Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum laufend neue Uniformen in Star Trek ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von Nebulaklasse Beitrag anzeigen
    Wobei ich mich gerade erinnere... in der TNG-Folge "Die alte Enterprise" sieht man die Crew der 1701C immer noch in den "alten" Uniformen herumlaufen. So gesehen hat sich da zwischen der Kirk-Ära und der Rachel-Garrett-Ära nicht viel getan. Die Uniformen auf der Enterprise B (Star Trek 7) untermauern den Aspekt zusätzlich. Welche Uniform hatte Picard auf der Sternenflottenakademie noch an und welche auf der Stargazer später? Einige Folgen deuten glaube darauf hin, dass Picard auf der Akademie noch die alte Uniform aus der Kirk-Ära besaß (zu sehen, als er im Rückblick vom Nausikaaner niedergestochen wurde) und auf der Stargazer (Schlacht von Maxia) bereits die moderne Uniform, welche man aus der TNG-Serie kennt. Irgendwas zwischen Uniformen aus der TOS-Ära und der TNG-Ära gab es wohl nicht.
    Die roten Classic-Kinofilm Uniformen sind In-Universe ohne Zweifel das langlebigste Design der Sternenflotte gewesen. Diese Uniformen müssten mindestens 80 Jahre ohne große Änderungen in der Verwendung gewesen sein.

    Erst dann wurden sie durch die Frühform der TNG Uniformen ausgetauscht, kurz danach durch die finale TNG Form bevor bereits 6 Jahre später durch die TNG Kinofilm-Uniform. Und dazwischen hatten wir noch die kurze Phase der DS9 / Voyager-Uniformen).

    IRL ist es ja eher so, dass da meistens für jede Serie ein neues Design genommen werden sollte, damit man die Shows gleich auseinanderhalten kann. Und dann kommen noch diverse Änderungen hinzu, bspw. wenn die ersten Designs sich nicht als besonders tauglich herausstellen sollten. Und auf eine besondere Kontinuität wird da auch nicht immer geachtet - man siehe nur die ziemlich komplizierten blau/goldenen DSC Uniformen, die In-Universe dann durch die sehr einfachen farbcodierten Tuniken aus TOS ausgewechselt wurden, etc.

    Kommentar


      #32
      Voyager schaue ich ja gerade wieder.
      Sieht echt ulkig aus und kommt einem Schlafanzug wirklich sehr nahe.

      Kommentar


        #33
        Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen

        Die roten Classic-Kinofilm Uniformen sind In-Universe ohne Zweifel das langlebigste Design der Sternenflotte gewesen. Diese Uniformen müssten mindestens 80 Jahre ohne große Änderungen in der Verwendung gewesen sein.

        Erst dann wurden sie durch die Frühform der TNG Uniformen ausgetauscht, kurz danach durch die finale TNG Form bevor bereits 6 Jahre später durch die TNG Kinofilm-Uniform. Und dazwischen hatten wir noch die kurze Phase der DS9 / Voyager-Uniformen).

        IRL ist es ja eher so, dass da meistens für jede Serie ein neues Design genommen werden sollte, damit man die Shows gleich auseinanderhalten kann. Und dann kommen noch diverse Änderungen hinzu, bspw. wenn die ersten Designs sich nicht als besonders tauglich herausstellen sollten. Und auf eine besondere Kontinuität wird da auch nicht immer geachtet - man siehe nur die ziemlich komplizierten blau/goldenen DSC Uniformen, die In-Universe dann durch die sehr einfachen farbcodierten Tuniken aus TOS ausgewechselt wurden, etc.
        Die TNG Uniformen aus Staffel 1 & 2 wurden bei der Zerstörung der USS Stargazer bereits verwendet. Das sieht man in den Traumsequenzen von Picard in der TNG Folge "The Battle". Insgesamt wurden diese Uniformen, wenn man die überarbeitete Version ab TNG Staffel 3 mit einbezieht, mindestens 17 Jahre Verwendet. Vielleicht wurden diese Uniformen aber auch schon vor 2355 eingeführt, und bis 2373 verwendet. Zuletzt waren diese Uniformen in der DS9 Episode "Paradise Lost" zu sehen was dem Jahr 2372 entspricht. Erst Mitte 2373 wurden die "First Contact" Uniformen eingeführt, und ab der DS9 Folge "Rapture" getragen.

