Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zurück in die Vergangenheit (Quantum Leap)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #76
    Zitat von Lope de Aguirre Beitrag anzeigen
    "Quantum Leap" habe ich als ich klein war oft geschaut und ab und an waren die Folgen sogar richtig gruselig.

    Ich greife zu den UK-Boxen, da diese (leider mit Ausnahme von Season 4) mit den Originalmusikstücken in den Episoden sind, in D + USA haben neben Season 4 auch 2 + 3 aus Lizenzrechtlichen Gründen ausgetauschte Musikstücke.

    Season 1 ist schon unterwegs zu mir.
    wenn wir gerade von musik reden. weiss jemand, von wem das musikstück ist, das ganz zu schluss gesungen wird als sam zu beth springt und Als Liebe rettet? es ist so wunderschön und traurig Die Musik kommt nicht nur da vor, sondern auch in der Folge, wo Beth tanzt und Al als Hologram mittanzt. Eines der traurigsten dinge, die ich mir je vorstellen kann...da sitzt man als Kriegsgefangener, kommt zurück und seine Allerliebste heiratet jemand anderen.
    habe es gefunden ich bin total am heulen, wie schön:
    http://www.youtube.com/watch?v=UzdHlN_eVSw&NR=1
    ray charles - georgia on my mind

    Zitat von AndyFo4rSe7eN Beitrag anzeigen
    Eine Situation war als er als griechischer Matrose einer Frau half, die ihn mit ihrem Zukünftigen verwechselte und weil Al nich gleich da war ihm die wichtigen Daten mit zuteilen, glaubte er auch er wäre derjenige, bis sie sich von ihm losreisste und sah das er jemand anders war ! Und dann auf der Insel wie sich gegenseitig neckten !
    das war die folge mit einer sehr bekannten schauspielern und das gegenseitige gezicke war herrlich. aber er wusste doch, dass er nur ein matrose war und die frau eine verwöhnte görre, die mit jemanden verlobt war. sam musste auf der insel ihre liebe gewinnen, weil das sein auftrag war.

    Zitat von AndyFo4rSe7eN Beitrag anzeigen
    Ich finds interessant in was er alles "springt", in Frauen, was sicher immer ulkig und lustig ist ("Nein, nicht schon wieder" oder so ähnlich ), in Afroamerikaner, in Kinder, in Affen , in Killer, etc. Kennt jemand von euch die Folge als er in Lee Harvey Oswald sprang? Echt gruselig, und spannend zugleich, bis zum schluss! Oder als er in den jungen Al springt und auch da etwas furchtbares verhindern sollte!
    ja, die Folge war eines der besten, weil Sam sich nicht immer sich selbst spielen musste, sondern jemanden anderen und wie er Lee verkörperte war göttlich. Schade, dass es nicht immer so ging.

    Zitat von Skeletor Beitrag anzeigen
    Eine weitere deutsche DVD-Veröffentlichung wird es wohl erstmal nicht geben.

    Da bleibt dir wohl oder übel nur der Umweg über die UK-DVDs. Die haben nur einen Hacken, ab Staffel 2 gibt es keine Untertitel mehr aber das hat mich persönlich nicht wirklich gestört.
    staffel 1 mit gegebenen untertiteln gucken, staffel 2, 4 und 5 mit untertiteln von opensubtitles.org angucken (mit media player classic kann man dvd mit untertiteldateien gucken ), dt. staffel 3 habe ich runtergeladen (war zum kotzen, aber ich wollte alle folgen sehen). Da die Untertitel zum Video nicht synchron waren, habe ich sie mit Subtitle Workshop bearbeitet (30 Sekunden arbeit )

    ich bin durch mit der serie und kann sagen ENDLICH. mehr folgen braucht die Serie ganz bestimmt nicht, weil sie zu sehr nach schema f aufgebaut ist. mich hat auch diese pussy sam so aufgeregt. so was von geile mädels und diese prüde Lusche lehnt poppen ab und tut den schönen mädels damit weh unter den deckmantel von "nicht ausnutzen"...wie dumm. aber das war damals mode: die bösen männer nutzen ja eh nur frauen aus zum kotzen fand ich auch, wie er sich für die frauen eingesetzt hat, wie so Irrer. Aber wenn eine Frau das Bösewicht war, war er zurückhaltender (bestes beispiel der dreiteiler, wo die eine Frau das ganze Dorf gegen ein unschuldiges Mädchen aufgehetzt hat, wahrscheinlich aus Neid). So einer tussi hätte ich mehr als nur eine geballert, aber weichei Sam macht da kaum was. Aber wenn Männer sich daneben benehmen, dreht er durch.
    noch ein grgrgmmml element: das Christentum in der Serie. jaja, sam ist der gute, von gott geschickt (wurde bis zur letzten folge so verkauft), irgendwann kommt Alia, die offensichtlich von Satan geschickt wird. ah und vampire müssen ja auch darin vorkommen um zu suggerieren, dass Lust ja sooooo schlimm ist
    Was ich gut fand: zum teil war die Serie Geschichtsunterricht, der Flair der Zeiten wurde unglaublich gut umgesetzt und ich habe mich in die 50er verliebt die schönen Kleider der Frauen, die Weiblichkeit der Frauen, die Musik
    Manche Folgen war hammer, meist, wenn es um Verbohrtheit der Gesellschaft ging, z.b. um Ungerechtigkeit meist gegen Schwarze (the colour of truth) oder gegen böse Musik *g* (wie heute gegen böse Computerspiele *hust*). Wenn es um Mord ging, fand ich es eher langweilig.
    das ende war sautraurig. fand ich doof... mir hätte es mehr gefallen, wenn sam in irgendwelchen folgen mal nicht erfolgreich gewesen wäre, aber in der letzten folge nach hause kommen würde.

