Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coronavirus outbreak - wie kann man sich schützen ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
    Würde mich mal interessieren wo du deine Zahlen hernimmst. Wie auch immer, Krebserkrankungen einfach mal auf zwei Werte runterbrechen zu wollen ist ziemlich unsinnig und hat mit dem Thema nichts zu tun. Mit Krebes ist es wie mit Corona, du kannst alles menschenmögliche dagegen tun und trotzdem erkranken. Das ist dann einfach Pech und genau dafür sollte das Gesundheitssystem da sein.
    Du kannst aber auch völlig fahrlässig agieren und wenn denn eben deine Krankheit bewusst verursacht wurde, wird das Gesundheitssystem genau so für dich da sein, nur zahlst du dann eben mehr dafür.
    Recherchier, Informationen hierzu gibt es wie Sand am Meer:
    https://www.br.de/nachrichten/wissen...oppeln,RpRpTii

    Ansonsten hast du hier diesbezüglich immer herabwürdigend pauschalisiert, wer krank wird, egal was oder an was, ist selber dran schuld und soll selbst dafür zahlen.

    Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
    Sehr erwachsen diese Einstellung. Montags werden Leute pro/contra Cronamaßnahmen verprügelt, Dienstag dann Ukrainer/Russen und am Wochenende alle die einfach mal so anderer Meinung sind.
    Dir ist schon klar, dass im "echten Leben" auch jemand zurückschlagen kann?
    Dein permanent intensives bis agressives Verhalten hier im Forum lässt mich eher darauf schließen, dass du häufig nur die Faust in der Tasche ballst, statt wirklich mal aktiv zu werden.
    Wenn es aber mal soweit ist empfehle ich dir lieber jemanden als Ziel aus zu suchen, der recht häufig krank bzw. verdächtig oft krank ist. Jemand der praktisch niemals krank ist könnte ein Problem für dich sein.
    Meine Adresse ist öffentlich, komm her und wir klären das!!!
    Hat auch nichts mit erwachsen zu tun, das ist menschlich!

    Läute wie du, die so herabwürdigend sind, so dermaßen arrogant von oben argumentieren, sind für mich einfach nur schlechte Menschen. Mit solchen Äußerungen im echtem leben da draußen, würdest du überall Gefahr laufen ärger zu bekommen.

    Mit solchen Äußerungen verletzt du eine menge Menschen die extremes durchgemacht haben.
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

    Kommentar


      Zitat von Scotty Beitrag anzeigen

      Recherchier, Informationen hierzu gibt es wie Sand am Meer:
      https://www.br.de/nachrichten/wissen...oppeln,RpRpTii
      Klasse Artikel, da greife ich doch direkt mal ein Zitat ab:
      "Nach heutigem Wissensstand könnte man, wenn man alles das einhält, was wir derzeit wissen, tatsächlich 40 Prozent der Krebserkrankungen durch primäre Prävention verhindern." Michael Baumann"

      Aber warum sollte man auch Eigenverantwortung für sich und sein Leben übernehmen, wenn man einfach davon ausgehen kann, dass es schon genügend Dumme gibt, die für wenig Geld unter schlechten Arbeitsververhältnissen für einen da sind, wenn man mit 150kg und Raucherlunge ins Krankenhaus kommt.
      Ansonsten hast du hier diesbezüglich immer herabwürdigend pauschalisiert, wer krank wird, egal was oder an was, ist selber dran schuld und soll selbst dafür zahlen.
      Das habe ich auch schon mehrfach in diesem Forum gesagt, ich habe kein Konzept ausgearbeitet, welches ich morgen dem Bundestag zur Abstimmung vorlegen könnte.
      Es geht lediglich um die Tendenz Leute die das Gesundheitssystem bewusst missbrauchen stärker zur Kasse zu bitten und andere zu entlasten, die vorbildlicher leben und damit umgehen.
      Und vor allem sollen damit die Simulanten identifiziert werden, die gerne an Brückentagen oder jeden zweiten Montag krank sind, weil der Arzt ihres Vertrauens sofort jedes Artest ausstellt, sofern überhaupt notwendig.

      Meine Adresse ist öffentlich, komm her und wir klären das!!!
      Hat auch nichts mit erwachsen zu tun, das ist menschlich!
      Genau, ich verfahre bei den aktuellen Spritpreisen und Klimaproblemen unnötig Sprit, um mich zu prügeln. Ich dachte unserere Gesellschaft wäre darüber hinaus gekommen Konflikte körperlich zu lösen.

      Mit solchen Äußerungen verletzt du eine menge Menschen die extremes durchgemacht haben.
      Du hast die Äußerungen ja nicht mal verstanden, woher willst du wissen wen was verletzt?
      Und übrigens ist das immer so, führt du ein Tempolimit ein weinen einige rum, lässt du es wie es ist, weint die andere Hälfte. Das ist Demokratie, jeder muss mit dem Leben, was die Mehrheit entscheidet.

