Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SPACE 2064

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    SPACE 2064

    Da ist das Ding!
    Die erste Episode meiner neuen Fan-Fiction Serie SPACE 2064 ist fertig und steht ab sofort zum Gratis-Download, wie immer als PDF-Drucker-Version oder als PDF-Reader-optimierte-Version, bereit.


    Cover-Credits:
    - SA-43 HAMMERHEAD by Stefan May
    - Additional Textures and Artwork by Ulrich Kuehn


    PDF-Download:
    --> SPACE 2064: 01. Die Grauen Falken
    --> SPACE 2064: 01. Die Grauen Falken (Reader optimiert)


    Zum Inhalt:
    Auf der Erde schreibt man den 02. Dezember des Jahres 2064. Seit der Rettung terranischer Kriegsgefangener bei Planet 2063-Y in dessen Nähe das abgesprengte Cockpit des Truppentransporters, der von Shane Vansen geflogen worden ist, landete, sind somit drei Tage vergangen.
    Vansen hat das Cockpit landen können, doch sie kann nicht weg, denn Vanessa Damphousse, ihre Co-Pilotin, ist bei dem vorangegangenen Gefecht verletzt worden. Vansen kann die Kameradin zwar stabilisieren, doch sie weiß, dass die Zeit gegen sie läuft.
    Bevor Truppen der Chigs in der Nähe des notgelandeten Cockpits auftauchen, müssen Vansen und Damphousse es verlassen und gehen in der Nähe in Stellung, um nicht gefangen zu werden.
    Als die Chigs sie, nach diesen drei Tagen, entdecken kommt es zu einem Feuergefecht, doch als Vansen schon keine Hoffnung mehr sieht, erscheinen plötzlich terranische Truppen und ein Transporter der BISMARCK nimmt die beiden Marines an Bord.
    Auf der SARATOGA treffen derweil ihre Kameraden Nathan West und Cooper Hawkes eine Frau, die sie seit achtzehn Monaten nicht mehr gesehen haben. Michelle Low, die seit Neuestem wieder zu den Wildcards gehört. Außerdem machen die beiden Männer kurze Zeit später die Bekanntschaft mit zwei Piloten der Grauen Falken, und schon sehr bald geht es auch an Bord der SARATOGA rund...

    Viel Spaß beim Lesen
    ulimann644
    Covid19 wird nicht nur über Mund und Nase übertragen, sondern hauptsächlich über Arschlöcher.

    STAR TREK - ICICLE || STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || RED UNIVERSE || SPACE 2063 WIKI

    #2
    Ich kann mich noch dunkel an die Serie erinnern und ich war damals sehr enttäuscht das diese nicht weitergeführt wurde bzw. ein offenes Ende hatte. Sollte ich mal die Zeit finden, dann werde ich mir sehr gerne dein Werk durchlesen.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


      #3
      Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
      Ich kann mich noch dunkel an die Serie erinnern und ich war damals sehr enttäuscht das diese nicht weitergeführt wurde bzw. ein offenes Ende hatte. Sollte ich mal die Zeit finden, dann werde ich mir sehr gerne dein Werk durchlesen.
      Das würde mich freuen, denn ich hoffe, mit dieser Episode einen würdigen Grundstein gelegt zu haben, für eine Staffel von zunächst mindestens 6 bis maximal 10 geplanten Episoden.
      Was ich gemerkt habe: Dieses Universum macht großen Spaß, als Hobby-Autor.
      Covid19 wird nicht nur über Mund und Nase übertragen, sondern hauptsächlich über Arschlöcher.

