Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Nebula-Klasse

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Du sagast, dass die zivilen und nicht militärische Schiffe (z.B. Transporter in Starfleet Diensten) dieser Ordnung nicht unterstellt sind, aber dann sagst, du weil eben diese Schiffe nicht dabei sind, kommt man auf diese riesige Zahl von 75000.
    Aber ich denke, dass in 250 Jahren Starfleet niemals 75000 Kriegsschiffe gebaut wurden. WEnn man mal im Archiv in die Schiffsliste guckt, da kommt man vielleicht auf 200-300 Schiffe der Sternenflotte. Vielleicht haben die kleinen Jäger auch so eine Registriernummer, aber auf 75000 kommt man nur mit den Starfleet Schiffen nicht. Da muss man mindestens die anderen ,zivilen und nicht militärischen Schiffe, dazu.
    Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
    Is a job worth doing it, it is worth dying for.

    Kommentar


      #47
      Lies das nochmal genau:

      Bei den zivilen Schiffen muss man dennoch in zwei Gruppen unterscheiden: die Sternenflotten-Schiffe und die Föderationsschiffe. Nun zunächst sind erstere auch natürlich letzteres. Aber letztere müssen nicht zwangsläufig ersteres sein. Was ich damit meine ist: zivile Schiffe, die von der Sternenflotte gebaut wurden (wie z.B. die Raven) erhalten auch einen Sternenflotten-Regiestrierungs- bzw. Projektnummer. In der Föderation gibt es aber neben den von der Sternenflotte gebauten Raumschiffe auch genügend andere zivile (keine militärischen) Schiffe, die dieser Codierung für gewöhnlich nicht unterliegen oder zumindest entsprechende Präfixe haben - wie z.B. die vulkanischen Schiffe ab 23. Jahrhundert.
      Ich glaube, du hast mich missverstanden. Man muss bei dem Registrierungssystem folgendes beachtet:

      Einbezogen ins Nummernsystem werden:
      - Föderationsschiffe, militärisch; Sternenflotte (Prototypen, Studien, in Dienst gestellte Raumschiffe, u.U. Shuttles und kleinere Schiffe, wie Danube-Klasse)
      - Föderationsschiffe, zivil; Sternenflotte (Schiffe mit Präfixen wie NAR, ggf. Frachter usw.).

      => Diese ergeben in ihrer Gesamtheit rund 75.000.

      Nicht einbezogen ins Nummernsystem werden:
      - Föderationsschiffe, Nicht-Sternenflotte (Frachter, Transportschiffe, Shuttles, VIP-Schiffe, Raumschiffe usw.)

      => Diese sind in die 75.000 nicht mitgerechnet. Denn diese wurden nicht von der Sternenflotte konstruiert bzw. gebaut, erhalten also somit auch keine Sternenflottenregistrierungsnummer.

      Kommentar


        #48
        Achso, dann hab ich dich wirklich missverstanden. Aus deiner ersten Aussage, klang das so, als ob du nur die "Kriegsschiffe" meintest. Dann entschuldige ich mich für die Arbeit dei du hattest!
        Dann könnte das mit den 75000 schon hinhauen.
        Aber ich glaub nicht dass die Enterprise NX-01 wirklich die 01 verdient, es gab doch davor sicher schon Transporter oder andere Prototypen.
        Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
        Is a job worth doing it, it is worth dying for.

        Kommentar


          #49
          Nö, würde ich nicht sage. Also dass die S.S. Enterprise die Nummer NX-01 nicht verdient. Ich schätze, dass sie das erste Schiff der Sternenflotte überhaupt ist. Ganz offiziell gesehen. Vermutlich gibt es die Sternenflotte erst seit der Planung der NX-Klasse. Also höchstens 10 Jahre. Aber das habe ich jetzt nicht so in Erinnerung, wie weit man da in ENT schon Andeutungen gemacht hat.

          Kommentar


            #50
            Vielleicht ist es auch nur aus Prestigegründen. Es macht sich halt immer besser, ein moderens und hochtechnolgisiertes Raumschiff als Flaggschiff zu haben und vorzeige Modell, las einen 20 Jahre alten Frachter, der von irgendeinem Volk gekauft wurde und der fast auseinander fällt.
            Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
            Is a job worth doing it, it is worth dying for.

