Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spielen alle Star Trek Serien in eine (für uns) anderen Zeitline ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Spielen alle Star Trek Serien in eine (für uns) anderen Zeitline ?

    Huhu..

    Ich spreche hier nicht von der "Kelvin-Zeitline" von JJ-Trek,
    sondern ich meine was anderes... Meine Frage zielt hierauf ab...
    "Wir schreiben das Jahr 2100, die sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise" (Zitat aus TOS)..
    In TOS fanden die Eugenischen Kriege wann statt ? Laut Memory spielt der Konflitk mit Khans Genertische Aufgerwerten Augments
    im Zeitzwarum zwischen 1992 und 1996...

    ENT spielt ja vor dem Jahr 2100 (der erste Warp 5 Flug war o, Jahre 2143), also vor TOS, genauso wie DSC (falls man DSC zum Kanon dazu zählt)...

    Alle andere Serien spielen ja viel weiter in der Zukunft... Aber auch die weit entfertne Zukunft in TNG, DS9 und VOY, haben hier ein Zeitproblem...
    Die Bell-Aufstände (DS9) waren im Jahr 2024...
    In der VOY Folge "23:59" spielt alles im Jahr 2000...

    Der Erste Kontakt (TNG Film) spielt im Jahr 2063

    Chronologisch:
    Eugenische Kriege im Jahre 1992-1996
    "Millenium Gate"-Story im Jahr 2000
    Bell-Aufstände im Jahr 2024
    Der Erste Kontakt war im Jahr 2063
    Erster Warp 5 Flug im Jahr 2143

    Das alles ist so nah an unserer gegenwart, das es nur eine Alternative Zeitline sein kann...
    Spätenstens die Eugenische Kriege und die "Millenium Gate"-Story zeigt das unsere Verganheit ganz anders war, als in Star Terk erzählt..
    Ich weiß warum das eigentlich so ist, weil, weil man damals dachte die Zukunft beginnt im Jahr 2000 usw... Darum hat man die Zeiten immer
    so gewählt

    Ich habe dieses dadruch entstande Logik-Problem immer Ignoriert weils ja trotzdem cool erzählt ist,
    aber nehmen wir das mal für wahre Münze, das müsste es eine Parralel-Realität sein...

    Und das alles vor TOS moderner aussah ENT, DSC, erklärt sich dadruch:
    In der TOS Zeit war alles auf Retro Designt

    Ihr seht dies ist zwar eine ernst gemeinte Frage, aber dennoch nich bierernst gemeint...
    Was denkt ihr darüber ?

    Besten Dank
    und grüße sendet
    Dominion
    scotty stream me up ;)
    das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
    aber leider entschieden zu real

    #2
    Ja, das kann man so sagen.
    Alle Star Trek Serien/Filme spielen für uns bzw. von uns aus gesehen in einer anderen Zeitline.
    Aber auch Star Trek ENT/TOS/TNG/DS9/VOY spielen in einer anderen Zeitline als die Filme von J.J. Abrahms.
    Und - ups fast hätte ich Discovery vergessen, kann ich persönlich aber nicht einordnen. Da wissen andere vielleicht mehr.
    And when I say, you have received the Holy Spirit within you, you won't need any medicine. You won't need a band-aid. You won't need your beer. He will be that medicine, he will be that band-aid, he will be that beer. Can I get an Amen?
    -Tiffany "Pennsatucky" Doggett ♥
    "Unsere Begegnung war kein Zufall. Nichts geschieht zufällig."
    -Qui-Gon Jinn

    Kommentar


      #3
      Dank T`Pols Großmutter wurde ja auch in den 1950s der Klettverschluß in Carbon Creek patentiert. Spocky hat ja vorgeschlagen, dass wir uns 2024 am Ort des Bell Aufstandes versammeln und alles durcheinanderbringen, da wir 2063 ja schon arg alt sind, falls wir noch leben... Und dann noch das Auftauchen der TOS Enterprise vor dem ersten Mondflug ...
      \\// Dup dor a´az Mubster
      TWR www.labrador-lord.de
      United Federation of Featherless
      SFF The 10th Year - to be continued

      Kommentar


        #4
        Kann man sehen wie man will, Widersprüche gibt es so oder so. Geplant war sicherlich die Handlung in der Zukunft unserer Welt spielen zu lassen, was mit der Langlebigkeit des Serienuniversums irgendwann komisch wurde. Will man auf eine Parallelwelterklärung setzen, so hat man immer noch Widersprüche zwischen den Serien(vielleicht springt man mehrmals in verschiedene Parallelwelten?). Das mag ich aber nicht: Lieber erinnere ich mich an die bemannten Saturnmissionen und die eugenischen Kriege des 20. Jahrhunderts.

