Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mal ne Blöde Frage: Wer mag die neuen Kelvin-Filme ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mal ne Blöde Frage: Wer mag die neuen Kelvin-Filme ?

    ich sag einfach mal: ich mag sie...
    und möchte.mehr davon.
    ​​​​​​mir gehts.hier in dem.thread tatsächlich darum, wer das neue trek wirklich mag.. kritische stimmen gitb es ja zu recht, hier mal das positive
    scotty stream me up ;)
    das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
    aber leider entschieden zu real

    #2
    Beyond fand ich nicht so toll, Into Darkness ist nach "Das unentdeckte Land" sogar mein zweitliebster ST Film. ST 2009 fand ich zumindest besser als die meisten ST Filme zuvor.

    Kommentar


      #3
      Naja, geht so. Ich mag den neuen Kirk im Gegensatz zum alten nicht.

      Die Plots der Filme sind so lala.

      Kommentar


        #4
        Ich mag sie sehr. Tatsächlich führen "Star Trek" (2009) und "Into Darkness" meine Liste der Lieblings-Star Trek-Filme an. Beide bekamen von mir die Höchstnote 6 Sterne. "Beyond" kam da nicht ganz ran, aber verdient sich immer noch locker 5 Sterne.

        Als Fan der klassischen Serie empfinde ich die Filme als wirklich perfekte Übertragung der alten Serie auf die große Leinwand und das Casting wirklich hervorragend. Die Filme haben eine ganz besondere, mitreißende Dynamik aus Spaß und Epik und obwohl sie in einer anderen Zeitlinie angesiedelt sind, tragen sie trotzdem viel dazu bei, das Star Trek-Universum mit Interessantem zu erweitern. Ich habe kaum einen FanFiction-Roman geschrieben, auf den die neuen Filmen keinen Einfluss gehabt haben.

        Ich habe für meinen Blog recht umfangreiche Reviews der Star Trek-Filme (alle Kinofilme und Pilotfilme) verfasst. Aus den Reviews der jüngsten drei Filme geht wohl gut hervor, warum ich das aktuelle Kino-Franchise so mag.
        https://rumschreiber.wordpress.com/s...-film-reviews/
        Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

        Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

        Kommentar


          #5
          Zitat von MFB Beitrag anzeigen
          Ich mag sie sehr. Tatsächlich führen "Star Trek" (2009) und "Into Darkness" meine Liste der Lieblings-Star Trek-Filme an. Beide bekamen von mir die Höchstnote 6 Sterne. "Beyond" kam da nicht ganz ran, aber verdient sich immer noch locker 5 Sterne.

          Als Fan der klassischen Serie empfinde ich die Filme als wirklich perfekte Übertragung der alten Serie auf die große Leinwand und das Casting wirklich hervorragend. Die Filme haben eine ganz besondere, mitreißende Dynamik aus Spaß und Epik und obwohl sie in einer anderen Zeitlinie angesiedelt sind, tragen sie trotzdem viel dazu bei, das Star Trek-Universum mit Interessantem zu erweitern. Ich habe kaum einen FanFiction-Roman geschrieben, auf den die neuen Filmen keinen Einfluss gehabt haben.

          Ich habe für meinen Blog recht umfangreiche Reviews der Star Trek-Filme (alle Kinofilme und Pilotfilme) verfasst. Aus den Reviews der jüngsten drei Filme geht wohl gut hervor, warum ich das aktuelle Kino-Franchise so mag.
          https://rumschreiber.wordpress.com/s...-film-reviews/
          ui.werd.ich mal lesen, danke.guter alter MFB ! wir kennen uns ja virtuell schon ne weile
          scotty stream me up ;)
          das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
          aber leider entschieden zu real

          Kommentar


            #6
            Zitat von Dominion Beitrag anzeigen

            ui.werd.ich mal lesen, danke.guter alter MFB ! wir kennen uns ja virtuell schon ne weile
            Die alte Garde des Scifi-Forums eben! Zeigt aber auch, dass die neuen Filme nicht nur was für die "Jungen" sind.
            Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

            Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

            Kommentar


              #7
              Etwas Positives über die neuen Filme.

              Wirklich schlecht finde ich, außer ST09 vielleicht mittlerweile, eigentlich keinen davon. STID finde ich sogar recht gut, da mir z.B. die vielen Anspielungen (Augments, Klingonen, Sektion 31, Tribbels, Erwähnung der Gorn) sehr gut gefallen haben und man recht gut mit Kirks Blitz-Beförderung in ST09 umgegangen ist.

