Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verflixte Turbolifttür

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nebulaklasse
    antwortet
    Zitat von Holger58 Beitrag anzeigen

    Oder ich verändere das Profil des Schachtes direkt vor den Eingängen in Form eines Omegas ab:
    Nun ich denke lieber in handfeste Dimensionen, nicht irgendwelche fiktionalen Möglichkeiten die es vor 30-50 Jahren wahrscheinlich noch nicht gab. Gescriptete 3D Modelle erstellt mit einem Computerprogramm sind für die Phantasie gut, sprich Türen in durchlässige Wände reinzuschieben funktioniert nur damit, aber nicht wirklich in der aktuellen Gegenwart. Man sollte vielleicht nicht zu sehr eine Wissenschaft draus machen und zu kompliziert denken.

    Wenn ich so ein Turboliftset bauen müsste oder würde dann wären meine aufgezählten Möglichkeiten oder halt deine Möglichkeit aus dem letzten Posting die im Prinzip auf meiner Idee mit der Zwischenwand / Hohlraum zwischen z.b. der Brücke und den eigendlichen Schacht basiert, die Einzigsten die für mich dann final wohl in Frage kommen würden.
    Zuletzt geändert von Nebulaklasse; 18.09.2019, 08:59.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger58
    antwortet
    In gescripteten 3D-Modellen kannst Du Wänden sowohl die Fähigkeit geben undurchlässig zu sein oder durchdringbar, kannst also "durch Wände gehen". Also schiebe ich die Tür einfach durch Hülle des Schachtes. Das würde Dir als Person im Liftinneren nicht auffallen, aber genauso wenn in der Perspektive wenn Du den Lift bertritst.

    Oder ich verändere das Profil des Schachtes direkt vor den Eingängen in Form eines Omegas ab:

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nebulaklasse
    antwortet
    Zitat von Holger58 Beitrag anzeigen
    Und das hat er leider nicht. In meinem 3D-Modell kann ich beim Öffnen die Tür virtuell "durch" den Schacht fahren. Würde keiner sehen. Weder wenn er im Lift ist, noch wenn er vor dem Lift auf dem Deck oder der Brücke steht. So gesehen kann ich das Problem ignorireren.
    Wie meinst du das?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nebulaklasse
    antwortet

    Vielleicht hat der Liftschacht beim Halt ja rechts und links einen Schlitz in der Wand wo die Lifttürflügel darin verschwinden. Noch eine Möglichkeit... nicht mehr nicht weniger... kein Faktenwissen... nur eine Idee.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger58
    antwortet
    ..solange er einen größeren Durchmesser hat als die Kabine..
    Und das hat er leider nicht. In meinem 3D-Modell kann ich beim Öffnen die Tür virtuell "durch" den Schacht fahren. Würde keiner sehen. Weder wenn er im Lift ist, noch wenn er vor dem Lift auf dem Deck oder der Brücke steht. So gesehen kann ich das Problem ignorireren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nebulaklasse
    antwortet
    Zitat von Holger58 Beitrag anzeigen
    Deine Bemühungen sind lieb. Treffen aber nicht den Kern. Der Turbliftschacht hat einen kreisrunden Querschnitt der dem Äußeren des Lifts entspricht.
    Ohne Blueprints hat ein Großteil hier die Infos nun mal nicht... ob die Blueprints logisch erstellt wurden und so umfangreich um auf solche Probleme einzugehen? Ich bezweifle es! Und wenn die Sache hier nicht in den Blueprints zu sehen ist um die es hier geht... dann sind Diese ja auch nix wert. Blueprints können ja auch von dem Gezeigten in den Serien abweichen. Wie in den Serien kann es auch mit und bei Blueprints zu Logikdefiziten kommen. Oft sind Buchausgaben Werken ganz anders als die Verfilmung, siehe Harry Potter, Herr der Ringe etc.

    Im Endeffekt kann hier wohl Keiner eine 100%ige Lösung präsentieren, Lösungswege und Möglichkeiten ja, aber nicht die Option zu sagen: DAS IST ES DEFINITIV UND NICHT ANDERST. Für eine 100%ige sichere Antwort musst du dann die Macher schon selbst fragen.

    Ob der Schacht nun viereckig oder rund ist, spielt für mich keine Rolle, solange er einen größeren Durchmesser hat als die Kabine und der Schacht breit genug ist damit die Lifttüren noch nach rechts oder links aufgehen können.

    Die Brückentüren müssen wie gesagt nicht gen Schacht aufgehen sondern könnten ja direkt hinter der Brückenwand verschwinden... also zwischen die Brückenwand und die Schachtwand... ein Hohlraum quasi. Aber wie gesagt, es sind Vermutungen und eine Erklärung... man darf nicht vergessen das es sich nur um ein Brückenset / Liftset handelt, Logik stand bei der Kreation eher an zweiter Stelle.

    Sollte ich mal einen Turbolift bei mir im Haus integrieren, erkläre ich wie gewohnt, wie ich es umsetze.
    Zuletzt geändert von Nebulaklasse; 17.09.2019, 15:09.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger58
    antwortet
    Deine Bemühungen sind lieb. Treffen aber nicht den Kern. Der Turbliftschacht hat einen kreisrunden Querschnitt der dem Äußeren des Lifts entspricht.

    (Ein Studium macht einen nicht zu einem besseren Menschen und befähigt auch nicht zur besseren Bewältigung des Alltags. Siehe die 4 Nerds aus "The Big Bang Theory". Ich wollte damit nur anzeigen das ich ein relativ gutes technisches Vorstellungsvermögen habe. Habe aber auch praktische technische Kenntnisse, denn ganz am Anfang war ich Kranschlosser).

