Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

STS-114 - Shuttle-Mission 1 nach dem Columbia-Unglück

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • STS-Chris
    antwortet
    Zitat von Skymarshall
    Und diese Idee mit dem Netz kann doch gar nicht neu sein oder? Ich meine wenn die so gut und einfach ist, warum sind dann nicht schon welche von den hunderten NASA-Experten draufgekommen?
    Ehrlich gesagt, kann ich mir auch kaum vorstellen, dass die NASA nicht auf diese Idee gekommen ist, aber man fragt sich doch warum die das dann nicht machen. Ist dieses Netz wirklich nicht umsetzbar? Aber wenn ja, warum?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Skymarshal
    antwortet
    Bin auch erleichtert das den Astronauten und Shuttle nichts passiert ist. Aber auf die Dauer wird die NASA mit ihrer "Augen zu und durch" Taktik wohl keinen Erfolg haben. Soviele Shuttles haben sie ja auch nicht.

    Und diese Idee mit dem Netz kann doch gar nicht neu sein oder? Ich meine wenn die so gut und einfach ist, warum sind dann nicht schon welche von den hunderten NASA-Experten draufgekommen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • St3v3f
    antwortet
    Kaufen wir der NASA ein wenig sexy Unterwäsche für die Treibstofftanks

    Einen Kommentar schreiben:


  • STS-Chris
    antwortet
    Zitat von blueflash
    Mensch klasse, die Idee!

    Das gefällt mir. Lasst uns ein Patent anmelden und ne Firma gründen. Dann verkaufen wir der NASA die Lizenz. Alles was wir brauchen ist ne Homepage und ein paar Materialstudien!

    Hat das jetzt einen ironischen Unterton oder täusche ich mich da?

    Einen Kommentar schreiben:


  • blueflash
    antwortet
    Mensch klasse, die Idee!

    Das gefällt mir. Lasst uns ein Patent anmelden und ne Firma gründen. Dann verkaufen wir der NASA die Lizenz. Alles was wir brauchen ist ne Homepage und ein paar Materialstudien!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Harmakhis
    antwortet
    Hitze ist doch da IMO nicht so das Problem, da der Isolierschaum ja nur beim start von Bedeutung ist und dann wird der Tank ja abgesprengt. Und wenn man das Netz aus Carbonfasern oder ähnlichem konstruiert, wäre das wirklich eine simple, aber effektive Lösung.
    Sozusage eine Strumpfhose für den Tank!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Xaver
    antwortet
    Das muss dann aber große Hitze aushalten!!
    Aber ich denke mal, dass die die Idee auch schon mal hatten!
    Da sitzen die genialsten Wissenschaftler der Welt!
    Und wenn du da ne E-Mail hinschreibst, dann wirst du nachher noch zum Held oder so...
    So ich muss weg, ich muss grad ma ne mail schreiben!

    Einen Kommentar schreiben:


  • STS-Chris
    antwortet
    Habt ihr das mitbekommen was Ulrich Walter beim ZDF gesagt hat?

    Der hat die Idee geäußert, dass man um den externen Tank ja ein feinmaschiges Netz um die Isolierschicht ziehen könnte. Dann könnten keine großen Trümmer mehr abfallen.

    GENIAL!!! Hoffentlich kommt die NASA da auch drauf. Sonst schreibe ich denen eine E-Mail.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Challenger
    antwortet
    Zitat von FirstBorg
    Was mir grad so in den Sinn kommt.... wieso ist der Funk von den Shuttles so schlecht? Da versteht man doch kaum was wenn man nicht dran gewöhnt ist...
    warum bauen die nicht einen Funk ein, der bessere Audioqualität hat?
    Bandbreitenersparnis. Audio mit geringerer Abtastfrequenz spart immens an Bandbreite (besonders wenn man nicht oder nur unzureichende Kodierungsprozessoren in die Funkanlagen verbaut wie es bei Handys der Fall ist) ist begrenzt über Funk, vor allem wenn das meiste davon für die Telemetrie benötigt wird

    Einen Kommentar schreiben:


  • STS-Chris
    antwortet
    Es wird nicht so sehr auf die Audioqualität wert gelegt, sondern dass die Verbindung eine große Reichweite hat und auf großen Entfernungen funktioniert. Eventuell spielen da aber auch noch andere Gründe mit.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Soran
    antwortet
    Schön zu sehen, das die Landung geklappt hat.
    Immer wieder Wahnsinn was diese Leute für ein Risiko eingehen.

    Ich hoffe das die Entwicklung bei NASA und Co. weitergeht, denn ewig kann man mit diesen Shuttles nicht mehr weitermachen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • blueflash
    antwortet
    vlt. ist es einfach eine gute, alte air force tradition?

    ich würde aber eher auf alte technik tippen. wie bei der bw: was funktioniert wird weiterverwendet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • FirstBorg
    antwortet
    Was mir grad so in den Sinn kommt.... wieso ist der Funk von den Shuttles so schlecht? Da versteht man doch kaum was wenn man nicht dran gewöhnt ist...
    warum bauen die nicht einen Funk ein, der bessere Audioqualität hat?

    Einen Kommentar schreiben:


  • T'hya
    antwortet
    Yes, done. Sah wirklich toll aus, wie aus dem kleinen Lichtpunkt langsam ein Shuttle wurde.

    @blueflash
    Sowas kann ja mal wieder nur von einer männlichen Lebensform kommen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • endar
    antwortet
    Ach, jetzt bin ich aber auch erleichtert. Welch ein Glück.
    Das ist ja auch für den Zuschauer aufregend, sich das anzusehen. Die Infrarotaufnahmen waren sehr schön.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X
femdom-scat.net
femdom-mania.net
hot-facesitting.com