Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

borg waffen spezies 8472 waffen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • cpt.kern
    hat ein Thema erstellt borg waffen spezies 8472 waffen

    borg waffen spezies 8472 waffen

    ich würde gerne mal wissen was die borg und/oder spezies8472 für waffen tarnung etc haben

  • Hades
    antwortet
    Ich denke schon. Die meisten Telepatischen Spezies können Gedanken von Nichttelepaten zumindest lesen, Telepaten spüren teilweiße dieses Eindringen. Kes könnte sehen, was 8472 vorhat. Und das über rießige Entfernungen.
    Ob letzteres zu gunsten von kes oder von 8472 zu sehen ist ist die zweite Frage.

    Einen Kommentar schreiben:


  • V-o-l-k-e-r
    antwortet
    Zitat von Hades Beitrag anzeigen
    Die Lokation bestimmt, aber den Gärtner?
    Also meines Wissens kann das Holodeck ja auch Personen nachbilden, ich denke nicht dass das ein Problem wär. Allerdings stimmt ich Dir bei dem durch den Hirogen getöteten Mitglied von Spezies 8472 zu, es ist zwar nicht unmöglich, aber schwer argumentierbar dass Spezies 8472 in der Folge "Beute" an die Daten gelangt ist.


    Über ihre militärische Ausbildungsstädte und den Gärtner?]?
    Ich weiß jetzt keine spezifische Folge, aber es gab etliche Kontakte zwischen der Voyager und anderen Spezies, sowohl im friedlichen als auch im kriegerischen. Die Borg wissen z.B. auch eine Menge über die Voyager und die Föderation im allgemeinen, gut möglich dass Spezies 8472 auf diesem Weg an die Infos gekommen ist. Und wenn der Gärtner im Computer der Voyager gespeichert ist (bzgl. Holosimulation), dann würde es auch Sinn machen dass Spezies 8472 diese Infos erlangt hat.


    Ich hab einen Vorschlag, der nicht ganz deiner Alternative entspricht, aber deutlich näher dran liegt:
    8472 sind telephatisch stark ausgeprägt und verwenden Biotechnologie (eher als Anorgansische Technik).
    Sie haben das Abbild aus den Gedächtnissen der Voy-Crew erstellt. Sie haben bei einer Gelegenheit ihre Gedanken nach ihrer Heimat oder ihrer Vergangenheit durchsucht und sind (bei den meisten) über Erinnerungen an die Akademie gestolpert. Da dieser Kauz von Gärtner jedem bekannt war dürfte so auch sein realistisches Erscheinungsbild erklärbar sein.
    Gute Theorie, würde auch erklären warum die Uniformen nicht aktuell waren. Allerdings ein Punkt ist mir noch in den Sinn gekommen: Kann Spezies 8472 zu JEDEM humanoiden Wesen eine telepathische Verbindung herstellen? Ich dacht eimmer das funktioniert nur bei Kes?! Und die hat ja keine Ahnung wie die Sternenflottenakademie aussieht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hades
    antwortet
    Zitat von V-o-l-k-e-r Beitrag anzeigen
    zum anderen war ja z.B. in der Folge "Beute" ein Mitglied von Spezies 8472 auf der Voyager.
    Das von den Hirogen getötet wurde...

    Also muss es gespeichert sein.
    Die Lokation bestimmt, aber den Gärtner?

    Es wäre genauso möglich dass sie die Infos über eine andere Rasse erhalten haben, mit denen die Voyager irgendwann mal gehandelt/kulturellen Austausch betrieben hat/etc.!
    Über ihre militärische Ausbildungsstädte und den Gärtner?

    - Warum sollen sie die Unterwanderung der Sternenflotte vorbereiten wenn sie die Sternenflotte zur Gewinnung eben dieser Infos sowieso schon längst unterwandert haben?

    - nicht aktuellen Uniformen (zum Zeitpunkt der Folge hatten wir das Jahr 2375)
    Pluspunkte deinerseits.