      Übrigens schau dir doch mal andere Länder dieser Welt an. Eine Krankenversicherung mit unterschiedlichen Prozentsätzen abhängig von diversen Faktoren ist kein Erschießungskommando für Leute mit tropfender Nase, so wie du es hier gerne hinstellst.

      Kommentar


        Zitat von Traumwaldschrat Beitrag anzeigen
        Mittlerweile ja. Aber ich glalube, bis zum Eklat mit Lisa Fitz konnte man davon nur in allternativen Medien erfahren.
        Öhm, nein? Wenn man nur Alternative Medien konsumiert, bekommt man das vielleicht nicht mit, aber berichtet wurde da mehr als genug drüber - und jetzt stell dir mal vor, wenn man Impfen geht, kann man sich dort sogar über Nebenwirkungen beraten lassen - unglaublich, aber war .

        Red kein Quatsch! Natürlich dürfen sie das, auch aus meiner Sicht, und Sarah Bosetti und Dieter Nuhr machen es ja auch und keiner verbietet es ihnen, nur mißfällt es mir, auch weil ich es nicht verstehe, denn zum Beispiel die Demonstranten '20 oder die Impfgegner letzten Herbst, die ich im Zusammenhang mit Sarah Bosetti nannte, sehe ich auf der gleichen Seite wie die Kabarettistinnen/en, weil ich sie nicht als Spinner, Coronaleugner oder Reichsbürger sehe, sondern als Gesellschaftskritikerinnen/er, nur nicht auf der Bühne, sondern auf der Straße, dort, wo sich Gesellschaftskritikerinnen/er zusammenraufen, wenn sie gehört werden wollen. Ich verstehe es nicht, das Gesellschaftskritikerinnen/er des Kabaretts ihresgleichen die Gesellschaftskritikerinnen/er auf der Straße verächtlich machen, herabwürdigen und diffamieren.
        Tja, kann halt nicht jeder ein Atila Hildmann oder Xavier Naidoo sein - wobei letzterem ja jetzt plötzlich eingefallen ist, dass alles nur Quatsch war - zufälligerweise jetzt, wo wir langsam in die Konzertsaison kommen...
        "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
        (Otto Oskar Binder)

        "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

        Kommentar


          Für manchen Geschäftsbetreiber ist die Pandemie noch voll im Gange. Die verlangen noch das Aufsetzung des Mund-und Nasenhütchens. Aber was soll's... Ich meide solche Vollidioten. Sollen die zu Grunde gehen. Ich verzeihe nichts mehr.

          Generell wird die Maskenflut aber dünner. Auf Trödelmärkten sehe ich so gut wie keine mehr. Im Supermarkt ist es halb und halb.

          Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
          Und vor allem sollen damit die Simulanten identifiziert werden, die gerne an Brückentagen oder jeden zweiten Montag krank sind, weil der Arzt ihres Vertrauens sofort jedes Artest ausstellt, sofern überhaupt notwendig.
          Sprichst du aus eigene Erfahrung?
          Zuletzt geändert von Albedo; 23.04.2022, 15:57.

          Kommentar


            Das Maskentragen unterliegt nun dem Hausrecht. Unser chinesisches Restaurant verlangt es noch, aber ansonsten keine Geschäfte mehr.
            Interessant waren Beobachtungen letztes Wochenende beim Besuch zweier Veranstaltungen in Berlin mit je ca. 500 Teilnehmern.
            Am Eingang der ersten Veranstaltung wurde man darauf hingewiesen, dass keine Maskenpflicht mehr besteht. Bei der zweiten wurde das erst auf Nachfrage eingeräumt. Insgesamt trug jeweils max. ein Achtel der Teilnehmer trotzdem eine Maske und davon wiederum waren die meisten geschätzt 60+.
            Deshalb glaube ich auch keinerlei Umfragen mehr. Denn, wenn es die Aussage gibt, dass sich (Mitte März) 80% der Bevölkerung weiterhin die Maskenpflicht wünschen, wird das durch sowas ad absurdum geführt.
            Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
            Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

            Kommentar


              Die Umfrage mit den 80% würde mich mal interessieren. Ich habe zwar auch Umfragen zu dem Thema gesehen, allerdings keine, die so hoch war.
              "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
              (Otto Oskar Binder)

              "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

              Kommentar


                Zitat von burpie Beitrag anzeigen
                Das Maskentragen unterliegt nun dem Hausrecht.
                Aha...

                Ist dieses Hausrecht gleichzusetzen mit dem Hausrecht der Club-Besitzer vor ein paar Jahren? Die Türsteher ließen nämlich Flüchtlinge nicht rein, weil pauschal verurteilt wurde.

