Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coronavirus outbreak - wie kann man sich schützen ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich wurde letzten Donnerstag mit Moderna das erste Mal geimpft. Hatte bis auf etwas müdigkeit und schmerzen im arm keine nebenwirkungen. Mir gehts gut, ich fühle mich wie immer.
    Ich bin trotzdem gegen eine komplette öffnung nach dem Impfen der Risikogruppen, da alle immer Long Covid vergessen! Habe keine Lust darauf, dass ein grosser Teil der Bevölkerung hinterher nicht mehr ganz gesund ist. In meinem bekanntenkreis hat long covid leider 4 erwischt.
    ich bin aber gegen einen Impfzwang jedweder art und hoffe, dass alle erwachsen genug sind, um ihre verantwortung als teil der bevölkerung wahr zunehmen. Leider werde ich von meinen kollegen jeden arbeitstag eines besseren belehrt... mein vorschlag ist, alle die wollen zu impfen und danach die massnahmen zu beenden. Für jeden, der sich nicht imofen lassen kann sollte hier aber ein impfstoff vorhanden sein, der es diesem ermöglicht sich impfen zu können. Die skeptiker können hinterher einander anstecken wie sie wollen.
    Sie werden Shakespeare erst geniessen können, wenn Sie es im klingonischen Original gelesen haben, Captain.
    General Chang.

    Kommentar


      Doppelpost
      Sie werden Shakespeare erst geniessen können, wenn Sie es im klingonischen Original gelesen haben, Captain.
      General Chang.

      Kommentar


        Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
        Nö, Kosten entstehen nur, wenn man eine kostenlose Impfung ablehnt.

        Und wie so häufig gilt, eine Aussage wird nicht richtig durch Wiederholung. Warum wohl benötigen Geimpfte wohl bald keine Schnelltests mehr, um z.B. zum Friseur zu gehen?

        Ein einfacher klick auf google mit der Frage „Corona trotz Impfung“ könnte dir den Sachverhalt leicht anhand häufig gestellter Fragen erläutern, wenn du mir schon keinen Glauben schenken möchtest. Also lies bitte Zeitung oder Prüfe mal deine Antworten bevor du Unrichtigkeit unterstellst. Du kannst davon ausgehen das solche Aussagen meinerseits Faktisch geprüft sind.

        Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
        Ok, drauf wolltest du hinaus
        Da fehlt ganz sicher etwas! Und ich werde auch garantiert nicht alles impfen lassen was geht. Er soll ja auch nicht der Impfpass alleine für ein Prämiensystem herangezogen werden. Im Falle einer Krankheit, die z.B. durch eine ausgelassene Impfung zustande gekommen ist, soll dann aber der Gebührensatz steigen.
        Wie bereits oben erwähnt, ich werde seit Jahren nicht krank und verursache dementsprechend keine Kosten….
        Doch doch, siehe oben. Ich hätte längst den optimalen Prämiensatz erreicht.
        Bei der Autoversicherung gilt ja auch die Unfallfreiheit und niemand prüft nach, ob deine Reifen permanent das korrekte Profil haben und dein Erste-Hilfe-Set das Verfallsdatum nicht überschritten hat.

        Es geht aber nicht um mich und ich kann gerne 100% bezahlen wie bisher, habe ich kein Problem mit. Es geht eher darum den Personen einen Schups zu geben, die sich nicht impfen lassen wollen und damit wohl die gesamte Gesellschaft negativ beeinflussen.

        Dann muss ich leider feststellen, dass es hierbei eher um dich geht als um die Gesellschaft. Nochmal bloß, weil sich jemand momentan (gegen welche Krankheit auch immer) nicht Impfen lassen möchte, oder eben nicht geimpft ist stellt diese Person noch lange kein gesellschaftliches Risiko dar. Eine KV ist auch sicherlich nicht in ihrem Zweck mit einer KFZ Versicherung gleichzusetzen und umfasst auch andere Prüfungsschemata.

        Das letzte Treffen der Generationen in Wien war übrigens BOMBE ! Picards Moralkiste:"Schurken, die ihre Schnurrbärte zwirbeln, sind leicht zu erkennen, aber diejenigen, die sich in gute Taten kleiden, sind hervorragend getarnt."

