Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kopfhörer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    Also zumindest 1,5-2 Jahre halten die In-Ear Teile bei mir eigentlich immer. Fremdeinwirkung natürlich ausgeschlossen (also Kabelbruch durch äußere Umstände etc.). Zuletzt hatte ich in-ear Teile von Sony, lagen irgendwo um die 40 Euro. Haben gute 2 Jahre gehalten. Davor die iPhone-In-Ears auch ca. 2 Jahre.

    Mittlerweile folge ich dem "Trend" und bin zu On-Ear übergegangen. Auch wenn es lange gedauert hatte, bis ich ein Model gefunden hatte, was ich nicht als störend empfunden habe.

    Aber: Am PC kann ich sie ohne probleme anschließen. Funktioniert einwandfrei. Muss man da beim Smartphone auf bestimmte Hersteller achten

    Jein. Ton sollten eigentlich alle ausgeben (korrigiert mich, wenn ich falsch liege!). Lediglich wenn du die Fernsteuerungen etc. nutzen möchtest, musst du eben auf Kompatibilität zum System achten.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


      #62
      Ich nutze einen Beyer Dynamic DT 100 Studikopfhörer, an meiner Hifi Anlage und durchgeschaltet über den Verstärker am Pc.
      Ich wurde als Krieger geboren. Nun sehe ich, dass der Ruf meines Herzens religiös ist. Der Krieg ist vorbei! Hört auf sie! Hört zu.

      Meine Telefonsammlung: http://www.Projekt-Telefon-Sammlung.de.tl
      Bei Facebook: https://www.facebook.com/ProjektTelefonSammlung

      Kommentar


        #63
        Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
        Also zumindest 1,5-2 Jahre halten die In-Ear Teile bei mir eigentlich immer. Fremdeinwirkung natürlich ausgeschlossen (also Kabelbruch durch äußere Umstände etc.). Zuletzt hatte ich in-ear Teile von Sony, lagen irgendwo um die 40 Euro. Haben gute 2 Jahre gehalten. Davor die iPhone-In-Ears auch ca. 2 Jahre.
        Hm, wie oft waren bzw. sind die bei dir in Benutzung und wie verwahrst du die, falls nicht in Benutzung? Bei mir landet das Zeug engerollt in der Hosentasche bzw. im Rucksack, wobei ich natürlich drauf achte, dass da nix geknickt wird. Gerade direkt hinter dem Anschluss scheint ja oft die Haupt-Schwachstelle zu liegen. Bin ich da zu unsanft?

        Gut, bei den Teilen, die beim Smartphone dabei waren, muss ich sagen, dass die in Australien mal 'ne Runde in der Waschmaschine und im Trockner mitgemacht haben.


        Jein. Ton sollten eigentlich alle ausgeben (korrigiert mich, wenn ich falsch liege!). Lediglich wenn du die Fernsteuerungen etc. nutzen möchtest, musst du eben auf Kompatibilität zum System achten.
        Mit Fernsteuerung hatte ich keine Probleme. Wie gesagt, es hat ca. vier, fünf Wochen einwandfrei funktioniert. Dann hatte ich plötzlich eine Störung im linken Hörer und ab da fing dann auch das Handy an dauernd abzustürzen und neu zu starten. Immer wenn ich die Hörer jetzt anschließe stürzt es sofort ab.
        "The only thing we have to fear is fear itself!"

        "The only thing we have to fear is... Herbert Hoover! He's a lizard alien! They walk among us! Ruuuuuuun!"

        "The only thing we have to fear is... Polio! It got me and now it's coming for you! Run for your lives while you still can! I'm contagious!"