                Kommentar


                  Zitat von Albedo Beitrag anzeigen

                  Aha...

                  Ist dieses Hausrecht gleichzusetzen mit dem Hausrecht der Club-Besitzer vor ein paar Jahren? Die Türsteher ließen nämlich Flüchtlinge nicht rein, weil pauschal verurteilt wurde.
                  Hausrecht ist Hausrecht. Allerdings darf man da nicht einfach alles durchsetzen was man will, auch das hat seine Grenzen. Maskenpflicht fällt aber problemlos unter das was gemäß Hausrecht erlaubt ist, auch in Bezug auf den Arbeitnehmerschutz bei Geschäften mit Publikumsverkehr.
                  Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                  Kommentar


                    Zitat von Albedo Beitrag anzeigen

                    Sprichst du aus eigene Erfahrung?
                    Absolut. Mir sind schon so einige Kollegen begegnet, die an einem Tag noch putzmunter im Büro sitzen und ein paar Stunden später plötzlich schwer krank sind. Wiederum ein Tag später kommt dann das heilsame Wochenende und die Auferstehung von den Toten. Und wirklich keine "Grippewelle" geht an einigen Leuten vorbei.
                    Da stellt man sich schonmal die Frage, warum ich bei 15-20 Arbeitstagen mehr im Jahr keinerlei Vorteile habe.

                    Kommentar


                      Es gibt mittlerweile ja genug Unternehmen, die genau deswegen zusätzliche Urlaubstage gewähren, für Mitarbeiter die nicht, bzw. nur wenige Tage im Jahr krank waren. Sind natürlich meist größere Unternehmen und selten der Handwerksbetrieb von nebenan.

                      Und naja, das Problem ist sicherlich auch, dass ein Arzt jetzt schlecht feststellen kann, ob du z.B. wirklich Kopfschmerzen hast, oder eben nicht. Bei Sachen wie Fieber usw. ist das sicherlich was anderes .
                      Davon mal abgesehen würde ich jetzt auch nicht verallgemeinern. Sicherlich gibt es Personen, die gerne mal Simulieren - es gibt aber auch einfach Menschen mit schwachem Immunsystem die halt wirklich anfälliger sind, jede Grippewelle mitzunehmen.
                      "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
                      (Otto Oskar Binder)

                      "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

                      Kommentar


                        Zitat von Lord Yu Beitrag anzeigen
                        Davon mal abgesehen würde ich jetzt auch nicht verallgemeinern. Sicherlich gibt es Personen, die gerne mal Simulieren - es gibt aber auch einfach Menschen mit schwachem Immunsystem die halt wirklich anfälliger sind, jede Grippewelle mitzunehmen.
                        UND es tun sich auch manche Menschen dank ihrer Lebensumstände einfach leichter als andere, sich von den Krankheiten, die gerade umgehen, fernzuhalten: Arbeitsplatz, eigene Kinder, Single-Haushalt, Öffis oder eigenes Auto,...
                        John: Work- now - freak - later. Work - now - freak - later.
                        Stark: Yes. That's fair.
                        John: Good.
                        Stark: How much later?

                        Kommentar


                          Zitat von Lord Yu Beitrag anzeigen
                          Die Umfrage mit den 80% würde mich mal interessieren. Ich habe zwar auch Umfragen zu dem Thema gesehen, allerdings keine, die so hoch war.
                          -> https://de.statista.com/statistik/da...n-deutschland/
                          Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
                          Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

                          Kommentar


                            Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                            Mir sind schon so einige Kollegen begegnet, die an einem Tag noch putzmunter im Büro sitzen und ein paar Stunden später plötzlich schwer krank sind. Wiederum ein Tag später kommt dann das heilsame Wochenende und die Auferstehung von den Toten.
                            Kommt auf den Arbeitgeber und die Arbeitsumstände an. So wie ich das herauslese, ist bei euch nicht alles perfekt.

                            Kommentar


                              Zitat von Albedo Beitrag anzeigen
                              Kommt auf den Arbeitgeber und die Arbeitsumstände an. So wie ich das herauslese, ist bei euch nicht alles perfekt.
                              Hängt zu 100% vom Arbeitsklima und den Vorgesetzten ab, wie viele "Schönwetter-Andys" es in der Belegschaft gibt. (Ist der Name für einen Kollegen bei uns, der bei steigenden Temperaturen Bindehautentzündung, Fieber o. Magen/Darm bekommt. Oder sich Mittwochmorgen gegen Corona impfen lässt und den Rest der Woche ausfällt. Bei frühlingshaftem Wetter ...)
                              Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
                              Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

                              Kommentar


                                Psssssst......



                                SPOILERDie Pandemie ist vorbei...



                                SPOILERWeitersagen !

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X