Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[006] "Kobayashi" / " "

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [006] "Kobayashi" / " "

    Dal R'El stellt sich dem Kobayashi Maru Test auf dem Holo-Deck.
    Die Folge war einfach nur Nostalgie pur. Die Enterprise E, "alte Klingonen", Spock, Uhura, Scotty, sogar Crusher und Odo (hätte niemals gerechnet die beiden Charaktere jemals wiederzusehen). Einfach nur ein Riiiiesengeschenk an die Fans. Dank der Folge hab ich jetzt einen Guster auf einen ST-Rerun bekommen . Der Tribut an die verstorbenen Schauspieler beim Abspann war auch schön.

    Ansonsten ist der Cliffhanger mit Chakotay natürlich auch gemein und ich bin gespannt, ob wir ihn jetzt häufiger zu sehen bekommen (gab ja mal ein Gerücht, dass Robert Beltran ne größere Rolle in der Serie hätte).

    Gebe der Folge auf alle Fälle
    6 Sterne (die beste Trek-Folge seit fast 20 Jahren)!
    5
    ****** - eine der besten Folgen aller Zeiten
    40,00%
    2
    ***** - sehr gute Folge, hat alles, was die Serie ausmacht
    60,00%
    3
    **** - gute Folge mit unterhaltsamer Story
    0%
    0
    *** - komplett durchschnittliche Folge
    0%
    0
    ** - relativ schwache Folge, nicht weiter erwähnenswert
    0%
    0
    * - eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten
    0%
    0

    #2
    Vielleicht lasse ich mich vom Nostalgie-Faktor blenden, aber irgendwie komme ich hier um die Höchstwertung einfach nicht herum. 6 Sterne! Sehr schön, welche Mühe man sich gemacht hat, die Soundclips von Dialogen aus den früheren Serien herauszusuchen und neue Szenen mit Dal zu gestalten. Besonders gefiel mir Odos wütender Ausbruch und Spocks Belehrung zur Kommandofähigkeit (entnommen der TOS-Folge "The Enemy wihtin"; man merkt aber im folgenden Satz aus TNGs "Unification", dass Nimoy inzwischen deutlich älter war). Bin gespannt, wie sie das in der deutschen Synchro speziell mit dem Text von Spock, Uhura und Scotty lösen werden, denn für TOS gibt es auf Deutsch ja leider keine getrennten Tonspuren, sondern nur eine auf der auch die Musik und die Soundeffekte drauf sind. Zumal bei Uhura nochmal das Problem dazu kommt, dass sie in den ZDF- und in den Sat.1-synchronisierten Folgen unterschiedliche Sprecherinnen hatte. Dazu noch die Problematik, dass man sich bei der TOS-Synchro gewisse Freiheiten bei der Übersetzung erlaubt hatte, die im Kontext der "Prodigy"-Folge vielleicht keinen Sinn mehr ergeben. Ich bin gespannt, aber fürchte fast, dass eine Synchro mit neuen Sprechern angefertigt werden muss.

    Zum Inhalt der Folge "Kobayashi" an sich: Es war wirklich spaßig, wie Dal sich durch die Simulation kämpft und das Programm ihm einmal quasi im letzten Moment einen Strich durch die Rechnung macht. Aber in weiterer Folge dürfte seinem Charakter durch den Test ordentlich Demut eingeimpft worden sein. Hoffe, das wirkt sich in den kommenden Episoden auch in Form seiner Taten aus.

    Das Mysterium rund um die Protostar und das Interesse des Diviners an ihr wird auch weitergeführt und bleibt spannend. Mit der Enthüllung, dass Chakotay der Captain der Protostar war, wird das Ganze nochmal interessanter - speziell hinsichtlich einiger Zeitangaben, die aber sicher gut recherchiert waren, da mit der Sternzeitangabe auch gleich der Hinweis auf den vergangenen Zeitraum von 17 Jahren einherging. Der Diviner ist also schon zum Zeitpunkt von ungefähr TNG-Staffel 3 auf der Suche nach der Protostar - lange bevor überhaupt die Voyager im Delta-Quadranten verloren ging. Mein Tipp ist derzeit, dass mit dem experimentellen Antrieb der Protostar auch Zeitreisen möglich wären und der Diviner das Schiff nutzen will, um in die Vergangenheit zu reisen, damit er sein Volk vor dem Aussterben bewahren kann.

