Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cowboy Bebop - absolut überbewertet

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Suthriel Beitrag anzeigen
    Natürlich kann ich das behaupten, und es stimmt sogar. Es würde sogar stimmen, wenn ich nur 2-3 Serien von allen existierenden gesehen habe. Es gibt da nämlich einen kleinen aber wichtigen Unterschied zwischen "eine der besten, die ich gesehen hab" und "eine der besten, die jemals gemacht wurden" (so wie du es im Nachbarthread schreibst).
    Nöö nicht wirklich - denn wenn du nur ein paar gesehen hast fehlt dir der Vergleich.

    Würde so sein als ob du sagen würdest das Falling Skies die beste Sci Fi Serie ist die du je gesehen hast.

    Und wenn dich dann Leute welche die ganzen guten Star Trek, Stargate Babylon 5, BSG, ect ect gesehen haben darauf aufmerksam machen das die Serie im Vergleich mit den wirklich guten Serien nur Mist ist
    und du als jemand der vielleicht 3 Sci FI Serien gesehen hast noch immer behauptest das die Serie gut oder Spitze ist......

    Kommentar


      #17
      Du verstehst den Unterschied immer noch nicht, oder? Also gut, dann mal ganz fein aufgedröselt:

      Ich mache mir nur Meinungen zu Serien, die ich auch gesehen habe, wie sollte ich auch qualifiziert Serien beurteilen, die ich nicht kenne oder zb nur von denen gehört habe? Da wäre eine Beurteilung reichlich sinnbefreit und zu Recht zu bemängeln.
      Da ich aber immer nur von dem Teil geschrieben habe, die ich auch kenne, ist es auch herzlich egal, wieviel Serien weltweit noch existieren, denn ich vergleiche nunmal nur den Teil der Serien untereinander, die ich kenne.

      Hätte ich geschrieben, das es eine der besten jemals gemachten Serien gewesen wäre, wäre deine Kritik berechtigt, weil ich dazu in der Tat erstmal jede andere weltweit existierende Serien kennen müsste (ich wage zu bezweifeln, das es jemand gibt, der das tatsächlich von sich behaupten könnte).

      Ists jetzt bei dir angekommen?

      Und ganz nebenbei, das die Serie eine Menge Fans hat, kannst du nicht wegreden, von daher solltest du deinen Geschmack vielleicht nicht als so allgemein gültig betrachten, wie es hier und da durchschimmert. Wäre die Serie wirklich so dermaßen schlecht, würde sie wohl kaum den Beliebtheits-Nerv so vieler getroffen haben. Das man von schlechten Serien noch einen Film produziert, der einiges kostet, ist glaub ich auch nicht so üblich. Die Gerüchte über eine Realverfilmung kommen sicher auch nicht davon, weil sie so unterirdisch ist.

      Whatever, denk was du willst.
      Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

      Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

      Kommentar


        #18
        Hallo, cowboy bebop ist meiner meinung nach eine der besten serien überhaupt. ich finds nicht überbewertet, eher im gegenteil. ist extrem atmosphärisch, entwirft ne interessante zukunftswelt, hat nen tollen soundtrack, den ich mir oft anhöre, die charaktere sind gut - man kann sich sehr gut mit spike spiegel identifizieren - , der ist eine sehr interessante und vielschichtige person, und die story ist sehr ergreifend..


        ich schaue selber sehr gerne gute animes; meistens sci fi krams in dem bereich.


        mfg


        edit: den film hingegen fand ich etwas enttäuschend, der ist kein vergleich zur serie. empfehlung an irony: unbedingt mal die serie anschauen.


        was ich noch schreiben wollte: das ist ja gerade das besondere an der serie, dass die folgen eben eher lose zusammenhängen, quasi für sich stehen können, doch trotzdem entwickelt sich alles weiter, gibt es einen oder mehrere rote fäden.. ist wie im richtigen leben, da gibts auch oftmals keinen roten faden, die tage stehen jedes für sich und am ende stirbt der protagonist...
        Zuletzt geändert von tiphares; 12.11.2012, 12:06.
        .̵͔̣̤̼̦̭̳ͧͩ͆ͯͬ̉͑̃͞͠͡.͈͇̲͕̻̟̫̮̻̪̲͊̉̿̏̎͋͠

        Kommentar


          #19
          Zitat von jone4s Beitrag anzeigen

          ich schaue selber sehr gerne gute animes; meistens sci fi krams in dem bereich.
          Hast du denn Steins Gate, Code Geass oder Gurren Lagann gesehen?
          Die sind um längen besser als CB - und wenn du von CB begeister warst - werden dich die umhauen

          Kommentar


            #20
            Ich finde Cowboy Bebop sehr gut. Die Serie ist besser als manch andere SciFi Animes. Vorallem deswegen weil dort nicht ständig irgendwelche Halbnackten Kinder rumrennen und einen auf Held machen.
            Die Geschichte ist spannend erzählt, die Musik war zwar nicht ganz mein Fall, aber es gibt schlechteres.