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nebulaklasse
    antwortet
    Ich kenne Hochschüler, die haben einmal in ihrem Leben Dinge gelernt, eine Zensur dafür bekommen und diese Dinge danach wieder vergessen... vom erlernten (Schul)wissen behält man sich nach der Schullaufbahn maximal 10%, der Rest ist unnütziges nicht gespeichertes Wissen, das gleiche gilt auch nach einer Ausbildung / Studium. Wenn man alles nützliche / sinnvolle Wissen was man in 10-15 Jahren Schule / Studium erlernen kann zusammen schmeissen würde, bräuchte man nur noch 1-2 Jahre die Schulbank drücken und könnte sich die restliche Zeit sparen.

    Integralrechnung habe ich im Alltag nie gebraucht, Differenzial,- Vektorenrechnung... haben mich auch zu keinen besseren Menschen gemacht nur weil ich das selbst mal gelernt hab.

    Ich kenne sehr viele Leute die studiert haben oder einen "höheren" Abschluss haben und es dafür praktisch nicht drauf haben. Das meine ich wirklich Allgemein!!

    Sag ich doch, sie sind gerade... hier mal eine weitere Zeichnung für meine These.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger58
    antwortet

    Die Türen sind definitiv grade (Original-Sets, Bluprints, Filmausschnitte). Wenn's simple wäre hätte ich nicht fragen müssen. Hab 'nen Hochschulabschuss (ich kann nicht nur Rechnen, sondern auch Mathematik)

    Und die Flügel der Kabine werden vollständig geöffnet!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nebulaklasse
    antwortet
    Der Schacht kann doch noch viel weiter gehen als die Kabine breit ist... es muss ja nicht alles hauteng beieinander liegen... oder die Bückentür geht je nach Flügel rechts / links in eine Wand rein, welche nochmal eine Wandabtrennung zum Turboliftschacht hat. Ich habe leider keine richtigen Bilder von solchen Schächten gefunden wo man das sehen oder erkennen könnte. Die Kabinen müssen sich ja auch bewegen, nach rechts,links... das geht nur durch rollen / eigenen Antrieb oder durch Düsen... also muss der jeweilige Schacht also eh zwangsweise viel breiter konzipiert sein als die Kabine groß / breit ist.

    Der Turbolift muss ja nach oben, unten, rechts oder links fahrbar sein... also wird sich der Antrieb auf der Rückseite und nicht seitlich oder oben oder unten befinden. Normale Fahrstühle haben die Aufhängung ja rechts / links bzw oben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger58
    antwortet
    Nee, nee..

    Mal im Maßstab:


    Rot: geöffneter Turboliftür-Flügel
    Grün: Begrenzung Turboliftschacht
    Zuletzt geändert von Holger58; 17.09.2019, 14:13.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nebulaklasse
    antwortet
    Wer sagt das die Türen halbrund sind?Die Kabine kann ja FAST rund sein, die Türen können trotzdem gerade sein und zur Seite aufgehen, siehe meine Skizze.

    Eine (eher unwahrscheinliche) Alternative ist, das die 2 Innenflügel des Turbolifts (sofern sie halbrund wären!), wenn sie in der Mitte aufeinander treffen, eine relativ gerade Stellung einnehmen, sprich im geschlossenen Zustand... ähnlich wie bei halbrunden Duschkabinen.

    Eine andere eher unwahrscheinliche Alternative ist das die Kabinentür halbrund ist und die Deck/Brückentüren gerade sind und gerade zur Seite aufgehen.

    Das was man auf dem zweiten Bild sieht, das Halbrunde im Turbolift, das kann auch nur eine Verblendung für die Türflügel sein, der Türmechanismus wird dahinter und nicht sichtbar liegen. Siehe Bild 2 wo ich die Rundungen als Verblendung etwas angedeutet habe,
    Zuletzt geändert von Nebulaklasse; 17.09.2019, 14:02.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger58
    antwortet
    Eine separate Decktür und eine separate Turbolifttür das ist klar. Es geht mir aber um die technische Unmöglichkeit das sich die Turbolifttüren vollständig im runden Schacht öffnen lassen:

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nebulaklasse
    antwortet
    Zitat von Suthriel Beitrag anzeigen



    Hier zB könnte man diesen schmalen Spalt und den in der Mitte aufhörenden roten Aufkleber als Indikator dafür nehmen ^.^ Nur das Problem, das die Aussentüren gerade, und die Turboliftkapseltür rund sein müsste, ließe sich damit auch nicht wegerklären.
    Was ist das für ein gelb-roter Fleck an der Wand hinter Data? Ist er zu einem Zombieandroiden geworden und hat sich im Turbolift über Jemanden hergemacht? Da bekommt "The Walking Dead" eine ganz neue Bedeutung... Data "lebt" als Android ja nicht wirklich. (Leben = nicht das selbe wie Existieren!).

    Die Zierleisten an den Türen gefallen mir, leider bekommt man die nur in weiß zu kaufen.

    Ja es müssen 2 verschiedene Türen sein... sonst könnte und sollte man während des Turbolift "Fahrens" nicht die Wände berühren, könnte durch die Reibung heiss werden oder man klemmt sich was ein. Bei normalen Fahrstühlen hat man das Prinzip der "Doppeltür" ja auch, sonst würden entweder die Wartenden in einen leeren Schacht schauen oder die Fahrstuhlfahrer eine Schachtwand beim Fahren sehen, je nachdem wo bei dieser Logik diese EINE Tür wäre. Demzufolge = 2 Türen, egal ob im ST Bereich oder im "Realen".
    Zuletzt geändert von Nebulaklasse; 17.09.2019, 13:06.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger58
    antwortet
    @Combs:
    Hab Dir was zusammengestellt, kommt per PN.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X