        Spocky hat ja vorgeschlagen, dass wir uns 2024 am Ort des Bell Aufstandes versammeln und alles durcheinanderbringen, da wir 2063 ja schon arg alt sind, falls wir noch leben...
        Zum Glück leben wir nicht im Star Trek- Universum, wo man mit 80, 90 Jahren schon als alt gilt. Ich habe jedenfalls vor, auch noch zum Föderationstag (2161) zu erscheinen- selbst wenn ich dafür auf ein Cryonik-Schiff der 1980'er zurückgreifen müsste.
        I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

        Kommentar


          #5
          Dass Star Trek nicht "unsere Zukunft" sein kann, ist schon seit dem Nichtstattfinden der Eugenischen Kriege in den 90ern bekannt (auch wenn es da ein Buch gibt, welches die Kriege mit realen historischen Ereignissen in Einklang zu bringen versucht).

          Von dem her brauchen neue ST Serien IMO auch nicht zwingend "unsere Zukunft" zeigen, sondern sollen sich meiner Meinung nach eher an den bisherigen Produktionen orientieren.

          Wobei das 24. Jhd. IMO auch für unsere Verhältnisse noch recht "futuristisch" wirkt. Die TOS Zeit weniger (weshalb ich echt nicht verstehen kann, warum die DSC-Macher diese Periode wählten).

          Kommentar


            #6
            Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
            Dass Star Trek nicht "unsere Zukunft" sein kann, ist schon seit dem Nichtstattfinden der Eugenischen Kriege in den 90ern bekannt (auch wenn es da ein Buch gibt, welches die Kriege mit realen historischen Ereignissen in Einklang zu bringen versucht).
            Echt? Welches Buch ist das?

            Von dem her brauchen neue ST Serien IMO auch nicht zwingend "unsere Zukunft" zeigen, sondern sollen sich meiner Meinung nach eher an den bisherigen Produktionen orientieren.
            Man sollte sowieso davon ausgehen, dass "unsere Zukunft" eher ganz anders verlaufen wird, als in SciFi-Serien gezeigt. Komischerweise sind SciFi-Filme manchmal näher dran als SciFi-Serien.

            Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
            Wobei das 24. Jhd. IMO auch für unsere Verhältnisse noch recht "futuristisch" wirkt. Die TOS Zeit weniger (weshalb ich echt nicht verstehen kann, warum die DSC-Macher diese Periode wählten).
            Vorallem bei TNG.



            Danke übrigens, lieber Dominion, für die Eröffnung diesen Themas.
            Ich liebe es auch, über alternative Zeitlinien, alternative Universen u.ä. zu diskutieren.

            And when I say, you have received the Holy Spirit within you, you won't need any medicine. You won't need a band-aid. You won't need your beer. He will be that medicine, he will be that band-aid, he will be that beer. Can I get an Amen?
            -Tiffany "Pennsatucky" Doggett ♥
            "Unsere Begegnung war kein Zufall. Nichts geschieht zufällig."
            -Qui-Gon Jinn

            Kommentar


              #7
              Da die Sowjetunion im Trekversum (VERMUTLICH!) noch existiert, gehe ich mal davon aus, dass unsere Welt nicht die Basis für dessen Zukunft ist. Das "pöhse" Spiegeluniversum kommt dem schon eher nahe.