        Kommentar


          Zitat von Stargamer Beitrag anzeigen
          Kurz zusammengefasst: Du bist bigott, denkst nicht lange nach und bist nur auf deine eigenen Vorteile aus.
          Denk doch mal bitte erst nach oder lese meine Beiträge komplett. Wo ist mein persönlicher Vorteil, wenn man Anreize schafft bzw. Sanktionen erlässt die Impfverweigerer dazu bewegen, ihre Verhalten zu überdenken?
          Oh warte, ich könnte bald wieder weitestgehend normal leben. So wie alle anderen Menschen auch.
          Süß, das du willst das sich andere impfen lassen sollen, du das selber auch nicht willst und glaubst weil du ja nicht krank warst lange Zeit würde dir ja sowas nicht passieren.
          Wenn ich keine Tollwut Impfung habe und mir was hole ist das erstmal mein Problem. Ich werde dadurch nicht unzählige andere anstecken, weil ich auf eine Massenveranstaltung gehe.
          Bitte etwas differenzieren, ja?
          Und tatsächlich hast du sogar zum Teil recht mit deiner unbedarften Aussage: Wer jährlich krank mit der Grippe im Bett liegt sollte sich verdammt nochmal impfen lassen und seinen Lebensstil überdenken. Manche brauchen es, manche nicht.
          Bei Corona ist das Risiko für alle leider zu groß, um Experimente zu machen.
          Da kommt einem das Kotzen und und wenn man fies wäre müsste man dir mal so richtig etwas wünschen gegen das du nicht geimpft bist damit du lernst wie dumm deine Ideen sind.
          Kein Problem, komme ich mit klar. Und wenn es durch eigenes Verschulden ist hätte ich kein Problem damit, wenn ich künftig etwas höhere Beiträge hätte. Schließlich hätte ich auch 15 Jahre lang sehr niedrige gezahlt

          Ahnungslosigkeit in Reinkultur. Wenn dem so wäre wir du sagt, warum gilt für Geimpfte dann wohl immer noch die Maskenpflicht? Schon mal darüber nachgedacht?
          Wow, du willst dieses unglaublich komplexe Thema in einem Satz abfrühstücken?

          Lies dir den Beitrag durch.
          https://www.deutschlandfunk.de/coron...icle_id=495266
          Ich fasse es dir gerne zusammen:
          Das Risiko als Geimpfte oder Geimpfter das Virus weiterzugeben, ist sehr gering.
          Ich finde es übrigens peinlich in der heutigen Zeit mit Unwissen um sich zu werfen, wenn die Antwort dort nur eine Minute googeln entfernt liegt.

          1) Corona ist ein zu ernstes Thema. Auch ein geringes oder sehr geringes Risiko muss ernst genommen werden.
          2) Wir wissen immer noch sehr wenig über Corona und das Virus mutiert. Vorschnelle Handlung wie "ich bin geimpft, ich verbrenne alle Masken" sind unvernünftig.
          Alleine schon diese beiden Gründe reichen aus um zu begründen, warum zur Zeit noch nicht ein Teil in Deutschland ohne Masken rumlaufen darf.

          Außerdem kommt noch der gesellschaftliche Aspekt hinzu. Sind geimpfte privilegiert und dürfen Dinge, die andere nicht dürfen? Z.B. Aufhebung der Maskenpflicht?
          Selbst wenn Geimpfte zu 100% sicher sind und zu 100% niemanden anstecken, wie willst du umsetzen, dass die künftig ohne Masken rumlaufen dürfen? Gefälschte Impfausweise kann man sich schon jetzt bestellen und wer soll das alle überprüfen?
          Diese Thema ist wie bereits gesagt hoch komplex, hast du davon nichts mitbekommen?

          Ich lies dir doch mal abschließend das durch:
          https://www.zdf.de/nachrichten/polit...ender-100.html

          Wieso werden Geimpfte wohl bald so behandelt, als hätte sie einen negativen Test gemacht?