            Ich verstehe aber nicht was so schlecht daran ist das CB abgeschlossene Episoden hat. Besser so, als wenn jede Folge nen Cliffhanger hat und man so alle Folgen konsequent verfolgen muss um zu wissen was nun mit den Personen passiert.
            Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
            Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

            Kommentar


              #21
              Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
              Ich finde Cowboy Bebop sehr gut. Die Serie ist besser als manch andere SciFi Animes. Vorallem deswegen weil dort nicht ständig irgendwelche Halbnackten Kinder rumrennen und einen auf Held machen.
              Die Geschichte ist spannend erzählt, die Musik war zwar nicht ganz mein Fall, aber es gibt schlechteres.

              Ich verstehe aber nicht was so schlecht daran ist das CB abgeschlossene Episoden hat. Besser so, als wenn jede Folge nen Cliffhanger hat und man so alle Folgen konsequent verfolgen muss um zu wissen was nun mit den Personen passiert.
              Das ist eine Frage des Qualitätsdenkens. Vorweg: Ich bin kein großer Fan von Cowboy Bebop, Machart im Sinne von Stil und Setting sprechen mich nicht so an. Es gibt ein Anspruchsdenken, in dem eine Serie halt insgesamt eine Handlung vorantreibt - real-Serien wären da Alias, BSG in beiden Auflagen, oder besonders 24, da lebt man bei Erfolg der Serie vom Spannungsbogen.

              Es gibt aber auch Beispiele für erfolgreiche Serien, die zum großen Teil von in sich geschlossenen Episoden lebt - hier wird dann oft zum Staffelstart eine "besondere" Episode gezeigt, die das Setting gegenüber der Vorgänger-Staffel ändert - neue Charaktere oder Änderung der Rahmenbedingung ("turned from hunted into hunter....") sind da typische Eingriffe, um für die jeweilige Staffel auch kreativ neue Möglichkeiten zu schaffen. Ein Beispiel für eine solche Serie wäre "The A-Team", eine der erfolgreichsten Serien ihrer Zeit.

              Einen generellen Anspruch, eine "gute" Serie müßte also so einen Storybogen haben müssen und abgeschlossene Episoden für "gute" Serien ein absolutes no-go sind, kann man also nur eine Abfuhr erteilen. Ein persönlicher Anspruch darf natürlich so definiert sein, nur muß man sich klar sein: Jeder Mensch ist im Moment weniger als ein siebenmillardstel des Gesamtbilds, und genauso wenig ist seine persönliche Meinung Wert. Tendenz fallend, übrigens
              Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

              "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

              Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!

              Kommentar


                #22
                Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
                [...] nur muß man sich klar sein: Jeder Mensch ist im Moment weniger als ein siebenmillardstel des Gesamtbilds, und genauso wenig ist seine persönliche Meinung Wert. Tendenz fallend, übrigens
                Um die einzelne Meinung wenigstens ein bisschen aufzuwerten: Man sollte nur die Leute zählen, die tatsächlich auch eine Meinung dazu haben. Mit meiner Unfähigkeit, den Anteil richtig einzuschätzen, komme ich auf grob 1 Mrd. Leute +/- 50%.

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von Perun17 Beitrag anzeigen
                  Hast du denn Steins Gate, Code Geass oder Gurren Lagann gesehen?
                  Sorry aber du vergleichst hier eine Anime Serie die hauptsächlich sich an Erwachsene bzw junge Erwachsene richtet und Thematisch verarbeitet mit nen Haufen Teenie Animes die wie Alt sind 4-5 Jahre ?!. Nix gegen zu Beispiel Death Note kenne es jetzt nicht persönlich aber vom Stil hat es nicht mal annähernd was mit CB zu tun. Der Großteil der Serien richten sich vorallem gezielt an Jüngere und Mädchen.

                  Die sind um längen besser als CB - und wenn du von CB begeister warst - werden dich die umhauen
                  Das ist deine Meinung, mir fehlt in deiner Argumentation die Objektive Anschauung

                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von Perun17 Beitrag anzeigen
                    Hast du denn Steins Gate, Code Geass oder Gurren Lagann gesehen?
                    hab grad nach gegoogelt.. solche animes schau ich nicht, sieht sehr schwul aus der stil, sorry..


                    hier noch ein tolles Cowboy Bebop musik video:

                    Cowboy Bebop - Gotta Knock A Little Harder - YouTube

                    : )
                    .̵͔̣̤̼̦̭̳ͧͩ͆ͯͬ̉͑̃͞͠͡.͈͇̲͕̻̟̫̮̻̪̲͊̉̿̏̎͋͠

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von Perun17 Beitrag anzeigen
                      Hast du denn Steins Gate, Code Geass oder Gurren Lagann gesehen?
                      Gurren Lagann? Ernsthaft?
                      Die Serie ist auf ihre Weise unheimlich cool, ja. Meinetwegen auch ein Meisterstück in ihrem eigenen Subgenre.