    Die einzige losgelöste Story scheint die um Murf zu sein, dessen festgestellte Unzerstörbarkeit aber sich in kommenden Folgen auch noch hilfreich sein wird.

    Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

    Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

    Kommentar


      #3
      Zitat von MFB Beitrag anzeigen
      Ich bin gespannt, aber fürchte fast, dass eine Synchro mit neuen Sprechern angefertigt werden muss.
      Gestern lief auf Nickelodeon Austria die deutschsprachige Free-TV-Ausstrahlung der Folge und wie schon vor ein paar Monaten vermutet, wurden aufgrund der schwierigen technischen Voraussetzungen Spock, Scotty, Uhura, Odo, Crusher und Chakotay neu synchronisiert und auch - leider bedingt durch Todesfälle sowie alters- bzw. ruhestandsbedingt - von neuen Sprechern besetzt. Einzig Odo hätte wie aus DS9 gewohnt erneut von seinem noch aktiven Stammsprecher gesprochen werden können, aber auch hier war es ein anderer Sprecher. Grundsätzlich waren die neuen Sprecher gut für die Charaktere gewählt - tatsächlich klang Odo in dieser Folge etwas "brummiger" und damit näher an dran an René Auberjonois - aber der Nostalgiefaktor dieser Folge ist in der deutschen Fassung dadurch leider auch geringer als im Originalton.
      Alle meine Fan-Fiction-Romane aus dem STAR TREK-Universum als kostenlose ebook-Downloads !

      Mein erster Star Wars-Roman "Der vergessene Tempel" jetzt als Gratis-Download !

      Kommentar


        #4
        Hahaha. Echtes Star Trek auf dem Holodeck. Hoffentlich lernt er daraus und ist in Zukunft weniger nervig.
        Aber dass er es fast geschafft hat die eigentlich unbezwingbare Simulation mit purem Chaos zu schlagen, ist großartig. Die ganzen alten Gesichter wiederzusehen war auch schön.
        Wäre das alles ernsthafter gewesen, dann hätte ich 6/6 Sterne gegeben, aber so sind es nur 5. Heißt aber auch, dass die Serie noch besser werden kann.

        Kommentar


          #5
          Gut gefallen hat es mir das man in dieser Folge etwas über das Raumschiff U.S.S. Protostar erfahren hat und ich bin schon gespannt mehr darüber zu erfahren. Weiters war es schön einige Figuren aus alten Serien zu sehen und die beiden Handlungsstränge fand ich spannend und interessant umgesetzt.
          Somit gibt es von mir gute fünf Sterne für die Folge.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2021

          Kommentar


            #6
            Die erste 5 von 6 Sterne Folge !!!
            ich fand sie sehr gelungen und man konnte Dank des Kobayashi Maru Tests alte Enterprise D und Bekannte Trek Figuren ohne großes Zeitreise Gedöns einbauen...

            Odo als Wackelpeter War zu lustig Auch hatte mich der Gag am Schluss als der Test scheinbar bestanden war gefallen, als er versehentlich die Enterprise D schrottet

            Die Story hinter der Prodigy baut sich mehr auf und Chakotay als Captain der Protostar? Cool..

            Der Deviner schien einsam gewesen zu sein Darum bat er den Roboter ihm eine Tochter zu schenken..

            Die Frage ist nun was ist der Grund warum der Deviner die Protostar braucht...
            ​​​​​​
            cool war das Dank des neuen Antriebs die Protostar nun im Gamma Quadranten ist...

            Warum nicht ein neuer Antrieb, mich störte schon der Sporenantrieb bei DSC nicht....

            Murphy ist bisher einfach nur eine Art Schleim Hund, ob er noch mehr wird ? Vielleicht ist er ja Schlauer als wir denken...

            war aber lustig als er die Granate verdaute
            LOL...




            scotty stream me up ;)
            das leben ist ein scheiss spiel, aber die Grafik ist geil :D
            aber leider entschieden zu real

            Kommentar

            Lädt...
            X