Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[01x08] "Sie haben Suzie schon wieder getötet" / "They Keep Killing Suzie"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Ganz nette Folge nur dieses Was kommt nach dem Tod gequatsche nervt!!

    Aber sonst spannend wie jede Torchwood Folge.

    Kommentar


      #17
      Beim ersten sehen hat mir die Folge eindeutig besser gefallen, als jetzt nach dem wiederholten schauen.
      Kann auch daran liegen, dass ich weder Gwen mag noch Suzie so gut rüber kam, wie in der ersten Flge, wo ich mir gewünscht hätte mehr von ihr zu sehen. Jetzt ist sie praktisch nur da um zu sagen, dass Gwen doch sooo gut ist und viel besser als sie selbst. Und das ist nichtmal sehr gut erklärt, weil Gwen nicht viel "leistet" als Torchwood Mitarbeiter. Das Gegenteil ist eher der Fall sie ist so bescheuert und hilft Suzie immer noch bei ihren Plänen und Durchschaut die nicht.
      Wenn Suzies Vater wirklich etwas von ihren Tod hätte erfahren sollen, dann hätte sie die Information wohl im Computer lassen können.

      Die Geschichte an sich gefällt mir ganz gut, da sie immer wieder eine andere Richtung nimmt und man nicht von Anfang an einschätzen kann, wie sie verläuft. Allerdings finde ich dass da schon Spekulation mitgespielt hat, dass Suzies Plan funktioniert. Torchwood musste herausfinden, dass Max der Mörder ist, er und Suzie zusammen bei den Pilgrim waren und sie den Handschuh zusammen mit dem Messer benutzen. Und wieso wusste sie vor ihrem Tod schon, dass sie zurückkehren will? Sie wusste doch nicht, dass da nichts ist. Oder hat sie das schon durch den Handschuh erfahren gehabt?

      Es gab aber nette Szenen, vorallem, wie die anderen Mitglieder auf Suzie reagiert haben oder wie die Polizei mal Torchwood auslachen durften


      Für eine TW Folge ganz gut.
      4****
      "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
      "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
      "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
      "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

      Kommentar


        #18
        Also mir hat die Folge sehr gut gefallen, ich weiß nicht genau wieso, aber allein der Titel ( im Deutschen) ist schon genial --> 6 Sterne******
        Zwar stellt sich Gwen hier wirklich wie das letzte Dummchen an und Suzies Plan ist nicht wirklich logisch, immerhin hatte sie nicht wirklich vor zu sterben...aber na ja, das hat irgendwie gar nicht gestört
        Ansonsten war der Plan eigentlich, wenn auch auf vielen "vielleichts" basierend sehr interessant und auch für die Zuschauer bis zuletzt nicht zu durchschauen
        War einfach bis zuletzt spannend und sie wären ja sogar fast zu spät gekommen
        Einige nette und witzige Dialoge gabs auch noch, was will man mehr
        Die 2 Seiten der Medaille
        Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
        Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
        ein netter kleiner Sinnspruch.....

        Kommentar


          #19
          weiß jemand zufällig, was das für ein Song am Ende ist?
          Titel und Interpret wären supi....

          Kommentar


            #20
            Das ist wohl "Gorecki" von Lamb.
            Da ist die Musik aufgelistet:
            They Keep Killing Suzie - Wikipedia, the free encyclopedia
            "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

            Kommentar


              #21
              Die erste Folge wurde aufgegriffen. Suzie war verdammt gerissen, der ganze Plan etc.
              Niemand hat auch nur im Ansatz etwas gemerkt...
              Natürlich kennt man seine Mitmenschen oft weniger als man denkt, aber Suzie dagegen schien die anderen ja genau zu kennen, um vorherzusehen, was passieren würde.

              Und am Ende das Gespräch zwischen Jack und Ianto, wo ich mich nur gefragt habe, was ich da eigentlich verpasst habe. Hab die Szene schon verstanden, aber kann man das nicht ein wenig langsamer andeuten?
              Ich wusste ja, dass sie zusammen kommen, also habe ich auf die Entwicklung schon mehr geachtet, als wenn ich es nicht gewusst hätte, aber aufgefallen ist mir dahingehend nichts.
              Es ist keine Seifenoper und Jack zählt sowieso nicht zu den Zögerlichen, aber Ianto hat vor kurzem erst seine Freundin äußerst tragisch verloren.

              Seltsame Folge, aber Suzies Plan war beeindruckend

              wieder mal 4 Sterne
              Zugriff verweigert - Treffen der Generationen 2012
              ethically challenged magical practitioner

              Kommentar


                #22
                Suzie Costello ... was für ein hinterhältiges Biest!
                Teuflischer Plan, skrupelloses, brutales Vorgehen.
                Suzie erweist sich in dieser Folge als bislang raffinierteste Gegnerin des Torchwood-Teams.
                Furchtbar als sie ihren Vater ermordet (egal, ob sie einen triftigen Grund dafür hat).
                Molto bene!

                Kommentar


                  #23
                  Suzies Plan wirkt doch sehr konstruiert, und woher wusste sie, dass sie länger als zwei Minuten wiedererweckt sein würde?