            Kommentar


              #51
              Wäre möglich, glaube ich aber nicht unbedingt. Allerdings könntest du in deiner Vermutung letztlich sogar doch recht haben. In der gestrigen Episode meinte Reed schließlich zu Archer, dass die Enterprise das modernste Schiff der Flotte sei, wo ich mich dann noch so gefragt habe: "Welche Flotte?". Nunja. Es heißt ja aber auch "Sternenflotte" und nicht "Sternenschiff".

              Kommentar


                #52
                Die Folge hab ich außnahmsweise auch mal gesehen. Ich vergess Freitags oft STZ zu gucken, weil auf ProSieben oft auch gute Filme laufen oder ich einfach gar nicht gucke.
                Ich finde, das sollte dich überzeugen !!!
                Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                Kommentar


                  #53
                  Also ENT habe ich freitags nur ausfallen lassen - okay der Rekorder war ja auch noch da - um "24" kucken zu können. Die fand' ich dann zu spannend.

                  Kommentar


                    #54
                    Ich habe mich mit ENT bisher noch nicht so recht idendifizieren können.
                    Asl TNG lief und jetzt DSN am Wochenende und TOS nachmittags in der Woche da hab ich alle Zeiten im Kopf und versuch auch soviel wie möglich zu erfassen um mein Wissen zu vervollständigen, viele Folgen hab ich nämlich noch nicht gesehen.
                    Aber ENT, da hab ich das noch nicht so recht intus.
                    Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                    Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                    Kommentar


                      #55
                      Um ehrlich zu sein, konnte ich mit ENT lange Zeit auch nicht unbedingt was anfangen - anders, als wenn man zum erstem Mal VOY oder DS9 sieht, wenn man TOS, TNG und die bis jeweils dato existierenden Filme kannte.

                      Aber mittlerweile habe ich mich irgendwie an die Crew, das Schiff und die Serie gewöhnt. Ebenso wie an die dt. Synchronisation, nachdem ich nur die englische bei ENT kannte. Aber sie passt irgendwie nach wie vor noch nicht wirklich in das komplette ST-Bild.

                      Kommentar


                        #56
                        Ich hab erst mal ewig gebraucht um überhaupt die Kommandostruktur ganz zu verstehen.
                        Aber bei DSN, war es auch ein wenig schwierig, weil da so viele andere rumlaufen. Bei Dax z.:B hat es ziemlich lange gedauert, bis ich ihren Rang herausbekommen hab.
                        Aber mittlerweile gehts, auch in ENT.

                        Was ich auch komishc, fand, dass bei TOS, fast nie der Rang von Spock genannt wird. Wenn der Cäptn seine Crew vorstellt, dann sagt er von allen den Namen, außer von Spock.
                        Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                        Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                        Kommentar


                          #57
                          Also meines Wissen nannte Kirk Spock auch hin und wieder beim Rang.
                          Was ENT betrifft: die Kommandostruktur ist doch recht einfach. Finde ich zu mindest.

                          Archer ist der befehlshabende Offizier, Tucker Chefingenieur und eigentlicher Erster Offizier. Da aber T'Pol "ranggleich" ist und sie i.d.R. ihren Dienst auf der Brücke versieht, ist sie Erster Offizier - wohl auch auf Drängen der Vulkanier.

                          Kommentar


                            #58
                            Wer ist eigntlich Sicherheitschef, übernimmt Reed die Rolle mit?
                            Und welcher Rasse gehört Phlox an, das haben die zwar schon ein paar mal genannt, das hab ich gehört, aber nie so recht mitbekommen.
                            Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                            Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                            Kommentar


                              #59
                              Phlox ist Denobulaner. (Denobula ist die Heimatwelt).
                              Was Reed angeht, so würde ich sagen, dass er diese Rolle übernimmt, auch wenn sie noch nicht wirklich existiert - ich meine, wie bei TNG beispielsweise.

                              Kommentar


                                #60
                                Was ist Reed dann?? Taktischer Offizier?? Ich hätte schon geglaubt das er Sicherheitschef is.

                                Kleine Frage am Rande: Das letzte mal bei ENT hat ja Reed den Roten-Alarm entwickelt, und da wollte er ihn "Reed-Alarm" nennen -> War das einen anspieleung vielleicht auf "Red" für Roten-Alarm??
                                "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

                                No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
                                -> die Seite ist echt sehenswert!!!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X