        Die seltsamen Disco Uniformen haben sogar auch eine Farbcodierung, auch wenn diese kaum auf dem Bildschirm zu erkennen gewesen ist. Diese ist für Kommando wie gewohnt gold, für Wissenschaft & Medizin silber, und für Technik & Sicherheit bronze.

        Kommentar


          #34
          Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen

          Die roten Classic-Kinofilm Uniformen sind In-Universe ohne Zweifel das langlebigste Design der Sternenflotte gewesen. Diese Uniformen müssten mindestens 80 Jahre ohne große Änderungen in der Verwendung gewesen sein.
          Sie wurden zumindest später ein wenig modifiziert. Wenn man sie in TNG als Uniform des früheren 24. Jahrhunderts gesehen hat (zb in "Yesterday's Enterprise"), dann war der Kragen aus den Filmen nicht mehr da. Auch der Gürtel fiel später weg und in Holoaufzeichnungen von Jack Crusher sah man auch schon das TNG-Combadge an dieser Uniform.
          Aber mindestens 80 Jahre dürfte auch zu hoch gegriffen sein. Das erste Auftreten (ws wir sehen) ist bei der Crew der U.S.S. Bozeman in der Folge "Cause and Effect", die kommt aus dem Jahr 2278. Wenn die erste Version der TNG-Uniform bereits von Picard auf der Stargazer getragen wurde, dann gab es die mindestens ab 2355 (in dem Jahr fand die Schlacht von Maxia statt, wo die Stargazer verloren ging). Also allenfalls maximal 80 Jahre, kanonisch belegt sind weniger als 77.

          Nachtrag: Die erste Version der TNG-Uniformen wurde auch nach der Überarbeitung in Staffel 3 auch später noch getragen. Bis in Staffel 7 sieht man immer wieder im Hintergrudn Crewmitglieder mit der alten Uniformversion. Das wird aber sicherlich produktionstechnische Gründe haben, dass man einfach nicht für jeden Statisten eine neue Uniform angefertigt hat.

          Kommentar


            #35
            Zitat von Wraith Leader Beitrag anzeigen
            Voyager schaue ich ja gerade wieder.
            Sieht echt ulkig aus und kommt einem Schlafanzug wirklich sehr nahe.
            Aber gerade das macht eine Serie aus, die in einer anderen Zeitepoche spielt. Das mag heute witzig aussehen ist aber in einer fernen Zukunft vielleicht vollkommen normal. Es gab in unserer Vergangenheit auch Moden (damit meine ich nicht die 60er oder 70er, sondern vor Jahrhunderten), die uns heute nur noch zum Schmunzeln bringen.

            Kommentar


              #36
              Mir ist auch gerade eingefallen, dass man in der TNG Folge "Violations" eine Erinnerung von Beverly Crusher zu sehen bekommt, in der sie mit Captain Picard in der Leichenhalle ein letztes Mal ihren verstorbenen Ehemann Jack Crusher sieht. In dieser Szene trägt Picard bereits die Uniformen aus TNG Staffel 1 & 2. Dieses Ereignis soll im Jahr 2353 stattgefunden haben, also 2 Jahre vor der Schlacht von Maxia. Wenn man dies berücksichtigt, dann wurde dieser Typ Uniform (die modifizierten Uniformen ab TNG Staffel 3 mit eingeschlossen) 19 evtl. 20 Jahre verwendet. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Star Trek TNG 5.12.jpg
Ansichten: 63
Größe: 71,6 KB
ID: 4608763

              Kommentar


                #37
                Zitat von Datas Kopf Beitrag anzeigen

                Aber gerade das macht eine Serie aus, die in einer anderen Zeitepoche spielt. Das mag heute witzig aussehen ist aber in einer fernen Zukunft vielleicht vollkommen normal. Es gab in unserer Vergangenheit auch Moden (damit meine ich nicht die 60er oder 70er, sondern vor Jahrhunderten), die uns heute nur noch zum Schmunzeln bringen.
                Nicht unbedingt die Zeitepoche wo sie spielt, sondern eher die, wo sie gedreht wurde.
                Ist halt die Fantasie dieser Epoche mit eingeflossen.
                Diesbezüglich ist die Discovery zu weit in die Zukunft gesprungen.
                Wer vermag sich eine solche heute schon realistisch vorzustellen?

