Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neil Armstrong ist tot.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Omikron
    hat ein Thema erstellt Neil Armstrong ist tot.

    Neil Armstrong ist tot.

    Heute, am 25. August 2012, starb der US-Astronaut Neil Armstrong im Alter von 82 Jahren. Die Todesursache waren scheinbar Komplikationen nach einer Herzoperation. Neil Armstrong hat am 21. Juli 1969 als erster Mensch den Mond betreten. Obwohl man ihn nicht direkt zu Science Fiction zählen kann, bildete dieser Mann doch einen Meilenstein in der bemannten Raumfahrt.

    Apollo 11: US-Astronaut Neil Armstrong ist tot - Nachrichten Wissenschaft - Weltraum - WELT ONLINE

    Ruhe in Frieden.

  • Essex
    antwortet
    Es ist traurig.
    Er hat in der Geschichte einen Platz zusammen mit Kolumbus .
    Er ist wirklich dort hin gegangen wo noch nie ein Mensch gewesen ist.
    Das erste Raumschiff was unser Sonnensystem verlässt sollte nach ihm benannt werden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • michael390
    antwortet
    Mit ihm geht ein Stück Geschichte. Ruhe in Frieden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mallory
    antwortet
    Ruhe in Frieden Neil Armstrong.

    Dein erster Schritt auf dem Mond war einmalig, jetzt bist du den Schritt gegangen den wir alle gehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Thomas W. Riker
    antwortet
    An das Forenteam:
    Könnte dieser Thread mit dem in Off-Topic, Technik&Wissenschaft zusammengefasst werden?

    Einen Kommentar schreiben:


  • EA-Loyalist
    antwortet
    Damit verliert die Welt einen der größten Pioniere überhaupt. Armstrong inspirierte eine ganze Epoche und sein Name wird die Zeiten überdauern.

    Er möge in Frieden neben den anderen Entdeckergrößen ruhen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Halman
    antwortet
    Neil Armstrong blieb stets bescheiden, dabei war der Erfolg der ersten bemannten Landung auf dem Mond insbesondere seiner Coolheit zu verdanken.

    Ein wirklich traurige Nachricht. Ruhe in Frieden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • EREIGNISHORIZONT
    antwortet
    Nun macht er seinen wirklich großen Schritt für sich ganz alleine.
    Ruhe in Frieden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Skeletor
    antwortet
    Einer der wahren Pioniere, die wirklich dorthin gingen, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist. RIP Neil

    Einen Kommentar schreiben:


  • McWire
    antwortet
    Bei aller berechtigter Kritik an den USA und deren Regierung, muss man anerkennen, dass die größten technischen und wissenschaftlichen Leistungen der Nachkriegszeit aus diesem Land kamen.

    Neil Armstrong war für mich immer ein Idol dafür, dass man alles erreichen kann, wenn die Menschen richtig zusammen arbeiten.
    Vor allem hat mich positiv überrascht, dass er ruhig und im Angesicht seiner Leistung nicht überheblich geworden war.

    Ruhe in Frieden lieber Neil

    Einen Kommentar schreiben:


  • Laeg mac Morcze
    antwortet
    Möge seine Seele in Frieden ruhen, seinen Platz in der Geschichte der bemannten Raumfahrt hat er auf alle Fälle. Hinauf zu den Sternen und noch weiter als je ein Mensch zuvor gesehen hat, wer weiß bis in welche Galaxien sein Ruf gedrungen ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Achilles
    antwortet
    Eine sehr traurige Nachricht.
    Mit ihm geht einer der ganz großen Pioniere der Raumfahrt, dessen Name ich schon im Vorschulalter kannte.

    R.I.P.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Boltar
    antwortet
    Tja

    Jetzt beginnt sein großer Schritt





    Auch von Mir


    Ruhe in Frieden

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X