    ah ja: ich verkaufe meine sammlung:
    http://www.hood.de/auction/38974244/...e-staffeln.htm
    Zuletzt geändert von gracjanski; 24.05.2010, 09:50.

    Kommentar


      #77
      Zitat von gracjanski Beitrag anzeigen
      wenn wir gerade von musik reden. weiss jemand, von wem das musikstück ist, das ganz zu schluss gesungen wird als sam zu beth springt und Als Liebe rettet? es ist so wunderschön und traurig Die Musik kommt nicht nur da vor, sondern auch in der Folge, wo Beth tanzt und Al als Hologram mittanzt.
      "Georgia on my mind", am bekanntesten in der Interpretation von Ray Charles.

      Okay, hattest Du schon selber rausgefunden. Ich sollte gründlicher lesen.

      Kommentar


        #78
        Für alle die es vielleicht interessiert:

        Zurück in die Vergangenheit Staffel 2 ist Anfang Oktober auf DVD veröffentlicht worden. Zwar 4 1/2 Jahre nach Staffel 1, aber immerhin.

        Ich habe jedenfalls nicht mehr damit gerechnet und war überascht als ich die Box vorgestern im MediaMarkt entdeckt habe.
        "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
        Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

        Kommentar


          #79
          Echt, ist an mir vorbei gegangen. Hab aber auch gar nicht mehr danach geschaut...nach soviel Zeit hatte ich keine Hoffnung. Danke für die info.
          my props

          Kommentar


            #80
            Ich habe lange einen Bogen um die Serie gemacht, auch weil ich Bakula bislang nur mit seiner Zapp Brannigan-Parodie in "Enterprise" in Verbindung brachte. Jetzt habe ich mir die ersten 1,5 Staffeln angesehen und bin positiv überrascht. Bakula und Stockwell scheinen aufrichtig Freude an ihren Rollen zu haben, was auf die Charaktere abfärbt. Die Serie trifft überdies genau die richtige Balance zwischen Klamauk, Nostalgie und gelegentlicher Ernsthaftigkeit.
            I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

            Kommentar


              #81
              Material zum "ursprünglichen" Ende der Serie ist aufgetaucht!

              Ich bin für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung eines Problems dankbar. Das war keiner.

              Kommentar


                #82
                Sequel-Serien-Pilot geordert.
                https://collider.com/quantum-leap-re...s-scott-bakula

                Kommentar


                  #83
                  Auch so eine Serie, die ich nachholen wollte.
                  Spaziergänge dürfen nie hinterfragt werden.
                  Da gehen wir einfach mit.

                  Kommentar


                    #84
                    Einen Reboot würde ich schon auch anschauen wollen. Stockwell ist ja leider bereits verstorben und ich denke auch nicht, dass man Bakula in einer Hauptrolle sehen wird, aber einen Gastauftritt würde ich mir schon wünschen.
                    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                    Klickt für Bananen!
                    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                    Kommentar


                      #85
                      Ah, da kommt wieder so ein junges Genter Team, welches durch die Zeit reisen wird. Ne, habe da kein gutes Gefühl.
                      Mit Bakula in der Hauptrolle und Stockwell würde ich mir es ja angucken, aber leider ist Stockwell schon verstorben ist.

                      Kommentar


                        #86
                        Ich hab die Serie Anfang der 90er gerne geschaut. Das Zusammenspiel zwischen Scott Bakula und Dean Stockwell hat super funktioniert und macht einen Großteil des Charmes dieser Serie aus. Das mit neuen Darstellern wiederholen zu wollen ist fast nicht möglich.

                        Gerne hätte ich vom weiteren Schicksal Sam Becketts mehr erfahren, aber dann doch eher in einem einmaligen Special mit beiden bekannten Darstellern. Leider hat man dafür zu lange gewartet.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X