Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kreditkarte als Arbeitsloser?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jack Crow
    antwortet
    Ruhe im Karton! Wenn ihr euch weiter gegenseitig beharkten wollt, dann macht das per PN aber nicht hier! Und wenn ihr vernünftig (!) über Arbeitsmarktpolitik diskutieren wollt, findet ihr mit Sicherheit einen entsprechenden Thread.

    Einen Kommentar schreiben:


  • GROSSER BADABUM
    antwortet
    Zitat von Grilka Beitrag anzeigen
    Zum Glück habe ich schon noch genug Geld übrig um mir innerhalb von ein paar Monaten etwas für nicht mal 10 EUR zu leisten!
    Du gehörst wohl auch zu denen die der Meinung sind ein Arbeitsloser darf sich gar nichts mehr gönnen.

    Deine Theorie zur Arbeitslosigkeit ist genauso becheuert.
    Wenn du dich mal etwas mehr für politische Sendungen interessieren würdest wüsstest auch du, dass es genug arbeitswillige Arbeitslose gibt, die keine Anstellung finden!
    Schön wenn man beleidigt wird, was hast DU denn an meinem letzten Beitrag nicht verstanden???

    ES GIBT AUSNAHMEN- Aber bei deiner Einstellung gehörst DU wohl nicht dazu!!oder?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Grilka
    antwortet
    Zitat von GROSSER BADABUM
    Wie kann man mit ALG II , einen PC unterhalten, geschweige KOHLE überhaben,um sich schöne Sachen aus den Staaten schicken zu lassen?
    Zum Glück habe ich schon noch genug Geld übrig um mir innerhalb von ein paar Monaten etwas für nicht mal 10 EUR zu leisten!
    Du gehörst wohl auch zu denen die der Meinung sind ein Arbeitsloser darf sich gar nichts mehr gönnen.

    Deine Theorie zur Arbeitslosigkeit ist genauso becheuert.
    Wenn du dich mal etwas mehr für politische Sendungen interessieren würdest wüsstest auch du, dass es genug arbeitswillige Arbeitslose gibt, die keine Anstellung finden!

    Einen Kommentar schreiben:


  • GROSSER BADABUM
    antwortet
    Nun gut belassen wir´s dabei, vielleicht tut man ja einigen Unrecht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Valen
    antwortet
    Zitat von GROSSER BADABUM Beitrag anzeigen
    Wie wäre es denn, wenn man sich einen Job sucht.
    Kurz und knapp: Wer sagt, dass ein Arbeitsloser, nicht auch Arbeit sucht und froh ist, diese zu bekommen?! Bis dahin muss er irgendwie zurecht kommen. Du scheinst noch nicht in der Situation (für ne Weile) gewesen zu sein.

    Und jetzt mal Back to topic!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • GROSSER BADABUM
    antwortet
    Wie wäre es denn, wenn man sich einen Job sucht.

    -findet man den nicht in seiner Nähe, sollte man umziehen
    -ist er im Ausland, sollte man auswandern

    das schlimmste rumgejammere höre ich eigentlich nur von den Leuten (Hartz4), die immer alles auf ihr persönliches Umfeld schieben--meine Freunde sind hier,ich kann nicht weg--habe mich schon so oft beworben, werde nicht genommen--man muss sich nicht wundern, wenn man sich in einem Landkreis bewirbt ( Arbeitslosenquote ca.13%) und dann bei mittelmässigem Schulabschluß, seinen Traumjob nicht findet.

    UND
    Natürlich steht es in unserem Land jedem offen sein Glück zu finden, aber doch bitte nicht auf dem Rücken anderer.
    Wenn ich einen sehe, der sein Geld mit krummen Geschäften(dealen,hehlen etc.) verdient,ein dickes Auto fährt,teure Uhr,schicke Wohnung-blabla, kann man doch auch nicht sagen; "Nicht neidisch sein, wenn ich Mut hätte, könnt ichs ja genauso machen!!"

    EHRLICH WÄRT AM LÄNGSTEN


    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

    GROSSER BADABUM schrieb nach 5 Minuten und 33 Sekunden:

    Zitat von RangerInParadise Beitrag anzeigen
    Bei dir scheint das deutsche Bildungswesen aber auch versagt zu haben.

    Worauf bezieht ER diese Phrase?