              P. S.: Wenn's nach Putin und Konsorten ginge, würde die SU demnächst neu erschaffen, dann passt's scho' wieder.

              Mr.Viola Weil dieser den Zusammenbruch des Sowjetreiches als Fehler betrachtet.
              Zuletzt geändert von Schpucki; 20.11.2019, 08:12.
              Ich bin für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung eines Problems dankbar. Das war keiner.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Depa Billaba Beitrag anzeigen

                Echt? Welches Buch ist das?
                "Star Trek: Die Eugenischen Kriege" . Ist, glaub ich, ein Zweiteiler.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Schpucki Beitrag anzeigen
                  Da die Sowjetunion im Trekversum noch existiert, gehe ich mal davon aus, dass unsere Welt nicht die Basis für dessen Zukunft ist. Das "pöhse" Spiegeluniversum kommt dem schon eher nahe.

                  P. S.: Wenn's nach Putin und Konsorten ginge, würde die SU demnächst neu erschaffen, dann passt's scho' wieder.
                  Wo wird gesagt dass die Sowjetunion im ST-Universum noch existiert?
                  Einziger Anhaltspunkt der mir jetzt einfällt, bei ST IV wird noch "Leningrad" gesagt.

                  Und was soll diese Anspielung mit Putin? Verstehe den Post nicht

                  Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                  die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                  das geht aber auch so

                  Kommentar


                    #10
                    ich verstehe die Frage nicht. Star Trek ist eine Scifi Serie von vielen. Zu spekulieren ob das real wird ist doch voll sinnlos.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich verstehe die Frage schon, aber es ist nicht relevant, weil nicht real. - Wenn es real wäre (und nur dann) was ST über auch für uns bereits vergangene Ereignisse des 20/21.Jh.erzählt, dann liefen beide Zeitlinien nicht synchron und würden so 'auseinander triften'.

                      Kommentar


                        #12
                        Ich verstehe die Frage auch. Ich frage mich aber was die Sinnhaftigkeit einer Diskussion grundsätzlich ist. Wir werden geboren, leben, sterben. Wozu diskutieren? Ist das nicht voll sinnlos?

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von WilliamT.Riker Beitrag anzeigen
                          ich verstehe die Frage nicht. Star Trek ist eine Scifi Serie von vielen. Zu spekulieren ob das real wird ist doch voll sinnlos.
                          Ich glaube nicht, dass die Frage lautete, ob es möglicherweise real wird. Dass Star Trek in dem Sinne von "die Zukunft wird genau so ablaufen wie bei Star Trek" real wird, steht natürlich völlig außer Frage.
                          And when I say, you have received the Holy Spirit within you, you won't need any medicine. You won't need a band-aid. You won't need your beer. He will be that medicine, he will be that band-aid, he will be that beer. Can I get an Amen?
                          -Tiffany "Pennsatucky" Doggett ♥
                          "Unsere Begegnung war kein Zufall. Nichts geschieht zufällig."
                          -Qui-Gon Jinn

                          Kommentar


                            #14
                            Wir werden geboren, leben, sterben.
                            Also für mich ist schon wichtig wie ich lebe und wofür, und nicht nur das..

                            Kommentar


                              #15
                              Meine Frage zielte nur daraufhin ab, das wenn man das ganze mal für bare Münze nimmt, ob jetzt die Star Trek zeitlinie eine andere ist, als die unsere in der wir leben..

                              Das ist halt eine typische Star Trek Fan Nerd Frage... Ich hoffe ich habe damit niemanden vor den Kopf gestoßen..

                              Mir macht es halt Spaß darüber mal zu reden..

                              Meiner Ansicht nach ist die zeitlinie die wir aus der Prime zeitlinie bei Star Trek kennen, eine Parallele zeitlinie zu unserer in der wir aktuell Leben...

                              Ist auch vollkommen ok. Ich weiß zwar dass es damals nicht so gedacht war, sondern uns die Zukunft zeigen wollte, aber nichtsdestotrotz funktioniert die Serie auch als Parallele zeitlinie.

                              und um ganz ehrlich zu sein ich habe mir wenn ich die Serie geschaut habe nie wirklich solche Gedanken gemacht. Schließlich basieren alle Star Trek Serien auf TOS....

                              Und damals war ein Jahr 1996 z.b. noch weit entfernte Zukunft..

                              ​​​​​​
                              scotty stream me up ;)
                              das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
                              aber leider entschieden zu real

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X