                  Aber das will ich nicht so hoch hängen, denn die Folge ist doch sehr stark. Ich meine sogar, die stärkste bisher. Der Wille zu leben, tritt bei Suzie stark hervor. Sie hat sich mit diesem Problem auch sehr befasst. (nachdenk)
                  Ihren Vater tötet Suzie wohl, weil er das ist, was Suzie nicht sein will: sterbenskrank, kurz vor dem Tod stehend.

                  Weitere Pluspunkte:
                  die Reaktionen der TW-Leute auf Suzies Rückkehr
                  die amüsierten Polizisten, die TW mal helfen dürfen
                  überhaupt das skrupellose Vorgehen von Suzie

                  Höhepunkt auch: Jack schießt wiederholt auf Suzie, die aber nicht stirbt. Willkommen also in Jacks Klub? Erst die Zerstörung des Handschuhs beendet ihr Leben. Gibt es demzufolge auch einen "Handschuh", der Jack Harkness am Leben erhält?

                  Fünf Sterne sind jedenfalls verdient.

                  Kommentar


                    #24
                    Also mir hats nicht wirklich gefallen. Mit Suzies Plan kann ich mich noch anfreunden, obwohl sie hier schon arg viel vorausgeschaut hat, um Max so zu programmieren.
                    Habe es dann aber leider nicht verstanden warum sie diese Verbindung mit Gwen hatte und Gwens Leben aus ihr rausgesaugt hatte. Außerdem kam mir Suzie doch schon sehr konstruiert böse vor, es passte dann auch nicht dass sie während der Autofahrt einen Moralischen bekommen hat und flennt dass Gwen doch soviel besser als sie ist.
                    Alles in allem eine Handlung, die mir nicht zugesagt hat.
                    Einzig interessante die These, dass Jack vielleicht so seine Unsterblichkeit erlangt hat und irgendwo noch ein Handschuh existiert, der Jack am Leben hält.
                    Ach ja, am Ende die Szene mit Ianto, bin mal gespannt ob er sich noch an Jack rächen wird, so wie er es einige Episoden vorher angekündigt hat.

                    2 Sterne
                    Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                    die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                    das geht aber auch so

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von Mr.Viola Beitrag anzeigen
                      Einzig interessante die These, dass Jack vielleicht so seine Unsterblichkeit erlangt hat und irgendwo noch ein Handschuh existiert, der Jack am Leben hält.
                      Jacks Unsterblichkeit geht auf die Doctor-Who-Episode 1x13 Getrennte Wege zurück, als

                      Spoiler
                      Rose kurzzeitig zum übermächtigen Wesen Böser Wolf wurde und den kurz zuvor getöteten Jack wieder zum Leben erweckte. Da sie nicht wirklich mit ihren Kräften umgehen konnte, holte sie ihn dabei unbeabsichtigt für immer zurück.
                      Wormhole GalaXy
                      Die große Stargate-Universe-Parodie - Jetzt auch im SciFi-Forum!
                      Neu: Das große Finale: Folge 40: Ursprung

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von Redlum49 Beitrag anzeigen
                        Jacks Unsterblichkeit geht auf die Doctor-Who-Episode 1x13 Getrennte Wege zurück
                        Dankeschön für die Info. Habe besagte Episode zwar schon gesehenl, konnte mich daran aber nicht erinnern.

                        Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                        die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                        das geht aber auch so

                        Kommentar


                          #27
                          In der ersten Staffel von Doctor Who wurde Jacks Unsterblichkeit auch gar nicht erwähnt. Sie kam in der ersten Torchwood-Folge zum ersten Mal vor, die Erklärung erhielten er selbst und auch wir Zuschauer erst in

                          Spoiler
                          der Folge "Utopia" (Doctor Who, Staffel 3) und somit zwischen Staffel 1 und 2 von Torchwood - wenn auch mit Bezug auf die Ereignisse von "Getrennte Wege".

                          Kommentar


                            #28
                            Zitat von ftde Beitrag anzeigen
                            In der ersten Staffel von Doctor Who wurde Jacks Unsterblichkeit auch gar nicht erwähnt. Sie kam in der ersten Torchwood-Folge zum ersten Mal vor, die Erklärung erhielten er selbst und auch wir Zuschauer erst in

                            Spoiler
                            der Folge "Utopia" (Doctor Who, Staffel 3) und somit zwischen Staffel 1 und 2 von Torchwood - wenn auch mit Bezug auf die Ereignisse von "Getrennte Wege".
                            Oh verdammt, du hast recht. Ich habe bei TW und den frühen DW-Folgen (bis etwa Staffel 5) eine ganz seltsame Schau- und Informationsbeschaffungsreihenfolge, so dass ich, als ich mit TW anfing schon wusste

                            Spoiler
                            warum Jack unsterblich ist und mir auch, als ich Getrennte Wege sah, komplett klar war was ich da gerade sehe ... Jack der stirbt, Rose die ihn zurück bringt, der Doctor, der ihn danach zurücklässt ... aber wirklich ausgesprochen was man da jetzt gesehen hat, wird es in der Tat erst in der 3. DW-Staffel.
                            Wormhole GalaXy
                            Die große Stargate-Universe-Parodie - Jetzt auch im SciFi-Forum!
                            Neu: Das große Finale: Folge 40: Ursprung

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X