          Kommentar


            Zitat von Infinitas Beitrag anzeigen
            Ein einfacher klick auf google mit der Frage „Corona trotz Impfung“ könnte dir den Sachverhalt leicht anhand häufig gestellter Fragen erläutern, wenn du mir schon keinen Glauben schenken möchtest. Also lies bitte Zeitung oder Prüfe mal deine Antworten bevor du Unrichtigkeit unterstellst. Du kannst davon ausgehen das solche Aussagen meinerseits Faktisch geprüft sind.
            Siehe vorheriger Post. Ja, ein Geimpfter kann mit Corona infiziert werden und ja, er kann das Virus auch weitergeben. Beide Fälle sind aber sehr unwahrscheinlich und darum geht es.
            Deine Aussage
            "Ich wiederhole es auch gern nochmal eine Impfung macht dich bestenfalls immun (was auch nicht unbedingt sicher ist), Sie hält jedoch leider niemanden davon ab das Virus unbewusst munter weiterzuverteilen." ist daher falsch!
            Eine Impfung hält sehr viele Personen davon ab das Virus munter weiterzuverteilen!
            Oder wie erklärst du dir, warum Geimpfte wohl bald ohne Tests Dinge machen dürfen, wofür andere einen negativen Test brauchen?

            Dann muss ich leider feststellen, dass es hierbei eher um dich geht als um die Gesellschaft. Nochmal bloß, weil sich jemand momentan (gegen welche Krankheit auch immer) nicht Impfen lassen möchte, oder eben nicht geimpft ist stellt diese Person noch lange kein gesellschaftliches Risiko dar. Eine KV ist auch sicherlich nicht in ihrem Zweck mit einer KFZ Versicherung gleichzusetzen und umfasst auch andere Prüfungsschemata.
            Doch.
            1) Er riskiert eine gefährliche Krankheit zu verbreiten! Wenn es kein gesellschaftliches Risiko ist andere Menschen in Gefahr zu bringen, was dann?
            2) Er riskiert sich selbst anzustecken. Er nimmt bewusst in Kauf, dass es Menschen gibt, die trotz Überbelastung bereit sind ihn im Krankheitsfall zu verpflegen. Hinzu kommen die Kosten!
            3) Er riskiert durch seine Krankheit, die einfach zu vermeiden gewesen wäre, anderen Menschen einen Platz wegzunehmen, die wirklich einen brauchen.
            4) Er verhindert perspektivisch die vollständige Eindämmung des Virus.

            Sicherlich hinkt mein Vergleich KV / KFZ-Versicherung, aber es gibt durchaus Systematiken, die übernommen werden könnten.

            Kommentar


              Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
              Siehe vorheriger Post. Ja, ein Geimpfter kann mit Corona infiziert werden und ja, er kann das Virus auch weitergeben. Beide Fälle sind aber sehr unwahrscheinlich und darum geht es.
              Deine Aussage
              "Ich wiederhole es auch gern nochmal eine Impfung macht dich bestenfalls immun (was auch nicht unbedingt sicher ist), Sie hält jedoch leider niemanden davon ab das Virus unbewusst munter weiterzuverteilen." ist daher falsch!
              Eine Impfung hält sehr viele Personen davon ab das Virus munter weiterzuverteilen!
              Oder wie erklärst du dir, warum Geimpfte wohl bald ohne Tests Dinge machen dürfen, wofür andere einen negativen Test brauchen?

              Doch.
              1) Er riskiert eine gefährliche Krankheit zu verbreiten! Wenn es kein gesellschaftliches Risiko ist andere Menschen in Gefahr zu bringen, was dann?
              2) Er riskiert sich selbst anzustecken. Er nimmt bewusst in Kauf, dass es Menschen gibt, die trotz Überbelastung bereit sind ihn im Krankheitsfall zu verpflegen. Hinzu kommen die Kosten!
              3) Er riskiert durch seine Krankheit, die einfach zu vermeiden gewesen wäre, anderen Menschen einen Platz wegzunehmen, die wirklich einen brauchen.
              4) Er verhindert perspektivisch die vollständige Eindämmung des Virus.

