Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stewart für "Actor's Cut" von "Nemesis", Idee zu elftem Film wurde diskutiert

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spocky
    antwortet
    Original geschrieben von Will Riker
    Mh...aber was so erschütternd wäre viel Patrick uns nicht sagen? Naja interessante Informationen.
    Ein Actor's Cut wäre sicherlich gut. Nur was soll das genau sein? Aber ich verstehe schon, was er meint...

    Mich verwirrt grad der Bau deines ersten Satzes .

    Actor's Cut bedeutet einfach, dass die (ein) Schauspieler den Film mit dem vorhandenen Material neu schneiden. In dem Fall würden wohl sicher auch mehr Szenen mit Wesley zu sehen sein. In wiefern das wünschenswert ist, soll jeder für sich selbst entscheiden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kopernikus
    antwortet
    Ich gebe nicht den Schauspielern die Schuld, ich denke einfach, dass die ST-Unerfahrenheit von Stuart Baird schuld war....
    Treffender könnte man das große Manko von ST10 nicht beschreiben. Die Story ist klasse und die Schauspieler liefern gute Arbeit ab, aber leider hat der Regisseur anschließend beim schneiden den gesamten Film kastriert und verstümmelt. Hätte er Ahnung von ST, dann hätte er garantiert nicht die Szene mit dem neuen ersten Offizier rausgenommen, oder er hätte noch eine kurze Sequenz am Schluß eingefügt, in der die Titan kurz zu sehen ist, ect....

    Die Idee von Stewart würde mich auch interressieren, auch wenn es äusserst unwahrscheinlich ist, das die jemals umgesetzt wird.
    Ich persönlich würde sowieso dafür plädieren erstmal abzuwarten, ob sich Enterprise noch vor dem Qutenkeller retten kann und falls das passiert, dann in ein paar Jahren Archers Crew auf die große Leinwand schicken. Der Romulanische Krieg und die Gründung der Föderation bieten da ja Stoff genug.

    Einen Kommentar schreiben:


  • captainslater
    antwortet
    Ich fand Nemesis auch nicht so schlecht wie andere, vor allem weil ich das Buch gelesen habe, weiß ich das es viele schöne Dinge im Film gegeben hätte. Ich gebe nicht den Schauspielern die Schuld, ich denke einfach, dass die ST-Unerfahrenheit von Stuart Baird schuld war....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zefram
    antwortet
    Nunja, eigentlich will ich eine Idee, die zu 99% eh nicht verfilmt wird, gar nicht hören, sonst ärgere ich mich womöglich nur darüber, dass so wenige "Nemesis" angeschaut haben. (Ich fand den Film eigentlich recht gut - besser als einige andere ST - Filme...)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ikarus
    antwortet
    Also prinzipiell wäre eine neue Idee sicherlich etwas gutes, aber ich kann mir nicht vorstellen was er meint, und sagen will er es offenbar nicht. Vielleicht wird ja noch etwas aus diesem Projekt, dann werden wir ja sehen (hoffentlich wird es nicht ganz so unverkäuflich wie Steward meint).

    Einen Kommentar schreiben:


  • Wolf 359
    antwortet
    Ich hab ja gewusst, wieso ich mir die Nemesis DVD noch nicht bestelle.

    Aber dieses Neugierigmachen von Herrn Steward finde ich nicht fair. Ich will sofort diese Idee zu ST:XI wissen!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Largo
    antwortet
    Das Gerede von brillianten Ideen für den nächsten ultimativen Star Trek-Film kommt mir irgentwie bekannt vor. Dementsprechend werde ich von Ankündigung zu Ankündigung skeptischer.
    Ein Schritt in die richtige Richtung wäre meiner Meinung nach, den ganzen Ballast wie z.B. unzählige Hauptcharaktere und zig Schauplätze über Bord zu werfen. Außerdem sollten sich Drehbuchautor entscheiden, ob sie die Popkornfresser oder die Intellektuellen bedienen wollen. ST9 & ST10 waren zu unspektakulär für einen Blockbuster und zu inhaltslos für anspruchsvolles Kino. Weiterhin hielte ich es für ratsam wenn Drehbuchautor(en), Regisseur, Komponist und Kameramann etwas experimentierfreudiger wären.

    Einen Kommentar schreiben:


  • C'est Moi
    antwortet
    Mh...aber was so erschütternd wäre viel Patrick uns nicht sagen? Naja interessante Informationen.
    Ein Actor's Cut wäre sicherlich gut. Nur was soll das genau sein? Aber ich verstehe schon, was er meint...

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X