                      Aber der Vergleich von GL mit CB hat etwas von "Du hältst Star Trek für toll? Dann hast du wohl noch nie The Clone Wars gesehen!"

                      GL macht zu keinem Moment einen Hehl daraus, dass es nichts weiter sein will als eine bunte, absurde, kitschige Aneinnanderreihung von (zugegeben, extrem coolen) Mecha-Fights. Klassischer Shonen-Anime, ich würd es eher in eine Kategorie mit DBZ packen - kurzweilig, unterhaltsam, aber eben reines Popcorn(heim)kino.

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von Perun17 Beitrag anzeigen
                        Hast du denn Steins Gate, Code Geass oder Gurren Lagann gesehen?
                        Die sind um längen besser als CB - und wenn du von CB begeister warst - werden dich die umhauen
                        Keins der 3 Animes scheint vergleichbar mit CB zu sein. Man kann hier also nich von einer Begeisterung für das Eine auf eine Begeisterung für das Andere schließen.

                        Zitat von jone4s Beitrag anzeigen
                        hab grad nach gegoogelt.. solche animes schau ich nicht, sieht sehr schwul aus der stil, sorry..
                        Hab die Animes selbst noch nich gesehen, aber hab mir grad die Trailer angesehen. Was is denn an 'Steins;Gate' und 'Code Geass' bitte "schwul"?

                        Kommentar


                          #27
                          Zitat von Darth Venku Beitrag anzeigen

                          Das ist deine Meinung, mir fehlt in deiner Argumentation die Objektive Anschauung
                          Mir auch - wieso soll CB denn ein Anime für erwachsene sein?? Das hör ich immer wieder - kann es aber nicht nachvollziehen.

                          Was ist denn da für erwachsene orientiert??

                          Uns selbst wenn:

                          Nur weil er für erwachsene gemacht ist ist er automatisch gut???


                          .
                          EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                          Perun17 schrieb nach 3 Minuten und 32 Sekunden:

                          Zitat von jone4s Beitrag anzeigen
                          hab grad nach gegoogelt.. solche animes schau ich nicht, sieht sehr schwul aus der stil, sorry..
                          Lol tolles Argument - die animation in diesen Animes ist wesentlich besser - als in CB und darum sieht es schwul aus????

                          Man soll keinen Anime beurteilen wo man nicht mindestens die ersten 5 oder 6 Folgen gesehen hat - weißst du denn worem es da überhaupt geht??

                          Wahrscheinlich nicht.....

                          Ich bin sicher du hast noch deinen Walkman weil alle MP3 player so schwul aussehen was?


                          .
                          EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                          Perun17 schrieb nach 8 Minuten und 8 Sekunden:

                          Zitat von Drakespawn Beitrag anzeigen
                          Gurren Lagann? Ernsthaft?
                          Die Serie ist auf ihre Weise unheimlich cool, ja. Meinetwegen auch ein Meisterstück in ihrem eigenen Subgenre.

                          Aber der Vergleich von GL mit CB hat etwas von "Du hältst Star Trek für toll? Dann hast du wohl noch nie The Clone Wars gesehen!"

                          GL macht zu keinem Moment einen Hehl daraus, dass es nichts weiter sein will als eine bunte, absurde, kitschige Aneinnanderreihung von (zugegeben, extrem coolen) Mecha-Fights. Klassischer Shonen-Anime, ich würd es eher in eine Kategorie mit DBZ packen - kurzweilig, unterhaltsam, aber eben reines Popcorn(heim)kino.
                          Ernsthaft?

                          Gurren Lagann hat die originellste und epischste Geschichte aller Zeiten - was da an einfallsreichtum drinnes steckt übersteigt alles dagewesene.

                          Die ersten 5 Folgen sind nicht so gut aber ab der 6ten folge ist jede folge zwei oder dreimal besser und epischer als die vorherige.

                          Kamina alleine ist ja 10 mal cooler als CB.

                          Und die Seiren kann man wohl vergleichen obwohl sie in andere Kategorien gehören - nämlich am Unterhaltungswert - bei Gurren Lagann wird man jede Sekunde unterhalten - zum lachen oder weinen gebracht ect ect

                          CB hingegen ist oft fad und halt einfach nix besonderes.

                          Es ist eine ordentliche und gute Serie - das alle aber behaupten dass es die beste oder eine der Besten Serien ist ist maßlos übertrieben.