              An "Beyond" gefallen mir die ganzen Charakterszenen in der ersten Hälfte und dass man ein Schiff der NX-Klasse am Ende sieht (allgemein mag ich die Brücke zu den ENT-MACOs und die Erwähnung des Xindi-Konflikts).

              Vom Cast bin ich eigentlich nur mit Carl Urban zufrieden. Der Rest passt IMO nicht wirklich zu den alten Schauspielern / Charakteren. Das Design der neuen Enterprise finde ich auch gräßlich. Dafür gefällt mir das feindliche Schiff in STID und die Raumstation in "Beyond" (auch wenn sie etwas zu sehr nach "Elysium" und zu wenig nach Star Trek aussieht).

              Insgesamt würde ich die Kelvin-Filme schon im unteren Drittel der ST-Filme anordnen. Aber so mies wie z.B. DSC (mit Ausnahme der guten Spiegeluniversums-Folgen) sind sie aber Gott sei Dank nicht.

              Kommentar


                #8
                Zitat von MFB Beitrag anzeigen

                Die alte Garde des Scifi-Forums eben! Zeigt aber auch, dass die neuen Filme nicht nur was für die "Jungen" sind.
                du sagst es.. deine Rezensionen zu star.trek.11-13 kannn ich voll unterstreichen !
                auch die zu star trek.1, zu Star Trek 9 teile ich sie nur bedingt, fand ich den film.sehr unterhaltsam und locker nach dem geilen aber düsteren grundtenor von der erste kontakt... auch wenns da ebenfalls tollen tollenn humor gab..
                nemesis find ich in der Rückschau besser als beim.ersten schauen... einzig mochte ich nicht so sehr glauben das shinzon der junge picard sein solle, zu anders sah er dann doch aus besser hätte ich nen doppelrolle von steward gefunden... wäre halt shinzon älter gewesen..

                die buggy szene fand ich zwar lustig aber out of carackter, sagesagt man doch in denglischen neudeutsch so schön...

                ansonsten mochte ich den film sehr.. nur die geistige Vergewaltigung fand ich irgendwie albern.. hat's das gebraucht ?
                die rausgeschnittenen szenen hätten für mich den film.aufgewertet.. da es dann trekkier gewesen wäre..

                tolle Rezensionen von dir danke !

                ja die kelvin filme.sind top, hoffe.es.folgen noch weitere.. und auf dsc staffel.2 freue ich mich ebenso riesi g
                scotty stream me up ;)
                das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
                aber leider entschieden zu real

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                  Etwas Positives über die neuen Filme.

                  Wirklich schlecht finde ich, außer ST09 vielleicht mittlerweile, eigentlich keinen davon. STID finde ich sogar recht gut, da mir z.B. die vielen Anspielungen (Augments, Klingonen, Sektion 31, Tribbels, Erwähnung der Gorn) sehr gut gefallen haben und man recht gut mit Kirks Blitz-Beförderung in ST09 umgegangen ist.

                  An "Beyond" gefallen mir die ganzen Charakterszenen in der ersten Hälfte und dass man ein Schiff der NX-Klasse am Ende sieht (allgemein mag ich die Brücke zu den ENT-MACOs und die Erwähnung des Xindi-Konflikts).

                  Vom Cast bin ich eigentlich nur mit Carl Urban zufrieden. Der Rest passt IMO nicht wirklich zu den alten Schauspielern / Charakteren. Das Design der neuen Enterprise finde ich auch gräßlich. Dafür gefällt mir das feindliche Schiff in STID und die Raumstation in "Beyond" (auch wenn sie etwas zu sehr nach "Elysium" und zu wenig nach Star Trek aussieht).