              Sicherlich hinkt mein Vergleich KV / KFZ-Versicherung, aber es gibt durchaus Systematiken, die übernommen werden könnten.
              1.Ja man kann das auf einen einfachen Satz reduzieren, denn unwissend bist du. Du hast keinerlei Ahnung (ich im übrigen auch nicht) im Bezug auf langfristige Immunität gegen diverse Mutanten oder allgemein. Auch sind Nebenwirkungen langzeitlich ungewiss.
              Wenn eine Impfung ein so immenser Freifahrschein ist, wie erklärst du dir dann die weitere Nutzung von Spezialausrüstung für geimpfte in Form von FFP2-Masken ?

              2.Bei Zeitungsartikeln kommt es immer darauf an von wem sie stammen und natürlich möchte man eventuelle Risiken bewusst kleinhalten, wenn nicht, wäre der Umkehrschluss erneute Ernüchterung oder Panik. Fakt ist das Risiko ist da und Punkt.

              3. Man kann in DE niemanden zu seinem Impfglück zwingen und noch weniger eine Nichtimpfung in diesem Maße sanktionieren, sehr wohl ist es jedoch erlaubt jemanden in Gewissen zu reden, wenn denn ein solches vorhanden ist.
              Das letzte Treffen der Generationen in Wien war übrigens BOMBE ! Picards Moralkiste:"Schurken, die ihre Schnurrbärte zwirbeln, sind leicht zu erkennen, aber diejenigen, die sich in gute Taten kleiden, sind hervorragend getarnt."

              Kommentar


                Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                Denk doch mal bitte erst nach oder lese meine Beiträge komplett.
                Im Gegensatz zu dir habe ich das getan und komme zu diesem einfach, passenden Ergebnis.

                Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                Wo ist mein persönlicher Vorteil, wenn man Anreize schafft bzw. Sanktionen erlässt die Impfverweigerer dazu bewegen, ihre Verhalten zu überdenken?
                Oh warte, ich könnte bald wieder weitestgehend normal leben. So wie alle anderen Menschen auch.
                Das dies eine dreiste Lüge ist sieht man ja gleich, aber hier haben wir den Anfang von nicht nachdenken bei dir und nicht bei mir.

                Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                Wenn ich keine Tollwut Impfung habe und mir was hole ist das erstmal mein Problem. Ich werde dadurch nicht unzählige andere anstecken, weil ich auf eine Massenveranstaltung gehe.
                Bitte etwas differenzieren, ja?
                Und tatsächlich hast du sogar zum Teil recht mit deiner unbedarften Aussage: Wer jährlich krank mit der Grippe im Bett liegt sollte sich verdammt nochmal impfen lassen und seinen Lebensstil überdenken. Manche brauchen es, manche nicht.
                Bei Corona ist das Risiko für alle leider zu groß, um Experimente zu machen.
                Was hat jetzt hier die Tollwut zu suchen? Vor allem was hat das mit deiner Aussage zu tun das du selbst Impfungen verweigerst weil du glaubst nicht krank gewesen zu sein hätte irgendwas damit zu tun? Hast du die Hoffnung das ich auf diese Nebelkerze reinfalle? Sorry , aber solche plumpen Versuche falle ich nicht rein, da musst du noch einmal üben.

                Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                Kein Problem, komme ich mit klar. Und wenn es durch eigenes Verschulden ist hätte ich kein Problem damit, wenn ich künftig etwas höhere Beiträge hätte. Schließlich hätte ich auch 15 Jahre lang sehr niedrige gezahlt
                Und damit haben wir deine Bigotterie, oben noch was davon erzählen das du keinen persönlichen Vorteil hättest und im selben Beitrag wenig später dann doch erzählen das man auf eigene Vorteile aus ist.

                Du machst es einem wirklich sehr einfach die Widersprüchlichkeit deiner Argumentation aufzuzeigen. Und heul jetzt nicht wieder rum das ich nicht nachdenke, hier hast du gerade selbst bewiesen das du es nicht tust weil du deinen eigenen Widerspruch und deine eigene Bigotterie nicht bemerkst.

                Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                Wow, du willst dieses unglaublich komplexe Thema in einem Satz abfrühstücken??
                Das aus dem Munde desjenigen, der sich alles sehr einfach macht, keine Ahnung hat und nachweislich nicht nachdenkt, das ist echt schon aberwitzig.

                Ich hör mal lieber auf dich zu füttern, das ist verlorene Zeit dir ellenlang zu erklären wo deine Fehler legen.

                Es ist halt wie es ist, du bist bigott und nur auf deinen Vorteil aus, auch wenn du natürlich x-mal das Gegenteil behaupten wirst obwohl du es ein deinem Beitrag groß und breit zugegeben hast. Mit nachdenken vor dem Posten wäre das halt nicht passiert,
                Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                Kommentar


                  Zitat von Infinitas Beitrag anzeigen

                  1.Ja man kann das auf einen einfachen Satz reduzieren, denn unwissend bist du. Du hast keinerlei Ahnung (ich im übrigen auch nicht) im Bezug auf langfristige Immunität gegen diverse Mutanten oder allgemein. Auch sind Nebenwirkungen langzeitlich ungewiss.
                  Wenn eine Impfung ein so immenser Freifahrschein ist, wie erklärst du dir dann die weitere Nutzung von Spezialausrüstung für geimpfte in Form von FFP2-Masken ?
                  Zuletzt hast du noch von "Viren munter verteilen" gesprochen, jetzt redest du auf einmal von langfristiger Immunität und Mutanten, die vielleicht mal entstehen können?
                  Niemand hat behauptet, dass die aktuellen Impfungen auf Jahre hinweg das Allheilmittel sind. Es geht um das hier und jetzt und ob Leute die ganz frisch doppelt geimpft sind signifikant ansteckend sein können!
                  Schön, dass du meine Frage umdrehst, statt sie selbst zu beantworten. Kurz gesagt, aktuelle stecken vor allem Deutschland noch mitten im Schlamassel. Die Impfquoten sind noch viel zu gering, um über Dinge wie Maskenbefreiung nachzudenken. Wir müssen nach wie vor alles tun was hilft und jetzt einem Teil zu erlauben die Masken daheim zu lassen, wäre in vielerlei Hinsicht unklug.

                  2.Bei Zeitungsartikeln kommt es immer darauf an von wem sie stammen und natürlich möchte man eventuelle Risiken bewusst kleinhalten, wenn nicht, wäre der Umkehrschluss erneute Ernüchterung oder Panik. Fakt ist das Risiko ist da und Punkt.
                  Achso, keine Links sind Fake-News? Oha.
                  3. Man kann in DE niemanden zu seinem Impfglück zwingen und noch weniger eine Nichtimpfung in diesem Maße sanktionieren, sehr wohl ist es jedoch erlaubt jemanden in Gewissen zu reden, wenn denn ein solches vorhanden ist.
                  Vollkommen richtig, nichts anderes wurde hier von irgend jemandem gesagt. Ich denke nur laut nach, was sein könnte.

                  Zitat von Stargamer Beitrag anzeigen
                  Du machst es einem wirklich sehr einfach die Widersprüchlichkeit deiner Argumentation aufzuzeigen. Und heul jetzt nicht wieder rum das ich nicht nachdenke, hier hast du gerade selbst bewiesen das du es nicht tust weil du deinen eigenen Widerspruch und deine eigene Bigotterie nicht bemerkst.
                  Wer weint denn hier? Ich würde es vorziehen sachlich zu bleiben.
                  Es ist halt wie es ist, du bist bigott und nur auf deinen Vorteil aus, auch wenn du natürlich x-mal das Gegenteil behaupten wirst obwohl du es ein deinem Beitrag groß und breit zugegeben hast. Mit nachdenken vor dem Posten wäre das halt nicht passiert,
                  Du kennst mich gerne nennen wie du magst, das interessiert mich nicht wirklich.
                  Lass uns doch bei den Fakten bleiben: Du wirst mir Ahnungslosigkeit in Reinkultur vor. Ich widerlege dies mit zwei Quellen und könnte noch dutzend weitere finden.
                  Oder sind wir doch auf Facebook Niveau angelegt? Weiß man nicht weiter beleidigt man den anderen und dessen Fakten und Quellen sind Fake-News? Wirklich schade.