                          Wahrscheinlich weil das der einzige anime ist den die gesehen haben - oder der erste
                          Zuletzt geändert von Perun17; 13.11.2012, 22:20. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

                          Kommentar


                            #28
                            Zitat von Perun17 Beitrag anzeigen
                            ...Lol tolles Argument - die animation in diesen Animes ist wesentlich besser - als in CB und darum sieht es schwul aus????
                            Momentmal. Du vergleichst doch nicht etwa die Animationen miteinander? Zwischen den Produktionen liegen 9 Jahre. Das da die animationen geschmeidiger wurden ist ja wohl vollkommen normal. Würde CB jetzt entstehen, wären die animationen wahrscheinlich sogar noch besser als bei GL.

                            Was die drei von dir hochgelobten Serien angehen, ich kann sie mir auch nicht angucken. Diese ganzen Kinder die Helden "spielen" finde ich langsam echt zuviel. Wieviele von diesen Dingern kommen den noch? Selbst bei NGE fand ich das teilweise schon extrem nevend, obwohl ich die sehr gut fand.

                            Zitat von Perun17 Beitrag anzeigen
                            CB hingegen ist oft fad und halt einfach nix besonderes.

                            Es ist eine ordentliche und gute Serie - das alle aber behaupten dass es die beste oder eine der Besten Serien ist ist maßlos übertrieben.

                            Wahrscheinlich weil das der einzige anime ist den die gesehen haben - oder der erste
                            Wenn ich sage Babylon 5 ist eine der besten SF Serien die ich je gesehen habe, entspricht das durchaus der Wahrheit. Denn in diesem Kreis habe ich nur noch 2 Serien die annähernd daran kommen. Das hat nichts mit nur wenigen SF Serien zu tun die ich gesehen habe, sondern mit meinem persönlichen Emfinden.
                            Und bei CB ist das auch so. Die ist auch eine der besten Anime Serien die ich gesehen habe. Und ich habe nicht gerade wenige gesehen.
                            Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                            Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                            Kommentar


                              #29
                              Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
                              Was die drei von dir hochgelobten Serien angehen, ich kann sie mir auch nicht angucken. Diese ganzen Kinder die Helden "spielen" finde ich langsam echt zuviel. Wieviele von diesen Dingern kommen den noch? Selbst bei NGE fand ich das teilweise schon extrem nevend, obwohl ich die sehr gut fand.
                              Bei 'Steins;Gate' und bei Code Geass' sind es aber keine Kinder, so wie ich es aus den Trailern erkennen kann.

                              Kommentar


                                #30
                                Zitat von Perun17 Beitrag anzeigen
                                Kamina alleine ist ja 10 mal cooler als CB.

                                Und die Seiren kann man wohl vergleichen obwohl sie in andere Kategorien gehören - nämlich am Unterhaltungswert - bei Gurren Lagann wird man jede Sekunde unterhalten - zum lachen oder weinen gebracht ect ect

                                CB hingegen ist oft fad und halt einfach nix besonderes.

                                Es ist eine ordentliche und gute Serie - das alle aber behaupten dass es die beste oder eine der Besten Serien ist ist maßlos übertrieben.

                                Wahrscheinlich weil das der einzige anime ist den die gesehen haben - oder der erste
                                Hier hats du ja wieder ein paar maßlose Übertreibungen reingepackt -.-´ Ich hab mir mal die erste Folge von Gurren Lagann angeschaut, aber schon bein Intro hatte ich das komische Gefühl, das sich die beiden Serien nichtmal ansatzweise vergleichen lassen.
                                Klar sollte man sicher mehrere Folgen schauen, aber wie bitte willst du die beiden miteinander vergleichen können? Nur weil beides bunt gemalte Bilder enthalten und Animes sind?! :/ Das angesprochene Publikum ist doch offensichtlich ein komplett anderes.

                                Ich will gar nicht leugnen, das GL unterhaltsam war, war durchaus witzig gemacht, aber das waren Pokemon, Dragon Ball und Yu Gi Oh auch. Dennoch käme ich jetzt nicht auf die Idee, eine von denen mit einer Mechaserie zu vergleichen, obwohl die genannten sicher wohl noch näher an GL dran sind als Bebop.
                                Nur dein Vergleich wirkte in etwa so, als würde ich "Jeanne - Die Kamikaze Diebin" mit "Black Lagoon" vergleichen wollen, Jeanne hat ja immerhin das Wort Diebin im Titel, und bei Black Lagoon, hat mans auch mit Kriminellen zu tun, sollte passen... Ähm, neee, lass mal, der Vergleich geht nicht gut, schon allein, weil die angestrebten Altersgruppen der beiden Serien etwas auseinander liegen, vom Inhalt/Thema und (altersgruppenbedingt eben) Stil braucht man da gar nicht erst anzufangen.
                                Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

                                Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X