Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Villeneuve soll "Rendezvous mit Rama" verfilmen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Villeneuve soll "Rendezvous mit Rama" verfilmen

    Denis Villeneuve soll "Rendezvous mit Rama" von Arthur C. Clarke verfilmen:
    https://diezukunft.de/news/film/rend...-wird-verfilmt
    "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

    #2
    Freut mich, das ist ein sehr guter Plot für eine Verfilmung. Schön das jemand so klug war. Und es ist kein Remake, oder eine Geschichte die sich kaum für Verfilmung eignet (z.B. Foundation). Mit Villeneuve hat man auch noch einen guten Regisseur. Das ist fast schon zu schön, um wahr zu sein.

    Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
    Dr. Sheldon Lee Cooper

    Kommentar


      #3
      Einen guten Grund, das Buch zu lesen. Steht noch ungelesen im Bücherregal.
      Spaziergänge dürfen nie hinterfragt werden.
      Da gehen wir einfach mit.

      Kommentar


        #4
        Es sind eigentlich 4, bzw. 3 Bücker:

        1. "Rendezvous mit Rama" oder wie die älteren deutschen Buchausgaben noch betitelt waren "Rendezvous mit 31/439" ("Rendezvous with Rama")

        2. "Redezvous mit Übermorgen" ("Rama II")

        3."Die nächste Begegnung" ("The Garden of Rama")

        4."Nodus" ("Rama revealed")

        Wobei das erste Buch ein Jahrhundert früher spielt, als das erste Fremdraumschiff auftauchte und eine erste, kurze Expedition dorthin stattfand - Der Roman ist an sich abgeschlossen und die Handlung wird im 2. Band als Rückblick so gut erklärt, dass man Buch 2, 3 und 4 (die dann wirklich auch von den Protagonisten her zusammen hängen) auch komplett ohne diese Vorgeschichte lesen kann.

        Den ersten Band hatte ich auch erst ein paar Jahre später gelesen. Richtig spannend sind aber wirklich Buch 2 bis 4, weil hier dann auch die Charaktere besser ausgestaltet sind und einen viel besser mit in die Geschichte eintauchen lassen - Band 1 wirkt da etwas wissenschaftlich "kühl".

        Vom Umfang der Story ist das ganze wirklich wie "Herr der Ringe" oder "Dune" und sollte dann entsprechend mit mehreren Filmen erzählt werden - die Geschichte hat das verdient. Villeneuve traue ich das auch zu...
        Grüße,
        Peter H

        Kommentar


          #5
          Villeneuve nimmt sich viel vor. Zuerst das erste Buch und dann sehen wir weiter.
          Spaziergänge dürfen nie hinterfragt werden.
          Da gehen wir einfach mit.

          Kommentar

          Lädt...
          X