Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Berichterstattung zum Kindesmißbrauch

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Ja, davon hab ich auch schon gehört. Ist schon eine sehr üble Sache, aber gut, dass es jemand wenigstens aufgeschrieben hat.
    Bei vielen solcher Fälle kommt es ja nie raus und die Opfer leiden weiter ohne, dass die Täter jemals zur Rechenschaft gezogen werden.
    Aber war es nicht auch so, dass dieses Buch mit der Liste der Täter nicht schon länger existierte, aber irgendwie auch von der Justiz blockiert wurde?

    Kommentar


      #17
      Acuh in der alltäglichen aufklärung solcher Fälle gibt es Informationssperren...

      Wenn die Sachen dann in die Medien gelangen, sind sie meist schon geklärt...

      also was ist in Portugal denn anders, hab ich immer noch nicht verstanden?

      Kommentar


        #18
        Naja, so wie ich das verstanden habe, gibt es eine Liste mit Namen aus der hohen Gesellschaft Portugals, also aus Medien, Politik, Kunst und Wirtschaft, die Geschäfte mit Kinder- oder Waisenheimen gemacht haben, um an Kinder zu kommen.
        Also, dieses Liste soll wohl veröffentlicht werden und die Täter sollen dann auch zur Rechenschaft gezogen werden.
        Ich denke das sensationelle ist vielleicht, dass man gegen die Mächtigen Portugals, die so was gemacht haben, auch vorgehen kann, wo hin gegen es in Deutschland vielleicht auch genau so viele solcher Fälle gibt, aber man ja keinem was nachweisen kann.

        Kommentar

        Lädt...
        X