                ​​​​​​

                Kommentar


                  #38
                  Übrigens hoch interessant wie detailliert sich hier einige User mit den Episoden, Jahren etc auskennen. Respekt.
                  Wie oft muss ich dafür ST in Folge schauen?

                  Kommentar


                    #39
                    Zitat von Wraith Leader Beitrag anzeigen
                    Übrigens hoch interessant wie detailliert sich hier einige User mit den Episoden, Jahren etc auskennen. Respekt.
                    Wie oft muss ich dafür ST in Folge schauen?
                    Ein bissl Suchmaschine wird immer mal wieder mit im Spiel sein, doch wer alle Folgen einer Serie kuckt, oft auch mehrfach, wird bei einer möglichen Internetsuche den Aufhänger bereits im Kopf und vorher schon reaktiviert haben. Manchmal fehlt nur ein entscheidendes Detail oder ein Bild, was die eigene Vermutung, welche man im Vorfeld bereits hat, noch untermauert. Am Ende gibt es aber auch viele Hardcore-Fans, welche tatsächlich jedes Detail kennen.

                    Kommentar


                      #40
                      Neue Uniform --> Neue Fanartikel --> mehr Gewinn.. (Muss man so was noch erklären?)

                      Kommentar


                        #41
                        Zitat von Wraith Leader Beitrag anzeigen
                        Übrigens hoch interessant wie detailliert sich hier einige User mit den Episoden, Jahren etc auskennen. Respekt.
                        Wie oft muss ich dafür ST in Folge schauen?
                        Also ich kann da nur für mich sprechen: Ich habe bei weitem nicht jede Folge gesehen. TAS zum Beispiel gar nicht, auch bei TOS gibt es Lücken und was das aktuelle angeht, habe ich bisher Prodigy und einige der Short Treks nicht gesehen. Bei den anderen Serien gibt es auch Folgen, die ich vielleicht nur einmal gesehen habe und das ist dann womöglich auch schon sehr lange her. Aber bei solchen Fragen wie dieser hier klingelt manchmal was, so dass ich einen Ansatzpunkt habe, wo ich genau nachschauen kann. Meist schau ich dann auf Memory Alpha, um nochmal zu überprüfen, ob das, was ich schon im Kopf hatte, auch korrekt ist.

                        Kommentar


                          #42
                          Zitat von Datas Kopf Beitrag anzeigen
                          Mir ist auch gerade eingefallen, dass man in der TNG Folge "Violations" eine Erinnerung von Beverly Crusher zu sehen bekommt, in der sie mit Captain Picard in der Leichenhalle ein letztes Mal ihren verstorbenen Ehemann Jack Crusher sieht. In dieser Szene trägt Picard bereits die Uniformen aus TNG Staffel 1 & 2. Dieses Ereignis soll im Jahr 2353 stattgefunden haben, also 2 Jahre vor der Schlacht von Maxia. Wenn man dies berücksichtigt, dann wurde dieser Typ Uniform (die modifizierten Uniformen ab TNG Staffel 3 mit eingeschlossen) 19 evtl. 20 Jahre verwendet. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Star Trek TNG 5.12.jpg
Ansichten: 63
Größe: 71,6 KB
ID: 4608763
                          Ach, sieh an, das hatte ich nicht mehr auf dem Schirm. Dann können es für die roten Kinofilm-Uniformen keine 80 Jahre Einsatzzeit mehr sein, da sie erst nach den Ereignissen in The Motion Picture (laut Memory Alpha fand das 2273 statt) eingeführt wurden und sie 2353 schon nicht mehr verwendet wurden.

