Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nanosonden: Würdet ihr euch mit sowas behandeln lassen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Marvek
    und nebenstehend das silikonoide Arroganzkonzentrat, bei dem ich mich nachher bedanken darf ? Ohne mich.


    Aber wenn ich eine schwerwiegende Hirnverletzung habe, die ohne Nanosonden unheilbar wäre, weil der Artz einfach nicht rankommt, dann würde ich nicht eine Sekunde zögern, der Behandlung zuzustimmen. Nur weil man damit böse Sachen machen kann, heißt das noch lange nicht, dass es nicht auch helfen kann...

    Gutes Beispiel: Die Atombombe. Jeder wird mir zustimmen, dass das nicht unbedingt die beste Erfindung der Menschheit ist...
    Trotzdem: Ohne sie hätte wäre die Kernforschung nie so weit gekommen, Strahlentherapie bei Krebsranken wären Utopie, moderne Computertechnik schlicht unmöglich....

    Ich persönlich pick mir das Beste aus einer Angelegenheit raus und sehe zu, dass sie nicht missbraucht wird...
    "Denken ist eine Anstrengung, Glauben ein Komfort" - Ludwig Marcuse
    "Ich bin gegen Religion weil sie uns lehrt damit zufrieden zu sein, dass wir die Welt nicht verstehen." - Richard Dawkins
    "Menschen brauchen nun mal für jedes Wehwehchen einen zuständigen Gott. Die in den letzten zwei Jahrtausenden in den Himmel aufgenommenen christlichen Heiligen machen da keine Ausnahme." - Erich von Däniken

    Kommentar


      #17
      Ähm Tomalak, mir ist der ZUsammenhang zwischen der Computertechnik und der Atombombe nicht wirklich klar. Könntest du mir das erläutern?

      Kommentar


        #18
        Würde ich auch gerne wissen, was das zu bedeuten hat?

        Kommentar


          #19
          Kinders: Durch das Prinzip der Kernspaltung hat man tiefgreifende Erkentnisse in der Kernphysik gewonnen, die auch in die Computertechnologie mit eingeflossen sind. Ohne diese Erkentnisse hätte man nie soche winzigen Prozessoren bauen können. Natürlich spielten da auch viele anderen Entwicklungen mit, aber nichts desto trotz hatte die Entwicklung der A- und später der H-Bombe großen Einfluss auf unseren Entwicklungsstand. Auch wenn man die Energiegewinnung in Atomkraftwerken und in mittelbarer Zukunft auch durch Kernfusion denkt.

          Ihr braucht euch jetzt nicht an der Computertechnik aufhängen
          "Denken ist eine Anstrengung, Glauben ein Komfort" - Ludwig Marcuse
          "Ich bin gegen Religion weil sie uns lehrt damit zufrieden zu sein, dass wir die Welt nicht verstehen." - Richard Dawkins
          "Menschen brauchen nun mal für jedes Wehwehchen einen zuständigen Gott. Die in den letzten zwei Jahrtausenden in den Himmel aufgenommenen christlichen Heiligen machen da keine Ausnahme." - Erich von Däniken

          Kommentar


            #20
            OK ich ergebe mich und kniee vor dem großen einzigen Cmdr. Tomalak.

            Kommentar


              #21
              Zitat von Neir
              OK ich ergebe mich und kniee vor dem großen einzigen Cmdr. Tomalak.
              Schleimer Steh ruhig auf, ich würde es noch nicht einmal meinem schlimmsten Feind und noch nicht einmal meinem Bruder wünschen, meinen Füßen allzu nah zu kommen. Naja, meinem Bruder vielleicht
              "Denken ist eine Anstrengung, Glauben ein Komfort" - Ludwig Marcuse
              "Ich bin gegen Religion weil sie uns lehrt damit zufrieden zu sein, dass wir die Welt nicht verstehen." - Richard Dawkins
              "Menschen brauchen nun mal für jedes Wehwehchen einen zuständigen Gott. Die in den letzten zwei Jahrtausenden in den Himmel aufgenommenen christlichen Heiligen machen da keine Ausnahme." - Erich von Däniken

              Kommentar


                #22
                Ich hätte kein Problem, mich mit Nanotechnologie behandeln zu lassen und ich bin sicher, dass die in den nächsten 20 Jahren kommen wird. Es gibt ja heute bereits ganz gute Ansätze, speziell, wenn es darum geht, irgendwelche Adern zu flicken, oder zu stabilisieren.
                Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                Klickt für Bananen!
                Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                Kommentar


                  #23
                  Naja würd mich ja auch behandeln lassen nur ich will danach nicht so ausschauen

                  Kommentar


                    #24
                    Hallo,

                    ...wenn sich die Nanosonden auf dem gleichen, hochentwickelten Niveau wie die Borg Nanotechnik bewegen würden dann definitiv ja.
                    Auch wenn ich unheilbar Krank und die Nanotechnologie meine letzte Hoffnung wäre, würde ich warscheinlich ja sagen. Versuch und Irrtum...

                    Dem Doctor ist es ja gelungen eine effektive Methode zu entwickeln, um die Borg-Nanosonden umzuprogrammieren. Zwar wurde seine Methode zuerst als Waffe gegen Spezies 8472 eingesetzt – um deren natürlichen Abwehrmechanismus, aufgrund deren spezifischen Körperchemie zu eliminieren - , doch er konnte auch einen genetischen Resequenzierungsvektor entwickeln. Dieses „Medikament“ macht die aktivierten Assimilationsprogramme innerhalb des Nanochips unbrauchbar und unterbindet die Ausführung des Programms zur genetischen Umprogrammierung einer organischen Körperzelle.