                  Insgesamt würde ich die Kelvin-Filme schon im unteren Drittel der ST-Filme anordnen. Aber so mies wie z.B. DSC (mit Ausnahme der guten Spiegeluniversums-Folgen) sind sie aber Gott sei Dank nicht.
                  ja in dsc waren die spiegel folgen ziemlich geil.. und wetten das daher der klingonen Konflikt zu sehr in den Hintergrund geriet ? sie hätten den krieg wirklich.zeigen müssen... auch 9 monate später hätte der krieg sichtbar sein müssen.. und man hatte die story innerhalb staffel.2 abhandeln können... das ende war leider schwach von staffel 1 dsc..

                  by the way: kleine frage: welche wertungen hatten die einzelen folgen auf dich ? denn einzelwertungen können manchmal besser oder schlechter sein als.das gesamt empfinden... oder wenn man weiß wie was abgeschlossen wird...
                  scotty stream me up ;)
                  das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
                  aber leider entschieden zu real

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Dominion Beitrag anzeigen
                    by the way: kleine frage: welche wertungen hatten die einzelen folgen auf dich ? denn einzelwertungen können manchmal besser oder schlechter sein als.das gesamt empfinden... oder wenn man weiß wie was abgeschlossen wird...
                    Hier zu finden: https://www.scifi-forum.de/forum/sci...esamtbewertung

                    Insgesamt hat die Staffel bei mir einen Schnitt von 3,6*. Wobei die Spiegeluniversumsfolgen einen Schnitt von 5,25* haben und der Rest von 3,0*. Diese Wertungen sind allerdings vom Erstsehen. Vielleicht, dass ich mir knapp vor Staffel 2 nochmal die erste "antue".

                    Zum Vergleich meine Wertungen der Kelvin-Filme:

                    Star Trek 3*
                    Star Trek Into Darkness 4,5*
                    Star Trek Beyond 4*

                    Die ersten 10 Filme:
                    Star Trek: Der Film 4*
                    Der Zorn des Khan 6*
                    Auf der Suche nach Mr Spock 5*
                    Zurück in die Gegenwart 6*
                    Am Rande des Universums 3*
                    Das unentdeckte Land 6*
                    Treffen der Generationen 4,5*
                    Der erste Kontakt 5*
                    Der Aufstand 4,5*
                    Nemesis 4*

                    Sprich der Durchschnitt der Kelvin-Filme (3,83*) ist schon signifikat unter dem des Rests (4,8*)

                    Kommentar


                      #11
                      Also Am Rande des Universums und ST: Der Film hast du aber sehr sehr sehr wohlwollend bewertet

                      Kommentar


                        #12
                        nun ja i'am batman, da sieht man halt das alles ein subjektives empfinden ist.. ich fand star trek 1 auch nicht schlecht, und am rande des uniz sogar ganz lustig, besser als manche ihn empfinden... übrigens hansolo danke für deine antwort man konnt könnte sagen DSC war.für dich in Stafffel 1 sehr durchwachsen.. die Hälfte gut bis sejr gut der amdere rest schwach..trifft es das ungefähr ?
                        scotty stream me up ;)
                        das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
                        aber leider entschieden zu real

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von I'm Batman Beitrag anzeigen
                          Also Am Rande des Universums und ST: Der Film hast du aber sehr sehr sehr wohlwollend bewertet
                          "Der Film" war lange Zeit mein am wenigsten geschätzter ST-Film. Allerdings hab ich letztes Jahr erstmals den DC gesehen, welcher den Film deutlich aufwertet.

                          "Am Rande des Universums" finde ich das erste Drittel mit den Landurlaub sogar ganz gelungen. Die Suche nach Gott (und dessen Finden) ist aber ziemlich gaga. Deshalb auch nur 3/6 (also unterdurchschnittlich - auf meiner Bestliste der vorletzte Platz vor ST09).

                          Zitat von Dominion Beitrag anzeigen
                          übrigens hansolo danke für deine antwort man konnt könnte sagen DSC war.für dich in Stafffel 1 sehr durchwachsen.. die Hälfte gut bis sejr gut der amdere rest schwach..trifft es das ungefähr ?
                          Bitte.

                          Hälfte wäre übertrieben. Drittel sehr gut (Halbstaffelfinale plus die vier Spiegeluniversums-Folgen), zwei Drittel eher schwach trifft es eher (auch wenn sich ein paar wenige 4*-Folgen dazwischen geschummelt haben). Allerdings dürfte die erste Staffel DSC die ST-Staffel der meisten Extreme (1* und 6*) sein.

                          Kommentar


                            #14
                            Ich habe alle drei Kelvin-Filme gerne gesehen und würde mich freuen, wenn es weitere Filme gibt.
                            Von den vorherigen 10 Filmen hat mir eigentlich nur jeder Zweite gefallen, wobei ich Nemesis auch nicht so stark fand.

                            Kommentar


                              #15
                              Ich habe den ersten gesehen, der war eine ganze nette Star Trek-Parodie. Weiter verfolgt habe ich sie nicht.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X