Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[01x02] "Tag Eins" / "Day One"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Ich fand die Story einfach total unterhaltsam. Gwen wurde immer mehr mit ins Team einbezogen und quasi eingelernt. Dann die witzigen Szenen mit dem Alien oder als Owen nackt in der Zelle stand…
    Spürst du nicht diesen Schmerz in mir?
    Oh siehst du nicht, ich kann nicht mehr.
    Hilf mir! Schau mich an, ich bemüh mich sehr,
    was muss noch geschehen, dass du mich erhörst?

    Kommentar


      #47
      @Engelskrieger: Vielleicht hätte ich schreiben sollen: Pornographischte Torchwood Folge ever?

      Zitat von Sandy88 Beitrag anzeigen
      oder als Owen nackt in der Zelle stand…
      Hm, wenn Du auf die Szene oder die Frauen-Kuss-Szene besonders stehst, dann wären die folgenden Serien wahrscheinlich genau das richtige für dich:

      Dantes Cove
      The Lair

      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

      Kommentar


        #48
        Ein peinliches Thema: Ein sexsüchtiges Alien braucht einen Orgasmus als Nahrung. Von den "Partnern" bleibt ein Haufen Staub zurück.

        Nervend ist dieser Owen, der seine neue Kollegin anpöbelt und sie zu einer Kurzschlusshandlung verleitet. Später schaut er genüsslich zu, wie Gwen und das Alien eng umschlungen in der Zelle sind, anstatt sofort Alarm zu schlagen.
        Ein solch primitives Verhalten ist weit entfernt von dem, was man bezeichnen kann als: keine Superleute, sondern normale Menschen mit Schwächen. Wenn Letzteres dargestellt werden soll, dann muss man die Figuren tiefer darstellen.

        Torchwood = Sexwood? Noch schlechter kann Torchwood nicht werden. Daher gebe ich nur einen Stern.

        Kommentar


          #49
          Also mir hat die Episode gefallen.
          Ich sah doch deutliche Unterschiede zu Doctor Who, kann jetzt verstehen warum die Serie FSK 16 ist. Sexualität wird deutlich mehr gezeigt und thematisiert. Auch die Rattengulaschszene oder die Kopfschussszene von Susy in der letzten Episode.
          Ich mag Gwen, hat mir gefallen wie sie die restlichen Teammitglieder an ihre Menschlichkeit erinnert. Ich fand es vor allem seltsam, dass es so scheint als sei Susy vollkommen vergessen, immerhin war sie eine Arbeitskollegin, die Ereignisse müssten zumindest ein bisschen an der Verfassung des Teams arbeiten. Oder sind sie alle total kaputte Charaktäre.
          Owen präsentierte sich hier wie das totale Ar.........ch, mal sehen wie sich sein Charakter entwickelt.
          Auch interessant dass extra betont wird dass keiner bei Torchwood in einer Beziehung ist, naja mal sehen wielange Gwens Beziehung noch hält.
          Und mal sehen ob es bald mal Infos zur Biographie von Jack gibt, finde es sehr doch ungewöhnlich dass sein Team so rein gar nichts über ihn weiß.

          Ach ja, die Handlung der Episode fand ich jetzt nicht so schlecht wie sie hier schon dargestellt wurde. Fand es sogar unterhaltsam.

          4 Sterne
          Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
          die Internationale erkämpft das Menschenrecht


          das geht aber auch so

          Kommentar

          Lädt...
          X