    Ich hab einen Vorschlag, der nicht ganz deiner Alternative entspricht, aber deutlich näher dran liegt:
    8472 sind telephatisch stark ausgeprägt und verwenden Biotechnologie (eher als Anorgansische Technik).
    Sie haben das Abbild aus den Gedächtnissen der Voy-Crew erstellt. Sie haben bei einer Gelegenheit ihre Gedanken nach ihrer Heimat oder ihrer Vergangenheit durchsucht und sind (bei den meisten) über Erinnerungen an die Akademie gestolpert. Da dieser Kauz von Gärtner jedem bekannt war dürfte so auch sein realistisches Erscheinungsbild erklärbar sein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • V-o-l-k-e-r
    antwortet
    Zitat von Hades Beitrag anzeigen
    Wann hatte 8472 zugriff auf den Schiffscomputer der Voy?
    Zum einen wissen wir nicht welche technischen Fähigkeiten Spezies 8472 zur Verfügung stehen und zum anderen war ja z.B. in der Folge "Beute" ein Mitglied von Spezies 8472 auf der Voyager.

    Und meinst du auch, dass selbst der Gärtner so detailiert in der Datenbank beschrieben wird? Unwahrscheinlich.
    Hab ich mir auch überlegt bis mir der Gedanke gekommen ist: Kann man auf der Voyager aufs Holodeck gehen und sich einfach mal die Akademie herbeiwünschen?! Mit Sicherheit! Also muss es gespeichert sein.

    Nur am Rande: Ich hab auch keineswegs behauptet dass Spezies 8472 direkt Zugriff auf den Schiffscomputer der Voyager hatte, sondern lediglich Alternativen aufgezeigt. Es wäre genauso möglich dass sie die Infos über eine andere Rasse erhalten haben, mit denen die Voyager irgendwann mal gehandelt/kulturellen Austausch betrieben hat/etc.!

    Aus folgenden Gründen halte ich es für sehr viel wahrscheinlicher dass Spezies 8472 die entsprechenden Infos - ob direkt oder indirekt sei dahingestellt - über den Schiffscomputer der Voyager erhalten hat:
    - Spezies 8472 will mit der Terrasphäre 8 die Infiltration der Erde planen. Warum sollen sie die Unterwanderung der Sternenflotte vorbereiten wenn sie die Sternenflotte zur Gewinnung eben dieser Infos sowieso schon längst unterwandert haben? ;-) Absolut unlogisch!
    - Außerdem waren einige Details an dieser Sternenflottenakademie falsch, z.B. die nicht aktuellen Uniformen (zum Zeitpunkt der Folge hatten wir das Jahr 2375). Spezies 8472 soll selbst auf der Erde gewesen sein und dann so ein entscheidendes Detail wie das Aussehen der Uniformen falsch rekonstruiert haben? Und zusätzlich sieht dann das fehlerhafte Uniformdesign zufällig so aus wie das Vorgängermodell? Sehr unwahrscheinlich!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hades
    antwortet
    Wann hatte 8472 zugriff auf den Schiffscomputer der Voy?
    Und meinst du auch, dass selbst der Gärtner so detailiert in der Datenbank beschrieben wird? Unwahrscheinlich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • V-o-l-k-e-r
    antwortet
    Zitat von Hades Beitrag anzeigen
    Zumindest müssen sie sich selbst tarnen, im sinne von Verkleiden können. Immerhin müssen sie die FÖD geziehlt unterwandert haben wenn sie die Akademie so genau nachbauen könten. Es wird kaum ein Bioschiff einfach so in das Zentrum der Föderation geflogen sein.
    Also die Akademie kann man sicherlich auch mit Hilfe der Daten aus dem Schiffscomputer der Voyager nachbilden.

