Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Höchststrafe für "Walking Dead" nach tragischem Unfall bei Dreharbeiten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Höchststrafe für "Walking Dead" nach tragischem Unfall bei Dreharbeiten

    Morgen zusammen,

    bin gerade auf folgenden Artikel gestoßen:
    https://www.focus.de/kultur/vermisch...d_8245536.html

    Bei den Dreharbeiten von Walking Dead war es in Staffel 8 zu einem Unfall gekommen, wodurch ein Stuntman sein Leben lassen musste.
    Jetzt scheint die Produktionsfirma die Höchststrafe zu bekommen, was einer Geldstrafe von rund 10.000 Euro entspricht.
    Verstehe ich den Artikel nicht in seiner Gänze, oder bedeutet das wirklich, dass das Leben eines Menschen bei Dreharbeiten rund 10.000 Euro wert ist, sollte man bei der Sicherung geschlampt oder gespart haben?!
    Mal unabhängig davon, ob es jetzt wirklich ein Unfall war oder geschlampt wurde.

    Ist ja noch schlimmer als die Gestrafen für Fußballer, die auch gerne mal ein paar Tausend Euro Strafe zahlen müssen, was bei deren Gehalt wenig bis nichts ist.

    #2
    Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
    Morgen zusammen,

    bin gerade auf folgenden Artikel gestoßen:
    https://www.focus.de/kultur/vermisch...d_8245536.html

    Bei den Dreharbeiten von Walking Dead war es in Staffel 8 zu einem Unfall gekommen, wodurch ein Stuntman sein Leben lassen musste.
    Jetzt scheint die Produktionsfirma die Höchststrafe zu bekommen, was einer Geldstrafe von rund 10.000 Euro entspricht.
    Verstehe ich den Artikel nicht in seiner Gänze, oder bedeutet das wirklich, dass das Leben eines Menschen bei Dreharbeiten rund 10.000 Euro wert ist, sollte man bei der Sicherung geschlampt oder gespart haben?!
    Mal unabhängig davon, ob es jetzt wirklich ein Unfall war oder geschlampt wurde.

    Ist ja noch schlimmer als die Gestrafen für Fußballer, die auch gerne mal ein paar Tausend Euro Strafe zahlen müssen, was bei deren Gehalt wenig bis nichts ist.
    Die 10.000 sind eine Strafzahlung an eine Behörde, wenn ich das richtig sehe. Ich denke nicht, dass das für die Familie sein soll.
    Lebens- und Arbeitsversicherungen sind davon wahrscheinlich unabhängig.
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


      #3
      Hm krass aber ich denke für die Firma von der Serie war der Todesfall sicher sogar fördernd denn so bekommt die Serie "The Walking Dead" die ja als Hauptthema tote Menschen behandelt einen zusätzlichen guten Geschmack beim schauen da ja jetzt jeder Zuschauer weiß, dass tatsächlich auch im rl bei dieser Serie jemand gestorben ist. Mein Beileid an den Stuntman.
      ████████████████ ████████████████
      ████████████████ ████████████████
      ████████████████ ████████████████

      Kommentar


        #4
        Zitat von Knörf Beitrag anzeigen
        Hm krass aber ich denke für die Firma von der Serie war der Todesfall sicher sogar fördernd denn so bekommt die Serie "The Walking Dead" die ja als Hauptthema tote Menschen behandelt einen zusätzlichen guten Geschmack beim schauen da ja jetzt jeder Zuschauer weiß, dass tatsächlich auch im rl bei dieser Serie jemand gestorben ist. Mein Beileid an den Stuntman.
        Offensichtlich keine einzige Folge der Serie gesehen. Anders kann ich mir dieses Geschwurbel nicht erklären...
        Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
        Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

        Kommentar


          #5
          Die wenigsten wird das interessieren, oder wer legt eine Gedenkminute ein wenn er über die Autobahn fährt, bei deren Erneuerung ein Arbeiter das Leben ließ?

          Kommentar

          Lädt...
          X