      STAR TREK - ICICLE || STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || RED UNIVERSE || SPACE 2063 WIKI

      Kommentar


        #4
        Vielleicht sollte ich mir vorher noch eine kurze Zusammenfassung der Serie durchesen oder geht es auch ohne?
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


          #5
          Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
          Vielleicht sollte ich mir vorher noch eine kurze Zusammenfassung der Serie durchesen oder geht es auch ohne?
          Grundsätzlich schreibe ich meine Geschichten stets so, als würde der Leser noch keinen Kontakt zur Vorlage gehabt haben.
          Nicht nur in diesem Fall, sondern auch bei STAR TREK und meinen anderen FF´s, weshalb ich bei ST auch die bekannten Raumschiff-Designs, wie die EXCELSOR-KLASSE (Enterprise 1701-B), dort vom Aussehen beschreibe, eben so, als habe der Leser keine Ahnung, wie ein Raumschiff dieser Klasse aussieht.

          Falls du dich vorher trotzdem informieren möchtest, hier im WIKI dazu kannst du u.a. einen Blick auf die Raumschiff-Designs, Waffen, und die Wildcards werfen - das sind knapp 10 Artikel von nicht allzu großem Umfang.
          Ich persönlich würde zusätzlich den Artikel: "Chigs" empfehlen (ebenfalls kurz), und vielleicht optional die Episodenartikel zum Pilotfilm und zur Episode "Auge um Auge" (die sind dann etwas ausführlicher). Damit wärst du schon ziemlich gut gerüstet um zu wissen, worum es bei dieser Serie und meiner Episode im Wesentlichen geht,

          --> http://de.aboveandbeyond.wikia.com/w...ACE_2063_Wikia
          Covid19 wird nicht nur über Mund und Nase übertragen, sondern hauptsächlich über Arschlöcher.

          STAR TREK - ICICLE || STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || RED UNIVERSE || SPACE 2063 WIKI

          Kommentar


            #6
            Ich lese gerade dein Werk, dabei ist mir auf Seite 91 aufgefallen das du vermutlich ein Raumschiff falsch "benutzt" hat. Ich vermute du meintest anstatt der SARATOGA die BISMARCK, auf der Major Ernestyna Strogoff aktuell stationiert ist.
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar


              #7
              Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
              Ich lese gerade dein Werk, dabei ist mir auf Seite 91 aufgefallen das du vermutlich ein Raumschiff falsch "benutzt" hat. Ich vermute du meintest anstatt der SARATOGA die BISMARCK, auf der Major Ernestyna Strogoff aktuell stationiert ist.
              Jau - die ist auf der BISMARCK stationiert.
              Danke für den Hinweis, das werde ich ausbessern.
              Covid19 wird nicht nur über Mund und Nase übertragen, sondern hauptsächlich über Arschlöcher.

              STAR TREK - ICICLE || STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || RED UNIVERSE || SPACE 2063 WIKI

              Kommentar


                #8
                Auf der Seite 153 ist mir noch ein Fehler aufgefallen: Dabei sah musterte er Melanie aufmerksam. Das "sah" gehört da nicht hin.

                Bin schon fast fertig mit dem Werk, bis jetzt gefällt es mir sehr gut.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar


                  #9
                  Ich bin jetzt gerade mit dem Werk fertig geworden. Damals habe ich die Serie gerne geschaut und jetzt freut es mich das du die Handlung weiterführst.
                  Gut gefallen hat es mir das du es schaffst den Leser verständlich nach diesen langen Jahren nach dem Ende der Serie wieder in die Handlung einzuführen. Es werden im Laufe der Geschichte wichtige Hintergrundinformationen zu den Figuren und zur Handlung geliefert, wodurch es mir sehr einfach gemacht wurde, wieder ins "Serienuniversum" einzusteigen. Die Handlung war durchwegs spannend und flüssig zu lesen. Somit freue ich mich schon sehr auf den nächsten Band.
                  Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2019
                  Wahl zur Miss SciFi-Forum 2020
                  Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                  Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                    Ich bin jetzt gerade mit dem Werk fertig geworden. Damals habe ich die Serie gerne geschaut und jetzt freut es mich das du die Handlung weiterführst.
                    Gut gefallen hat es mir das du es schaffst den Leser verständlich nach diesen langen Jahren nach dem Ende der Serie wieder in die Handlung einzuführen. Es werden im Laufe der Geschichte wichtige Hintergrundinformationen zu den Figuren und zur Handlung geliefert, wodurch es mir sehr einfach gemacht wurde, wieder ins "Serienuniversum" einzusteigen. Die Handlung war durchwegs spannend und flüssig zu lesen. Somit freue ich mich schon sehr auf den nächsten Band.
                    Vielen Dank erst einmal, dass du die Geschichte gelesen hast und für das positive Feedback.
                    Ich hoffe natürlich auch ein wenig, mit der (zukünftig den) Geschichte(n) auch Scifi-Fans für die TV-Serie zu begeistern, die sie bisher nicht kennen. Damit sie vielleicht mal einen Blick riskieren. Meiner Meinung nach war die Serie seinerzeit der Zeit etwas voraus, was die Thematik angeht. Vielleicht wurde sie darum nicht so wahrgenommen, wie es ihr IMO zugekommen wäre.

