativer Charakterarc für Jinx und Vi. Folge 3 hatte wirklich eine gute Geschichte zu erzählen. Dazu noch das Endlied.
            ARCANE: Goodbye
            https://www.youtube.com/watch?v=ftOIJRz_kKI

            Viktor und Jayce haben zur gleichen Zeit Spaß beim herumschweben. Dass Hextech eine große Sache ist weiß jeder, der LoL spielt. Ich meine, Heimerdinger benutzt Hextechraketen. Von seinen Türmchen ganz abgesehen.
            Mal sehen wann sich Cait und Vi über den Weg laufen.

            Kommentar


              #7
              Nach den ganzen Vorschusslorbeeren habe ich am Wochenende auch mal in Arcane reingeschaut - und ich kann sagen, dass ich die Serie dann gleich weggebingt habe.

              Die ganzen positiven Rezensionen der Serie treffen voll und ganz zu.

              Der Animationsstil ist grandios und hebt sich angenehm hervor mit der Mischung aus 3D und 2D Animationen. Dagegen wirken selbst die aktuellen Animationen aus dem Hause Disney und Pixar wie Standard-Massenware.

              Aber viel wichtiger sind ja die Figuren und die Handlung. Und auch hier ist beider sehr gut gelungen. Unsere Hauptfiguren Vi(olet) und Powder/Jinx werden beide sehr gut gezeichnet und die Beziehung der beiden Schwestern zueinander ist Herz und Seele der Serie. Aber auch die anderen Figuren sind wichtig - und wir haben auch noch einen glaubwürdigen Antagonisten. (PS: Ich hoffe tatsächlich, dass Vi und Caitlyn in der nächsten Staffel noch ein Paar werden. Ich habe selten eine so glaubwürdige Chemie zwischen zwei Figuren gesehen - und das dann noch bei einer Animationsserie.)

              Die Handlung ist sehr spannend, hat für meinen Geschmack aber eventuell einen Handlungsstrang zu viel für nur 9 Episoden. So wird es aber auch nie langweilig.

              Ach ja, die Serie ist ab 16 freigegeben und das sollte man auch beherzigen, denn es geht hier schon sehr rau zu. Für Kinder ist das definitiv nichts.

              Insgesamt möchte ich Arcane daher 6 von 6 Sternen und 9,5 von 10 Punkten vergeben. Definitiv mein Serienhighlight 2021.

              Kommentar


                #8
                Die Staffel endet also mit ihrer Ultimate. Wer die aus dem Spiel kennt weiß, dass das ordentlich Schaden machen wird.
                Aber viel wichtiger ist, Heimerdinger hat einen Poro! Die sind alle so süß! Frag Braum, der weiß das am besten.
                Wer kümmert sich eigentlich gerade um den Kleinen?

                Die Geschichte rund um Vi und Jinx findet also einen Teilabschluss, während die Geburt von Zhaun (im Deutschen wird die Stadt aus irgendeinem Grund mit h geschrieben) beschlossen wird. Schön das live mitzuerleben.
                Ekko und Heimer freunden sich in der Zwischenzeit an. Mal sehen was die beiden noch zusammen machen. Auch schönes Foreshadowing für Ekko auf der Brücke.

                Ich weiß ja schon was aus Caitlyn und Vi wird. Nur so viel, die beiden werden auch noch in Zukunft viel miteinander zu tun haben.
                Was hingegen Viktor angeht, sein Weg liegt erst noch vor ihm.

                Als kleinen Bonus war sogar das Thema von Jinx zu hören


                Jetzt fehlt nur noch das Thema von Vi. Vielleicht ja in der nächsten Staffel.

                Kommentar

                Lädt...
                X