                  Kommentar


                    Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                    Zuletzt hast du noch von "Viren munter verteilen" gesprochen, jetzt redest du auf einmal von langfristiger Immunität und Mutanten, die vielleicht mal entstehen können?
                    Niemand hat behauptet, dass die aktuellen Impfungen auf Jahre hinweg das Allheilmittel sind. Es geht um das hier und jetzt und ob Leute die ganz frisch doppelt geimpft sind signifikant ansteckend sein können!
                    Schön, dass du meine Frage umdrehst, statt sie selbst zu beantworten. Kurz gesagt, aktuelle stecken vor allem Deutschland noch mitten im Schlamassel. Die Impfquoten sind noch viel zu gering, um über Dinge wie Maskenbefreiung nachzudenken. Wir müssen nach wie vor alles tun was hilft und jetzt einem Teil zu erlauben die Masken daheim zu lassen, wäre in vielerlei Hinsicht unklug.
                    Nochmal sie können sehr wohl weiter munter ansteckend sein, da hilft dir auch leider kein beschwichtigender Zeitungsartikel/Weblink darüber hinweg. Mutationen entstehen auch nicht etwa eventuell, sie entstehen. Ansonsten wären wir nicht erneut in dieser Lage.
                    Da es ja um das hier und jetzt geht, möchtest du halt (nun gedanklich) dein halbgares,selbstbeweihräurerndes und durchaus verächtliches Bonisystem installieren, Behandlungskosten auf Privathaushalte bei Nichtimpfung abwälzen ohne die Sicherheit von Wirksamkeit und langfristiger Vorsorge im Bezug auf Impfungen zu haben. Merkst du eigentlich noch was? Ein weiterer Widerspruch in einer langen kette. Lese du einfach mal genauer, wenn du ach so sehr auf Fakten erpicht bist.

                    Natürlich sind die Impfquoten zu gering um überhaupt über irgend etwas nachzudenken. Dennoch sind "Geimpfte von der Maskenpflicht" Nicht befreit eben auch weil die Möglichkeit besteht das Vieren munter weiter verteilt werden.

                    Zuletzt geändert von Infinitas; 02.05.2021, 22:16.
                    Das letzte Treffen der Generationen in Wien war übrigens BOMBE ! Picards Moralkiste:"Schurken, die ihre Schnurrbärte zwirbeln, sind leicht zu erkennen, aber diejenigen, die sich in gute Taten kleiden, sind hervorragend getarnt."

                    Kommentar


                      Zitat von Infinitas Beitrag anzeigen
                      Nochmal sie können sehr wohl weiter munter ansteckend sein, da hilft dir auch leider kein beschwichtigender Zeitungsartikel/Weblink darüber hinweg.
                      https://www.nw.de/nachrichten/zwisch...-den-Bund.html
                      Erkläre mir doch bitte einfach nur warum es Lockerungen für Geimpfte gibt und wie das zu deinen Aussagen zusammenpasst. Mehr will ich doch gar nicht.

                      Mutationen entstehen auch nicht etwa eventuell, sie entstehen. Ansonsten wären wir nicht erneut in dieser Lage.
                      Da es ja um das hier und jetzt geht, möchtest du halt (nun gedanklich) dein halbgares,selbstbeweihräurerndes und durchaus verächtliches Bonisystem installieren, Behandlungskosten auf Privathaushalte bei Nichtimpfung abwälzen ohne die Sicherheit von Wirksamkeit und langfristiger Vorsorge im Bezug auf Impfungen zu haben. Merkst du eigentlich noch was? Ein weiterer Widerspruch in einer langen kette. Lese du einfach mal genauer, wenn du ach so sehr auf Fakten erpicht bist.
                      Die Wirksamkeit ist sichergestellt und langfriste Vorsorge sieht zum jetzigen Zeitpunkt gut aus (hohe Wirksamkeit gegen alle bekannten Mutanten). Außerdem können Impfstoffe angepasst werden, heißt Impfungen werden vermutlich permanent notwendig sein. Ist doch klar?! Du willst dich hier nur herausreden, ober bekommst tatsächlich von den aktuellen Entwicklungen wenig mit.
                      Oder noch schlimmer: Impfgegner? Soll es auch geben.

