Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schildfrequenz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Miles
    antwortet
    In der Folge "In den Händen der Borg" änderte Geordi die Schildfrequenz um eine Erfassung durch Traktorstrahls der Borg zu verhindern, wodurch dieser abgelenkt wurde.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Miles
    antwortet
    Ja ber trotzdem kann die Schildmodulation auch an deren Stationen geändert werden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    In "Angriffsziel Erde" gibt Riker Worf den Befehl, die Schildfrequenz zu ändern, und nicht Data oder Geordi. Worf ist schließlich an der taktischen Station.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Tja,damit habt ihr beiden die Frage ja eigentlich schon beantwortet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Miles
    antwortet
    zusatz

    Für diejenigen, die es wissen wollen:
    1. die Schildmodulation der Enterprise war 257,4 MHz
    2. sie wurde im Orbit um Veridian 3 zerstört
    2. das Klingonenschiff war ein Bird-Of-Prey Klasse D12 (diese Bird-Of-Prey Klasse wurde wegen defekter Plasmaspulen, welche zu ihrer Tarnvorrichtung gehören, ausgemustert)
    4. der Bird-Of-Prey wurde durch eine gezielten Torpedo auf den Reaktorkern vernichtet, nachdem Data mit einem Niederfrequenz Ionenimpulse die Plasmaspule so umprogrammierte, das die Tarnvorrichtung auslöste und die Schilde dadurch ja deaktiviert wurden

    Einen Kommentar schreiben:


  • Miles
    antwortet
    Ich habe mir den film gerade auch nochmal angesehen und ich glaube wie auch der Admiral das alle andersweitig beschäftigt waren. Da Data bereitsvorher in der Stelarenkartographie zu Picard sagte, das es für ihn schwierig ist sich zu konzentrieren, glaube ich das deshalb auch Data nicht darangedacht hat.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AKB
    antwortet
    ZUSATZ:

    Die Schildfrequenz kann eigentlich von jeder Station auf der Hauptbrücke verändert werden, da hier die Kommandofunktionen zusammenlaufen.
    In den Navigations- und Operationskonsolen müssen für diesen Vorgang jedoch entsprechende Zugriffsrechte vorliegen.
    In der kleinen Stuhlkonsole des Captains bzw. des Ersten Offiziers kann sofort auf die wichtigen Systeme zugegriffen werden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AKB
    antwortet
    Ich habe mir den Film vor kurzem noch einmal für einen Bericht, der demnächst ins Archiv (Hinter die Kulissen) kommt, noch einmal angesehen.

    Soran veränderte Geordi's Visor so, dass er visuelle Signale an den kling. Bird-of-Prey der Duras-Schwestern sendete. So war es ihnen möglich, die Schildfrequenz der USS Enterprise-D zu erfahren und passten ihre Disruptoren dementsprechend an.

    Zur Standard-Verfahrensweise gehört es normalerweise, dass die Schildfrequenz automatisch geändert wird, wenn feindliches Waffenfeuer diese durchdringen. Dies kann von den Ingenieuren und Technikern des Hauptmaschinenraums oder von Datas Station auf der Hauptbrücke erledigt werden.

    Die logische Erklärung, warum dies in "Star Trek - Treffen der Generationen" niemand während des Angriffs gemacht hat, ist, dass alle durch den Angriff andersweitig beschäftigt waren. Schließlich gaben durch den Angriff ja mehrere Systeme den Geist auf.

    Anmerkung:
    Die Autoren von "Star Trek - Treffen der Generationen" haben ganz bewusst die Veränderung der Schilde ausgelassen, da sonst die Enterprise-D nicht durch den Bird-of-Prey hätte zerstört werden können, da dieser taktisch keine Bedrohung für die Enterprise-D war. Es stand schon zu "Star Trek VII" fest, dass in einem neuen, nachfolgenden Film eine neue Enterprise gezeigt werden sollte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Miles
    antwortet
    Man sieht sich dan morgen.
    Ich muss mich jetzt regenerieren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Miles
    antwortet
    Ich hab sie alle, nur teil 7 hab ich gerade verliehen (hol ich morgen erstmal wider zurück).

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Ich verabschied mich für heut abend.Morgen sehn wir weiter!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Ich auch nicht.Ist der einzige Film den ich nicht auf Video hab!warum weiss ich nicht.muss ich mir mal anschaffen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Miles
    antwortet
    Werd ich morgen mal tun, hab leider gerade das Video nicht da. *buh schluchz*

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Ich denke man sollte sich die Szene noch mal GANZ genau anschauen,dann findet man vielleicht ne Erklärung.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Miles
    antwortet
    Sicher kann das jemand anderes wie z.B. Data (nur mit dem richtigen zugangscode also nicht gerade viele Offiziere)aber normalerweise macht es nunmal der Chefingenieur und da sie nicht wussten, das die Duras Schwestern alles sehen konnten, was Geordi sah, hat es natürlich Geordi gemacht.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X