Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Brillenträger?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • La Forge
    antwortet
    Ist schon korrekt dass das Risiko vergleichsweise gering sein mag. Da stimme ich vollkommen zu. Aber da es hier um die Sehfähigkeit geht die wirklich ein hohes Gut ist sollte man doch sofern es möglich ist jedes Risiko vermeiden. Denn wer einmal Blind ist der bleibt es auch noch bis unsere Techniker kybernetik Implantate erfunden haben . Und das wird dauern

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich würde gern noch an die Kontaktlinsenträger eine Frage richten: Vertragt bzw. tragt ihr harte oder weiche oder sogar die weichen Silikon hydrogel? Habe sehr trockene empfindliche augen die besonders vorm PC schnell rot werden möchte aber so lange wie möglich Linsen tragen ohne durch Gefäßeinwachsungen in die Hornhaut mit blindheit geschlagen zu werden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dr.Bock
    antwortet
    Zitat von La Forge Beitrag anzeigen
    ALso nach allem was ich weiß sollte man keinesfalls mit Linsen schwimmen oder Duschen da halt auch im Wasser verunreinigungen sein können die scih dann durch die trockeneren Augen, die man bei Lionsen nunmal hat, hinter der Linse oder im Auge breitmachen können. Das risiko von Krankheiten und Infektionen des Auges ist erhöht. unser Wasser hat zwar gute Trinkwasserquali. ist aber nicht steril und das Auge ist sehr empfindlich. Fürs Schwimmen Rate ich zu Taucherbrillen mit Sehstärke. Habe ich auch. Wenn man dann mal auf nen Snack rausgeht kann man ja seine Brille aus dem Schrank holen und die aufsetzen und wieder im Wasser die Schwimmbrille benutzen.
    Das ist schon durchaus richtig. Allerdings ist das Tragen der Linsen beim Schwimmen noch nicht das wirkliche gefährliche, sondern nur das Weitertragen nach dem Schwimmen. D.h. wenn man die verunreinigten Linsen auch noch weiterhin trägt. Deswegen der Hinweis mit den Tageslinsen. Wer sicher gehen will, trägt eben eine normale Taucherbrille über den Linsen. Linsen die mit Wasser in Berührung gekommen sind, gehören weg.

    Duschen halte ich jetzt nicht für schlimmer als Regen. Ein wenig Spritzwasser was das Auge abbekommt. Sehe da keine Problematik. Ja, die offizielle Richtlinie der Linsenhersteller sagt was anderes, hat aber natürlich auch Versicherungstechnische Gründe. Passieren kann immer was, die Frage ist immer wie wahrscheinlich es ist.
    Für gewöhnlich Dusche auch ich ohne Linsen, da ich sie nach dem Aufstehen morgens auch noch nicht eingesetzt habe. Dusche ich aber mal tagsüber, habe ich mit den Linsen auch kein Problem.

    Einen Kommentar schreiben:


  • La Forge
    antwortet
    ALso nach allem was ich weiß sollte man keinesfalls mit Linsen schwimmen oder Duschen da halt auch im Wasser verunreinigungen sein können die scih dann durch die trockeneren Augen, die man bei Lionsen nunmal hat, hinter der Linse oder im Auge breitmachen können. Das risiko von Krankheiten und Infektionen des Auges ist erhöht. unser Wasser hat zwar gute Trinkwasserquali. ist aber nicht steril und das Auge ist sehr empfindlich. Fürs Schwimmen Rate ich zu Taucherbrillen mit Sehstärke. Habe ich auch. Wenn man dann mal auf nen Snack rausgeht kann man ja seine Brille aus dem Schrank holen und die aufsetzen und wieder im Wasser die Schwimmbrille benutzen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • patrick64
    antwortet
    Haha stelle ich mir grad bildlich vor.. Na immerhin war es dein Dekoltee, und nicht das des Nachbarn.

    Einen Kommentar schreiben:


  • T`Pau
    antwortet
    Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
    Klar kann man mit Kontaktlinsen duschen. Wird zwar offiziell nicht empfohlen, aber macht eigentlich keine Probleme.
    Nur schwimmen bzw. tauchen sollte man insbesondere mit weichen Linsen nicht. Von wegen Chlor, Hygiene und so... Da dann lieber​Tageslinsen nehmen.
    Ausserdem lösen sie sich doch ab und an. Ich habe schon Linsen im Schwimmbad verloren. Das ist bei Tageslinsen dann nicht so tragisch.