                    Das Skript für den nächsten Band, der zu Beginn des nächsten Jahres erscheinen wird (oder gegen Ende dieses Jahres, das steht in den Sternen) ist bereits weitgehend fertig. Ich plane etwas über das weitere Schicksal von McQueen zu erzählen, und einen kleinen Einblick in sein Privatleben zu geben.

                    Ebenfalls im Fokus der zweiten Episode steht Kylen Celina, die Freundin von West.
                    Für eine Folge-Season war geplant, dass sie "Genre-typisch" zivile Krankenschwester wird. Aber das hatten wir bereits im Film "Krieg der Welten" - die 1953-Version wohlgemerkt. Viel zu amerikanisch und viel zu engstirnig gedacht.
                    Damit kann ich mich nicht anfreunden. Allerdings hat mich das auf eine Idee gebracht, wie ich zugeben muss. Kylen wird eine Entscheidung für ihr weiteres Leben treffen, die West zunächst einmal nicht gefallen wird, könnte ich mir denken...

                    BTW: Vielen Dank, dass dir das "sah" aufgefallen ist. Ich schätze, dass ich da zuerst ...sah er Melanie aufmerksam an schreiben wollte.

                    Covid19 wird nicht nur über Mund und Nase übertragen, sondern hauptsächlich über Arschlöcher.

                    STAR TREK - ICICLE || STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || RED UNIVERSE || SPACE 2063 WIKI

                    Kommentar


                      #11
                      Zur Serie die Charakter-Sheets. Beginnend mit der einer der weiblichen Hauptfiguren der Serie:


                      Am 17. November 2017 wird Carina Kovač in Nürnberg, auf der Erde, geboren. Das intelligente und sehr selbstbewusste Mädchen schließt im Sommer des Jahres 2036 die Schule erfolgreich, mit der Hochschulreife, ab.
                      Sie entscheidet sich dazu, kein ziviles Studium zu beginnen, sondern bewirbt sich bei der Deutschen Luftwaffe. Sie besucht zunächst die Offizierschule der Deutschen Luftwaffe in Fürstenfeldbruck und studiert im weiteren Verlauf Jura an der Universität der Bundeswehr, in München.
                      Im Jahr 2040 wird Carina Kovač in den Rang eines Leutnants befördert. Sie beginnt ihre Ausbildung zur Jagdpilotin auf der Sheppard Air-Force-Base, in Wichita-Falls, Texas. Dort erlernt sie den Umgang mit verschiedenen ENDO-EXO-Jagdflugzeug-Typen und Truppentransportern, und schließt diese Ausbildung, in allen Bereichen, mit Auszeichnung ab.
                      Im Frühjahr des Jahres 2042 wird Carina zum Oberleutnant befördert. Bei einem mehrwöchigen Urlaub lernt Carina Kovač den zwei Jahre älteren Unfallarzt Stefan Lerach kennen und lieben.
                      Im Sommer des Jahres 2045 heiratet sie Stefan Lerach und trägt ab diesem Zeitpunkt seinen Nachnamen.
                      Ein Jahr später wird Carina Lerach zum Hauptmann befördert. Sie übernimmt ihr erstes, eigenes Kommando über eine Fliegerstaffel des Trägerschlachtschiffs GRS GNEISENAU. Sie macht sich bei der von ihr geführten, 44. Staffel, den "Silberadlern", schnell einen Namen als harte, aber gerechte und umsichtige Staffelführerin.
                      Im Frühjahr des Jahres 2047, bringt sie ihren Sohn Henning zur Welt. Noch in demselben Jahr übernimmt sie, kurze Zeit nach Ausbruch des Silikanten-Krieges, wieder das Kommando über ihre Staffel, während ihr Mann die hauptsächliche Betreuung ihres gemeinsamen Kindes übernimmt.
                      Zu Beginn des Jahres 2050 wird Carina Lerach zum Major befördert und nimmt den Posten des Stellvertretenden Geschwaderführers für das komplette Jagdgeschwader der GNEISENAU ein. Im Winter desselben Jahres kommt ihre Tochter Dominique zur Welt. Wie auch ihr älterer Bruder gewöhnt sich das Mädchen schnell daran, dass ihre Mutter sehr oft dienstlich in Anspruch genommen wird.
                      Aufgrund ihres Einsatzes und ihrer hervorragenden Leistungen wird Carina Lerach, im Herbst des Jahres 2053, vorzeitig zum Oberstleutnant befördert. Zeitgleich übernimmt sie den Posten des Geschwaderführers an Bord der GNEISENAU, von ihrem aus dem Dienst ausscheidenden Kameraden.
                      Im Sommer des Jahres 2056 wird Carina Lerach zum Oberst befördert. Sie wechselt für die nächsten fünf Jahre zum Stab der Luft- und Raumstreitkräfte.
                      Zum Ende des Jahres 2061 wird Carina Lerach zum Brigadegeneral befördert. Der Chef des Stabes drängt sie, das Kommando über den neu in Dienst gestellten Träger, GRS BISMARCK, zu übernehmen. Carina Lerach bespricht diesen Vorschlag mit ihrer Familie und ist erleichtert, dass diese ihre Zustimmung gibt, auch wenn das bedeutet, dass sie erneut sehr oft fort sein wird.
                      Als im Frühjahr des Jahres 2063 außerirdische, die von den Menschen, wegen ihrer Erscheinung, Chigs genannt werden, die terranische Kolonie auf Vesta, und das Kolonisten-Raumschiff der Tellus-Mission angreifen, gehört die BISMARCK zu den Raumträgern, die einen Präventivschlag gegen die Flotte der Chigs, bei Groombridge 34, führen sollen. Am Ziel jedoch treffen die terranischen Verbände keine Chigs an. Carina Lerach setzt sich daraufhin vehement beim amerikanischen Admiral, der die Flotte kommandiert, ein, dass der Verband umgehend zum Sol-System zurückkehrt.
                      Aufgrund ihrer vehementen Intervention beim Admiral kommt die Flotte gerade rechtzeitig zurück ins Sol-System, um die dort inzwischen eingetroffenen Chig-Verbände zu überraschen und empfindlich zu treffen. Dabei tut sich insbesondere die 47. Staffel hervor, die an Bord der BISMARCK stationiert ist - die "Grauen Falken". Ab dieser Zeit eilt der 47. Staffel der Ruf voraus eine Elite-Einheit, ähnlich der "Angry Angels" zu sein. Ein Ruf, der sich im Verlauf des weiteren Krieges mit den Chigs bestätigt.
                      Covid19 wird nicht nur über Mund und Nase übertragen, sondern hauptsächlich über Arschlöcher.

                      STAR TREK - ICICLE || STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || RED UNIVERSE || SPACE 2063 WIKI

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X