Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tscheljabinsk: Tageslichtbolide / Meteorit über Russland

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Der Krater ist ein Einschlag in einem See (Bild 8 im link).
    Die Geschwindigkeit des Boliden wurde mit 11,2 km/sec ~ 40.320 km/h angegeben.
    Damit erklärt sich auch die enorme Druckwelle dieses Meteors von ca 1m Größe und bei einer Dichte von 3gcm³ von nur wenigen Tonnen, beim Explodieren in 10km Höhe.
    Quasi ein kleineres Tunguska.
    Da es keine Toten gab: verdammt viel Glück im Unglück.

    Meteoriteneinschlag im Ural | tagesschau.de
    Slawa Ukrajini!

    Kommentar


      #17
      Zitat von EREIGNISHORIZONT Beitrag anzeigen
      Ich habe zuerst gedacht, ob das schon der angekündigte "Beinaheinschlag" ist.
      Ging mir eben so, als ichs auf der Heimfahrt im Radio hörte. Ich dachte irgendwie, jetzt machen die sich einen Scherz und tun so, als wäre das Trumm wirklich runtergekommen und zeigen auf, was dabei passieren könnte. Aber dann hab ich gemerkt, dass es damit nichts zu tun hat.

      Laut Wikipedia soll der Brocken eine Masse von 10 t gehabt haben, vermutlich vor dem zerbersten in der Luft.
      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
      Klickt für Bananen!
      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

      Kommentar


        #18
        Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
        Nope. Das hoert sich sogar sehr realistisch an.

        Ein 8 (acht) kg schwerer Brocken (Dichte ungefaehr 3) haette ein Volumen von nur knapp 0.00266 m3 = 2.7 Litern, bei einer Kugel entspraeche das einem Radius von 8.6 cm.

        Ein 80 kg Objekt haette ein Volumen von 26.7 Litern, das entspraeche einem Radius von 18.5 cm,
        also einem Durchmesser von 37 cm.

        Stark vereinfacht (weil abhaengig von vielen Faktoren), haben Krater meist so etwa das 20-fache des Objekt-Durchmessers:
        0.37 m * 20 = 7.4 m Kratergroesser

        Das kommt recht gut hin.
        Hmm man lernt nie aus.
        Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
        "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
        "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

        Kommentar


          #19
          Ah ok, ein Loch im Eis ist natuerlich kein Krater.
          Nichtsdestotrotz hatte das Truemmerteil von 80 kg einen Dm. von rund 40 cm
          .

          Kommentar


            #20
            Und jetzt werden die ganzen Meteoritenjäger sich eine Eistauchausrüstung zulegen und sofort nach Russland fahren/fliegen.

            Warum hat Bynaus eigentlich noch nichts hier reingeschrieben?
            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
            Klickt für Bananen!
            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

            Kommentar


              #21
              Der ist schon dort
              .

              Kommentar


                #22
                Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
                Und jetzt werden die ganzen Meteoritenjäger sich eine Eistauchausrüstung zulegen und sofort nach Russland fahren/fliegen.

                Warum hat Bynaus eigentlich noch nichts hier reingeschrieben?
                Hahaha...ja das kann ich mri auch vorstellen! Blubblub...Bynaus auf Tauchexpedition. Komm Spocky, gibs zu, du tippst doch gerade auf deinen wasserdichten Smartphone rum und lachst dir einem mit Bynaus.
                "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen
                  Der Krater ist ein Einschlag in einem See (Bild 8 im link).
                  Die Geschwindigkeit des Boliden wurde mit 11,2 km/sec ~ 40.320 km/h angegeben.
                  Damit erklärt sich auch die enorme Druckwelle dieses Meteors von ca 1m Größe und bei einer Dichte von 3gcm³ von nur wenigen Tonnen, beim Explodieren in 10km Höhe.
                  Quasi ein kleineres Tunguska.
                  Da es keine Toten gab: verdammt viel Glück im Unglück.

                  Meteoriteneinschlag im Ural | tagesschau.de
                  Wenn ich jetzt richtig gerechnet habe, hätte der Meteorit ne Sprengkraft von 1,5 kt TNT Äquivalent gehabt.
                  R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
                  ***
                  "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von Knörf Beitrag anzeigen
                    Man sieht aber wenns hart auf hart kommt, werden wir von keiner Regierung über eine Gefahr informiert.