    Bzgl. Tarnfähigkeit der Borg: Ich halte es auch für sehr wahrscheinlich dass die Borg über das Wissen der Tarntechnologie verfügen. Man hat ja sogar schon klingonische Drohnen gesehen, d.h. spätestens bei Assimilierung der ersten Klingonen sollten die Borg diese Technologie erlangt haben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hades
    antwortet
    Zumindest müssen sie sich selbst tarnen, im sinne von Verkleiden können. Immerhin müssen sie die FÖD geziehlt unterwandert haben wenn sie die Akademie so genau nachbauen könten. Es wird kaum ein Bioschiff einfach so in das Zentrum der Föderation geflogen sein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Boltar
    antwortet
    Zitat von Friedebarth Beitrag anzeigen
    Interphasen, meinst du, wie die der Pegasus?!
    Ja genau Danke

    Einen Kommentar schreiben:


  • Friedebarth
    antwortet
    Interphasen, meinst du, wie die der Pegasus?!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Boltar
    antwortet
    Zitat von Space Marine Beitrag anzeigen
    Da die anderen beiden Punkte bereits entkräftet wurden und Behemoth offenbar gerne Armada gezockt hat...



    Nun, gerade die Borg dürfte die Technologie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit besitzen, setzen sie aber nicht ein, also gehe ich davon aus, dass sie keinen taktische Relevanz in einer Tarnvorrichtung sehen.
    Das Entwicklungsniveau von Spezies 8472 könnte vermuten lassen, dass sie auch eine solche Errungenschaft in der Theorie besitzen, sie setzen aber auch keine Tarnung ein (zumindest war das niemals zu sehen).
    Jetzt könnte man davon ausgehen, dass die Sensortechnologie irgendwann so hochentwickelt ist, dass sie jede Tarnung negiert. Treffen die Borg oder unsere extradimensionalen Freunde auf eine Spezies, die besagte Sensoren noch nicht besitzt, ist Widerstand ohnehin zwecklos.
    Warum sollte 8472 ne Tarnung haben. Im fluiden raum macht sie ja keinen sinn da man die Stosseffekte die in der fluiden Umgebung abgeben wird

    wenn dann ne transphasen Tarnung

    Einen Kommentar schreiben:


  • Corran Zann
    antwortet
    enn die Schiffe ähnlich stark auf andere Objekte reagieren, wie die Haut, dann wäre es doch nur klug, dieses "töten" zu benutzen, dabei frage ich mich, ob das bei Materie im Allgemeinen reagiert oder nur auf organische Materie.

    mfg

    Einen Kommentar schreiben:


  • Physicus91
    antwortet
    mit modifizierten Nanosonden bitte.
    Die waren umgebaut um zellen zu zerstören anstelle der eigentlichen assimilation.

    UNd ein Spezies 8472-Schiff schafft es auch nicht, einen Crash mit einem Kubus zu überstehen

    Einen Kommentar schreiben:


  • voyager93
    antwortet
    Über Spezies 8472 ist nur wenig bekannt. Sie steuern ihre Schiffe "mental", haben stärkere Waffen als alle anderen Rassen, die Schiffe sind biologisch und deren Schiffe können nur ganz schwer zerstört werden. Die Voyager schaffte dies nur, indem sie Photonentorpedos, sowie eine Mark X-Sonde mit 200 Isotonnen Sprengkraft, mit Nanosonden bestückte auf die 8472 abschießte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Space Marine
    antwortet
    Da die anderen beiden Punkte bereits entkräftet wurden und Behemoth offenbar gerne Armada gezockt hat...

    Zitat von Behemoth Beitrag anzeigen
    Eine Tarnung haben beide nicht.
    Nun, gerade die Borg dürfte die Technologie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit besitzen, setzen sie aber nicht ein, also gehe ich davon aus, dass sie keinen taktische Relevanz in einer Tarnvorrichtung sehen.
    Das Entwicklungsniveau von Spezies 8472 könnte vermuten lassen, dass sie auch eine solche Errungenschaft in der Theorie besitzen, sie setzen aber auch keine Tarnung ein (zumindest war das niemals zu sehen).
    Jetzt könnte man davon ausgehen, dass die Sensortechnologie irgendwann so hochentwickelt ist, dass sie jede Tarnung negiert. Treffen die Borg oder unsere extradimensionalen Freunde auf eine Spezies, die besagte Sensoren noch nicht besitzt, ist Widerstand ohnehin zwecklos.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X