        Kommentar


          #64
          Zitat von SF-Junky Beitrag anzeigen
          Hm, wie oft waren bzw. sind die bei dir in Benutzung und wie verwahrst du die, falls nicht in Benutzung? Bei mir landet das Zeug engerollt in der Hosentasche bzw. im Rucksack, wobei ich natürlich drauf achte, dass da nix geknickt wird. Gerade direkt hinter dem Anschluss scheint ja oft die Haupt-Schwachstelle zu liegen. Bin ich da zu unsanft?.
          Da ich mit der Bahn zur Arbeit fahre, nutze ich meine Kopfhörer eigentlich auch fast täglich. Gelagert wird in Hosen- oder Jackentaschen.
          Vermutlich hatte ich bisher einfach Glück oder du viel Pech
          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

          Kommentar


            #65
            Zitat von SF-Junky Beitrag anzeigen
            Besoders toll: Sobald ich sie ans Smartphone anschließe, stürzt dieses sofort ab und startet sich permanent neu.

            Aber: Am PC kann ich sie ohne probleme anschließen. Funktioniert einwandfrei. Muss man da beim Smartphone auf bestimmte Hersteller achten?
            Das Ausgabegerät ist dem Smartphone egal. Du kannst daran auch eine Stereoanlage anschließen. Habe ich auch schon gemacht.

            Deine Beschreibung klingt für mich nach einem elektrischen Defekt im Kopfhörer, der beim Smartphone irgendeine Rückkopplung auslöst.
            "En trollmand! Den har en trollmand!"

            Kommentar


              #66
              Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
              Da ich mit der Bahn zur Arbeit fahre, nutze ich meine Kopfhörer eigentlich auch fast täglich. Gelagert wird in Hosen- oder Jackentaschen.
              Vermutlich hatte ich bisher einfach Glück oder du viel Pech
              Ich denke eher er hat Pech. Ich hab meine Kopfhörer auch immmer in der Hosentasche und nehme sie auch beim Waschen (unabsichtlich) nicht immer raus. Hab noch keinen Kaputt bekommen.

              Kommentar


                #67
                Ich benutze ja nun schon seit 2004 recht häufig In-Ear-Kopfhörer, da ich ziemlich oft mit dem Zug fahre. Früher hatten die bei mir maximal ein Jahr gehalten. Aber seit ca. 5 Jahren halten sie immer 2 bis 2,5 Jahre. Meine jetzigen hatte ich erst letztes Jahr kaufen müssen.

                Die Kopfhörer werden bei mir immer im Rucksack oder in der Jackentasche verstaut. Dabei wickle ich sie immer so zusammen, dass sie möglichst wenig verheddern (was aber irgendwie nie klappt ).

                Die Marke ist bei mir immer die gleiche. Ich finde die von Sony für 10 bis 15 Euro (je nachdem, wo man sie kauft) am besten. Für mich haben sie den schönsten Klang und meine Musik klingt nicht, wie aus der Blechdose.
                Auch wenn das Leben manchmal unfair und grausam zu dir ist, Aufgeben ist keine Option!
                *****

                =/\= STARFLEET UNIVERSE =/\=

                Kommentar


                  #68
                  Hallo od guten Tag,

                  um diese Geschichte zu einem Ende zu bekommen.Ich habe von meiner Frau zu Weihnachten neue Kopfhörer (Headset) bekommen und ich muss sagen die gefallen mir sehr gut. Da ist sogar ein kleiner Tuner dabei wo ich die Höhen und Tiefen einstellen kann + Lautstärke natürlich. Ein paar Knöpfe fürs Micro sind auch dabei.

                  Um es Kurz und knapp zu halten .....

                  Turtle Beach EarForce PX22

                  kann ich nur weiter empfehlen.
                  An alle Individuen..... " Nobody is Perfekt...und schon gar nicht ICH....!!! " wer das nicht verstehen will kann Blumen pflücken gehen...
                  Wer sein Fahrrad liebt schiebt, wer sein Fahrrad Ehrt, Fährt.
                  Ich bin der Wahn des Obi.

                  Kommentar


                    #69
                    Hey VincentLaMort,

                    habe auch erst die EarForce PS22 probiert. Ich war aber nicht so zufrieden und habe sie zurück geschickt. Ich habe gute Erfahrungen mit den Sony MDR-1000X gemacht.
                    Noise Cancelling Kopfhörer
                    Social Media

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X