                      Kommentar


                        Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                        https://www.nw.de/nachrichten/zwisch...-den-Bund.html
                        Erkläre mir doch bitte einfach nur warum es Lockerungen für Geimpfte gibt und wie das zu deinen Aussagen zusammenpasst. Mehr will ich doch gar nicht.
                        Nix da mit einer Gegenfrage beantwortet man keine Frage:

                        Also nochmal: Warum müssen Geimpfte immer noch eine Maske tragen?

                        Falls du die Hoffnung hast davon ablenken zu können muss ich dir leider sagen: Deine Strategie funktioniert nicht

                        Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                        Die Wirksamkeit ist sichergestellt und langfriste Vorsorge sieht zum jetzigen Zeitpunkt gut aus (hohe Wirksamkeit gegen alle bekannten Mutanten).
                        Na dafür hätte ich doch gerne mal einen ordentlichen Beleg.

                        Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                        Außerdem können Impfstoffe angepasst werden, heißt Impfungen werden vermutlich permanent notwendig sein. Ist doch klar?! Du willst dich hier nur herausreden, ober bekommst tatsächlich von den aktuellen Entwicklungen wenig mit.
                        Oder noch schlimmer: Impfgegner? Soll es auch geben.
                        Der Meister im herausreden und ablenken wirft das einem anderen vor der genau das Gegenteil macht.

                        Ich hoffe auf Ironie, aber muss leider vermuten das du gar nicht merkst wie du dich hier selbst gibst.

                        Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                        Kommentar


                          Ohne Masken herumzulaufen, wenn man zu den ca. 11% Genesenen und 2x Geimpften gehört, wäre sicher auch psychologisch fatal.

                          Dann liefe bald ein Viertel der Bevölkerung ohne Masken rum (Maskenverweiger, Corona-Leugner, Leute die alles nicht mehr ernst nehmen ...)

                          Abstand halten, Händehygiene und Lüften könnte man dann auch bald abhaken.
                          \\// Dup dor a´az Mubster
                          TWR www.labrador-lord.de
                          United Federation of Featherless
                          SFF The 10th Year - to be continued

                          Kommentar


                            Zitat von Stargamer Beitrag anzeigen
                            Nix da mit einer Gegenfrage beantwortet man keine Frage:

                            Also nochmal: Warum müssen Geimpfte immer noch eine Maske tragen?
                            Hmmm und obwohl ich zuerst gefragte habe, Posting #1679, muss ich hier zuerst antworten? Obwohl ich die Antwort schon gegeben habe, Posting #1684. Das soll mal einer verstehen

                            Ich möchte meine Ausführungen nicht wiederholen, weil die Thematik eigentlich relativ offensichtlich ist und auch Thomas W. Riker einen entscheidenden Sachverhalt angeführt hat.

                            Na dafür hätte ich doch gerne mal einen ordentlichen Beleg.
                            Ernsthaft? Du willst ernsthaft Belege für die sehr hohe Wirksamkeit von den aktuellen Impfstoffen? Sry, die Mühe muss ich mir hier nicht machen, werden meine Links ja ohnehin als nicht belastbare Zeitungsartikel dargestellt.
                            Das geht jetzt wirklich in die Richtung Querdenken und Impfgegnertum und das muss ich mir nicht antun. Ich werde nicht dafür bezahlt auf solche Demos zu gehen und mir den Unsinn dort an zu hören. Da schaue ich lieber entspannt die Videos dazu an, besser als jede Comedy-Show, wenn es eigentlich nicht zu traurig wäre.