                    Warum wurde dieser Meteorit nicht vorher von Raketen zerbröselt?
                    Das Objekt war zu klein. Kartierungen der Umlaufbahnen gibt es bisher nur für Objekte bis 30 Meter Durchmesser. Und selbst die sind schon richtig schwierig aufzuspüren.

                    - - - Aktualisiert - - -

                    Zitat von Slowking Beitrag anzeigen
                    Auf Tagesschau.de wird von einem ca. 80kg schweren Brocken berichtet der nur einen 6m breiten Krater hinterlassen haben soll. Sorry aber das hört sich für mich sehr unrealistisch an. Ich würde sagen da wurde wahrscheinlich ums 10fache übertrieben und das Ding ist höchstens 8kg schwer. Ansonsten sollte der Krater größer sein.
                    Besagter Krater ist ein Loch im Eis. Das Objekt war sehr kompakt und kam mit hoher Geschwindigkeit runter. Der Krater ist auf jeden Fall im Bereich des Glaubhaften.

                    Wenn Du mit einem Gewehr durch eine Fensterscheibe schießt, machst die Kugel auch nur ein relativ kleines Loch. Das Objekt tritt viel zu schnell hindurch, um ein größeres Loch zu reißen.
                    "En trollmand! Den har en trollmand!"

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen
                      Der Krater ist ein Einschlag in einem See (Bild 8 im link).
                      Die Geschwindigkeit des Boliden wurde mit 11,2 km/sec ~ 40.320 km/h angegeben.
                      Damit erklärt sich auch die enorme Druckwelle dieses Meteors von ca 1m Größe und bei einer Dichte von 3gcm³ von nur wenigen Tonnen, beim Explodieren in 10km Höhe.
                      Quasi ein kleineres Tunguska.
                      Da es keine Toten gab: verdammt viel Glück im Unglück.

                      Meteoriteneinschlag im Ural | tagesschau.de
                      Update laut heute:
                      2-4 Meter Größe, 10 Tonnen Gewicht, Geschwindigkeit 54.000 km/h ~ 15 km/s
                      3 Bruchstücke sind schon gefunden worden.
                      Slawa Ukrajini!

                      Kommentar


                        #26
                        Den Flyby im Internet live sehen

                        Falls es noch jemand nicht weiss:

                        Ab 20 Uhr überträgt die NASA auf ihrer TV Seite kommentiert den Flyby, alternativ auch auf Ustream zu sehen.
                        Spiegel Online überträgt den Ustream auch.


                        ---------------------------------------------------------

                        So, nun sitze ich hier mit Popcorn und Cola, und es ist nicht mal in 3D und THX Sound. Frechheit!
                        Zuletzt geändert von EREIGNISHORIZONT; 15.02.2013, 19:52. Grund: Aktualisiert
                        "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                        DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                        ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                        Kommentar


                          #27
                          Ui, danke fuer den Link.
                          Da schalt ich doch glatt mal STVoy aus...
                          .

                          Kommentar


                            #28
                            Ich schau mir das jetzt mit dieser NASA App "Eyes on the Solar System". Das kommt ganz gut. Ist alles in Echtzeit.
                            "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                            DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                            ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                            Kommentar


                              #29
                              Zitat von EREIGNISHORIZONT Beitrag anzeigen
                              Hahaha...ja das kann ich mri auch vorstellen! Blubblub...Bynaus auf Tauchexpedition. Komm Spocky, gibs zu, du tippst doch gerade auf deinen wasserdichten Smartphone rum und lachst dir einem mit Bynaus.
                              Ja natürlich und meine Töchter pumpen auf dem Boot über uns den Sauerstoff zum Atmen runter. Den Brocken verkaufen wir dann über Ebay und mit dem Gewinn nehmen wir The_Sisko das Forum ab
                              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                              Klickt für Bananen!
                              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                              Kommentar


                                #30
                                Siehste! War alles geplant!! Wusste ich es doch!
                                "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                                DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                                ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X