    Beim Weinen können sie sich theoretisch lösen. Darum mußte ich Avatar im Kino leider nur noch mit dem linken Auge sehen
    Ich vergesse nie das Gesicht des Mannes neben mir, der sich wunderte, warum ich mein Dekoltee abtastete um die Linse zu suchen Fehlte daß er mir anbot zu helfen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Taanae
    antwortet
    Also schwimmen geht mit Tageslinsen? Schön, dass man nicht halbblind baden gehen muss. Wie sieht es eigentlich aus beim Weinen? Können sich da die Linsen lösen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dr.Bock
    antwortet
    Zitat von Taanae Beitrag anzeigen
    Kann man mit Kontaktlinsen eigentlich duschen? Ohne Brille sehe ich evtl. nicht, ob ich noch schmutzig bin , mit leider auch nicht.
    Klar kann man mit Kontaktlinsen duschen. Wird zwar offiziell nicht empfohlen, aber macht eigentlich keine Probleme.
    Nur schwimmen bzw. tauchen sollte man insbesondere mit weichen Linsen nicht. Von wegen Chlor, Hygiene und so... Da dann lieber​Tageslinsen nehmen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Taanae
    antwortet
    Kann man mit Kontaktlinsen eigentlich duschen? Ohne Brille sehe ich evtl. nicht, ob ich noch schmutzig bin , mit leider auch nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sunny
    antwortet
    Zitat von La Forge Beitrag anzeigen
    Das Problem mit festklebenden Linsen kenne ich. Ich habe jetzt weiche weil ich die besser vertrage. Wenn man dann mal länger in geschlossenen Räumen oder gar vor PC und TV sitzt trocknen die sehr schnell aus. Dann ist das am Abend schon wie n Pflaster.
    Ich konnte aufgrund sehr trockener Augen keine Kontaktlinsen mehr einsetzen, da ich bereits zu Beginn des Tragens das Gefühl hatte, mein Auge saugt die Flüssigkeit der Linse komplett aus. Augentropfen zu nehmen lohnt sich mMn nur dann, wenn die Augen ab und zu mal austrocknen, permanente Anwendung der Augentropfen geht zu sehr ins Geld und nervt auch mit der Zeit.

    Ich habe von einem Bekannten gehört, dass Personen ab dem 40. Lebensjahr angeblich nur noch harte Kontaktlinsen tragen können, da zu wenig Tränenfluessigkeit vorhanden sein soll.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tyrrul
    antwortet
    Links: +2
    Rechts: +2,5

    seit 3 Jahren Kontaktlinsen (weiche/Monatslinsen)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lady Nadja
    antwortet
    Brille

    Rechtesauge -2,50
    Linkesauge -2,75

    Einen Kommentar schreiben:


  • La Forge
    antwortet
    Das Problem mit festklebenden Linsen kenne ich. Ich habe jetzt weiche weil ich die besser vertrage. Wenn man dann mal länger in geschlossenen Räumen oder gar vor PC und TV sitzt trocknen die sehr schnell aus. Dann ist das am Abend schon wie n Pflaster. Auf keinen Fall sollte man die Linsen mit Wasser spülen allein wegen der gefahr einer Infektion. Immer künstliche Tränenflüssigkeit aus der Apotheke oder meinetwegen sogar die Kontaktlinsenflüssigkeit (sind ja heut fast immer mehrzweck flüssigkeiten) nehmen und wenn es unangenehm wirdoder sich das Auge rötet auf Bille wechseln. Auch im Winter mit Zugluft, Heizungsluft usw. ist bei Empfindlichen Augen eher eine Brille anzuraten. Wennn man außer Haus geht spricht natürlich nichts gegen Linsen. Ob bei festklebenden linsen was passieren kann weiß ich nicht aber man sollte naturlich nciht wie wild im Auge rumgreifen und drücken oder zerren damit die Hornhaut und die Bindehaut nicht beschädigt wird

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sunny
    antwortet
    Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen
    Ich drücke mal herzlich die Daumen
    Mein Vater, damals 71 Jahre alt, konnte nach dem Lasern nach vielen Jahren wieder Sterne sehen, zwar nur die Hellsten, aber immerhin.
    Es war für ihn einfach alles heller, was ja schon für sich mehr Lebensqualität hat.
    Danke.

    Sterne zu sehen hat aber nicht immer was gutes, nicht das dein armer Vater eins auf die Mütze bekommen hat und deshalb alles leuchtet

    Einen Kommentar schreiben:


  • Thomas W. Riker
    antwortet
    Ich drücke mal herzlich die Daumen
    Mein Vater, damals 71 Jahre alt, konnte nach dem Lasern nach vielen Jahren wieder Sterne sehen, zwar nur die Hellsten, aber immerhin.
    Es war für ihn einfach alles heller, was ja schon für sich mehr Lebensqualität hat.

    Einen Kommentar schreiben:


  • textor
    antwortet
    Das Problem der "festklebenden" Linse kenne ich, habe harte KL. Mit einem kleinen Ruck lösen sich diese normalerweise wieder. Ist halt so eine "Unterdruck" Geschichte, Horror Geschichten von wegen, das sich etwas vom Auge löst halte ich für Schwachsinn, bzw. habe es nach 25 Jahren KL Erfahrung noch nie gehört bzw. gelesen.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X