                            Obsolet, aber dennoch ein Hinweis:
                            https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/CO...icherheit.html
                            Zusammengefasst und vereinfacht: "Nach derzeitigem Kenntnisstand bieten die COVID-19-mRNA-Impfstoffe (Comirnaty (BioNTech/Pfizer), COVID-19 Vaccine Moderna) eine hohe Wirksamkeit von etwa 95%"
                            Ich hoffe auf Ironie, aber muss leider vermuten das du gar nicht merkst wie du dich hier selbst gibst.
                            Ich merke langsam mit wem ich mich hier abgebe. Mit Leuten zu diskutieren, die tatsächlich die sehr hohe Wirksamkeit der Impfstoffe beweifeln, ist nunja, mir fallen gerade nur unpassende Vergleiche ein...

                            Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen
                            Ohne Masken herumzulaufen, wenn man zu den ca. 11% Genesenen und 2x Geimpften gehört, wäre sicher auch psychologisch fatal.

                            Dann liefe bald ein Viertel der Bevölkerung ohne Masken rum (Maskenverweiger, Corona-Leugner, Leute die alles nicht mehr ernst nehmen ...)

                            Abstand halten, Händehygiene und Lüften könnte man dann auch bald abhaken.
                            Danke Thomas. Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen, außer eben dass immer ein gewisses Restrisiko bleibt.

                            Kommentar


                              Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen

                              Ich merke langsam mit wem ich mich hier abgebe. Mit Leuten zu diskutieren, die tatsächlich die sehr hohe Wirksamkeit der Impfstoffe beweifeln, ist nunja, mir fallen gerade nur unpassende Vergleiche ein...
                              Spätestens hier ist klar, das dein Ziel nicht ist eine ernsthafte Diskussion zu führen, du verallgemeinerst weil du weißt das du die gestellte Frage gar nicht beantworten kannst. Du willst einfach nur Recht haben und deine eigenen Vorteile dir basteln unter dem Mantel allen was gutes tun zu wollen.

                              Du merkst echt nicht wie du dich hier aufführst, und wirfst dein Verhalten dann den anderen vor.

                              Bigott bis geht nicht mehr, uneinsichtig und damit wirklich Ende der Fütterung.
                              Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                              Kommentar


                                Weil ich es ohnehin schon für ein anderes Diskussionsforum aus

                                www.n-tv.de/infografik/ herausgesucht habe, auch hier

                                Todeszahlen, an oder mit Covid-19m Stand heute (im link auch Aufgliederung nach Geschlecht, etwas weiter oben in dem link auch Infektionszahlen, nach den gleichen Altergruppen, auch nach Geschlecht aufgegliedert)

                                0-4 Jahre 7 Tote ( < 0,01%)
                                5-14 Jahre 6 Tote ( < 0,01%)
                                15-34 Jahre 138 Tote ( 0,17%)
                                35-59 Jahre 3150 Tote ( 3,78%)
                                ---> 0-59 Jahre 3301 Tote (3,96%)

                                =====
                                60-79 Jahre 23804 Tote (28,56%)
                                80+ Jahre 56251 Tote (67,48%) (Vor Beginn der Impfungen stellte diese Gruppe fast 70% der Toten, die Quote dieser Gruppe sinkt jeden Tag um etwa 0,1%)
                                ---> 60+ Jahre 80055 Tote (96,04%)

                                Zur Zeit sind etwa 30% der über 70 Jährigen noch nicht geimpft.

                                =====
                                Tote insgesamt: 83356, also etwas mehr als jeder tausendste Einwohner Deutschlands.

                                Im link findet man auch, dass es mit Stand 14.1.21 893 Tote im Wochenschnitt gab, seit Wochen ist dieser Schnitt bei unter 250.

                                Die Impfpriorisierung auf die Ältesten dürfte in den letzten über 4 Monaten also schon mehrere zehntausend Menschenleben gerettet haben.

                                Schaut man sich auf dem Dashboard der Johns Hopkins University die Grafiken zum UK an, wo ja schon wesentlich mehr Menschen geimpft sind, und die Pubs wieder aufmachen können, dann sollte man erwarten können das in ~ 1 Monat auch die Zahl der Todesfälle in Deutschland auf wenige Dutzend proTag sinken wird.
                                \\// Dup dor a´az Mubster
                                TWR www.labrador-lord.de
                                United Federation of Featherless
                                SFF The 10th Year - to be continued

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X