                    Seven konnte sogar Neelix wieder reanimieren, indem sie mit umprogrammierten Nanosonden den zellulären Zerfall rückgängig machte.

                    Der nygeanische Häftling Iko hatte angeborene Nervenschäden in seinem Gehirn, diese konnten mit modifizierten Nanosonden geheilt werden. So dass Iko ein „normales“ Leben führen konnte und kein psychopatischer Mörder mehr war.

                    Janeways synaptischer Transceiver beruht wohl auch auf Nanotechnologie, da er tief in der Menschlichen Hirnrinde steckt.

                    Wenn wir es mal schaffen könnten, eine solche Technologie zu entwickeln, wäre die eine Riesenschritt in der Medizin. Viele Krankheiten wie z.B. Krebs, Epilepsie, Schizophrenie, Alzheimer, Parkinson, ADS usw... könnten damit geheilt, oder zumindest erträglicher gemacht werden.
                    Viele dieser Krankheiten werden durch zu viele, oder zu wenige Neurotransmitter wie Serotonin, Dopamin oder Noradrenalin ausgelöst. Die lebenslange Einnahme von schädlichen und teuren Medikamenten wäre damit praktisch vorbei.

                    Natürlich muss eine solche Technologie ausgereift sein bevor man sie am Menschen nutzt. Trotzdem würde es Kunstfehler und Opfer geben. Das war in der Medizin leider schon immer so.

                    Gruß Night...
                    "Unzählige Menschen haben Völker und Städte beherrscht, ganz wenige nur, sich selbst."(Lucius Annaeus Seneca)
                    "Ich bin mit meinem bisschen Mensch sein derartig ausgelastet - zum Deutsch sein komm' ich ganz selten." (V. Pispers)

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von Cmdr. Tomalak
                      Schleimer Steh ruhig auf, ich würde es noch nicht einmal meinem schlimmsten Feind und noch nicht einmal meinem Bruder wünschen, meinen Füßen allzu nah zu kommen. Naja, meinem Bruder vielleicht
                      Vor einem Romulaner kann man ruhig knien, wir sind bekanntlich zum herrschen über die Galaxis geboren!!

                      Und in der Nanotechnologie sicher führend.
                      Coming soon...
                      Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                      For we are the Concordat of the First Dawn.
                      And with our verdict, your destruction is begun.

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von Space Marine
                        Vor einem Romulaner kann man ruhig knien, wir sind bekanntlich zum herrschen über die Galaxis geboren!!

                        Und in der Nanotechnologie sicher führend.
                        Naja, ich glaube, in Sachen Nanotechnik haben uns die Borg und sicher auch die Föderation was voraus wobei letzteres Spekulation ist.

                        A propos, was glaubt ihr, wie weit die Fed da schon ist?
                        "Denken ist eine Anstrengung, Glauben ein Komfort" - Ludwig Marcuse
                        "Ich bin gegen Religion weil sie uns lehrt damit zufrieden zu sein, dass wir die Welt nicht verstehen." - Richard Dawkins
                        "Menschen brauchen nun mal für jedes Wehwehchen einen zuständigen Gott. Die in den letzten zwei Jahrtausenden in den Himmel aufgenommenen christlichen Heiligen machen da keine Ausnahme." - Erich von Däniken

                        Kommentar


                          #27
                          Zitat von Cmdr. Tomalak
                          A propos, was glaubt ihr, wie weit die Fed da schon ist?
                          Ich vermute relativ weit, wenn ich mir angucke, dass in TNG mit dem Gedanken gespielt wurde, Naniten gegen die Borg einzusetzen, und der Doc bei VOY mit den Nanosonden gut umgehen kann.
                          Das lässt doch auf Fachwissen schließen.
                          Coming soon...
                          Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                          For we are the Concordat of the First Dawn.
                          And with our verdict, your destruction is begun.

                          Kommentar


                            #28
                            Da die Föderation zu den wissenschaftlich am besten entwickeltsten Spezies im AQ (mit einigen Ausnahmen ) gehört, sind sie sicher auch in diesem Bereich sehr versiert.
                            Jede Zeit hat ihre Aufgabe, und durch die Lösung derselben rückt die Menschheit weiter.


                            - Heinrich Heine -

                            Kommentar


                              #29
                              Vielleich wissenschaftlich am weitesten entwickelt aber rein von Waffentechnologie her eher Romulaner oder Klingonen.

                              Kommentar


                                #30
                                Zitat von Neir
                                Vielleich wissenschaftlich am weitesten entwickelt aber rein von Waffentechnologie her eher Romulaner oder Klingonen.
                                Da muss ich dir widersprechen! Wie der Dominionkrieg zeigte, sind Föderation, Klingonen und Romulaner ex aequo. Ausserdem ist die Waffentechnik auch eine wissenschaftliche Entwicklung.

                                Darüber sollten wir übrigens besser in diesem Thread weiterdiskutieren.
                                Jede Zeit hat ihre Aufgabe, und durch die Lösung derselben rückt die Menschheit weiter.


                                - Heinrich Heine -

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X