Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was macht einen guten SciFi-Autoren aus?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Was macht einen guten SciFi-Autoren aus?

    Hallo zusammen,

    angeregt durch den "Wer ist der beste SciFi-Autor?"-Thread habe ich mir überlegt, was einen guten SciFi-Autoren überhaupt ausmacht. Jeder tickt da ja anders. Dem einen ist technischer Realismus wichtig, dem anderen eher Zukunftsvisionen, ein dritter will Technik kombiniert mit guten Figuren, etc.
    9
    Technischer/wissenschaftlicher Realismus
    44,44%
    4
    Recherche
    55,56%
    5
    Vision (Zukunft)
    55,56%
    5
    Spannung
    66,67%
    6
    Figurenzeichnung
    55,56%
    5
    Originalität
    55,56%
    5
    Humor
    33,33%
    3
    Gesellschaftskritik
    33,33%
    3
    Andere (Kommentar schreiben)
    33,33%
    3
    Eine Androidin als Auftragsmörderin. Sie weiß nichts davon ... – Meine SciFi-Novelle »Die dritte Programmierung«

    #2
    Ich denke, es muss von allem etwas dabei sein, so "einfach" ist das.
    Ich bin für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung eines Problems dankbar. Das war keiner.

    Kommentar


      #3
      Zitat von Schpucki Beitrag anzeigen
      Ich denke, es muss von allem etwas dabei sein, so "einfach" ist das.
      Bin gespannt auf das Ergebnis. Eine Literaturwissenschaftlerin hat mir mal erzählt, dass "Science Fiction auch immer Gesellschaftskritik" ist. So hatte ich das noch gar nicht gesehen und ich muss gestehen, mir ist das nicht so wichtig.

      Stand jetzt führt in der Umfrage "Spannung". "Gesellschaftskritik" ist auf dem letzten Platz. Evtl. ändert sich ja auch die Wahrnehmung von SciFi im Laufe der Zeit.
      Eine Androidin als Auftragsmörderin. Sie weiß nichts davon ... – Meine SciFi-Novelle »Die dritte Programmierung«

      Kommentar


        #4

        Was ganz wichtig ist innere Koheränz, also in sich selber schlüssig Logik, das Ziehen von Konsquenzen die zb aus den Einführen bestimmte Umstände, und Plot Devices herrühren. +


        gut Scifi zeichnet sich auch dadurch aus, das es eben nicht nur das Setting ist (Wie Star Wars) , also alte Geschichten im Scifi Gewandt, sondern das die Geschichte eben den Umständen des Settings entspringt.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Feydaykin Beitrag anzeigen
          Was ganz wichtig ist innere Koheränz, also in sich selber schlüssig Logik, das Ziehen von Konsquenzen die zb aus den Einführen bestimmte Umstände, und Plot Devices herrühren. +


          gut Scifi zeichnet sich auch dadurch aus, das es eben nicht nur das Setting ist (Wie Star Wars) , also alte Geschichten im Scifi Gewandt, sondern das die Geschichte eben den Umständen des Settings entspringt.
          100% Zustimmung!
          Eine Androidin als Auftragsmörderin. Sie weiß nichts davon ... – Meine SciFi-Novelle »Die dritte Programmierung«

          Kommentar


            #6
            Ich würde sagen, die ersten 5 DInge sind für alle Geschichten in irgendeiner Form wichtig. Man braucht eine interessante Welt, in der interessante Figuren eine interessante Geschichte erleben. Wie bereits erwähnt wurde, muss das ganze in sich schlüssig sein.

            Originalität und Humor sind auch gut, aber nicht für jede Geschichte zwingend.
            Das gleiche gilt für die Gesellschaftskritik. Da viele SciFi-Geschichten aber von Dystopien oder ähnlichem handeln, sind sie letztendlich auch gesellschaftskritisch.

            Kommentar


              #7
              "andere"
              Das Setting und die Handlung sollten in sich stimmig/logisch sein.

              Kommentar


                #8
                Irgendwie müssen immer alle Aspekte Berücksichtigung finden; allerdings ist SciFi ja kein Monolith. Da gibt es 'zig Subgenres, von Space Opera bis Military SF, von Dystopie bis Alternate History, und jedes Subgenre verlangt nach einer etwas anderen Mischung der Zutaten. Oder sogar zusätzlichen Ingredienzien, wie Magie. Es kommt letztendlich immer auf die Art der Geschichte an, die erzählt werden soll
                Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
                (Dr. Samuel Johnson)

                Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

                Kommentar


                  #9
                  Wissenschaftliche Korrektheit ist mir sehr wichtig. Vorallem wenn Technologien besprochen werden.
                  Ansonsten muss das Buch leicht zu lesen sein, eine gewisse Spannung haben. Da wird aber jeder seinen eigenen Lieblingsautoren haben.
                  Inhaltlich stehe ich auf Utopien, anderen freuen sich über den Untergang von großen Planeten und Gesellschaften.
                  Ich denke ein Kompromiss, ein Gleichgewicht zwischen den Geschmäckern muss gefunden werden.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X