Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stewart für "Actor's Cut" von "Nemesis", Idee zu elftem Film wurde diskutiert

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    ich dachte jetzt an die titan der ares-klasse, die ein fan-produkt ist.

    ich denke aber auch, dass riker die enterprise E als captain kommandieren könnte.
    "Im Frieden begraben die Söhne ihre Väter.
    Im Krieg die Väter ihre Söhne."


    (Herodot)

    Kommentar


      #17
      klar, hab dich schon auch so verstanden, hab mich auf die Aussage:
      Zitat von Kopernikus
      Da es Rikers erstes Kommando ist, tippe ich allerdings auf ein etwas kleineres Schiff, maximal Akira- oder Intrepid-Klasse. Mir kann keinr glaubhaft machen, das ein Captain beim ersten Kommando gleich einen 700m-Kahn, etwa Sovereign- oder Galaxy-Klasse bekommt.
      bezogen, dass die Titan durchaus auch ein grösseres Schiff sein kann aus den aufgeführten Gründen
      "All I ask is a small Ship and a Star to steer her by."

      Kommentar


        #18
        Kinders, beruhigt euch mal wieder, das war pure Spekulation von mir. Sicherlich kann man viele Gründe anführen, warum Riker theoretisch in der Lage wäre auch das Kommando über Schiffe vom Format der Enterprise zu führen. Trotzdem ist mein Argument auch nicht von der Hand zu weisen.
        Sicherlich ist er ein brilianter 1. Offizier und durchaus in der Lage, im Notfall die Enterprise zu befehligen, aber das ist noch lange kein Beweis, das er dauerhaft ein derartig riesiges Schiff führen kann. Ausserdem wäre es ziemlich unfair, im gleich so ein Top-Schiff zu geben. Was passiert denn, wenn er sich mal versetzen lassen will und es ist grad nix passendes in der Größenordnung da? "Wir hätten da noch eine schöne Constitution-Klasse, die ins Museum überführt werden müsste..." Was für eine Weiterentwicklung der Karriere..
        Ausserdem will sicherlich niemand bestreiten, das Picard ein nicht minder brillianter Captain ist. Trotzdem war sein erstes Kommando, die Stargazer, auch nur ein mittelgroßes Schiff. Die Enterprise hat man ihm erst übertragen, als er einige Jahre Erfahrung als Captain hatte.

        Kommentar


          #19
          Es wird aber sicher auch keine Nova (wie die U.S.S. EQUINOX aus der gleichnamigen Voyagerdoppelfolge) sein, dazu ist er schon zu weit, die gibt man wohl eher jemandem, der sich wirklich noch beweisen muss.

          ne Akira, Nebula oder Ambassador ist doch auch nicht zu verachten... bis es dann auf die endgültigen Dickschiffe geht
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar


            #20
            Genau das hab ich gemeint, endlich versteht mich jemand, danke für die Unterstützung

            Kommentar


              #21
              Einen fünften Film mit der TNG Crew finde ich eine gute idee Was mich allerdings am meisten interessiert ist die 'Franchise erschütternde' Story idee..., schlimmer als das was wir im moment vorgesetzt bekommen kann es wohl kaum sein.
              Tante²+²

              Kommentar


                #22
                Nun ja, ENT ist doch auch im wahrsten Sinne des Wortes franchiseerschütternd.
                ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                Kommentar


                  #23
                  @ LuckyGuy,
                  das meine ich ja. Ich wollte nur nicht schon wieder über Randgruppen nörgeln.
                  Solange sie nur keine Zeitreisen machen....
                  Tante²+²

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X