                          Kommentar


                            #43
                            Zitat von Trent Beitrag anzeigen
                            Sie wurden zumindest später ein wenig modifiziert. Wenn man sie in TNG als Uniform des früheren 24. Jahrhunderts gesehen hat (zb in "Yesterday's Enterprise"), dann war der Kragen aus den Filmen nicht mehr da. Auch der Gürtel fiel später weg und in Holoaufzeichnungen von Jack Crusher sah man auch schon das TNG-Combadge an dieser Uniform.
                            Aber mindestens 80 Jahre dürfte auch zu hoch gegriffen sein. Das erste Auftreten (ws wir sehen) ist bei der Crew der U.S.S. Bozeman in der Folge "Cause and Effect", die kommt aus dem Jahr 2278. Wenn die erste Version der TNG-Uniform bereits von Picard auf der Stargazer getragen wurde, dann gab es die mindestens ab 2355 (in dem Jahr fand die Schlacht von Maxia statt, wo die Stargazer verloren ging). Also allenfalls maximal 80 Jahre, kanonisch belegt sind weniger als 77.
                            Danke für die Klarstellung. Ich hatte irgendwas um die 80 Jahre im Kopf. Waren es also ein paar Jahre weniger. Dennoch dürfte es sich weiterhin um das langlebigste Uniformdesign der Sternenflotte handeln.

                            Aber auch interessant, dass der frühe TNG Uniformtyp doch relativ lange im Gebrauch war. AFAIK hatte Jack Crusher das Holo für Wesley noch in der alten Kinofilm-Uniform aufgezeichnet, aber bei seinem Tod einige Zeit später war dann schon der frühe TNG Typ im Gebrauch. In der Zeit muss dann der Wechsel erfolgt sein.

                            Kommentar


                              #44
                              Zitat von Holger58 Beitrag anzeigen
                              Neue Uniform --> Neue Fanartikel --> mehr Gewinn.. (Muss man so was noch erklären?)
                              Soweit waren wir schon vor einem Jahr, aber dann ging die Diskussion auf einmal wieder los.......

                              Kommentar


                                #45
                                Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
                                Aber auch interessant, dass der frühe TNG Uniformtyp doch relativ lange im Gebrauch war. AFAIK hatte Jack Crusher das Holo für Wesley noch in der alten Kinofilm-Uniform aufgezeichnet, aber bei seinem Tod einige Zeit später war dann schon der frühe TNG Typ im Gebrauch. In der Zeit muss dann der Wechsel erfolgt sein.
                                Das ist aber halt auch einfach "Zufall". Ein großer zeitlicher Abstand der Produktionen (in universe) führt natürlich zur langen Nutzung eines Uniformtyps, weil niemand für ein paar Rückblenden neue Uniformen produzieren will. Und da kommt es dann halt darauf an, was man gerade vorrätig hat bzw. ob man das Vorgängermodell herauskramt, um einen optischen Kontrast zu haben.

                                Ansonsten bin ich mir auch nicht sicher, ob es fair ist, die Uniformen so verächtlich als "Schlafanzug" zu bezeichnen. Denn letztendlich sehen wir da Leute, die sich den ganzen Tag in einer voll klimatisierten Umgebung aufhalten, in der es keinen sichtbaren Dreck gibt und die auch nie bei Arbeiten gezeigt werden, in denen die Uniform irgendwie beansprucht würde oder eine Schutzfunktion erfüllen müsste. Sieht man von manchen Außenmissionen mal ab, sind die also durchaus funktional. Der Stoff der Enterprise-Overalls wirkt natürlich aber robuster und entspricht daher in mancherlei Hinsicht mehr den Erwartungen vieler Zuschauer.

                                Über die Optik der sehr eng geschnittenen Einteiler aus den ersten TNG Staffeln lässt sich natürlich auch streiten und mit gefällt es nicht, aber die weiter geschnittenen Zweiteiler der späteren Staffeln sind IMHO absolut in Ordnung.

                                Zitat von Datas Kopf Beitrag anzeigen
                                Soweit waren wir schon vor einem Jahr, aber dann ging die Diskussion auf einmal wieder los....... [ Zum Verschieben klicken und ziehen]
                                Was ich so ohne weiteres allerdings immer noch nicht akzeptieren würde. Da neue Charaktere, Schiffe und Ausrüstungsgegenstände in der Regel sowieso zu neuen Fanartikeln geführt hätten. Da gibt es nur wenige Ausnahmen wo das nicht der Fall gewesen wäre, etwa bei Actionfiguren zu den TNG-Kinofilmen.​ Und diese Fixierung auf das Merchandise ignoriert auch die Tatsache, dass es sehr wohl andere Gründe für Uniform-Wechsel gibt.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X