    Meine Schulbildung ist eigentlich akzeptabel- zu meiner Schulzeit gab es noch keine PISAstudien, die man so vergeigt haben könnte, wie es derzeit in Deutschland der Fall ist.
    Zuletzt geändert von GROSSER BADABUM; 15.09.2007, 14:10. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Marine-Corporal
    antwortet
    Zitat von GROSSER BADABUM Beitrag anzeigen
    oder was meinst Du wer die Kohle abdrückt, damit´s den HARTZER`n gut geht?
    es steht in diesem land jedem offen das beste aus sich zu machen und dazu zähle ich auch das jedem hartzer das recht zu, das er etwas tut damit es ihm besser geht. und wer sich dagegen nicht wehrt und nur rumjammert ist selber schuld. es gibt soviele möglichkeiten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jack Crow
    antwortet
    Solche sinnleeren und polemischen Einzeiler überflüssig, geht das so weiter werden sie auch entsprechend behandelt und gelöscht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • RangerInParadise
    antwortet
    Bei dir scheint das deutsche Bildungswesen aber auch versagt zu haben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • GROSSER BADABUM
    antwortet
    Das sieht ja; bei euren Lebenseinstellungen; ziehmlich DÜSTER für meine Rente bzw meine Kinder aus.
    @ MARINE CORPORAL
    Mit den STAAT bescheissen, meinst Du dessen Einwohner, oder was meinst Du wer die Kohle abdrückt, damit´s den HARTZER`n gut geht?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Whyme
    antwortet
    "Unterhaltskosten" für nen PC sind minimal, ne Internetflat bekommt man heutzutage auch hinterher geschmissen. Es ist als ALG-II-Empfänger durchaus möglich, beides zu haben. Wenn man sich was dazu verdient und das spart, kann man sich auch aus den USA was bestellen.

    MfG
    Whyme

    Einen Kommentar schreiben:


  • Marine-Corporal
    antwortet
    Zitat von GROSSER BADABUM Beitrag anzeigen

    ALG II , heißt doch überleben am sozialen Minimum (Existenzminimum),oder?

    Wie kann man mit ALG II , einen PC unterhalten, geschweige KOHLE überhaben,um sich schöne Sachen aus den Staaten schicken zu lassen?
    Kreativität wird bezahlt....wenn man natürlich den ganzen Tag nur rumjammerst, dass man mit HartzIV nicht leben kann und sich selbst bemitleidet, dann wird das nichts....ansonsten sag ich nur der Staat will beschissen werden.
    Zuletzt geändert von Marine-Corporal; 14.09.2007, 07:40.

    Einen Kommentar schreiben:


  • GROSSER BADABUM
    antwortet
    OH my GoD!
    seid ihr alle gut drauf.

    Mal eine klitze kleine Frage??

    ALG II , heißt doch überleben am sozialen Minimum (Existenzminimum),oder?

    Wie kann man mit ALG II , einen PC unterhalten, geschweige KOHLE überhaben,um sich schöne Sachen aus den Staaten schicken zu lassen?

    @ Thread ERÖFFNER!! GRILKA

    Einen Kommentar schreiben:


  • Valerius 38
    antwortet
    In einem längeren Zeitraum, in dem ich Arbeitslos war, noch nicht Hartz IV Empfänger, versuchte ich es einfach mal mit der Barclay-Card, wofür schon Mr.Bean / Rowan Atkinson warb, und ich deren Werbepost ich alle sechs Wochen im Briefkasten hatte. Mir war von vornherein klar, daß die mir eine negative Antwort schicken würden, also denke ich mal, in den letzten Jahren wird sich daran nicht viel geändert haben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • madhorst
    antwortet
    Zitat von Harmakhis Beitrag anzeigen
    Also Barclaycard ist IMO ganz günstig und unkompliziert. Grade als Student kriegt man da Visa und Mastercard zusammen für 1 Euro im Monat, wobei das erste Jahr beitragsfrei ist.
    Bin nur leider auf der Suche nach einer Karte für Nicht-mehr Studenten. Aber ich glaube, ich habe da ein Angebot bei der Apobank gefunden. Komplett Gebührenfreie Mater- und VISA-card. Wenn ihr noch was wisst: her damit, ich vergleiche gerne vorher...

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X