Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zusammenhang zwischen TV-Serie und Büchern

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zusammenhang zwischen TV-Serie und Büchern

    Hallo,
    kann mir bitte jemand erklären, ob die Discovery Bücher auch offiziell zum Kanon gehören?
    Irgendwie passt aus meiner Sicht die Handlung mit Spock im Roman "Gegen die Zeit" nicht zu den Ereignissen in der 3. Staffel (insbesondere zu den Aussagen von Burnham über ihr Verhältnis zu Spock).
    Was mein ihr?
    Danke!

    #2
    Grundregel: Canon = Serien + Filme
    https://en.wikipedia.org/wiki/Star_Trek_canon
    Einiges hat Roddenberry nach der "because I can"-Regel bestimmt ...

    Kommentar


      #3
      Zitat von Lorca74 Beitrag anzeigen
      Hallo,
      kann mir bitte jemand erklären, ob die Discovery Bücher auch offiziell zum Kanon gehören?
      Irgendwie passt aus meiner Sicht die Handlung mit Spock im Roman "Gegen die Zeit" nicht zu den Ereignissen in der 3. Staffel (insbesondere zu den Aussagen von Burnham über ihr Verhältnis zu Spock).
      Was mein ihr?
      Danke!

      Nein obwohl teilweise Sekundärliteratur berücksichtigt wurde zählt eigentlich nur "On Screen" außer TAS
      Romane wie Mosaik und Schicksalspfad sind von Jeri Taylor geschrieben und erzählen die Vorgeschichte der Voyager, welche dahingehen als Canon-nah gewertet werden können aber kein Canon sind. Es ist alles Canon was on Screen gesendet wurde außer TAS wobei sich Okuda und Roddenberry über die Folge das Zeitportal eigentlich nicht einig waren. Allerdings wurden einige TAS zusammenhänge für Verfilmungen verwendet.

      Kanon-nahe Bücher ( Die Ich kenne ):

      Star Trek: Federation – The First 150 Years
      Die offizielle Star Trek Chronologie
      Star Trek Enzyklopädie

      Die Technik der USS Enterprise
      Star Trek: Deep Space Nine – Das technische Handbuch
      STAR TREK – Das offizielle Wörterbuch: Klingonisch
      Star Trek Die Wahre Geschichte

      Es ist also gut erkenntlich das sich kanonische Bücher oder Bücher die sich nahe am Canon bewegen eher keine Romane sind.
      Jedoch wurden in STO ( Star Trek Online) beispielsweise Titan und der Comic Coundown mitverwendet. Der Canon ist ja angeblich nicht in Stein gemeißelt, also wenn ein Star Trek Roman gefällt kann man ihn beruhigt lesen. Allerdings steht er nicht im Zusammenhang zum offiziellen Canon ( oder was so genannt wird), höchstens mit seinem persönlichem.

      Kommentar


        #4
        Zitat von Infinitas Beitrag anzeigen
        Es ist alles Canon was on Screen gesendet wurde außer TAS
        The official Star Trek website defines canon as comprising the television series Star Trek:

        The Original Series,
        Star Trek: The Animated Series,
        Star Trek: The Next Generation,
        Star Trek: Deep Space Nine,
        Star Trek: Voyager,
        Star Trek: Enterprise,
        Star Trek: Discovery,
        and the films in the franchise

        ?

        Kommentar


          #5
          Zitat von Lorca74 Beitrag anzeigen
          kann mir bitte jemand erklären, ob die Discovery Bücher auch offiziell zum Kanon gehören?
          Irgendwie passt aus meiner Sicht die Handlung mit Spock im Roman "Gegen die Zeit" nicht zu den Ereignissen in der 3. Staffel (insbesondere zu den Aussagen von Burnham über ihr Verhältnis zu Spock).
          Ich bin bei der ersten Hälfte von Staffel 1 ausgestiegen. Dachte die sind gerade (erst) in der 2. Staffel... *kopfkratz*

          LOAD "SCIFI-FORUM.DE",8,1

          Kommentar


            #6
            Zitat von wilmaed Beitrag anzeigen

            The official Star Trek website defines canon as comprising the television series Star Trek:

            The Original Series,
            Star Trek: The Animated Series,
            Star Trek: The Next Generation,
            Star Trek: Deep Space Nine,
            Star Trek: Voyager,
            Star Trek: Enterprise,
            Star Trek: Discovery,
            and the films in the franchise

            ?
            Ja seit der DVD Veröffentlichung kann TAS zum Canon gehören, ich nehme mal an aus "marktwirtschaftlichen Gründen". Im Memory Alpha gilt TAS ebenso aus verschiedenen Gründen als Canon ( Wobei Memory Alpha auch kein offizieller Canon ist ) Roddenberry selbst hat es jedoch etwas anders gesehen, Okudas Meinung unterscheidet sich dahingehend auch von der Roddenberrys. Was wiederum bedeutet das der ST Canon ein wenig verwirrend ist. Also man könnte auch sagen Gene Roddenberry definierte als Erfinder von Star Trek was zum Canon gehört.
            Auch hinsichtlich der gemachten Aussagen Teile von ST V und ST VI seien teilweise ungültig führten ( und führen) zu Canon-Haarspaltereien. Der Trekki darf sich also den Canon in gewissen Punkten "aussuchen": Er kann strikt nach Roddenberry gehen, kann Okudas Differenz berücksichtigen oder den Canon davon abhängig machen was auf der offiziellen Star Trek Seite als Canon angesehen wird. - Letzteres machte der Verfasser des Wikipedia Artikels. Was meiner Meinung nicht mal die schlechteste Option ist .
            Zuletzt geändert von Infinitas; 11.02.2019, 19:36.

            Kommentar

            Lädt...
            X